Sie sind hier:

Benediktinerstift St. Lambrecht

St. Lambrecht, Österreich

Karte wird geladen...

Kontakt


Hauptstraße 1
8813 St. Lambrecht
Österreich
Tel.: +43 3585 2305
klosterpforte@stift-stlambrecht.at
www.stift-stlambrecht.at

Eintrittspreise

6 EUR; Ermäßigung möglich

Öffnungszeiten

k.A.

Das Benediktinerstift St. Lambrecht wurde im 11. Jahrhundert gegründet, von der ursprünglichen Anlage und der damaligen Stiftskirche sind jedoch nur noch Überreste zu sehen. Heute beherbergt das Stift neben den Benediktinern einen Gästetrakt für Ruhesuchende, ein Seminarzentrum, das Stiftmuseum, einen Klosterladen und den Stiftsgarten. Außerdem gehören zum Kloster rund 4.000 Hektar Land, die bewirtschaftet und verwaltet werden, zudem ist das Stift Mitbetreiber einer Fernwärmeanlage, die den gesamten Ort versorgt.

Leben im Kloster

Das Kloster liegt mitten im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen auf einer Höhe von 1.072 Metern. Neben dem eigentlichen Stift, der im Stil des Frühbarock ab 1639 erbaut wurde, gehört auch ein hochbarocker Gast- und Prälaturtrakt zum Kloster. Hier werden die Gäste des Seminarzentrums "Schule des Daseins" untergebracht. Klosterluft schnuppern und persönliche Einkehr finden kann man beim Kloster auf Zeit, bei dem man im Kloster zu Gast ist und gemeinsam mit den Mönchen an den Stundengebeten und den Mahlzeiten teilnimmt.

Entspannung im Stiftsgarten

Der Stiftsgarten wurde Mitte des 17. Jahrhunderts angelegt und 2004 aufwendig wieder hergestellt. Er widmet sich in vier Bereichen den Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde, dominiert wird er vom Pavillon in der Mitte des Gartens, außerdem gibt es die Nachbildung eines Labyrinths von Chartes. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober werden jeden Donnerstag um 15.30 Uhr Führungen durch den Garten angeboten (Dauer: 1.5 Stunden, Teilnahme: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro).

Eigene Produkte im Klosterladen

Zum Stift gehört ein Kloster- und Naturparkladen, der unter anderem Wildspezialitäten aus den umgebenden Revieren und Naturprodukte aus dem Stiftsgarten wie Tees, Gewürze und Öle verkauft. Außerdem gehören Weine aus dem südsteirischen Stiftsweingut, Literatur, Ikonen und andere Devotionalien zur Produktpalette des Ladens.

Anzeige