Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Reuthe, Österreich

liegt auf 650 m

Wettervorhersage für Reuthe in / Vorarlberg
Donnerstag, den 07.07.2022FrühMittagAbend

Prognose:
Meist wechselnd bewölkt, in der zweiten Tageshälfte steigt die Schauerneigung.

Wetter:
Temperatur:14°C21°C18°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.20%75%

Quelle: ZAMG

Die österreichische Gemeinde Reuthe liegt etwa 20 km südöstlich der Stadt Bregenz im gleichnamigen Vorarlberger Bezirk. Der auf etwa 650 Meter Höhe liegende Ort verfügt gegenwärtig über rund 650 Einwohner, die überwiegend in der Tourismusbranche beschäftigt sind.

Pfarrkirche St. Jakobus in Reuthe
St. Jakobus / © böhringer friedrich, Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5)

Rund die Hälfte seiner Fläche, die von der in den Bodensee mündenden Bregenzer Ache durchflossen wird, ist bewaldet, während sich die bebaute Fläche auf einige kleine Bereiche im östlichen Gemeindegebiet beschränkt. Eine Besonderheit stellt die abseits der Häuser auf einem bewaldeten Felsen stehende Kirche des Orts dar.

Gesundhotel als Keimzelle der Ortsgeschichte

Bereits im 18. Jahrhundert wurde im heutigen östlichen Gemeindegebiet eine als "Bad Reiti" bezeichnete Heilquelle intensiv genutzt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde sie zum Heilbad Bad Reuthe umgestaltet, das sich schnell zu einem der bedeutendsten in Vorarlberg entwickelte. Um das Jahr 1900 erlosch die langjährige Blütezeit des Heilbades und es begann eine von Konkurs und mehreren Besitzerwechseln geprägte Phase.

1959 erfolgte sein Umbau in eine moderne Kuranstalt, die anschließend mehrfach erweitert wurde und heute als Gesundhotel Bad Reuthe ihre zahlreichen Gäste empfängt. Bekannt ist es für seine auf der Basis von eisenhaltigem Torf angebotenen Moorbadanwendungen und für seine großflächige Sauna & Wellnesswelt, in die ein öffentlich nutzbares Thermalbad integriert ist.

Wander- und Erholungsort

Das von Wäldern, Wiesen und einer entspannenden Moorlandschaft umgeben Reuthe bietet sich seinen Urlaubsgästen für ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen und zum Genussradeln oder Mountainbiken auf idyllisch verlaufenden Wander- und Radwegen an.

Sehenswert im Ort ist die barocke Pfarrkirche St. Jakobus, die mit verschiedenen Fresken und Wandmalereien beeindruckt, die unter anderem das Schweißtuch der Heiligen Veronika zeigen.

Blick über die Halde auf die Kanisfluh
Kanisfluh / © böhringer friedrich, Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5)

Vom etwa 3 Kilometer südlich des Ortszentrums liegende Mellau führt sei 2015 die neu erbaute Mellaubahn hinauf auf die Roßstellalpe, von der aus unterschiedlich lange und mehr oder weniger anspruchsvolle Wanderwege in die sie umgebende Bergwelt führen. Bewirtschaftete Alphütten oder Gipfel wie die Mittagsspitze oder die sagenumwobenen Kanisfluh dienen dabei als beliebte Ziele.

Ein nostalgisches Vergnügen bietet dagegen eine Fahrt mit der zwischen den Nachbarorten Bezau und Schwarzenberg verkehrenden Museumsbahn. Von historischen Dampf- und Diesellokomotiven gezogene Züge verkehren auf einer 5 km langen Teilstrecke der ehemaligen, von Bezau nach Bregenz führenden, Schmalspurbahn.



Schönwetter-Tipps für Reuthe
Bäder & Gesundheit
Waldbad Schoppernau
Schoppernau ist eine kleine Gemeinde im Tal der Bregenzer ...
Jannersee
Gewässer
Jannersee
Am Rande von Lauterach im Bezirk Bregenz befindet ...
Naturschutzgebiet Lauteracher Ried
Naturparks
Naturschutzgebiet Lauteracher Ried
Das Lauteracher Ried ist ein im Bezirk Bregenz im ...
Barfuß-Fitness-Parcours Riefensberg
Wandern
Barfuß-Fitness-Parcours Riefensberg
Der Barfuß-Fitness-Parcours liegt unterhalb des Fußballplatzes ...
Schlechtwetter-Tipps für Reuthe
Kunstraum Dornbirn
Museen
Kunstraum Dornbirn
Altes Industriegelände mit neuer Nutzung Der Kunstraum ...
Pfarrkirche Heilige Drei Könige
Religiöse Stätten
Pfarrkirche Heilige Drei Könige
Die Vorarlberger Gemeinde Hittisau liegt auf etwa ...
Martinsturm
Bauwerke
Martinsturm
Der Martinsturm ist ein einstiger Getreidespeicher ...
Burg Hohenbregenz
Burgen & Schlösser
Burg Hohenbregenz
An der Südwestflanke des Pfänders, des Hausbergs der ...