Sie sind hier:

Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Himmelfahrt

Holzgau im Lechtal, Österreich

Karte wird geladen...

In der Gemeinde Holzgau steht am Ortsrand die katholische Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Himmelfahrt. Der vollständig erhaltene Bau steht unter Denkmalschutz.

Stetiger Wandel

Zur Pfarrkirche geweiht wurde dieser römisch-katholische Kirchenbau im Jahr 1401. Daraufhin wurde das Gotteshaus auch vergrößert. Mehrere Um- und verschiedene Neubauten wurden zudem im 18. und 19. Jahrhundert vorgenommen. Auch sie trugen zur Vergrößerung der Kirche bei. So erhielt der Turm im Jahr 1819 einen sogenannten "Giebelspitzhelm", der ihn gleichsam erhöhte. Erst 1868 wurde die Fassade der Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariä Himmelfahrt fertiggestellt. Der darin eingebundene Turm, dessen Glocke noch aus dem Jahre 1512 stammt, hat ein Rundbogenportal, über dem drei Rundbogenfenster liegen.

Prächtige Verzierungen

Der Innenraum der Pfarrkirche wurde beim letzten Umbau in den Jahren 1861 bis 1863 einheitlich neuromanisch gestaltet. Verschiedene Fresken zieren die Wände. So zum Beispiel das große Fresko "Christi Himmelfahrt" aus dem Jahr 1837 oder die Fresken "Anbetung der Hirten" von 1863, deren Motive auf die Weihnachtsgeschichte zurückgehen. Aus dem gleichen Jahr stammt die Darstellung "Anbetung der Könige". Das Bildnis "Gottes Lamm" wurde hingegen erst im 20. Jahrhundert angebracht. Fenster und Balustraden sind zudem mit reichen Ornamenten geschmückt.

Schnitzkunst und Glaubensbekenntnis

Der Hochaltar ist mit geschnitzten Figuren wie Johannes dem Täufer und Josef versehen. Auch die Heilige Barbara, die Heilige Katharina und viele weitere gehören dazu. Der auf dem Altar befindliche Glasschrein beinhaltet die Reliquie des Heiligen Eugenius. Sehenswert sind außerdem die mit Reliefs versehene Kanzel, der alte Taufstein sowie die Brüstungsorgel aus dem Jahr 1840, die sich auf der doppelgeschossigen Empore befindet.

Anzeige