Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Der Drachenstich - Furth im Wald

Drachenstich-Festspiele: 2. - 18. August 2019

Auch in diesem Jahr begeistert Deutschlands ältestes Volksschauspiel wieder seine Besucher und bringt ihnen die Zeit des Mittelalters mit seinen Mythen und Legenden näher. Der Autor, Dramaturg und Regisseur Alexander Etzel-Ragusa, verfasste das Schauspiel in seiner heutigen Form.

Video: Der Drachenstich

Der Drachenstich - © Stadt Furth

Das älteste Volksschauspiel in Deutschland und seine jüngste Errungenschaft

Mystisch, dramatisch und historisch geht es zu, wenn der Legende vom Drachen Leben eingehaucht wird und der Kampf von Gut gegen Böse beginnt.

Schreitroboter Tradinno beim Further Drachenstich
High-Tech-Drache © TI Furth im Wald

Und hier kommt er dann zum Einsatz, der Further Drache, der seit 2010 seinen Auftritt hat: Mit ganzen 4,5 Metern Höhe, 15,5 Metern Länge und 12 Meter Flügelspannweite erhielt der Hauptdarsteller der Festspiele schon einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde und ist wahrlich ein technisches Meisterwerk. Mit seinen natürlichen Bewegungabläufen, einer ausgefeilten Gesichtsmimik und meterlangen Feuerstößen bereichert er die realistische Darstellung des gesamten Schauspiels ungemein.

Historische Drachenstichdarstellung
Historischer Drachen der Drachenfestspiele © TI Furth im Wald

500 jährige Tradition

Ursprünglich Teil der Fronleichnams-Prozession blickt das Schauspiel auf eine lange Tradition zurück und wird, seit 2006 in einer Neufassung, alljährlich am 2. und 3. Sonntag im August, aufgeführt. Zugrunde liegt der Geschichte in der Neufassung die Schlacht bei Taus im Jahre 1431 und bietet einen realistischen Einblick in die harten Lebensumstände im Mittelalter in der Grenzregion. 350 Mitwirkende und der Drache bieten ein unvergleichliches Spektakel mit viel Dramatik, Liebe und Kampf.

Artist beim großen Mittelaltermarkt
Artist beim großen Mittelaltermarkt © TI Furth im Wald

Der Historische Festzug am 11. August

Ein besonderes Highlight, im Rahmen der Drachenstich Festspiele, ist der Historische Festumzug am 11. August. 1400 Mitwirkende ziehen in historischen Kostümen mit 250 Pferden, Troßwagen, Kanonen und vielen weiteren Requisiten durch Furth im Wald.

Eintritt: Erwachsene 4,00 €, Kinder 2,00 €

Der Drachenstich-Kinderumzug durch Furth im Wald
Kinderumzug
© TI Furth im Wald

Kinderfest am 17. und 18. August

Auch die Kleinsten werden in die mystische Zeit des Mittelalters entführt, wenn am Samstag, den 17. August um 13:30 Uhr, über 60 Kinder in historischen Kostümen die Kinderversion des Schauspiels aufführen.

Im Anschluss ab etwa 14 Uhr können alle kleinen Zuschauer, Ritter und Prinzessinnen rund um den Schlossplatz kostenlos an einem Spielparcours mit Armbrustschießen, Mäuseroulette, Ringelstechen uvm. teilnehmen. Ritterschlag, Kasperltheater und Kinderschminken bereichern das Angebot genauso wie zahlreiche Handwerker, die ihre Kunst präsentieren, und mittelalterliche Musik.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 5 €, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt!

Sonntag, 18. August 2019

An diesem Festtag ziehen ca. 750 historisch gekleidete Kinder um 13.30 Uhr durch die Gassen der Stadt in die Drachensticharena am Stadtplatz. Anschließend wird der Kleine Drachenstich in der Drachensticharena aufgeführt. Auch für das leibliche Wohl ist hier wieder ausreichend gesorgt.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 5 €, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt!

Weitere Infos zum Kinderfest gibt's hier!

Kampf beim Mittelaltermarkt Cave Gladium
Cave Gladium © TI Furth im Wald

Cave Gladium - Mittelaltermarkt und Schwertkampfturnier vom 15. - 18. August

Bei einer Veranstaltung rund um das Mittelalter darf natürlich auch ein großer mittelalterlicher Markt nicht fehlen. Über 100 Marktstände bieten Schmuck, mittelalterliche Ausrüstungsgegenstände, aber auch hochwertige Naturprodukte und köstliche Leckereien wie das speziell gebraute Cave Gladium Bier an. Auch eine Vielzahl von Gauklern, Schaustellern und Sängern belustigen das Publikum.

Mittelalterliches Turney vor den Toren des Drachen

Eine reichliche Zahl von Turnieren bereichert in diesen Tagen das mittelalterliche Spektakel. Im Bruchenball über Schwertkampf bis Bogenschießen messen sich hier die besten Ritter und Knappen.

Gewandetenlager bei den Drachenfestspielen in Furth im Wald
Das große Gewandetenlager © TI Furth im Wald

Gewandetenlager

Einen überwältigenden Eindruck bietet auch ein Gang durch das Gewandetenlager vor den Toren Furths im Wald: Über 100 Gruppen und mehr als 1000 mittelalterlich Gewandete vermitteln einen realistischen Eindruck eines Heerlagers dieser Zeit.

Weitere Infos Cave Gladium gibt's hier!