Mauterndorf, Österreich

Liegt auf:1123 m

Einwohner:1620

Wetter für Mauterndorf, heute (01.10.2022)
Prognose: Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, später kommt leichter Regen auf.
...
Früh - 06:00

7°C50%

...
Mittag - 12:00

13°C15%

...
Abends - 18:00

9°C60%

...
Spät - 24:00

7°C70%

Erholung und Spaß in Mauterndorf

Mauterndorf liegt am Fuße des Erlebnisbergs Grosseck-Speiereck im Salzburger Land. Rund 1.620 Einwohner leben hier. Die Partnerstadt von Mauterndorf ist das bayrische Cadolzburg. Die Einwohner Mauterndorfs nennen ihren Ort typisch österreichisch Mautndoaf.

Im Jahr 1002 wurde Mauterndorf erstmals urkundlich erwähnt. Bekannt ist die Stadt für die Burg Mauterndorf, die 1253 errichtet wurde und später als Mautstelle diente. Heute befindet sich das Lungauer Landschaftsmuseum hinter den historischen Mauern. Von 1939 bis 1945 gehörte Burg Mauterndorf Hermann Göring, der die Burg von seinem Patenonkel geschenkt bekam.

Spaß und Erholung in Mauterndorf

Mauterndorf ist ein ganzjährig sehr beliebtes Reiseziel im Salzburger Land. Hier ist Spaß für die ganze Familie vorprogrammiert. Ob Wandern, Klettern oder Mountainbiking - in den Salzburger Alpen kommt jeder auf seine Kosten. Wie wäre es mit einem Besuch der Taurachbahn? Diese alte Dampflock ist eine Museumsbahn und während des Sommers in Betrieb. Ein Pflichtbesuch für Familien ist der Kinderpark Smarty Land. Hier erwarten die Kleinsten eine Hüpfburg, Trampoline, eine Go Kartbahn, eine Kletterburg und ein Boulderwald. Darüber hinaus sorgt ein Wasserpark mit vielen Rutschen und einer Wassertubing Bahn für einen Heidenspaß.

Geschichtsinteressierte kommen in Mauterndorf voll auf ihre Kosten. Besonders sehenswert sind die vier Treppengiebelhäuser im Zentrum von Mauterndorf. Sie stehen unter Denkmalschutz. Auch hat Mauterndorf einige hübsche Kirchen, die es sich zu besichtigen lohnt. Hierzu zählen die Pfarrkirche St. Bartholomäus, die Filialkirche St. Gertrauden und die Filialkirche St. Wolfgang. Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der näheren Umgebung sind die Gletschermühlen und die Römertempel.

Kultur im Salzburger Land

Regelmäßige Veranstaltungen in Mauterndorf sind das beliebte Mittelalterfest, das alljährlich im Sommer stattfindet. Hier wird die Innenstadt von den Einwohnern so verwandelt, dass man sich ins Mittelalter zurückgesetzt fühlt. Beliebt sind auch der traditionelle Bartholomä-Kirtag und das Rösslfest. Mit etwas Glück ist man während eines Samsonumzugs zu Gast in Mauterndorf, der viermal im Jahr stattfindet. Der Samson ist eine Riesenfigur, die nach einer alten Tradition bei Umzügen im Lungau getragen wird.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Mauterndorf

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Wandern & Bergsport

...
Wasserweg Leisnitz

Mauterndorf, Lungau

Natur

...
Naturpark Riedingtal

Mauterndorf, Lungau

Natur

...
Biosphärenpark Salzburger Lungau

Mauterndorf, Lungau

Radsport

...
Mur-Radweg

Mauterndorf, Lungau

Sehenswürdigkeiten

...
Burg Mauterndorf

Lungau, Salzburger Land

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss Moosham

Lungau, Salzburger Land

Sehenswürdigkeiten

...
Denkmalhof Maurergut

Lungau, Salzburger Land

Sehenswürdigkeiten

...
Lungauer Heimatmuseum

Lungau, Salzburger Land

Angebote Mauterndorf

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Tourismusverband Mauterndorf
Markt 52
5570 Mauterndorf
Österreich
Tel.: +43 6472 7949

...

