Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Museum der Stadt Villach

Museen in Villach

Das Museum der Stadt Villach ist eines der ältesten und größten Stadtmuseen in Österreich. In einem alten Bürgerhaus werden auf drei Stockwerken die Geschichte, Kultur und Kunst der Region Villach präsentiert.

Eine Reise durch die Geschichte

Das Herzstück des 1873 gegründeten Museums sind die Funde aus den verschiedenen Zeitepochen. Die Ausstellungsstücke lassen sich zurückdatieren bis in die Jungsteinzeit, aber auch Funde aus der Römerzeit wie Goldmünzen oder Steindenkmale sind zu sehen. Beeindruckend sind die frühmittelalterlichen Gräberfunde und die gotischen Tafelbilder. Zwei Räume des Museums sind dem Arzt Paracelsus gewidmet, der in Villach aufwuchs. Außerdem werden im Stadtmuseum eine Auswahl an Kunstwerken von Künstlern aus der Region gezeigt.

Neben der Dauerausstellung gibt es regelmäßig Sonderschauen, die sich unterschiedlichsten Themen widmen.


Besucherkommentare Museum der Stadt Villach

Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung mit und schreiben Sie zu "Museum der Stadt Villach" den ersten Kommentar!

Kommentieren und Bewerten

Ihre Angaben

Benötigte Angaben sind mit * gekennzeichnet.

Ihre Bewertung
Ihr Kommentar
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

  • Öffnungszeiten

    Dienstag bis Sonntag: 10 bis 16.30 Uhr

  • Eintrittspreis

    3 EUR, ermäßigt 2 EUR

Weitere Highlights Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See

Faaker See

Der Faaker See ist der südlichste Badesee in Österreich ...

Stift Ossiach

Das ehemalige Kloster der Benediktiner ist seit 1969 ...

Hauptplatz Villach

Hübsch renovierte Patrizierhäuser mit unterirdischen ...

Mittagskogel

Der Mittagskogel ist mit einer Höhe von 2.145 Metern ...

Gerlitzen

Der Gerlitzen ist ein 1.909 Meter hoher Berg nördlich ...

Alle Highlights in Villach-Warmbad / Faaker See / Ossiacher See anzeigen