Murtensee

Höhenausdehnung: 453 m - 653 m
Blick vom Murtensee auf die Stadt Murten
Blick vom Murtensee auf die Stadt Murten  © Jura & Trois-Lacs / Jura & Drei-Seen-Land
Vollbild
In den Weinbergen am Mont Vully
Radfahrer in den Weinbergen am Mont Vully  © Switzerland Tourism / swiss-image.ch/Ivo Scholz
Vollbild
Blick auf Murten
Blick auf Murten  © Jura & Trois-Lacs / Jura & Drei-Seen-Land
Vollbild
Radfahrer in der Altstadt von Murten
Radfahrer in der Altstadt von Murten  © Switzerland Tourism / swiss-image.ch/Ivo Scholz
Vollbild
Besucher bei einer Weinprobe am See bei Murten
Besucher bei einer Weinprobe am See bei Murten  © Switzerland Tourism / swiss-image.ch/Andre Meier
Vollbild
Das römische Amphitheater in Avenches
Das römische Amphitheater in Avenches  © Switzerland Tourism / swiss-image.ch/Christof Sonderegger
Vollbild

Wetter in Murten

Heute, 02.02.2023
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
2°C
50 %
Mittag
6°C
20 %
Abend
5°C
5 %

Webcams in Murtensee

— Anzeige —

Alle Webcams anzeigen

Ferienregion Murtensee

Badesee im Juravorland

Der Murtensee ist der kleinste der drei großen Seen im Jura & Drei-Seen-Land. Er liegt in den Schweizer Kantonen Freiburg und Waadt und ist über den Broyekanal mit dem Neuenburgersee und dem Bielersee verbunden. Dank seiner geringen Wassertiefe ist das Wasser des Sees verhältnismäßig warm und so ist der Murtensee ein beliebter Badeort vom Frühjahr bis zum Herbst.

Rund um den See

Aktivitäten am und auf dem See stehen im Mittelpunkt des Geschehens in der Region. Zahlreiche Strandbäder und Badeplätze laden zum Schwimmen ein, auf dem See kann man Segeln, Kanu- oder Kayakfahren, Stand Up Paddeln oder eine Schifffahrt unternehmen. Zudem werden Kurse im Surfen oder Wakeboarden angeboten und wer möchte, kann mit den lokalen Fischern auf Tour gehen. Außerdem lädt das Ufer zu Spaziergängen oder Radtouren ein, entlang der Uferpromenaden gibt es schöne, ebene Wege.

Historische Städte

Die Städte in der Region Murtensee sind ein Besuch wert: Am südlichen Ufer liegt Murten, das vor allem für seine fast vollständig erhaltene Ringmauer bekannt ist. Sie ist das einzige begehbare Bauwerk dieser Art in der Schweiz. Auch die Altstadt ist noch gut erhalten, die Seepromenade lädt zum Flanieren ein und im Museum Murten erfährt man mehr über Kultur und Geschichte. Die alte Römerstadt Avenches liegt im Süden des Sees. Sehenswert sind die alten römischen Stätten, wie das Amphitheater, in dem jedes Jahr auch ein Musikfestival stattfindet. Kerzers ist der Gemüsegarten der Schweiz, von hier lässt sich gut die Landschaft des Großen Moos erkunden.

Landschaftliche Highlights

Neben dem See ist vor allem der Mont Vully, ein Hügelzug im Norden des Murtensees, ein beliebtes Ausflugsziel. Er erhebt sich bis auf eine Höhe von 653 Metern, von hier hat man eine schöne Sicht auf die drei Seen, die Alpen und das Jura. An den Hängen des Berges finden sich mehrere malerische Dörfer mitten in einem Weinanbaugebiet. Sehenswert sind die Grotten von Mont Vully, die zur Verteidigung im 1. Weltkrieg in den Sandstein oberhalb von Môtier gegraben wurden.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2023

Weiterlesen

 Anzeige

Angebote in Murtensee

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Murten Tourismus
Französische Kirchgasse 6
3280 Murten
Schweiz
Tel.: +41 26 6705112

...

Ort

Estavayer-le-Lac

Murtensee

Einwohner: 6291 Höhe: 448 m

Sehenswürdigkeiten

Amphitheater Avenches

Avenches, Murtensee

Die Stadt Avenches geht auf die Stadt Aventicum, die Hauptstadt der Helvetier und die spätere römische Kolonie Aventicum zurück. Zwar diente die um 260 von den Alemannen zerstörte Stadt eine Zeit lang als Steinbruch, dennoch haben sich einige der antiken Monumente in Resten erhalten. Beeindruckend ist das Amphitheater, das in zwei Bauphasen, ca. 130 n. Chr. und 165 n. Chr., für über 10 000 Zuschauer errichtet wurde. Die Anlage ist heute sogar wieder in Benutzung, so zum Beispiel für das Opernfestival.
...

Ort

Murten

Murtensee

Einwohner: 8168 Höhe: 453 m

Sehenswürdigkeiten

Fröschemuseum

Estavayer-le-Lac, Murtensee

Eine makabere Angelegenheit, aber in jedem Fall ein Erlebnis, das nicht überall geboten wird, ist der Besuch des Fröschemuseums, in dem die Frösche von François Perrier ausgestellt sind. Der Gardeoffizier präparierte die grünen Hüpfer, indem er sie entleerte, mit Sand auffüllte und voller Liebe zum Detail in alltäglichen Verrichtungen zusammenstellte und inszenierte. So sieht man Frösche die Schulbank drücken, beim Barbier oder beim Kartenspiel. Daneben werden im Museum historische Karbid-, Petrol- und Gaslaternen als auch eine Waffensammlung ausgestellt und eine eingerichtete Küche aus dem 17. Jh. präsentiert. Vervollständigt wird das Sammelsurium durch prähistorische Exponate, Schuhe in Anisbonbonform und vieles Außergewöhnliche mehr, das es zu entdecken gilt.
...