Sehenswürdigkeiten

Burg Mauterndorf

Mauterndorf, Lungau

Die mittelalterliche Burg Mauterndorf fungierte zunächst als Mautstelle an der Straße über die Radstädter Tauern und Katschberg. Diese Straße hat in damaligen Zeiten Salzburg mit der Handelsmetropole Venedig verbunden. Heute beherbergt die Bund das Lungauer Landschaftsmuseum und ist eine Erlebnisburg.Besichtigung der Burg MauterndorfWer die Burg Mauterndorf besucht, kann dort unter anderem den Felsenkeller als ehemaliges Waffenlager, das Keutschachzimmer als fast unveränderte Wohnräume mit Rankenbemalung, die Kapelle mit gotischen Wandmalereien und den Pallas mit dem Rittersaal besichtigen. Highlight der Tour ist sicherlich der 44 m hohe Wehr- und Aussichtsturm. Dieser Gebäudeteil ist 700 Jahre alt und ist seit 2003 für Besucher zugänglich. Neben der schönen Aussicht kann man hier originalgetreue Räume wie die Türmerstube und ein Wohngeschoss mit Kochstelle besichtigen. Für Kinder gibt es einen Ritterspielplatz inmitten der Burg.Veranstaltungen auf der Burg MauterndorfDie Burg ist zudem ein beliebter Ort für Veranstaltungen, so gibt es jedes Jahr ein großes Mittelalterfest auf der Burg, es werden Konzerte, Filmvorführungen, mittelalterliche Spectaculum und Workshops und Ferienprogramm für Kinder veranstaltet. Verschiedene Räume wie der kleine Rittersaal, die Burgschenke und die Burgkapelle können für eigene Feste und Veranstaltungen gemietet werden.
...

Sehenswürdigkeiten

Lungauer Landschaftsmuseum

Mauterndorf, Lungau

Das Landschaftsmuseum Lungau ist in der Burg Mauterndorf untergebracht und erstreckt sich dort über fünf Ebenen. Besucher können dort das Brauchtum, die Bevölkerung, die Lebensweise und die Fauna und Flora der Region Lungau kennenlernen.Die Sehenswürdigkeiten im Lungauer LandschaftsmuseumIm Museum gibt es verschiedene Themen, die aufgegriffen werden. Darunter Alm, Tracht, Haus und Hof, Religion, Mineralien und Brauchtum. So kommen im Landschaftsmuseum Senner zu Wort, die von ihrer Arbeit berichten, man kann kunstvoll bestickte Trachtenhüte bewundern, typische Einrichtungsgegenstände wie ein Webstuhl und Kristalle aus dem Lungau bestaunen.Zum Landschaftsmuseum Lungau gehört auch eine Museumsmühle: Die Stampflmühle wurde Anfang der 1980er Jahre errichtet, dazu wurden Teile der Mühle aus verschiedenen Orten des Lungaus zusammengesucht und nahe der Burg Mauterndorf zur Mühle aufgebaut.
...

Natur

Biosphärenpark Salzburger Lungau

Mauterndorf, Lungau

Der Biosphärenpark Salzburger Lungau und Kärntner Nockberge ist ca. 1.500 km² groß. Davon befinden sich etwa zwei Drittel im Salzburger Teil des Parks. Der Nationalpark existiert seit dem Jahr 1987. Seit 2012 ist der Park ein UNESCO-Biosphärenpark, der sich über die Bundesländer Salzburger Land und Kärnten erstreckt.Die Philosophie des Biosphärenparks LungauEin UNESCO Biosphärenpark ist mit für die Erhaltung der Landschaft für kommende Generationen verantwortlich. Außerdem werden hier schützenswerte Lebensräume wie Moore oder Wälder gepflegt und erhalten. Des Weiteren wird in den UNESCO Biosphärenparks besonderen Wert auf nachhaltige Entwicklung und schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen.Wander- und Radparadies Biosphärenpark LungauDer Naturpark ist gut geeignet für Ausflüge zu Fuß oder mit dem Rad, man kann hier die Natur genießen. Auch geführte Wanderungen mit den "Biosphärenpark-Fexn" wie Kräuter-, Moor- oder Bergseewanderung ins Tal der Goldgräber gibt es hier.Tier- und Pflanzenwelt im Biosphärenpark Salzburger LungauDurch die verschiedenen Vegetationsstufen im Biosphärenpark Salzburger Lungau gibt es hier auch eine vielfältige Fauna. Die Insekten sind zahlenmäßig den anderen Tieren im Park überlegen: Man findet zum Beispiel den braunroten Raubkurzflügler oder Alpenlaufkäfer. Natürlich gibt es auch viele Säugetiere: Verschiedene Marderarten bewohnen den Park genauso wie Murmeltiere, Siebenschläfer oder Gemsen. Außerdem sind im Naturpark Reptilien wie Alpensalamander und Grasfrosch beheimatet wie zahlreiche Fisch- und Vogelarten. Auch die Flora ist außergewöhnlich. Pflanzenliebhaber können Farne, Moose, Flechten oder die 400 Millionen Jahre alte Bärlappe finden. Natürlich gibt es hier auch Sträucher wie die Rostrote Alpenrose, Alpenblumen wie die Speikpflanze oder das Scheiden-Wollgras.