Obwalden

Höhenausdehnung: 434 m - 3238 m
Blick auf den Titlis /
Blick auf den Titlis, im Vordergrund weiden Kühe in den Urner Alpen  © Friedrich-Karl Mohr, Wikimedia Commons (CC BY 3.0 de)
Vollbild
Geografischer Mittelpunkt der Schweiz Älggi-Alp /
Pyramide zur Markierung des geografischen Mittelpunkts der Schweiz auf der Älggi-Alp bei Sachseln  © Staycoolandbegood, Wikimedia Commons
Vollbild
Geburtshaus Bruder Klaus /
Blick auf das Geburtshaus von Bruder Klaus in Flüeli-Ranft  © Roland Zumbuehl, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)
Vollbild
Lungerersee /
Blick vom Brüningpass auf Lungern und den Lungerersee  © Ondrej Cernin, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)
Vollbild
Blick auf Engelberg und den Titlis
Blick auf Engelberg und den Titlis  © Switzerland Tourism/swiss-image.ch/Franziska Pfenninger
Vollbild
Blick vom Brienzer Rothorn auf den Eissee bei Giswil
Blick vom Brienzer Rothorn auf den Eissee bei Giswil  © Switzerland Tourism/swiss-image.ch/Ivo Scholz
Vollbild
Panorama der Moorlandschaft Glaubenberg bei Sarnen im Sonnenaufgang
Panorama der Moorlandschaft Glaubenberg bei Sarnen im Sonnenaufgang  © Switzerland Tourism/swiss-image.ch/Martin Maegli
Vollbild
Außenansicht des Historischen Museums Obwalden in Sarnen
Außenansicht des Historischen Museums Obwalden in Sarnen  © Alpöhi, Wikimedia Commons
Vollbild
Blick auf die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Theodul in Sachseln
Blick auf die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Theodul in Sachseln  © Roland Zumbuehl, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)
Vollbild
Außenansicht des Museums Bruder Klaus in Sachseln
Außenansicht des Museums Bruder Klaus in Sachseln  © Roland Zumbuehl, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)
Vollbild
Luftaufnahme des Sarnersees
Luftaufnahme des Sarnersees  © Orion666, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)
Vollbild
Blick auf die Kapelle St. Borromäus in Flüeli-Ranft
Blick auf die Kapelle St. Borromäus in Flüeli-Ranft  © Ikiwaner, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)
Vollbild

Wetter in Engelberg

Heute, 01.10.2022
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
4°C
5 %
Mittag
9°C
75 %
Abend
10°C
80 %
Unterkunft-Empfehlung
...
Am Dürrbach 5/517 1-2 Pers.

ab 182€

Anzeige

Magazin

News & Berichte rund um die Berge

Klickt euch in unser Alpen-Guide-Magazin und erfahrt mehr über Outdoorurlaub in den Alpen ...

Auf geht's!

Webcams Obwalden

— Anzeige —

Alle Webcams anzeigen

Ferienregion Obwalden

In der geografischen Mitte der Schweiz

Die schweizerische Ferienregion Obwalden liegt inmitten des Sarneraatals. Der Kanton in der Zentralschweiz grenzt im Norden an den Vierwaldstättersee. Am südlichen Ende befindet sich der Brüningpass, der die Verbindung zum Berner Oberland bildet.

Obwalden liegt in einer landschaftlich reizvollen Voralpenregion inmitten einer Naturkulisse aus mehreren Seen und Gewässer, die ein beliebtes Ziel für Naturfreunde, Angler und Wassersportler sind.

Insgesamt umfasst der Kanton Obwalden fünf Gemeinden. Hierzu gehören Sachseln, Giswil, Lungern, Sarnen sowie die Enklave Engelberg. Der Hauptort des Kantons Obwalden ist die Gemeinde Sarnen mit etwas über 10.000 Einwohnern. Der gesamte Kanton zählt knapp 38.000 Einwohner.

