Sie sind hier:

Stadtmuseum Murau

Murtal, Österreich

Karte wird geladen...

Eintrittspreise

5 EUR, ermäßigt 4 EUR

Öffnungszeiten

Führungen von Juni bis September: Jeden Donnerstag und Samstag um 16 Uhr (Dauer: 1,5 Stunden)

Das Stadt- und Handwerksmuseum Murau wurde 1954 eröffnet und nimmt seine Besucher mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadt und der Umgebung. Zahlreiche Ausstellungsstücke in den zehn Räumen des Museums zeigen außerdem 18 Handwerksberufe, die in der Region ansässig sind mit Original-Werkstätten und Werkzeugen.

Sehenswerte Exponate

Zu den Exponaten gehören historische und zeitgeschichtliche Dokumente, Objekte der Sozialgeschichte und Volkskunde und Gebrauchsgegenstände. Besonders stolz ist das Museum beispielsweise auf eine Bettlerkirche aus dem 17. Jahrhundert, eine Drehorgel mit Holzpfeifen und die schmiedeeiserne Urkundentruhe. Mit Hilfe der Ausstellungsstücke wird ein Bogen von der ersten urgeschichtlichen Besiedlung in der Gegend über das Mittelalter bis in die heutige Zeit gespannt.

Stilvoll im Kloster untergebracht

Das Museum ist im ehemaligen Kloster untergebracht, das 1643 gegründet wurde. Bis ins Jahr 1969 lebten hier Kapuzinermönche. Besonders sehenswert ist der romantische Kreuzgang. Ergänzt wird die Dauerausstellung des Museums durch verschiedene Sonderausstellungen und Vernissagen.

Anzeige