Salzburg-Stadt

Höhenausdehnung: 425 m - 500 m
Wanderer in der Bergwelt der Salzburger Sportwelt
Wanderer in der Bergwelt der Salzburger Sportwelt  © Salzburger Sportwelt
Vollbild
Mountainbiker in der Salzburger Sportwelt
Mountainbiker in der Salzburger Sportwelt  © Salzburger Sportwelt
Vollbild
Gebirgssee in der Salzburger Sportwelt
Gebirgssee in der Salzburger Sportwelt  © Salzburger Sportwelt
Vollbild
Familie in der Kinderalm Grafenberg in Wagrain
Familie in der Kinderalm Grafenberg in Wagrain  © Salzburger Sportwelt
Vollbild
Wanderer am Tappenkarsee
Wanderer am Tappenkarsee  © Salzburger Sportwelt
Vollbild
Sternwarte in Zauchensee
Sternwarte in Zauchensee  © Salzburger Sportwelt
Vollbild
Mountainbiker im Bikepark Wagrain
Mountainbiker im Bikepark Wagrain  © Salzburger Sportwelt
Vollbild
Paar auf einer Hütte beim Bauernherbst in der Salzburger Sportwelt
Paar auf einer Hütte beim Bauernherbst in der Salzburger Sportwelt  © Salzburger Sportwelt
Vollbild
Bergbach in der Region Filzmoos
Bergbach in der Region Filzmoos  © Filzmoos Tourismus
Vollbild
Bergsee in Filzmoos
Bergsee in Filzmoos  © Filzmoos Tourismus
Vollbild
Sonnenuntergang über der Bischofsmütze
Sonnenuntergang über der Bischofsmütze  © Filzmoos Tourismus
Vollbild
Blumenmeer auf einer Almwiese bei Filzmoos
Blumenmeer auf einer Almwiese bei Filzmoos  © Filzmoos Tourismus
Vollbild
Gebirgssee auf dem Gerzkopf bei Eben im Pongau
Gebirgssee auf dem Gerzkopf bei Eben im Pongau  © Filzmoos Tourismus
Vollbild
Kletterei in den Gipfeln der Salzburger Sportwelt
Kletterei in den Gipfeln der Salzburger Sportwelt  © Filzmoos Tourismus
Vollbild
Gipfelkreuz auf dem Rossbrand in der Salzburger Sportwelt
Gipfelkreuz auf dem Rossbrand in der Salzburger Sportwelt  © Filzmoos Tourismus
Vollbild

Wetter in Salzburg

Heute, 30.05.2024
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
14°C
60 %
Mittag
17°C
75 %
Abend
15°C
75 %

Webcams in Salzburg-Stadt

Schloss Mirabell in Salzburg

 444m

Aussichtsberg Rossbrand, Radstadt

 1.760m

Anzeige
Alle Webcams zur Ferienregion Salzburg-Stadt

Ferienregion Salzburg-Stadt

Salzburg - Die Bühne der Welt

Die weltberühmte Geburtsstadt Mozarts bietet alles was das Besucherherz begehrt. Ob es nun kunsthistorische Bauten aus längst vergangenen Zeiten oder einfach nur eine gemächliche Fiakerfahrt durch durch die barocke Altstadt sein soll. Genauso ausgiebig wie den eine Melange in einem der unzähligen Kaffeehäuser der Stadt kann man nätürlich auch das bunte Nachtleben auf den Flaniermeilen Salzburgs genießen; denn dass Salzburg nur für Festspiele gut ist, ist ein Klischee.

Sport und Freizeit in Salzburg

Salzburg ist ein Paradies für Sportbegeisterte, einerseits durch die überaus günstige Lage zwischen den Voralpen und dem Salzburger Seengebiet, andererseits durch die vielen Freizeitmöglichkeiten in der Stadt selbst.

Die Palette reicht von Tennis, Badminton und Squash bis zu Trendsportarten wie Inline-Skaten oder Karting. Auch der Wassersport kommt mit Kajak, Tauchen und Schwimmen nicht zu kurz.

