Sie sind hier:

Ausflüge in Achensee

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Achensee

...

Natur

Dalfazer Wasserfall

Maurach-Eben am Achensee, Achensee

Der Dalfazer Wasserfall liegt im Rofangebirge. Etwa 300 Höhenmeter über dem Achensee liegt der Wasserfall, der eine Fallhöhe von ungefähr 60 Metern hat. Am Fuße des Dalfazer Wasserfalls wurde eine Aussichtsplattform mit Liegen errichtet, von der aus man einen schönen Panoramablick auf den Wasserfall hat.Wandern zum Wasserfall und zur DalfazalmVerschiedene Wanderwege führen vom Achensee bis zum Dalfazer Wasserfall. Am einfachsten ist er über einen breiten Forstweg von Buchau in Eben am Achensee aus zu erreichen.Wer noch weiterwandern möchte, kann vom Wasserfall weiter bis zur Dalfazalm auf 1.692 Metern wandern. Vor allem im Oktober lohnt sich der Aufstieg zur Alm, denn der Wanderweg von Buchau über die Teisslalm ist meist noch vollständig von der Sonne beschienen. Wer möchte, kann auch mit der Rofan-Seilbahn nach oben fahren und muss von hier aus noch eine kleine Strecke von 2 km überwinden.Klettern am Dalfazer Wasserfall Rechts neben dem Dalfazer Wasserfall befindet sich der Klettersteig auf 1.300 Metern, von dem aus man einen großartigen Panoramablick hat. Für den Zustieg zum Klettersteig am Wasserfall, der über den Wanderweg Nr. 413 erfolgt, sollte man ungefähr 30 Minuten einrechnen.Der Schwierigkeitsgrad des Klettersteigs liegt zwischen C und D. Man startet am besten an der Aussichtsplattform des Wasserfalls und folgt dem Steig bis zum Drahtseil am Fuße des Felswand. Das Drahtseil zieht sich schräg in die Wand und quert mit Überhang bis zum Wasser. Von dort aus geht es steil nach oben an den Anfang einer Verschneidung bis man über eine letzte Felsstufe zum Ausstieg gelangt.
...

Wandern & Bergsport

5-Gipfel-Klettersteig

Achenkirch am Achensee, Achensee

Der 5-Gipfel-Klettersteig führt hoch über dem Achensee über fünf zentrale Gipfel des Rofangebirges. Das Besondere an diesem Klettersteig ist der Mix aus gemütlichen Wanderstrecken über grüne Wiesen und spannende Klettertouren über schroffe Gipfel.Der 5-Gipfel-Klettersteig ist 2 km lang Die gesamte Tour hat eine Länge von 2 Kilometern und dauert etwa sechs bis acht Stunden. Ein Vorteil dieses Klettersteiges liegt sicherlich auch darin, das man jeden Gipfel einzeln begehen kann. Das macht es vor allem für Kletterneulingen und Einsteigern einfacher.Das sind die fünf Gipfel des KlettersteigsDer erste Gipfel ist die Haidachstellwand auf 2.192 Metern. Der Schwierigkeitsgrad dieses Klettersteigs liegt bei B/C. Der Zustieg startet an der Bergstation der Rofanseilbahn am Grubersteig, man braucht für den Weg ca. eine Stunde.Der zweite Gipfel ist der Rosskopf auf 2.246 Metern. Der Zustieg dauert ca. 1,5 Stunden, auch hier startet man vom Grubersteig. Die Schwierigkeit liegt bei C/D.Der dritte Gipfel ist die Seekarlspitze auf 2.261 Metern, der Schwierigkeitsgrad liegt bei C/D. Vom Grubersteig aus braucht man anderthalb Stunden bis zum Klettersteig.Der vierte Gipfel ist das Spieljoch auf 2.236 Metern. Vom Grubersteig aus braucht man eine halbe Stunde Gehzeit bis zum Klettersteig mit der Schwierigkeit C.Der fünfte und letzte Gipfel ist die Hochiss auf 2.299 Metern. Die Gehzeit zum Klettersteig mit dem Schwierigkeitsgrad C/D beträgt von der Bergstation aus 1,5 Stunden.
...