Ort

Payerne

Murtensee

Einwohner: 9486 Höhe: 456 m

Sehenswürdigkeiten

Aventicum

Avenches, Murtensee

Die Stadt Aventicum wurde zirka 15 v. Chr. nach der Eroberung des schweizerischen Gebiets durch die Römer zur Hauptstadt der römischen Civitas Helvetiorum. Ab dem 1. Jh. n. Chr. entwickelte sich die Stadt immer schneller und erlebte eine bis zur Mitte des 3. Jhs. währende Blüte. Nach den Alemanneneinfällen von 275 n. Chr. und dem Ende der römischen Herrschaft diente die Stadt als Steinbruch. Die Reste von einigen Gebäuden sind heute noch sichtbar; zu den bedeutendsten unter ihnen gehören der gut erhaltene Mauerring, ein Wehrbau, der in der frühen Kaiserzeit im Westen des Reiches sehr selten ist und das Osttor, das zu den größten Stadttoren der römischen Antike gehört. Auch die Ruine des Amphitheaters ist sehr beeindruckend - sie besaß zirka 8.000 Sitzplätze. Weitere antike Stätten, die sich in Ruinen erhalten haben, sind das Theater, ein Tempel und Thermenanlagen.

Sport & Freizeit

Segelschule Alphasurf SA

Estavayer-le-Lac, Murtensee

Neben Wasserski und Wakeboard stehen hier auch Segel- und Surfkurse im Angebot.

Natur

Murtensee

Murten, Murtensee

Der fischreiche See ist der kleinste der drei Jurarand-Seen. Bekannt ist die Region rund um den Murtensee vor allem durch die Schlacht vom 22. Juni 1476, als die eidgenössischen Truppen das Heer des Burgunderkönigs Karl des Kühnen besiegten. In dem von dem Architekten Jean Nouvel gestalteten Monolithen in Murten können Besucher die glorreiche Schlacht auf einem rund 10 mal 100 m großen Panoramabild bewundern.
...

Ort

Kerzers

Murtensee

Einwohner: 4911 Höhe: 450 m

Sehenswürdigkeiten

Abbatiale

Payerne, Murtensee

Unter dem Abt von Cluny erlebte das Kloster von Payerne einen Aufschwung. Es wurde zu einem wichtigen Ort des Kluniazenserordens, der sich durch eine Reform vom Benediktinerorden abgespalten hatte. Dank der guten Verbindungen des Abtes zu den Herrschenden und Mächtigen erhielt das Kloster zahlreiche Spenden und Stiftungen. Folge der Großzügigkeit der burgundischen Könige und deutschen Kaiser war unter anderem der Bau der Abbatiale, der Klosterkirche, ab dem Jahr 1000. Sie gilt als größte romanische Kirche der Schweiz und wurde nach dem kluniazensischen Schema erbaut: Die Abbatiale weist eine klare, funktionelle Gliederung auf und ist mit romanisch-gotischen Wandmalereien geschmückt.

Sport & Freizeit

Dakotahof

Murten, Murtensee

Vom Tagesritt bis zum Reitlager mit Übernachtung im Tipi kann man hier alles rund ums Pferd erleben.

Sport & Freizeit

Schwimmbad

Murten, Murtensee

In der modernen Anlage kann man Sommer wie Winter in angenehmer Atmosphäre schwimmen und relaxen.

Sport & Freizeit

Golf Club Payerne

Payerne, Murtensee

Der prachtvolle, im Frühjahr 1997 neu eröffnete Golfplatz liegt auf dem einstigen Landgut von Invuardes, das durch jahrhundertealte Bäume geprägt ist. Die Fairways verzeihen so manchen Hook oder Slice. Die großen Grüns sollte man präzise anspielen, sonst sind Dreiputts oft nicht zu vermeiden.

Sehenswürdigkeiten

Haus zum Rübenloch

Murten, Murtensee

Eines der schönsten Häuser in der malerischen Altstadt mit den charakteristischen Laubengängen ist das Haus zum Rübenloch in der Hauptgasse. Das spätgotische Doppelhaus besitzt eine Fassade aus der Mitte des 16. Jahrhunderts, schöne Zwerchgiebel und Kielbogenfenster. Zusammengefasst wird es durch das Berner Dach von 1672. Da sich im Haus Privatwohnungen befinden, kann es leider nur von außen besichtigt werden.

Natur

Papiliorama

Kerzers, Murtensee

Zu den schützenswertesten Klima-Regionen der Welt gehören die Tropen. Mit seiner Idee eines Papilioramas setzte ihnen Maarten Bijleveld van Lexmond, ein Biologe aus den Niederlanden, ein Denkmal. Mit den Tropenhäusern soll Besuchern die Faszination des Artenreichtums der Regenwälder und deren Bedrohung vermittelt werden.
...

Ort

Avenches

Murtensee

Einwohner: 4166 Höhe: 480 m

Sehenswürdigkeiten

Hauptgasse Murten

Murten, Murtensee

Die mittelalterliche Altstadt von Murten erkundet man am besten auf einem Spaziergang entlang der Hauptgasse. Sie wird von Wohnhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert gesäumt, die über malerische Laubengänge verfügen. Mit vielen Geschäften verführen sie zum Schaufensterbummel und Stöbern.
...

Ort

Mont-Vully

Murtensee

Einwohner: 3556 Höhe: 433 m

Kontakt zur Ferienregion

Murten Tourismus
Französische Kirchgasse 6
3280 Murten
Schweiz
Tel.: +41 26 6705112