Wen es in luftige Höhen zieht, der kann sich beim Ballon fahren, Paragliding oder Segelfliegen versuchen, wer es ruhiger mag, dem stehen zahlreiche Möglichkeiten zum Fischen, Golfen, Reiten oder Wandern offen.

Für Zweiradfans ist die Stadt Salzburg mit dem umliegenden Salzburger Land und den kilometerlangen Radwegen sehr zu empfehlen.

Das Umland der Stadt sowie das gesamte Salzburger Land werden zu recht "kleines Paradies" genannt, in sportlicher Hinsicht bleiben in Salzburg gewiss keine Wünsche offen.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps in Salzburg-Stadt

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss Hellbrunn

Salzburg-Stadt, Salzburger Land

Sehenswürdigkeiten

...
Mozarts Geburtshaus

Salzburg-Stadt, Salzburger Land

Sehenswürdigkeiten

...
Festung Hohensalzburg

Salzburg-Stadt, Salzburger Land

Sehenswürdigkeiten

...
Dom zu Salzburg

Salzburg-Stadt, Salzburger Land

Sehenswürdigkeiten

...
Residenz Salzburg

Salzburg-Stadt, Salzburger Land

Sehenswürdigkeiten

...
Hangar 7

Salzburg-Stadt, Salzburger Land

Angebote in Salzburg-Stadt

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

TOURISMUS SALZBURG GMBH
Auerspergstraße 6
5020 Salzburg

Tel.:

...

Sehenswürdigkeiten

Schloss Hellbrunn

Salzburg, Salzburg-Stadt

Das Schloss Hellbrunn mit seinem Parkanlagen und den Wasserspielen zählt zu einen der Hauptattraktionen der Stadt Salzburg. Das 400 Jahre alte Lustschloss wurde vom damaligen Fürsterzbischof Markus Sittikus nach italienischem Vorbild erbaut.Kurz nach seinem Amtsantritt gab Markus Sittikus den Bau von Hellbrunn in Auftrag. Unter der Leitung des italienischen Architekten Santino Solari entstand Schloss, Wasserspiele und Park zwischen 1613 und 1616. Die Anlage nutzte der Hausherr zu Tagesausflügen und als Ort zum Feiern und zur Erholung.Das Schloss HellbrunnDas Schloss wurde nach italienischem Vorbild erbaut und 1615 fertig gestellt. Beeindruckend ist vor allem der große Festsaal des Gebäudes, dessen Wände und Decke üppig bemalt sind. Außerdem gibt es ein Fisch- und ein Vogelzimmer, ein Oktogon und ein Eckzimmer. Im gesamten Schloss gibt es hingegen kein Schlafzimmer, denn Markus Sittikus nutzte Hellbrunn lediglich für Tagesausflüge und übernachtete dort nie. Das Schloss kann mit einem Audioguide selbstständig besichtigt werden.Die Hellbrunner WasserspieleDie Wasserspiele von Hellbrunn sind die am besten erhaltenen Wasserspiele der Spätrenaissance der Welt. Sie bestehen aus mehreren, mit Skulpturen verzierten Grotten, Wasserautomaten und zahlreichen Wasserscherzen.Am Eingang der Wasserspiele befindet sich das römische Theater mit dem Fürstentisch, an dem Markus Sittikus mit seinen Gästen speiste. Der Tisch ist auch Teil eines Wasserscherzes, konnte der Hausherr seine Gäste mit Wasserstrahlen nass machen, während sein Platz an der Stirnseite des Tischs stets trocken blieb.Die meisten Grotten auf dem Gelände sind griechischen Göttern gewidmet und teilweise ebenfalls mit Wasserscherzen ausgestattet. So kann man es in der Neptungrotte regnen lassen. Hier befindet sich außerdem das bekannte Germaul, das den Besuchern – von Wasserkraft angetrieben – die Zunge herausstreckt. Ebenfalls nur mit Wasser erzeugt sind die Stimmen der Vögel, die man in der Vogelsang-Grotte hören kann. In der Kronengrotte hingegen wird eine Krone vom Wasserstrahl eines Springbrunnens bis an die Decke der Grotte emporgehoben.Eines der Prunkstücke der Wasserspiele ist das Mechanische Theater, das erst 1750 von Lorenz Rosenegger nach dem Auftrag des Fürsterzbischofs Andreas Jakob von Dietrichstein hinzugefügt wurde. Das Theater stellt das Leben und Treiben in einer barocken Kleinstadt dar, dabei bilden 107 unbewegliche und 138 bewegliche Figuren die verschiedenen Berufe und Zünfte. Wird das Theater angeschaltet, ertönt zudem eine Orgel – wie die Figuren ebenfalls allein durch Wasserkraft angetrieben.Der Park von HellbrunnDer rund 60 Hektar große Hellbrunner Park ist ein beliebtes Naherholungsziel der Salzburger. Ein Grund dafür sind die zahlreichen Sport-Möglichkeiten, die der Park bietet: Im Winter kann man hier sogar Langlauf betreiben.Außerdem gibt es im Park das Hellbrunner Steintheater, wo 1616 die erste Opernaufführung nördlich der Alpen stattgefunden hatte, und das Monatsschlössel. Das hat seinen Namen von seiner kurzen Bauzeit, die angeblich nur einen Monat gedauert hat. Hier ist heute das Volkskundemuseum untergebracht.Im Park gibt es mehrere angelegte Weiher, eine große Spielwiese und den größten Spielplatz der Stadt. Naturfreunde finden hier seltene Pflanzen und Insekten.
...

