Sie sind hier:

Ausflüge in Salzburger Umgebungsorte

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Salzburger Umgebungsorte

...

Sehenswürdigkeiten

Salzburger Freilichtmuseum

Großgmain, Salzburger Umgebungsorte

Auf dem landschaftlich reizvollen Museumsareal sind 100 historische Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk, Gewerbe und Industrie zu besichtigen. Ein 7 Kilometer langes Wander- und Spazierwegenetz verbindet über 600 Jahre ländliche Geschichte. Mit der 2 km langen historischen Museumseisenbahn können die Besucher eine angenehme und beschauliche Reise durch weite Teile der Museumslandschaft unternehmen. Weiters: gemütliches Museumsgasthaus, Natur-Kneippanlage, Handwerksvorführungen, Haus der Geräusche u.a.m.

Sport & Freizeit

Golfclub Römergolf

Eugendorf, Salzburger Umgebungsorte

Die beiden 9-Loch-Parcours sind eingebettet in eine sanft hügelige Seenlandschaft mit üppiger und fruchtbarer Vegetation. Bitte beachten: im Winter gelten witterungsbedingte Öffnungszeiten.

Sport & Freizeit

Golfclub Salzburg Eugendorf

Eugendorf, Salzburger Umgebungsorte

Diese großzügige 18-Loch-Meisterschaftsanlage bietet Könnern und Einsteigern puren Spielgenuss. Kulturbegeisterte können nach dem Spiel noch in das Golf-Museum im Clubhaus gehen!

Sport & Freizeit

Golf & Country Club Salzburg Kleßheim

Wals-Siezenheim, Salzburger Umgebungsorte

In der Tat eine Rarität: Hier golft man inmitten eines wundervollen, historischen Schlossparks! In der Greenfee ist die Benutzung des Outdoor-Swimmingpools enthalten.

Sehenswürdigkeiten

Schloss Klessheim

Wals-Siezenheim, Salzburger Umgebungsorte

Österreichs bedeutendster Barockarchitekt Johann Bernhard Fischer von Erlach begann um 1700 mit dem Bau des Schlosses, das zunächst von den Salzburger Fürsterzbischöfen als Jagdschloss genutzt wurde. Im Zweiten Weltkrieg nutzte Adolf Hitler das Bauwerk als repräsentatives Gästehaus für Empfänge und Arbeitstreffen, bevor die amerikanischen Besatzungstruppen hier ihr Hauptquartier einrichteten. Heute wird das Schloss für öffentliche Veranstaltungen, Kongresse und als Spielcasino genutzt.
...

Essen & Trinken

Gasthof Gastagwirt

Eugendorf, Salzburger Umgebungsorte

Eine Einkehr für FuhrleuteDen Gastagwirt zwischen Eugendorf und Schaming gibt es schon seit 1380. Damals gab es an steilen Wegstücken oder Flussüberquerungen Stationen, an denen den Fuhrleuten geholfen wurde. Meistens befand sich dort auch eine Einkehrmöglichkeit. Aufgrund der Bezeichnung des Wegabschnitts erhielt das Wirtshaus den Namen Gastagwirt.Und heute?Heute befindet sich im Gastagwirt ein traditioneller Gasthof. Ob Übernachtungsgäste oder Lokalbesucher - hier ist jeder herzlich willkommen.Von allem etwasDie Küche ist traditionell mit deftigen Gerichten und Salzburger Jausen. Teilweise stammen die verwendeten Produkte aus der eigenen Landwirtschaft und teilweise von benachbarten Bauernhöfe. Neben Rind- und Schweinefleisch gibt es im Gastagwirt auch Salate und vegetarische Gerichte.

Natur

Glasenbachklamm

Elsbethen, Salzburger Umgebungsorte

Hobby-Geologen kommen in der Klamm voll auf ihre Kosten: ein Lehrpfad erklärt die Gesteinsschichten.
...

Essen & Trinken

Schlosswirt zu Anif

Anif, Salzburger Umgebungsorte

Vom Bauerngut zum RestaurantDas ursprüngliche Gut wurde noch vor dem 16. Jahrhundert erbaut und ab 1607 als Schankwirtschaft genutzt. Seitdem das Gut von Graf Alois von Arco-Steppenberg im Jahr 1843 übernommen wurde, trägt es den Namen "Schlosswirt". Zwar wurde das Haus immer wieder umgebaut und verändert, der Biedermeierstil ist allerdings bis heute erhalten geblieben. Tradition trifft ModerneAus der Küche kommen nicht nur moderne Gerichte auf Haubenniveau, sondern auch traditionelle Klassiker aus Österreich. Da viele der Zutaten aus der Region stammen, gibt es im Schlosswirt keine feste Karte. Sie variiert nach Saison und Verfügbarkeit der Rohstoffe. Die jährlichen Lamm- oder Spargelwochen dürfen daher natürlich nicht fehlen.Lust auf ein Frühstück?Egal ob Frühaufsteher oder Langschläfer, von 7 bis 11 Uhr kann man im Schlosswirt ein ausgiebiges und abwechslungsreiches Frühstück genießen. Damit dabei jeder das Richtige findet, werden sowohl herzhafte als auch süße Köstlichkeiten angeboten.