Natur

Achensee

Pertisau am Achensee, Achensee

Der kristallklare Achensee liegt mitten in der gleichnamigen Ferienregion, umgeben von den Orten Maurach, Pertisau und Achenkirch. Der See ist die Grenze zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen.Der Achensee ist der größte See in TirolsMit einer Länge von etwa 9 Kilometern und einer Fläche von 6,8 km² ist er der größte See in Tirol. Das türkisfarbene Wasser, das beinahe Trinkwasserqualität hat, ermöglicht eine Sichtweite bis zu 10 Metern unter Wasser. Wegen seiner Größe und den guten Windverhältnissen für Wassersportler wird der Achensee auch "Tiroler Meer" genannt.Wassersport am AchenseeDurch die guten Windbedingungen ist der Achensee besonders beliebt bei Surfern, Seglern und Kitesurfern. Rund um den See gibt es verschiedene Schulen, in denen man Kurse in diesen Sportarten belegen kann. Ebenfalls beliebt am Achensee ist das Stand Up Paddling. Auch Taucher kommen gerne zum See, dessen Wasser kristallklar ist und in dem man eine gute Sichtweite hat.Auch bei Badeurlaubern ist der Achensee ein beliebtes Ausflugsziel. Das Seeufer ist überall frei zugänglich, außerdem gibt es in den Ferienorten zahlreiche Strandbäder. Ebenfalls sehr beliebt ist eine Schifffahrt über den Achensee. Die sogenannte "Weiße Flotte" mit den verschiedenen Ausflugsschiffen verkehrt im Sommer täglich von morgens bis zum frühen Abend. Von den Schiffen aus hat man einen fantastischen See über den Achensee und auf die umliegende Bergwelt des Karwendel- und des Rofangebirges.
...

Wandern & Bergsport

Abenteuerpark Achensee

Achenkirch am Achensee, Achensee

Der Abenteuerpark liegt am Achensee, bis zum Ufer braucht man zu Fuß fünf Minuten, von Achenkirch aus gelangt man in 15 Autominuten zum Abenteuerpark.Verschiedene Parcours warten im Hochseilgarten Im Hochseilgarten warten sieben verschiedene Parcours auf die Besucher. Die Parcours sind in unterschiedlichen Höhen angebracht und haben alle unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Den Boden berührt man erst, wenn man den Parcours abgeschlossen hat. Es geht über schaukelnde Brücken, Wackelbalken, schwankende Netze, schwingende Baumstämme, Strickleitern und eine Seilrutsche.Im Hochseilgarten gibt es kein Zeitlimit Seilrutsche © Abenteuerpark AchenseeVorkenntnisse sind im Waldseilgarten nicht erforderlich. Nach einer kurzen Einführung und einer Sicherheitseinweisung, geht es dann eigenständig in die Wipfel der Bäume. Die verschiedenen Parcours sind frei wählbar und können so oft durchgeklettert werden, wie man will. Die Parcours können bereits von Kinder zwischen vier und fünf Jahren in Begleitung eines Erwachsenen gemeistert werden.Weitere Angebote im Abenteuerpark AchenseeEin weiteres Angebot im Abenteuerpark Achensee ist der Base Jump Powerfan: Hier können alle ab sechs Jahren und einem Gewicht zwischen 20 und 120 kg das Gefühl des freien Falls erleben.Weiterhin wird auch Bogenschießen und Slacklining angeboten. Sportklettern geht beim Monkey Climbing, bei dem man mittels Klettergriffen so schnell wie möglich die Bäume erklimmt.Ein weiteres Highlight ist das Outdoor Escape Game: Die Besucher müssen das "Almgeist Kasermandl Geheimnis" innerhalb von 60 Minuten im Team lösen
...