Essen & Trinken

Blaue Gans Salzburg

Salzburg, Salzburg-Stadt

Die Blaue Gans ist das älteste Gasthaus in Salzburg. Bereits seit 1350 werden hier mitten in der Altstadt, unweit von Mozarts Geburtshaus und Festspielhaus, Gäste willkommen geheißen.Restaurant und SchanigartenDas Blaue Gans Restaurant serviert exquisite, regionale Speisen in geschichtsträchtiger Umgebung. Man diniert unter jahrhundertealtem Gewölbe, das mit 100 Jahre alten Wandmalereien verziert ist. Bei schönem Wetter kann man das Essen auch im Schanigarten genießen. Hier kommt unter Feigen- und Olivenbäumen mediterranes Flair auf, zudem genießt man den Blick auf die Mönchsbergwand.Blaue Gans BarIn der Bar des Hauses mit modernem Design genießt man guten Kaffee, leckere Drinks und kleine Gerichte aus der Küche des Hauses.

Sehenswürdigkeiten

Domgrabungsmuseum

Salzburg, Salzburg-Stadt

Auf dem Residenzplatz herrscht der Frühbarock, doch darunter wird die ganze Baueschichte des Doms dokumentiert. Erzbischof Konrad III. baute den romanischen Dom im späten 12. Jahrhundert aus, was anhand von Fundamenten der Westtürme veranschaulicht wird. Erst 1629 wurde der Dom schließlich in seiner heutigen frühbarocken Gestalt eingeweiht. Archäologen haben für das Museum auch Grabungsfunde einer römischen Villa zusammengetragen, darunter Mosaike, Mauerwerk und Kanäle.

Sehenswürdigkeiten

Burgmuseum

Salzburg, Salzburg-Stadt

Im Festungsmuseum der berühmten Burganlage, dem Wahrzeichen Salzburgs, erfährt man alles über das Leben und Wohnen auf Burgen im Mittelalter. Gewölbe und Kammern bergen die Sammlungsgegenstände der 2001 mit dem Österreichischen Museumspreis ausgezeichneten Einrichtung, darunter mittelalterliche Maschinen und Alltagsobjekte.

Sehenswürdigkeiten

Bürgerspital Salzburg

Salzburg, Salzburg-Stadt

Das eindrucksvolle Gebäude direkt am Mönchsberg besteht aus vier Trakten, die sich um einen schönen Innenhof gruppieren. Ursprünglich diente das Bürgerspital St. Blasius als Fürsorgeeinrichtung für Kranke, die im Auftrag von Erzbischof Friedrich III. von Leibnitz 1327 errichtet wurde. Im 16. Jahrhundert wurde das Spital ausgebaut und um Laubenbögen mit Kreuzgradgewölben erweitert, die besonders sehenswert sind. Heute befindet sich in dem Gebäude das Salzburger Spielzeugmuseum.