Die höchste Erhebung im Kanton Obwalden ist mit einer Seehöhe von 3.238 Metern der Titlis, der in den Urner Alpen liegt, wobei der größte Teil des Kantons den Unterwaldner Voralpen angehört. Der tiefste Punkt liegt am Vierwaldstättersee auf 434 Höhenmetern. In der Zentralschweizer Umgangssprache nennt man Obwalden auch gerne scherzhaft "Upwood".

Lohnenswerte Ausflugsziele

Von allen Himmelsrichtungen ist Obwalden etwa in der gleichen Zeit zu erreichen, denn es wurde errechnet, dass sich hier die geografische Mitte der Schweiz befindet. Konkret ist damit die Älggialp bei Sachseln gemeint. Laut der Schweizerischen Landestopografie wurde dieses Ergebnis mit modernsten Messmethoden ermittelt. Nun steht an dieser Stelle eine Triangulationspyramide. Zusätzlich wurde vom einheimischen Steinmanndli-Klub eine Mauer in Form der Schweiz darum gebaut.

Zwischen Entlebuch und dem Sarnersee liegt die Moorlandschaft Glaubenberg. Dieses eindrucksvolle Naturschutzgebiet ist mit rund 130 km² größer als der Vierwaldstättersee und gilt als die größte Moorlandschaft der Schweiz. Sie ist der Lebensraum von zahlreichen bedrohten Tieren und Pflanzenarten. Besonders das gefährdete Auerwild hat hier seine Heimat gefunden. Neben zahlreichen Mooren finden sich hier auch üppige Alpweiden und geschützte Waldgebiete. Für Naturfreunde lohnt sich der Besuch dieser bezaubernden Gegend.

Sehenswürdigkeiten im Kanton Obwalden

Im Kanton Obwalden gibt es einige interessante Museen, wie beispielsweise das Historische Museum Obwalden in Sarnen, das sich mit der Kantonsgeschichte, Volkskunde, Bräuchen und Kunsthandwerk beschäftigt. Zahlreiche Funde aus der Römerzeit sind hier genauso zu finden wie Trachten, Möbel und eine Alphütte.

In Sachseln befindet sich das Museum Bruder Klaus, das sich mit dem Leben des Schweizer Landesheiligen Niklaus von Flüe (Bruder Klaus) beschäftigt. Anschaulich wird die Geschichte des Bruders aus dem Spätmittelalter durch Hörstationen und bewegte Bilder dargestellt.

Im Ökonomiegebäude des Museums ist das Museum Christian Sigrist untergebracht, das 28 handgeschnitzte Miniaturen des ländlichen Alltags zeigt.

Flüeli-Ranft oberhalb von Sachseln ist ein über die Grenzen des Kantons bekannter Wallfahrtsort, in dem Bruder Klaus seine letzten Jahre verbrachte. Hier stehen das Geburts- und das Wohnhaus des Heiligen. In Sachseln selbst steht die frühbarocke Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Theodul, in der sich Klaus‘ Grabkapelle befindet.

Weiterhin sehenswert ist die Hohe Brücke zwischen Flüeli-Ranft und Kerns: Mit 100 Tonnen Gewicht, 100 Metern Höhe und 30 Metern Länge gilt sie als höchste gedeckte Holzbrücke Europas. In Giswil steht die einzige noch aktive wasserbetriebene Schlegelsäge der Schweiz. Auf dem Erlebnisweg in der Nähe der Mühle erfahren die Besucher allerhand Interessantes und Wissenswertes über das frühere Leben und die Arbeit der Holzfäller und wie die Baumstämme zur Säge gebracht wurden.

Die Obwaldener Seenlandschaft

Kaum ein Kanton in der Schweiz bietet so viele Seen und Gewässer, die zum Entspannen, Baden oder Angeln einladen. Neben dem Alpnachersee, einem Seitenarm des Vierwaldstättersees, bietet Obwalden den Sarnersee, den Wichselsee sowie den Tannensee. Viele weitere kleinere Seen verteilen sich über den gesamten Kanton.

Eine besondere Atmosphäre bietet der smaragdgrüne Lungerersee. Neben einem hübsch angelegten Seebad mit einer Segelschule kommen hier vor allem passionierte Angler voll und ganz auf ihre Kosten. In diesem landschaftlich reizvollen Fischerparadies tummeln sich Hechte, Regenbogen- und Seeforellen sowie Felchen. An allen Seen finden sich herrliche Wander- und Radwege und für Badenixen und Wasserratten werden zahlreiche Aktivitäten angeboten.

