Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Giessbachfälle

Gewässer in Brienz

Bild Giessbachfälle
Giessbach Wasserfälle Brienz © Interlaken Tourismus

Der Bergbach Giessbach speist den Giessbachfall am östlichen Ende des Brienzersees. Ein Fußweg führt bis zum Wasserfall und auch unter ihm hindurch.

Der Giessbach-Wasserfall fließt aus dem Faulhorngebiet über 14 Stufen und stürzt dann 500m in die Tiefe. Die einzelnen Wasserfallstufen sind seit dem 19. Jahrhundert nach verdienten bernischen Helden benannt.

Mondän: Grandhotel Giessbach

Am Fuße des Wasserfalls liegt das Grandhotel Giessbach, das zwischen 1873 und1875 im Auftrag der Hotelierfamilie Hauser erbaut wurde. Für den Bau wurde der namhafteste Hotelbauer des 19. Jahrhunderts, Horace Edouard Davinet, engagiert. Das Hotel liegt in einem 22ha großen Park- und Gartengrundstück.


Besucherkommentare Giessbachfälle

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Giessbachfälle" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

Homepage

  • Öffnungszeiten

    Mai bis Oktober

Weitere Highlights Interlaken

Schynige Platte

Von der 1.967 Meter hohen Schyniger Platte hat man ...

Niederhorn

Vom Beatenberger Hausberg, dem 1.950 m hohen Niederhorn, ...

Harder Kulm

Im eigentlichen Sinne ist der Harder Kulm überhaupt ...

Seerestaurant Löwen

Seeblick Des Seerestaurant Löwen liegt in Brienz direkt ...

Beatushöhlen

In den Beatushöhlen scheint die Zeit stillzustehen. ...

Alle Highlights in Interlaken anzeigen