Sehenswürdigkeiten

Spielzeugmuseum

Salzburg, Salzburg-Stadt

Puppendamen gehen mit ihren Babys spazieren, Zinnsoldaten stehen in Reih und Glied. Auf 800 m² sind in Österreichs größter Sammlung zur Geschichte des europäischen Spielzeugs alle Gattungen vertreten. Kinder können nicht nur spannenden Kasperltheaterstücken folgen, sondern im historischen Papiertheater auch ihre Qualitäten als Regisseur beweisen. Bei Schneegestöber und Gewitter müssen die papiernenSchauspieler‘ geschickt über die Bühne geführt werden. Von einer Eisenbahn aus lernen die kleinsten Besucher das Museum kennen.

Sehenswürdigkeiten

Panorama Museum

Salzburg, Salzburg-Stadt

Wie aus einem Heißluftballon blickt der Besucher auf die Stadt Salzburg um 1829. Johann Michael Sattler ist es gelungen, auf ein 26 m langes und 5 m hohes Rundgemälde detailgetreu Häuser, Gewässer und Grünflächen bis zu den Alpen zu malen. Menschen aller Stände spazieren durch die Straßen, die Lichtverhältnisse stimmen genauso perfekt wie die topografische Anordnung von Kaminen und Dächern. Erst Fernrohre auf der Besucherplattform ermöglichen das Betrachten aller Details.

Natur

Gaisberg

Salzburg, Salzburg-Stadt

Man erkennt ihn am Sendemast. Der Hausberg der Salzburger ist ein beliebtes Naherholungsgebiet.

Sehenswürdigkeiten

Goldgasse Salzburg

Salzburg, Salzburg-Stadt

Vom Alten Markt zum Residenzplatz führt das schmucke Gässchen im Herzen der Altstadt. Die Fassaden der fünf- bis sechsgeschossigen Häuser sind größtenteils glatt und schlicht. Reizvolle Läden verleihen der Gasse ein besonderes Flair. Hier findet man seltene und erlesene Kostbarkeiten, wie z. B. Gemälde, Bücher, edlen Schmuck, erstklassige Glas- und Keramikarbeiten sowie wertvolle Antiquitäten.

Essen & Trinken

Mönchsberg 32

Salzburg, Salzburg-Stadt

Im quadratischen Bau des neuen Museums der Moderne befindet sich das von Matteo Thun stylisch designte Lokal. Die Kombination aus Sichtbetonwänden und roten Lederbänken, goldene Barockstühlen mit pinken Polstern und der großen verglaste Fensterfront ist bei Museumsbesuchern und Feinschmeckern ein großer Erfolg. Frühstück, österreichische Klassiker und Kuchen bekommt man hier ebenso wie die Spitzenkreationen des Chefkochs.

Sehenswürdigkeiten

Kollegienkirche Salzburg

Salzburg, Salzburg-Stadt

Das Meisterwerk des österreichischen Architekten Johann Bernhard Fischer von Erlach ist die größte Barockkirche der Stadt und gehört zu den bedeutendsten Sakralbauten Europas. Die Fassade ist in einheitlicher weißer Farbe gehalten, weist aber eine Vielfalt an detaillierten Schmuckelementen auf. Im Innern beeindrucken der Hochaltar Josef Anton Pfaffingers und die Seitenaltäre mit Gemälden Johann Michael Rottmayrs.

Sehenswürdigkeiten

Friedhof St. Sebastian

Salzburg, Salzburg-Stadt

Direkt neben der Sebastianskirche befindet sich dieser weltberühmte Friedhof. Er wurde von Andrea Berteleto zwischen 1595 und 1600 als Ersatz für den Domfriedhof angelegt. Alte Salzburger Bürger- und Kaufmannsfamilien sowie berühmte Persöhnlichkeiten fanden hier ihre letzte Ruhestätte. So befindet sich hier auch die Grabstätte des ArztesParacelcus‘. Sehenswert ist die Gabrielskapelle, sie dient als Mausoleum für den Fürsterzbischof Wolf Dietrich.
...