Wandern & Bergsport

Tiroler Adlerweg

Achenkirch am Achensee, Achensee

Der Adlerweg ist Tirols bekanntester Weitwanderweg: Er verläuft auf einer Länge von 413 Kilometern durch ganz Tirol, dabei sind 31.000 Höhenmeter zu bewältigen.Der Adlerweg ist nach einem fliegeden Adler benannt24 Tagesetappen des Adlerwegs verlaufen durch Tirol, neun Etappen führen durch Osttirol. Dabei sieht der Weglauf aus wie ein Adler, der seine Flügel ausbreitet.Drei Etappen des Adlerwegs verlaufen durch die Region AchenseeDie Tagesetappen Nummer 6, Nummer 7 und Nummer 8 des Adlerwegs führen durch die Ferienregion Achensee.Etappe 6: Pinegg - Steinberg am RofanEtappe 6 des Adlerwegs ist 18 km lang und startet in Pinegg im Brandenbergertal. Ziel ist Steinberg am Rofan. Wanderer überwinden auf der Strecke 1.100 Höhenmeter im Auf- und 780 Höhenmeter im Abstieg.Etappe 7: Jausenstation Waldhäusl - Erfurter HütteDiese 18 km lange Etappe ist ein wenig schwerer als Etappe Nummer 6. Start in an der Jausenstation Waldhäusl in Steinberg am Rofan, Ziel ist entweder die Erfurter Hütte oder Maurach am Achensee im Tal. Man erwandert auf der Strecke 1.590 Höhenmeter.Etappe 8: Erfurter Hütte - LamsenjochhütteAusgangspunkt der 17 km langen Strecke, bei der man 1.030 Höhenmeter bewältigen muss, ist die Erfurter Hütte bzw. Maurach am Achensee. Die Etappe führt danach am Achensee entlang über Pertisau bis zur Lamsenjochhütte im Naturpark Karwendel.
...

Sehenswürdigkeiten

Heimatmuseum Sixenhof

Achenkirch am Achensee, Achensee

Am Achensee gelegen befindet sich das Achenkircher Heimatmuseum Sixenhof, das in einem typischen Tiroler Einhof untergebracht ist.Die Geschichte des Heimatmuseums im SixenhofDer Sixenhof wurde bereits im Jahr 1361 erstmals urkundlich erwähnt. In seinem heutigen Zustand befindet sich der Hof seit 1810, nachdem er nach einem Brand wieder aufgebaut wurde. 1984 wurde das Haus saniert und das Museum darin untergebracht. Heute werden die Besucher auf eine Zeitreise durch mehr als sechs Jahrhunderte mitgenommen.Die Ausstellung im Heimatmuseum In Heimatmuseum von Achenkirch werden die frühere Lebensart und das alte Handwerk in 21 Ausstellungsräumen auf drei Etagen präsentiert.Bäuerliche und handwerkliche Geräte, eine Hufschmiede, eine Schusterei und eine Weberei können die Besucher hier ebenso besichtigen wie Exponate aus den Themengebieten "Jagd und Fischerei", dem Feuerwehrwesen, der Achenseeschifffahrt und der Holzwirtschaft. All dies dokumentiert das frühere Leben in der Region Achensee.
...

Sehenswürdigkeiten

Tiroler Steinöl Museum

Pertisau am Achensee, Achensee

Am Ufer des Achensees liegt das Tiroler Steinöl Museum im sogenannten Vitalberg von Pertisau.Tiroler Steinöl ist ein bewährtes HausmittelDas Tiroler Steinöl ist ein schwarzes, stark riechendes Öl, das seit dem Mittelalter in Tirol gewonnen wird. Bis heute wird der Ölschiefer im Karwendelgebirge abgebaut und zu dem bekannten "Tiroler Steinöl" weiterverarbeitet.Die im Ölstein vorkommenden Wirkstoffe stammen von vorzeitlichen Meerestieren und Pflanzen. Durch seine Zusammensetzung und seinen hohen Gehalt an natürlich gebundenem Schwefel wird das Öl weit über Tirols Grenzen als altbewährtes Hausmittel geschätzt.Das Erlebnismuseum widmet sich der Geschichte der SteinölbrennereiIm Erlebnismuseum von Pertisau dreht sich alles um die Geschichte der Steinölbrennerei und um die Geschichte der Steinölbrennerfamilie Albrecht. Die Besucher erfahren hier alles über die aufwändige Gewinnung des Tiroler Steinöls.Das Museum präsentiert anschaulich die über 100-jährige Geschichte der Gewinnung und des Abbaus des Tiroler Steinöl. Über das interaktive Audiosystem und im Kinosaal erfährt der Besucher alles über "das schwarze Gold vom Achensee". Faszinierende Funde wie versteinerte Fossilien, ein 8.000 Jahre alter Steinschlägel und Gerätschaften aus der Anfangszeit der Steinöl-Gewinnung sind ebenfalls ausgestellt.Im Steinöl-Shop kann man die verschiedenen Steinölprodukte wie Cremes, Salben, Shampoos und Seifen käuflich erwerben.
...

