Sie sind hier:

Sehenswürdigkeiten in Achensee

Karte wird geladen...

Sehenswürdigkeiten in Achensee

...

Sehenswürdigkeiten

Heimatmuseum Sixenhof

Achenkirch am Achensee, Achensee

Am Achensee gelegen befindet sich das Achenkircher Heimatmuseum Sixenhof, das in einem typischen Tiroler Einhof untergebracht ist.Die Geschichte des Heimatmuseums im SixenhofDer Sixenhof wurde bereits im Jahr 1361 erstmals urkundlich erwähnt. In seinem heutigen Zustand befindet sich der Hof seit 1810, nachdem er nach einem Brand wieder aufgebaut wurde. 1984 wurde das Haus saniert und das Museum darin untergebracht. Heute werden die Besucher auf eine Zeitreise durch mehr als sechs Jahrhunderte mitgenommen.Die Ausstellung im Heimatmuseum In Heimatmuseum von Achenkirch werden die frühere Lebensart und das alte Handwerk in 21 Ausstellungsräumen auf drei Etagen präsentiert.Bäuerliche und handwerkliche Geräte, eine Hufschmiede, eine Schusterei und eine Weberei können die Besucher hier ebenso besichtigen wie Exponate aus den Themengebieten "Jagd und Fischerei", dem Feuerwehrwesen, der Achenseeschifffahrt und der Holzwirtschaft. All dies dokumentiert das frühere Leben in der Region Achensee.
...

Sehenswürdigkeiten

Tiroler Steinöl Museum

Pertisau am Achensee, Achensee

Am Ufer des Achensees liegt das Tiroler Steinöl Museum im sogenannten Vitalberg von Pertisau.Tiroler Steinöl ist ein bewährtes HausmittelDas Tiroler Steinöl ist ein schwarzes, stark riechendes Öl, das seit dem Mittelalter in Tirol gewonnen wird. Bis heute wird der Ölschiefer im Karwendelgebirge abgebaut und zu dem bekannten "Tiroler Steinöl" weiterverarbeitet.Die im Ölstein vorkommenden Wirkstoffe stammen von vorzeitlichen Meerestieren und Pflanzen. Durch seine Zusammensetzung und seinen hohen Gehalt an natürlich gebundenem Schwefel wird das Öl weit über Tirols Grenzen als altbewährtes Hausmittel geschätzt.Das Erlebnismuseum widmet sich der Geschichte der SteinölbrennereiIm Erlebnismuseum von Pertisau dreht sich alles um die Geschichte der Steinölbrennerei und um die Geschichte der Steinölbrennerfamilie Albrecht. Die Besucher erfahren hier alles über die aufwändige Gewinnung des Tiroler Steinöls.Das Museum präsentiert anschaulich die über 100-jährige Geschichte der Gewinnung und des Abbaus des Tiroler Steinöl. Über das interaktive Audiosystem und im Kinosaal erfährt der Besucher alles über "das schwarze Gold vom Achensee". Faszinierende Funde wie versteinerte Fossilien, ein 8.000 Jahre alter Steinschlägel und Gerätschaften aus der Anfangszeit der Steinöl-Gewinnung sind ebenfalls ausgestellt.Im Steinöl-Shop kann man die verschiedenen Steinölprodukte wie Cremes, Salben, Shampoos und Seifen käuflich erwerben.
...

Sehenswürdigkeiten

Achenseer Museumswelt

Maurach-Eben am Achensee, Achensee

Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie ist ein Besuch in der Achenseer Museumswelt im Mauracher Ortsteil Lärchenwiese.Die Museumswelt ist wie ein kleines DorfAufgebaut ist das 8.000 m² große Museum wie ein kleines Dorf. Hauptthemen in der Ausstellung sind die Lebens- und Arbeitsweise im Alpenraum sowie historische Technik.Zunächst sollten in dem Museum nur betagte Traktoren ausgestellt werden. Schnell wuchs dann aber der Gedanke, heimisches Kulturgut und historische Technik in dem Museum zu verewigen. Neben den etwa 80 restaurierten Oldtimer-Traktoren präsentiert das Museum nun auch allerlei landwirtschaftliche Geräte und Hilfsmittel, heimisches Brauchtum und die Arbeits- und Lebensweise der Achentaler Bevölkerung.Das Traktoreum in der MuseumsweltDie Hauptattraktion der Museumswelt ist das "Traktoreum": Es gibt die umfangreiche Sammlung an Oldtimer-Traktoren, die private Sammlung von Ernst Derfeser und auch im Sparkassen-Traktoreum dreht sich alles um alte Gefährte.Die anderen Ausstellungen in der Achenseer MuseumsweltEin weiterer Teil der Museumswelt ist der im Jahr 1905 gegründeten Freiwilligen Feuerwehr gewidmet: Zahlreiche Exponate aus der Gründungszeit der Feuerwehr sind hier zu sehen wie der erste Helm eines Feuerwehrkommandanten oder eine handbetriebene Kutschenspritze.Weiter gibt es viele kleine Ausstellungen zu verschiedenen Themenbereichen zu sehen. So erfährt man unter anderem Interessantes und Wissenswertes über die Polizei und die Achenseebahn. Die Tischlerwerkstatt zeigt die traditionelle Arbeitsweise des Tischlergewerbes mit Werkzeugen, die heute nicht mehr bekannt sind. Weiterhin gibt es eine Krippenausstellung, die Kinderwunderwelt und die Puppenwerkstatt, in der man etwa 500 handgemachte Puppen bewundern kann.
...

Sehenswürdigkeiten

Notburga Museum

Maurach-Eben am Achensee, Achensee

Das Notburga Museum ist im barocken ehemaligen Pfarrhaus in Maurach-Eben untergebracht und wurde bereits 2006 mit dem Tiroler Museumspreis geehrt.Die Ausstellung des Museums Das Notburga-Museum ist wohl das einzige Museum in Österreich, das sich einer heiligen Frau widmet. Die Besucher können sich im Museum über die Geschichte und Bedeutung der Heiligen informieren.Das Museum zeigt die ältesten Dokumente der Notburga-Verehrung, eine Reihe von Gemälde und Skulpturen sowie Volkskunst im Zusammenhang mit der bis heute lebendigen Wallfahrt. Auch den Sorgen und Ängsten der "kleinen Leute" ist eine eigene Abteilung im Museum gewidmet.Notburga ist die Patronin der LandwirtschaftDas Notburga Museum dokumentiert die Lebensgeschichte der Notburga von Rattenberg. Notburga wurde der Legende nach um 1265 in Rattenberg geboren und ist eine Tiroler Volksheilige. Sie wird als Patronin der Dienstmägde und der Landwirtschaft verehrt.Sie war die Dienstmagd eines Adeligen und kümmerte sich um die Armen, Behinderten und Kranken. So verteilte sie unter anderem die Reste der Speisen von der Burg an die Bedürftigen.

Anzeige

Anzeige