Essen & Trinken

Pizzeria La Stella

Salzburg, Salzburg-Stadt

Die Trattoria "La Stella" in Salzburg bietet moderne italienische Küche nach traditionellen Rezepten. Das Restaurant in der Getreidegasse wurde nach Umbau im Oktober 2014 wieder eröffnet und bietet nun eine gemütliche Atmosphäre unter historischem Gewölbe. Genuss in schöner AtmosphäreDie Kreationen des Küchenchefs Guiseppe Marchese mit Pizza, Pasta, Fleisch und Fisch werden nicht nur im schönen Inneren, sondern auch im Gastgarten serviert. Hier hat man einen schönen Blick auf den Mönchsberg und genießt ein wenig Piazza-Feeling.

Sehenswürdigkeiten

Alter Markt Salzburg

Salzburg, Salzburg-Stadt

Jeder Besucher wird es bestätigen: Der frühere Hauptplatz ist heute einer der schönsten Orte zum Verweilen in der Innenstadt. Die Geschichte Salzburgs spiegelt sich förmlich in den Prunkfassaden der Barockhäuser wider. Zahlreiche Geschichten sind mit ihnen verbunden: So befindet sich hier mit dem traditionsreichen Café Tomaselli das älteste Kaffeehaus in Österreich. Und auch Salzburgs Exportschlager hat hier seinen Ursprung: Die Konditorei Fürst, die 1890 die berühmte Mozartkugel kreierte, hat hier bis heute ihren Stammsitz.
...

Essen & Trinken

Stiegl-Brauwelt

Salzburg, Salzburg-Stadt

In der Stiegl-Brauwelt in Salzburg kann man nicht nur Bier genießen, sondern auch die Geschichte der Brauerei erleben.Das Stiegl-MuseumAuf 400 m² erfährt man mehr über die Geschichte von Stiegl, über die Besitzer im Laufe der Zeit und man kann sowohl alte, als auch neue Technik und Ausstellungsstücke zum Bierbrauen bestaunen und das 270-Grad-Erlebniskino erleben. Wer mehr erfahren möchte, kann sich einer der Führungen anschließen oder auch eine spannende Stiegl-Schnitzeljagd buchen. Bei einer Führung besucht man unter anderem die Produktionsstätte mit Sudhaus und Flaschenabfüllung, außerdem darf man drei verschiedene Stiegl-Biere probieren.Die Brauwelt-GastronomieWer von der Besichtigung des Museums hungrig und durstig geworden ist, findet in der Brauwelt gleich drei Restaurants: Urig und gemütlich geht es im Bräustüberl mit Biergarten zu, gehobene Gastronomie mit der Geheimzutat Bier genießt man in der Paracelsusstube und die Bierbar Stieglitz besticht durch die große Auswahl an Bieren, internationale Bierspezialitäten und kreative Besonderheiten wie ein Biercocktail.Erinnerungen mit nach Hause nehmen: Der BraushopWer das Stiegl-Museum besucht, erhält im Anschluss im Braushop ein Erinnerungsgeschenk. Hier kann man auch viele weitere Artikel rund ums Bier und Stiegl als Mitbringsel oder für sich selbst kaufen, darunter beispielsweise Bierkrüge, Werbeschilder und Bierspezialitäten.

Sport & Freizeit

Das Yoga Haus

Salzburg, Salzburg-Stadt

Indische Lebensweisheit bietet Sabina Sellers im Yoga Haus an. Ihre Kurse widmen sich verschiedenen Schwerpunkten, immer mit dem Ziel, den Teilnehmenden Harmonie und Selbstachtsamkeit zu vermitteln. Das Erlernen von Entspannungs-, Atem- und Meditationstechniken eignet sich auch für Kinder. Das Programm des Yoga Hauses runden Kurse zur Ernährung und ayurvedische Behandlungen ab.