Klettern für Kinder

Für unternehmungslustige Abenteurer bietet der Pfideripark Obwalden spannendes Klettervergnügen für die ganze Familie. Er gilt als der beliebteste Kinderseilpark der Zentralschweiz, denn schon Kinder ab vier Jahren dürfen hier toben, klettern und spielen. Auf sechs Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kann man wie Spinnen durch verschiedene Netze über den Baumwipfeln krabbeln oder man fliegt wie ein Adler zwischen den Bäumen umher. Nach dem Kletterspaß lädt ein Picknickplatz mit Grillstellen zum Verweilen ein.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Obwalden

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Seilpark Engelberg

Obwalden, Luzern - Vierwaldstättersee

Sehenswürdigkeiten

...
Historisches Museum Obwalden

Obwalden, Luzern - Vierwaldstättersee

Angebote Obwalden

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Obwalden Tourismus
Bahnhofplatz 1
6060 Sarnen
Schweiz
Tel.: +41 41 6665040

...

Ort

Sarnen

Obwalden

Einwohner: 10165 Höhe: 471 m

...

Sehenswürdigkeiten

Historisches Museum Obwalden

Sarnen, Obwalden

Kunst- und Kulturgut im ehemaligen Zeughaus in SarnenDas altehrwürdige Gebäude des Historischen Museums Obwalden mit seinen rot-weissen Fensterläden ist schon von weitem zu sehen. Altehrwürdig sind denn auch die Schätze, die im 1599 gebauten, ehemaligen Zeughaus in Sarnen untergebracht sind. Es sind einheimische Kunst- und Kulturgüter, eine Sammlung, die vom Historischen Verein Obwalden betreut wird. Brauchtum und Alltag, Glaube und Religion, Staats- und Rechtswesen sowie Ur- und Frühgeschichte bilden die Schwerpunkte der Dauerausstellung. Regelmässig finden Wechselausstellungen und Aktivitäten zur Obwaldner Geschichte statt.Gruppen haben die Möglichkeit, Führungen zu buchen oder Apéros in den historischen Räumen zu veranstalten.
...

Ort

Sachseln

Obwalden

Einwohner: 5060 Höhe: 483 m

Sehenswürdigkeiten

Kloster Engelberg

Engelberg, Obwalden

Gegründet wurde das Benediktinerkloster 1120, die heutige Anlage stammt jedoch aus den Jahren 1730-37. Im Rahmen einer Klosterführung kann man einen Einblick in die Räumlichkeiten und die Geschichte der Abtei gewinnen. Gezeigt werden unter anderem der Barocksaal, das Gastrefektorium und das Tugendenzimmer mit Holzintarsien. Zu den Besonderheiten gehören in der Klosterkirche die größte Orgel der Schweiz mit 9.000 Pfeifen und die Altäre von J. A. Feichtmayr; bedeutende Stücke finden sich auch im Kirchenschatz, so z.B. der Chormantel der Königin Agnes von Ungarn.

Sehenswürdigkeiten

St. Peter und Paul

Sarnen, Obwalden

Die barocke Hallenkirche St. Peter und Paul (1739-42) ist schon aus der Ferne an ihrer markanten Doppelturmfassade zu erkennen. Der aufwendig ausgestattete Bau ist ein bedeutendes Werk des Luzerner Baumeisters Franz Singer. Auch die mit Schnitzereien verzierte, bemalte Decke des Beinhauses (um1500) nebenan von dem Tischmacher Peter aus Uri sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Sehenswürdigkeiten

Museum Bruder Klaus

Sachseln, Obwalden

Dem einzigen Heiligen der Schweiz ist dies Haus gewidmet. Mit bürgerlichem Namen hieß Bruder Klaus, der von 1417 bis 1487 lebte, einst Niklaus von Flüe. Das Museum Bruder Klaus erinnert an diese herausragende politische und religiöse Person in der Schweizer Geschichte. Höhepunkt der permanenten Ausstellung ist das älteste Bild von Bruder Klaus aus dem Jahr 1492. Es ist auf dem Flügel eines Altars zu finden, der ursprünglich in der Pfarrkirche Sachseln stand.
...