Wandern & Bergsport

Rofangebirge

Maurach-Eben am Achensee, Achensee

Der westliche Teil der Brandenberger Alpen wird Rofangebirge oder kurz "Rofan" genannt. Der Rofan befindet sich zwischen der Brandenberger Ache und dem Achensee.150 km Wanderwege warten im RofanMit der Rofanseilbahn von Maurach erreicht man eines der schönsten Wandergebiete Tirols: An der Bergstation in 1.840 Metern Höhe wartet ein Wanderparadies mit 150 Kilometern Wander- und Spazierwegen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Durch das Rofangebirge führen auch mehrere Etappen des bekannten Tiroler Adlerwegs.Klettern im RofangebirgeBei Kletterfreunden sehr beliebte Gipfel sind die Rofanspitze, die Hochiss, das Ebner Joch und der Roßkogel. Ein besonderes Erlebnis ist der einzigartige 5-Gipfel-Klettersteig, der über fünf zentrale Gipfel des Rofan führt. Für Anfänger und Kinder gibt es in der Nähe der Bergstation der Rofanseilbahn einen 50 m langen Übungsklettersteig.Der Adlerhorst auf dem GschöllkopfAuf dem 2.039 m hohen Gschöllkopf befindet sich der Adlerhorst, eine 360° Aussichtsplattform. Die Plattform wurde einem Adlerhorst nachempfunden, das Metallgeflecht wurde vom Tiroler Kunstschmied Manfred Hörl entworfen. Der Adlerhorst hat einen Durchmesser von acht Metern und bietet einen wunderschönen Panoramablick über den Achensee, das Karwendelgebirge, das untere Inntal und die Zillertaler Alpen.Ein Highlight ist der Skyglider Weniger Meter von der Bergstation der Rofanseilbahn entfernt können Abenteuerlustige mit dem Skyglider AIRROFAN abheben und sich wie ein Adler fühlen. Beim Flug erlebt man auf der 600 m langen Strecke tolle Blicke über den Achensee und erreicht eine Geschwindigkeit bis zu 80 km/h. Der AIRROFAN ist das ganze Jahr über geöffnet. Die Fahrt kostet für Erwachsene 11,50 Euro, Kinder zahlen 8 Euro.
...

Sehenswürdigkeiten

Achenseer Museumswelt

Maurach-Eben am Achensee, Achensee

Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie ist ein Besuch in der Achenseer Museumswelt im Mauracher Ortsteil Lärchenwiese.Die Museumswelt ist wie ein kleines DorfAufgebaut ist das 8.000 m² große Museum wie ein kleines Dorf. Hauptthemen in der Ausstellung sind die Lebens- und Arbeitsweise im Alpenraum sowie historische Technik.Zunächst sollten in dem Museum nur betagte Traktoren ausgestellt werden. Schnell wuchs dann aber der Gedanke, heimisches Kulturgut und historische Technik in dem Museum zu verewigen. Neben den etwa 80 restaurierten Oldtimer-Traktoren präsentiert das Museum nun auch allerlei landwirtschaftliche Geräte und Hilfsmittel, heimisches Brauchtum und die Arbeits- und Lebensweise der Achentaler Bevölkerung.Das Traktoreum in der MuseumsweltDie Hauptattraktion der Museumswelt ist das "Traktoreum": Es gibt die umfangreiche Sammlung an Oldtimer-Traktoren, die private Sammlung von Ernst Derfeser und auch im Sparkassen-Traktoreum dreht sich alles um alte Gefährte.Die anderen Ausstellungen in der Achenseer MuseumsweltEin weiterer Teil der Museumswelt ist der im Jahr 1905 gegründeten Freiwilligen Feuerwehr gewidmet: Zahlreiche Exponate aus der Gründungszeit der Feuerwehr sind hier zu sehen wie der erste Helm eines Feuerwehrkommandanten oder eine handbetriebene Kutschenspritze.Weiter gibt es viele kleine Ausstellungen zu verschiedenen Themenbereichen zu sehen. So erfährt man unter anderem Interessantes und Wissenswertes über die Polizei und die Achenseebahn. Die Tischlerwerkstatt zeigt die traditionelle Arbeitsweise des Tischlergewerbes mit Werkzeugen, die heute nicht mehr bekannt sind. Weiterhin gibt es eine Krippenausstellung, die Kinderwunderwelt und die Puppenwerkstatt, in der man etwa 500 handgemachte Puppen bewundern kann.
...