Sehenswürdigkeiten

Wallfahrtskirche Maria Plain

Bergheim, Salzburger Umgebungsorte

Einem legendären Brandwunder verdankt die Wallfahrtskirche ihre Entstehung. Beim Brand von Regen 1633 blieb das MarienbildMaria Trost‘ völlig unversehrt. Nach seiner Überführung nach Salzburg wurde das Gnadenbild bald ein Pilgerziel. Als die 1652 errichtete Kapelle den Pilgerstrom nicht mehr fassen konnte, wurde 1671 die heutige Basilika erbaut. Dank ihrer Lage am Jakobsweg ist Maria Plain noch immer ein vielbesuchter Wallfahrtsort.
...

Essen & Trinken

Pfefferschiff zu Söllheim

Hallwang, Salzburger Umgebungsorte

Ein ehemaliges PfarrhausDas Restaurant Pfefferschiff liegt umgeben von Bäumen und Wiesen im kleinen Hallwanger Ortsteil Söllheim. Wo einst der Pfarrer wohnte, befindet sich heute ein Gourmetrestaurant mit zahlreichen Auszeichnungen, darunter ein Stern des Guide Michelin und zwei Hauben des Gault Millau.Die Schiffsküche Egal ob Stammgast oder Urlauber, das Ziel der Küche ist es, allen Gästen unvergessliche Gaumenfreuden zu bereiten. Dabei lassen sich die Köche immer wieder neue Kreationen einfallen, wobei sie sich von saisonalen Produkten der Region inspirieren lassen.Und der Name?Vor rund 300 Jahren kaufe ein Handelsgeselle aus Salzburg von seinem letzten Geld ein verschollenes Schiff. Er hoffte darauf, dass es doch noch unversehrt wieder zurückkommen würde. Als das Schiff eines Tages tatsächlich im Hafen von Venedig eintraf, war dessen Rumpf gefüllt mit wertvollen Gewürzen, darunter auch der damals sündhaft teure Pfeffer.Der so reich gewordene Geselle errichtete in Söllheim eine Kapelle, mit der er dem Heiligen Antonius dankte, der als Schutzpatron für verlorene Güter gilt. Das Pfarrhaus der Kapelle, das kurz darauf zum Wirtshaus wurde, kannte man heute als Pfefferschiff.

Anzeige

Sehenswürdigkeiten

EM-Stadion Wals-Siezenheim

Wals-Siezenheim, Salzburger Umgebungsorte

Das neue Salzburger Stadion liegt im Bezirk Wals-Siezenheim an der Stadtgrenze der Mozartstadt, in direkter Nähe zum Flughafen. 2003 wurde der Ausbau des Stadions fertig gestellt. Das Fassungsvermögen der Arena wurde von knapp 19.000 Zuschauern auf 30.000 überdachte Sitzplätze aufgestockt. Das gesamte Areal umfasst 15 ha, auf dem ein vollständig eingerichteter Freizeit- und Erholungspark mit Spielplätzen, Regenerationsräumen und Fitness-Möglichkeiten geplant ist.

Sehenswürdigkeiten

Wallfahrtskirche Großgmain

Großgmain, Salzburger Umgebungsorte

Im Jahr 1136 wurde die Wallfahrtskirche erstmals urkundlich erwähnt. Damit zähltUnsere Liebe Frau von der Gmain‘ zu den ältesten Wallfahrtskirchen des Landes. Die Steinguss-Madonna aus der Zeit um 1400 wird heute noch als wundertätig verehrt. Der künstlerisch wertvollste Schatz in der Kirche sind jedoch die sechs Tafelbilder des geheimnisvollenMeisters von Großgmain‘. Sie wurden 1499 geschaffen und zählen zu den bedeutendsten Kunstwerken der spätgotischen Malerei in Österreich und Süddeutschland.

Natur

Zoo Salzburg

Anif, Salzburger Umgebungsorte

Auf dem 14 ha großen Gelände im südlichen Teil des Schlossparks Hellbrunn leben 500 Tiere aus 140 Arten. Schon 1619 gründete Erzbischof Markus Sittikus den Tiergarten, damals u.a. mit Rotwild, Bären, Adlern, Wölfen und Kranichen. Heute wird viel Wert auf ein natürliches Umfeld und Eigeninitiative gelegt: um die Aktivität zu fördern wird z.B. Futter versteckt. Ein eigener Forschungsbereich kümmert sich um die Untersuchung und Vermittlung neuer Erkenntnisse, Besucherinformationen werden stetig verbessert. Verschiedenste Themenführungen für Kinder und Erwachsene erläutern die Tierwelt in einzelnen Kontinenten, Spezialthemen führen in die Lebenswelt bestimmter Tierarten ein.
...

Essen & Trinken

Friesacher

Anif, Salzburger Umgebungsorte

Haubenrestaurant in zentraler LageDas Hotel Friesacher mit zugehörigem Restaurant liegt im Zentrum von Anif und bietet Qualität vom Feinsten. Die Küche wurde bereits mit einer Haube ausgezeichnet. Aus eigenem AnbauIm Restaurant findet man Bodenständigkeit gepaart mit Extravaganz. Die sechs Räume sind rustikal, aber trotzdem elegant eingerichtet. Für schöne Tage bietet sich der großzügige Restaurantgarten an.Auf Regionalität wird im Friesacher sehr geachtet: Das Fleisch, genau wie ein Teil des Gemüses, stammen aus eigenem Anbau. Wer im Friesacher ein Blick auf die Bierkarte wirft, der findet ebenso nur Biere aus der Umgebung.

Anzeige