Sie sind hier:

Veldener Bucht

Velden am Wörthersee, Österreich

Karte wird geladen...

Eintrittspreise

k.A.

Öffnungszeiten

Ganzjährig

Klangwellen am Strand

Wer am Seecorso in Velden - sprich am Uferweg - nach dem Aufziehen des Abendrots niemand Berühmten aus der High Society, Film oder vom Bunt-Fernsehen erkennt, der schafft das woanders bestimmt auch nicht. In jedem Fall: Locker bleiben und zunächst im "Seespitz" auf der überdachten Terrasse einen Aperitif genießen, dann telefonisch unter 04274/3000 checken, ob im Restaurant "Caramé" noch ein Tisch frei ist und danach im "Stamperl" einen Absacker nehmen (es hat ja von April bis Oktober täglich bis 4 Uhr geöffnet) - Coolness bei Auftritt und Outfit ist überall angesagt. Alle Lokalitäten liegen auf Sicht- bzw. Flanierweite dicht beieinander. So ein Abend hat Stil, keine Frage - und Stil hat auch Velden. In manchen Fällen lässt sich der Stil sogar genau bestimmen: Schloss Velden etwa, besser bekannt als "Schloss am Wörthersee", stammt aus der Spätrenaissance.

Stilvoll kleiden sich auch die meisten Besucher des Casino Velden, das mit seinem hübschen Kugelbrunnen, den interessanten Marmorintarsien im Foyer und den kunstvollen Glasfenstern ganz schön was hermacht. Trotzdem interessieren sich die gut 250.000 Besucher im Jahr in der Regel weniger für den architektonischen Rahmen des Casinos als für dessen eigentlichen Sinn und Zweck: Sechs Spielarten werden angeboten und über 170 Spielautomaten. Wer sein Glück trotzdem nicht aufs Spiel setzen will: Dreimal pro Woche rollt die Klangwelle am Strand - um 21 bzw. 22 Uhr einmal mit Rock/Pop, dann mit Evergreens und drittens mit "Best of Klassik".

Anzeige