Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Kitzsteinhorn

Landschaften in Kaprun

Bild Kitzsteinhorn
Die Aussichtsplattform Top of Salzburg am Kitzsteinhorn © Zell am See-Kaprun Tourismus - zellamsee-kaprun.com

Das Kitzsteinhorn gehört zum Gebiet der Hohen Tauern und ist 3.203 Meter hoch. Durch seinen Gletscher ist das Kitzsteinhorn das ganze Jahr hindurch mit Schnee und Eis bedeckt. Skifahren ist deshalb zehn Monate im Jahr möglich, abseits der Pisten lockt die Gipfelwelt 3000, eine ICE-Arena und Wanderungen über den Gletscher. Die Auffahrt zum Gletscher ist mit drei Bergbahnen möglich.

Bergsteigen Kitzsteinhorn
Bergsteigen Kitzsteinhorn / © Zell am See-Kaprun Tourismus - http://zellamsee-kaprun.com

Aufstieg zum Gipfel

Wanderwege führen bis auf eine Höhe von 3.029 Metern auf den Gletscher, dort bietet sich dann ein eindrucksvolles Panorama. Auf den Gipfel führt ein relativ leichter Weg, teilweise über Sicherungsketten. Wer sich den Aufstieg allein nicht zutraut, kann an den geführten Gipfeltouren teilnehmen, die ab Ende Juni jeden Mittwoch angeboten werden. Mitbringen sollte man neben Trittsicherheit und einer mittleren Kondition passende Kleidung und Schuhe. Für Kletterer gibt es nur 20 Minuten vom Alpincenter entfernt zwei Klettergebiete mit 70 Routen im Winter und 30 Routen im Sommer.

Zwölf Kilometer Freeride Trails gibt es für Mountainbiker am Kitzsteinhorn. Die Strecke führt vom Alpincenter bis ins Tal. Mountainbikes werden ohne Aufpreis mit der Gondelbahn transportiert.

Aussichtsplattform Top of Salzburg
Top of Salzburg / © Zell am See-Kaprun Tourismus - http://zellamsee-kaprun.com

"Top of Salzburg"

Einen atemberaubenden Blick hat man auch von Salzburgs höchstem Aussichtspunkt "Top of Salzburg" auf dem Dach der Bergstation. Man sieht auf das Kapruner Tal und den Zeller See herab und kann das Bergpanorama genießen.

Gipfelwelt 3000 und ICE Arena

Mehr über das Gletschergebiet und die Hohen Tauern kann man in der Gipfelwelt 3000 lernen. Ein Film im Cinema 3000 erklärt die alpine Flora und Fauna. Zum Kino hin führt ein 362 Meter langer Stollen durch den Berg, in dem die Nationalpark Galerie untergebracht ist. Hier kann man Bilder des Kitzsteinhorns betrachten und mehr über Zell am See und Kaprun erfahren. Sechs Bereiche informieren unter anderem über die Kristallschätze der Hohen Tauern, den Permafrost und die Entstehung des Kitzsteinhorns. Ab Mitte Juni gibt es täglich zwei Führungen mit einem Nationalpark Ranger, der noch weitere Einblicke liefert. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr und 13 Uhr auf der Panorama-Plattform.


© Schneemenschen

Abkühlung gibt es in der ICE Arena am Kitzsteinhorner Gletscher, die im Juli und August geöffnet ist. Dort gibt es Rutschbahnen, eine Eisbar und einen Schneestrand, außerdem werden hier regelmäßig Events veranstaltet. Für Kinder gibt es einen kleinen Pistenbully zum Spielen.


Besucherkommentare Kitzsteinhorn

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Kitzsteinhorn" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

Kontakt

  • Öffnungszeiten

    Die Seilbahn fährt von 8.15 bis 16.30 Uhr.

  • Eintrittspreis

    Seilbahn und Gipfelwelt 3000: 31 Euro für Erwachsene, 15,50 Euro für Kinder. Rabatt nach 14 Uhr.

Weitere Highlights Zell am See - Kaprun

Zeller See

Entstanden durch die Eismassen der nördlichen Glocknergruppe ...

Kapruner Burg

Die Kapruner Burg ist das Wahrzeichen der Gemeinde ...

Zeller Seezauber

Beim Zeller Seezauber verwandelt sich der Zeller See ...

Tauern Spa Kaprun

Das Tauern Spa in Kaprun ist eine der modernsten Wellness- ...

Maiskogel

Der Maiskogel ist der Familienberg von Kaprun und ...

Alle Highlights in Zell am See - Kaprun anzeigen