Lauterbrunnen, Schweiz

Liegt auf:795 m

Einwohner:2406

Wetter für Lauterbrunnen, heute (01.10.2022)
Prognose: Stark bis dicht bewölkt und es tagsüber regnet es unterschiedlich stark.
...
Früh - 06:00

13°C5%

...
Mittag - 12:00

16°C70%

...
Abends - 18:00

15°C85%

...
Spät - 24:00

15°C85%

Lauterbrunnen ist Heimat der Wasserfälle

Die Schweizer Gemeinde Lauterbrunnen ist Teil des Verwaltungskreises Interlaken-Oberhasli und gehört zum Berner Oberland. In der Gemeinde leben rund 2.450 Einwohner. Während der tiefste Punkt Lauterbrunnens auf 728 Metern über Meereshöhe angesiedelt ist, bringt es der höchste Punkt der Gemeinde auf 4.158 Meter. Durchflossen wird Lauterbrunnen von der Weissen Lütschine.

Geschichte Lauterbrunnens

Im Unterschied zum restlichen Berner Oberland erfolgte die Besiedelung Lauterbrunnens aus Richtung Wallis. Die erste urkundliche Erwähnung der Gemeinde fand im Jahr 1240 als "Claro Fonte" statt. Ab 1268 trug der Ort die Bezeichnung Lauterbrunnen, was auf die lauteren (klaren) Quellen und Bäche (Brunnen) zurückzuführen war.

Seit 1528 gilt Lauterbrunnen als selbstständige Kirchgemeinde. Zuvor hatte sie der Kirchengemeinde Gsteig bei Interlaken angehört. 1669 wurde das Lauterbrunnental von der Pest heimgesucht, die zahlreiche Opfer forderte. 1779 besuchte Goethe das Lauterbrunnental, das ihn derart faszinierte, dass er ein Gedicht darüber verfasste.

Ortsbild

Eine wichtige Rolle für Lauterbrunnen und das Lauterbrunnental spielt der Tourismus. So finden die Besucher dort verschiedene Attraktionen vor, deren größte sicherlich das Naturschauspiel der 72 tosenden Wasserfälle, wie die Staubbachfälle oder die Trümmelbachfälle, ist.

Außerdem erwarten den Gast bunte Alpwiesen, beeindruckende Talabschlüsse sowie einsame Gasthöfe in den Bergen. Mit dieser Vielfalt zählt das Lauterbrunnental zu den faszinierendsten Naturschauspielen in der Schweiz.

Der Talort Lauterbrunnen befindet sich auf einer Höhe von 795 Metern und gilt als idealer Ausgangspunkt für die interessantesten Ausflugsziele in der Jungfrau-Region. Durch eine Zahnradbahn besteht eine Verbindung zwischen Lauterbrunnen und Wengen.

Sehenswürdigkeiten

Einen Abstecher wert ist das Talmuseum Lauterbrunnen. Im Museum kann der Besucher Hotelzimmer aus dem Jahr 1900 unter die Lupe nehmen und erhält Einblick in das Leben der Bergbauern im Lauterbrunnental.

Zu den besonderen Natursehenswürdigkeiten des Ortes zählen die idyllischen Landschaften mit ihren blühenden Wiesen, die akustisch vom Geläute der Kuhglocken begleitet werden.

Freizeitaktivitäten

Lauterbrunnen und das Lauterbrunnental stellen ihren Besuchern zahlreiche verschiedene Freizeitaktivitäten zur Verfügung. Dazu gehören mehrere Wanderwege, die unter anderem bis nach Wengen, Mürren oder Zweilütschinen führen. Des Weiteren gibt es Möglichkeiten zum Golfspielen, Mountainbiken, Tennisspielen, Klettern und Schwimmen. Ferner lassen sich auch Hochgebirgstouren unternehmen.

Lauterbrunnen gehört außerdem zu den Attraktionen für Base-Jumper. Diese kommen aus aller Welt, um sich an den steilen Felswänden, die zwischen 400 und 730 Meter Höhe erreichen, hinunterzuwagen. Pro Jahr werden ca. 18.000 bis 30.000 Sprünge absolviert. Spektakuläre Absprungpunkte sind La Mousse, Nose und High Nose Ultimate.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Lauterbrunnen

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Lauberhorn Crazy Golf

Lauterbrunnen, Jungfrau Region

Natur

...
Eiger

Lauterbrunnen, Jungfrau Region

Natur

...
Schilthorn mit Piz Gloria

Lauterbrunnen, Jungfrau Region

Natur

...
Jungfrau

Lauterbrunnen, Jungfrau Region

Natur

...
Faulhorn

Lauterbrunnen, Jungfrau Region

Natur

...
Jungfraujoch

Lauterbrunnen, Jungfrau Region

Wandern & Bergsport

...
Indoor Seilpark Grindelwald

Jungfrau Region, Bern Region

Sehenswürdigkeiten

...
Talmuseum Lauterbrunnen

Jungfrau Region, Bern Region

Sehenswürdigkeiten

...
Grindelwald Museum

Jungfrau Region, Bern Region

Sport & Freizeit

...
Sportzentrum Grindelwald

Jungfrau Region, Bern Region

Angebote Lauterbrunnen

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Lauterbrunnen / Isenfluh Tourismus
Stutzli 460
3822 Lauterbrunnen
Schweiz
Tel.: +41 33 8568568

...

