Sie sind hier:

Sehenswürdigkeiten in Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See

Karte wird geladen...

Sehenswürdigkeiten in Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See

...

Sehenswürdigkeiten

Grabstein von König Boleslaus

Ossiach am See, Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See

Für den Mord an Bischof Stanislaus soll König Boleslaus im Benediktinerstift Ossiach gesühnt haben.
...

Sehenswürdigkeiten

Mediterrane Altstadt + Event-Hochburg Villach

Villach, Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See

Sonnenstube VillachKommt der Quotenbringer "Villacher Fasching" im ORF, versammelt sich fast die ganze Nation vor dem Fernseher. Beim Villacher Kirchtag wird alljährlich die erste August-Woche durchgefeiert - mit rund 300 000 Besuchern jährlich. Und der "Carinthische Sommer" als renommiertes sechswöchiges Kultur-Event bietet ebenfalls Heiteres zwischendurch.Dabei herrscht hier ohnehin das ganze Jahr über gute Stimmung - durchschnittlich 2000 Sonnenstunden pro Jahr erheitern eben das Gemüt. Von den vielen Sonnenstunden profitiert auch die Schifffahrt auf der Drau mit der MS Landskron - nicht zuletzt spürt man natürlich auch auf den beiden Villacher Hausbergen Dobratsch und Gerlitzen-Alpe, wie positiv sich das milde Klima südlich des Alpenhauptkammes auf die Besucher auswirken kann.In der Stadt selbst empfiehlt sich die Stadtpfarrkirche mit ihrem weithin sicht- und erklimmbaren, 94m hohen Turm als Ausgangspunkt für einen Stadtbummel. Einen Besuch wert ist auch das Villacher Museum mit seinem schönen Renaissance-Arkadenhof und einem "Relief von Kärnten". Letzteres ist mit einer Fläche von knapp 200m² die größte Landschaftsplastik Europas. Fans von zwei- und vierrädrigen Fortbewegungsmitteln kann der Besuch im Villacher Fahrzeugmuseum mit seinen etwa 160 "Fahrzeugen" zumeist aus den 1950er-Jahren empfohlen werden. Wie nützlich drei offene Ländergrenzen sind, be- legen auch mehrere Galerien der Innenstadt: "Unart" in der Fußgängerzone zum Beispiel hat sich auf zeitgenössische Kunst aus Österreich, Italien und Slowenien spezialisiert. Sportlich Aktive benutzen in Villach die "Drau-Bermen" (so nennt man hier die zum Schutz vor Hochwasser errichtete Uferböschung) zum Radfahren, Laufen oder Skaten.

Anzeige

Anzeige