Sie sind hier:

Gebirgsstauseen Mooserboden und Wasserfallboden

Kaprun, Österreich

Karte wird geladen...

Kontakt

VERBUND Tourismus GmbH Standort Kaprun
Kesselfallstraße 1
5710 Kaprun
Österreich
Tel.: +43 50313 23201
tourismus@verbund.com
http://www.verbund.com/pp/de/besucherzentrum/kaprun-hochgebirgsstauseen

Eintrittspreise

Berg- und Talfahrt Erwachsene 23 EUR. Staumauerführung: Erwachsene 6 EUR, Kinder 3,50 EUR

Öffnungszeiten

Staumauerführung täglich zwischen 10 und 15:15 Uhr im 45-Minuten-Takt

Mit dem Lärchwand-Aufzug - Europas größtem, offenem Schrägaufzug - fährt man hinauf zu den beiden Hochgebirgsstauseen Mooserboden und Wasserfallboden. Die Stauseen liegen auf einer Höhe von 2.000 Metern und bieten zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten.

Staumauer-Führungen am Mooserboden

So kann man bei einer Staumauer-Führung das Innere der Staumauer des Mooserbodens besichtigen und interessante Fakten über den Bau der Sperre und die Stromgewinnung aus Wasserkraft lernen. Die Staumauer der Moosersperre erstreckt sich auf 494 Metern Länge zwischen den Felsen und staut das Wasser der Kapruner Ache. Treffpunkt zur Führung ist der Kiosk des Mooserboden-Speichers.

Das Kraftwerk im Infozentrum näher kennenlernen

In der "Erlebniswelt Strom & Eis" können Besucher die Welt des ewigen Eises erleben und sich über das Zusammenspiel von Gletscher, Kraftwerksbau und Stromerzeugung informieren. Die Ausstellung "Tauern-Strom" zeigt die Entstehung des Kraftwerkprojekts Kaprun von der ersten Idee in den 1930er Jahren bis zum Wiederaufbau. In der Ausstellung "Gletschereis" kann man auf einem Diarama den Pasterzengletscher und seine Umgebung näher kennen lernen.

Wandern an den Stauseen

Im Anschluss kann man bei einer Wanderung durch die umliegenden Berge das Panorama der Kapruner Berge und der beiden Hochgebirgsstauseen genießen. Empfehlenswert ist die 45-minütige Wanderung auf dem Kräuterlehrpfad zur Fürthermoaralm, bei der sich eine fantastische Aussicht auf die umliegende Hochgebirgslandschaft bietet.

Anzeige