Natur

Kapuzinerberg

Salzburg, Salzburg-Stadt

Den romantischen Spaziergang auf den 638 m hohen Kapuzinerberg, der schon vor 1000 v. Chr. besiedelt war, kann man schon kurz hinter der Staatsbrücke an einem bedeutsamen Ort beginnen: im Haus Platzl Nr. 3 lebte der berühmte Arzt und Alchemist Paracelsus 1540 bis 1541. Von hier aus geht man entweder rechts in die Steingasse und von dort zur Imbergstiege, die am Johanneskirchlein vorbei führt, oder ein Stück weiter entlang der Linzergasse zum recht steilen Stefan-Zweig-Weg, der gesäumt ist von barocken Kreuzwegskapellen und ganz oben bei einer Kreuzigungsgruppe endet. So kommt man zurKanzel einem ersten Aussichtspunkt mit Blick auf Stadt und Burg. Das Kapuzinerkloster aus der Zeit um 1600 liegt weiter oben auf einem Plateau. Nach insgesamt etwa 30-minütigem Fußweg erreicht man das bewirtschaftete Franziskischlössl auf dem bewaldeten Gipfel.
...

Sehenswürdigkeiten

Mozarts Geburtshaus

Salzburg, Salzburg-Stadt

Im Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart in der Getreidegasse ist heute ein Museum untergebracht, das sich dem Leben und Wirken des Komponisten widmet.Die Familie Mozart zog 1747 in den 3. Stock des barocken Bürgerhauses in der Getreidegasse. Am 27. Januar 1756 wurde Wolfgang Amadeus Mozart dort geboren und er lebte bis 1773 in diesem Haus.Bereits 1880 errichtete die Internationale Mozart-Stiftung erstmals ein Museum in Mozarts Geburtshaus, heute gehört das Museum zu einem der meistbesuchten Museen der Welt.Das Museum in Mozarts GeburtshausDie Ausstellung erstreckt sich über drei Stockwerke, die jeweils einem anderen Thema gewidmet sind. Im 3. Stock können die Besucher die Wohnung der Familie Mozart besichtigen, es sind Originalportraits und Dokumente der Familie ausgestellt, außerdem kann man Mozarts Kindergeige und Drucke ausgewählter Werke besichtigen.Der 2. Stock widmet sich thematisch dem Opernkomponisten Mozart. Es werden historische und moderne Modelle von Bühnenbildern und Kostüme präsentiert, außerdem sind Ausschnitte seiner Opern zu hören.Mit dem Alltagsleben und den Reisen von Mozart beschäftigt sich der 1. Stock des Hauses in der Getreidegasse 9. Es werden Alltagsgegenstände der damaligen Zeit ausgestellt und ein Raum ist mit Original-Möbeln aus der Mozart-Zeit ausgestattet.

Sehenswürdigkeiten

Residenzbrunnen Salzburg

Salzburg, Salzburg-Stadt

Erzbischof Guidobald Graf Thun soll ein besonderer Brunnenliebhaber gewesen sein. Die größte barocke Brunnenanlage nördlich der Alpen ließ er 1656-61 mitten auf dem Residenzplatz errichten. Der Künstler der monumentalen Felsenskulptur ist unbekannt, angenommen wird Tommaso Garona, der auch mehrere Skulpturen an der Westfassade des Doms geschaffen haben soll. Wasserrosse, Athleten und Delphine vereinen sich in äußerst bewegter Darstellung zu einem einheitlichen Gesamtkunstwerk, das von italienischen Vorbildern geprägt ist.

Sehenswürdigkeiten

Salzburger Rathaus

Salzburg, Salzburg-Stadt

Im 14. Jahrhundert wurde das Gemeindegebäude als Wohnhaus für den Adel in der begehrten Getreidegasse gebaut. 1407 wurde es von der Stadtgemeinde erworben und als Rathaus eingerichtet. Der ursprünglich schlichte Bau des Bürgerhauses wurde im 17. und 18. Jahrhundert mehrfach umgestaltet und präsentiert sich heute mit einer verspielten Rokoko-Fassade. Der sehenswerte, schlanke Uhrturm gab den Bewohnern ein Zeitgefühl.
Kontakt zur Ferienregion

TOURISMUS SALZBURG GMBH
Auerspergstraße 6
5020 Salzburg

Tel.:

Orte in Salzburg-Stadt