Sehenswürdigkeiten

Talmuseum Lauterbrunnen

Lauterbrunnen, Bern Region

Am Fuße der Berner Alpen und in Sichtweite der Gipfel von Eiger, Mönch und Jungfrau befindet sich im Zentrum der Gemeinde Lauterbrunnen das Talmuseum. Seinen Standort hat es hier im Lauterbrunnental in einer im 16. Jahrhundert errichteten ehemaligen Getreidemühle gefunden.Eine Mühle mit interessanter VergangenheitBis in die Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in der Unteren Mühle des Ortes Getreide gemahlen. Der damalige Besitzer der Mühle war gleichzeitig Bäcker und führte als Krämer einen Laden. Er versorgte bis ins 20. Jahrhundert hinein die Bewohner des Tals mit dem damals kostbaren Salz. Das Obergeschoss der Mühle wurde zeitweise als Gerichtsstube, in der der Müller die Verhandlungen des Niederen Gerichts leitete. Später wurde es auch als Versammlungs- und Tanzlokal genutzt.Im umgebauten Zustand, der noch zahlreiche ursprüngliche Bauelemente erkennen lässt, wurde in der Mühle 1984 ein Museum eröffnet, das als Talmuseum vom Museumsverein der Talschaft Lauterbrunnen geführt und gepflegt wird.MuseumsbesuchAlte Skier im Talmuseum Lauterbrunnen © Talmuseum LauterbrunnenDie traditionelle Dauerausstellung ist in elf Abteilungen, beziehungsweise Räume, gegliedert. In ihnen erfährt der Besucher interessante Details über das Leben und die Tätigkeiten der Bewohner des Lauterbrunnentals in den zurückliegenden vier Jahrhunderten.So berichtet eine Wohn- und Schlafstube vom einfachen, in großer Armut verbrachten Leben der einstigen Lauterbrunner. Mehrere Räume gewähren Einblicke in das harte Arbeitsleben unserer Vorfahren. Anschaulich werden die Eisenerz- und Bleiglanzgewinnung, das einstige primitive Transportwesen, die schwere Arbeit der Frauen und die Holzbearbeitung dargestellt. Nachgestaltet ist außerdem ein um 1900 bestehendes Hotelzimmer und eine kleine Alpkäserei.Das Talmuseum lenkt die Aufmerksamkeit seiner Besucher aber auch auf den im 19. Jahrhundert einsetzenden Tourismus und Alpinismus in dieser Region. Dabei spielen die Erstbesteigungen der umliegenden Viertausender ebenso eine Rolle wie das Entstehen einer den Tourismus fördernden Infrastrukur und der ab dem 20. Jahrhundert boomende Wintersport.Ergänzt wird das Ausstellungsprogramm von jährlich wechselnden Sonderausstellungen.
...

Natur

Mönch

Lauterbrunnen, Bern Region

Der Mönch ist 4.107 Meter hoch und ein Teil des Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau in den Berner Alpen.Besteigung des GipfelsAm 15. August 1857 wurde der Viertausender erstmals von einer Vierer-Seilschaft bezwungen. Heute kann der Berg über verschiedene Routen begangen werden, deren Ausgangspunkt meist die Mönchsjochhütte auf 3.657 Metern oder das Jungfraujoch ist, das mit der Jungfraubahn zu erreichen ist.Wie hoch ist der Mönch?Häufig findet man unterschiedliche Höhenangaben für den Mönch. Der Grund für diese Abweichungen liegt nicht nur an Messfehlern, sondern auch an der sich ständig vergrößernden Firnkuppe auf dem Gipfel des Berges.
...

Natur

Trümmelbachfälle

Lauterbrunnen, Bern Region

Im Lauterbrunnental fällt der Trümmelbach über eine Höhe von 140 Metern in die Tiefe. Der Bach hat hier in Jahrtausenden eine Klamm in den Fels geschnitten, sodass Teile der Wasserfälle so tief im Berg liegen, dass sie unterirdisch sind. Die Trümmelbachfälle gelten somit als die größten unterirdischen Wasserfälle in Europa und sind weltweit die einzigen, unterirdisch zugänglichen Gletscherwasserfälle.Die TrümmelbachfälleÜber die zehn Wasserfälle werden die Gletscherwände der berühmten Bergkette Eiger, Mönch und Jungfrau entwässert. So bahnen sich hier während der Schneeschmelze von April bis Juni und der Gletscherschmelze von Juni bis September sowie nach starken Regenfällen bis zu 20.000 l Wasser pro Sekunde ihren Weg in die Tiefe. Jahrhundertelang waren die oberen Wasserfälle verborgen und unsichtbar und wurden erst mit der beginnenden Erschließung ab 1877 für die Menschen erreichbar.Besuch der WasserfälleFür Besucher sind die Fälle durch einen Tunnellift, Treppen und Brücken erschlossen. Die Trümmelbachfälle sind auf einer Länge von rund 600 Metern begehbar. Der Weg ist nicht für Kinderwagen und Hunde geeignet.
...

Natur

Staubbachwasserfälle

Lauterbrunnen, Bern Region

Beim Staubbachfall fällt das Wasser über 297 Meter von der linken Talseite des Lauterbrunnentals auf den Talboden, er ist damit der dritthöchste Wasserfall der Schweiz. Seinen Namen hat der Wasserfall davon, dass durch die Thermik das Wasser oftmals in alle Richtungen zerstäubt wird. Er ist einer der 72 Wasserfälle im Lauterbrunnental, das auch "Tal der Wasserfälle" genannt wird. Angeblich inspirierte der Staubbachfall Johann Wolfgang von Goethe zu seinem Gedicht "Gesang der Geister über dem Wasser", das er 1779 auf seiner zweiten Reise in die Schweiz schrieb.Zugang zum WasserfallVon Juni bis Oktober ist der Staubbachfall über eine Felsengalerie zugänglich, im Rest des Jahres ist die Begehung wegen Eis- und Steinschlags zu gefährlich. Besucher können sich auf Tafeln über das Naturphänomen informieren.