Sehenswürdigkeiten

Notburga Museum

Maurach-Eben am Achensee, Achensee

Das Notburga Museum ist im barocken ehemaligen Pfarrhaus in Maurach-Eben untergebracht und wurde bereits 2006 mit dem Tiroler Museumspreis geehrt.Die Ausstellung des Museums Das Notburga-Museum ist wohl das einzige Museum in Österreich, das sich einer heiligen Frau widmet. Die Besucher können sich im Museum über die Geschichte und Bedeutung der Heiligen informieren.Das Museum zeigt die ältesten Dokumente der Notburga-Verehrung, eine Reihe von Gemälde und Skulpturen sowie Volkskunst im Zusammenhang mit der bis heute lebendigen Wallfahrt. Auch den Sorgen und Ängsten der "kleinen Leute" ist eine eigene Abteilung im Museum gewidmet.Notburga ist die Patronin der LandwirtschaftDas Notburga Museum dokumentiert die Lebensgeschichte der Notburga von Rattenberg. Notburga wurde der Legende nach um 1265 in Rattenberg geboren und ist eine Tiroler Volksheilige. Sie wird als Patronin der Dienstmägde und der Landwirtschaft verehrt.Sie war die Dienstmagd eines Adeligen und kümmerte sich um die Armen, Behinderten und Kranken. So verteilte sie unter anderem die Reste der Speisen von der Burg an die Bedürftigen.

Anzeige

...

Sport & Freizeit

Golfclub Achensee

Pertisau am Achensee, Achensee

Der Golfclub Achensee liegt in Pertisau auf einer Höhe von 950 Metern - eingebettet zwischen dem Achensee und dem majestätisch aufragenden Karwendelgebirge.Der Golfclub Achensee ist der älteste Golfclub TirolsDer 18-Loch Golfplatz zählt nicht nur zu den schönsten Plätzen im Alpenraum, er ist auch noch der älteste Golfplatz Tirols. Gegründet wurde er bereits im Jahre 1934. Durch seine traumhafte Lage und die herrliche Aussicht wird das Golfspielen hier zu einen wahren Erlebnis.Obwohl er recht sanft verlauft, ist der Platz spielerisch sehr anspruchsvoll. Er fügt über eine überdachte Driving Range, zwei Chipping Greens, ein Putting Green und eine Bunker-Übungsanlage.Golfschule, Pro Shop und RestaurantErfahrene Golftrainer stehen Anfängern und Profis in der Golfschule gerne mit Rat und Tat zur Seite. Es gibt Kurse zur Erlangung der Platzreife, Einsteigerkurse und Kurse zur Verbesserung der Strategie und Technik.Im an den Golfclub angegliederten Pro Shop findet man ein gut sortiertes und umfangreiches Sortiment an Golfmode, Taschen, Schläger, Trolleys und anderem Zubehör.Die Gastronomie des Golfclubs bietet Platz für 130 Gäste. Bei schönem Wetter kann man auf der Sonnenterrasse Platz nehmen und die traumhafte Aussicht auf den Golfplatz und das Bergpanorama genießen.

Anzeige