Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Franziskanerkirche Mariä Himmelfahrt Graz

Bauwerke in Graz

Die älteste Klosterkirche in Graz wurde 1277 für die Minoriten vollendet. Der Bau gehörte zur Stadtmauer - ein Charakteristikum für Bettelordenskirchen. Ab 1515 wurde die Kirche von den Franziskanern übernommen, die das Langhaus zu einer dreischiffigen, gotischen Hallenkirche umbauten. Die barocke Ausstattung wurde im Zuge der Regotisierung 1882 entfernt, das neogotische Innere ging 1945 im Krieg verloren. Im Inneren ist die gotische Architektur sichtbar, an der Seitenwand befindet sich eine barocke Maria Immaculata.


Besucherkommentare Franziskanerkirche Mariä Himmelfahrt Graz

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Franziskanerkirche Mariä Himmelfahrt Graz" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Franziskanerplatz 14 8010 Graz

Tel.: +43 316 827172 Fax: +43 316 8271728

graz@franziskaner.at Homepage

  • Öffnungszeiten

    Mo-So 5:30-17:30 Uhr

  • Eintrittspreis

    Eintritt frei

Weitere Highlights Graz und Umgebung

Diözesanmuseum Graz

Das Diözesenmuseum in Graz Das Museum der steirischen ...

Kunsthaus Graz

The User Friendly Alien Warum das Kunsthaus Graz von ...

Alle Highlights in Graz und Umgebung anzeigen