Ort

Lungern

Obwalden

Einwohner: 2110 Höhe: 712 m

...

Ort

Giswil

Obwalden

Einwohner: 3623 Höhe: 484 m

Sehenswürdigkeiten

St. Theodul in Sachseln

Sachseln, Obwalden

Obwohl er zehnfacher Vater war, verließ der Bauer Niklaus von Flüe 1467 seine Familie, um Einsiedler zu werden. Fast 20 Jahre lang soll er sich nur von Quellwasser ernährt haben und wurde deswegen schon zu Lebzeiten wie ein Heiliger verehrt. Nach seinem Tod wurden seine Klause und sein Grab zu den wichtigsten Pilgerorten der Schweiz und zu Stationen auf dem Jakobsweg. Mit der Seligsprechung 1669 wurde sein Grab in die dafür neu errichtete Kirche St. Theodul verlegt.

Natur

Engelbergertal

Engelberg, Obwalden

Das große Angebot an Abenteuersportarten und Freizeitaktivitäten macht das schmale Tal so attraktiv.
...

Ort

Engelberg

Obwalden

Einwohner: 4258 Höhe: 1015 m

...

Sport & Freizeit

Seilpark Engelberg

Engelberg, Obwalden

Wer gerne klettert und balanciert, sollte den Seilpark in Engelberg besuchen. Der Seilpark liegt idyllisch im Wald. Besucher können ihr Auto am Parkplatz der Fürenalp Bergbahn abstellen - von hier aus erreicht man den Seilpark in ca. drei Minuten Fußweg. Wer zu Fuß unterwegs ist, sollte vom Dorf aus eine Gehzeit zwischen 45 und 60 Minuten einplanen.Klettern und Balancieren Sechs verschiedene Parcours mit Balancierbrücken, Nepalstegen und Flying Fox bieten einen unvergesslichen Tag für Groß und Klein.Für die kleinsten Besucher gibt es einen eigenen Kids-Seilpark, in dem bereits ab einem Alter von vier Jahren und einer Körpergröße von 100 cm klettern dürfen.Neu im Seilpark in Engelberg sind der 14 m Pendelsprung und der 12 m Freefall, die beide einen spannenden Adrenalinkick versprechen.Weitere Aktivitäten im Seilpark Engelberg Bungeespringen aus der Gondel / © Outventure AGWer noch mehr Adrenalin braucht, sollte einen Bungee-Sprung wagen: Zu festen Terminen und nach vorheriger Anmeldung treffen sich die Wagemutigen an der Talstation Titlis. Nach einer Fahrt mit der Seilbahn springen die Adrenalinjunkies dann aus einer der Gondeln 140 m in die Tiefe.Auch eine sechsstündige geführte Höhlentour kann man hier unternehmen: Hier geht es durch eine der größten Karsthöhlen der Schweiz im hinteren Melchtal.Weitere Angebote sind Canyoning-Touren - entweder durch die Chli Schliere- oder die Boggera-Schlucht -, Paragliding und Skydiving im Tandem.

Sport & Freizeit

Golfclub Engelberg-Titlis

Engelberg, Obwalden

Obwohl der Platz auf fast 1.000 m Höhe liegt, ist er leicht zu gehen, da er bis auf wenige Ausnahmen eben ist. Kleine Mulden und Hanglagen fordern den Freizeitgolfer sicher mehr als den Single-Handicapper. Bis auf Loch 1/10, dessen Fairway beidseitig von Wald umgeben ist, liegen die Spielbahnen in offenem Gelände. Tückisch ist das mit Klee durchsetzte Rough. Die umgebenden Berge, allen voran der Titlis, sorgen für eine beeindruckende Kulisse.
Kontakt zur Ferienregion

Obwalden Tourismus
Bahnhofplatz 1
6060 Sarnen
Schweiz
Tel.: +41 41 6665040