Montafon

Höhenausdehnung: 600 m - 1450 m
Montafon
Montafon
Vollbild
Der Gantekopf
Der Gantekopf
Vollbild
Kletterer am Klettersteig Gauablickhöhle
Kletterer am Klettersteig Gauablickhöhle  © Stefan Kothner - Montafon Tourismus GmbH, Schruns
Vollbild
Ganeu in Gaschurn
Ganeu in Gaschurn  © Daniel Zangerl - Montafon Tourismus GmbH, Schruns
Vollbild
Wanderer auf dem Weg zur Saarbrücker Hütte
Wanderer auf dem Weg zur Saarbrücker Hütte  © Daniel Zangerl - Montafon Tourismus GmbH, Schruns
Vollbild
Tobelsee mit Drei Türme
Tobelsee mit Drei Türme  © Daniel Zangerl - Montafon Tourismus GmbH, Schruns
Vollbild
Maisäß in Bartholomäberg
Maisäß in Bartholomäberg  © Andreas Haller - Montafon Tourismus GmbH
Vollbild
Paar beim E-Biken im Montafon
Paar beim E-Biken im Montafon  © Daniel Zangerl - Montafon Tourismus GmbH, Schruns
Vollbild
Wanderer über den Gantekopf zur Alp Nova
Wanderer über den Gantekopf zur Alp Nova  © Stefan Kothner - Montafon Tourismus GmbH
Vollbild
Der Herzsee im Montafon
Der Herzsee im Montafon  © Andreas Haller - Montafon Tourismus GmbH, Schruns
Vollbild
Kletterer am Klettersteig Gauablickhöhle
Kletterer am Klettersteig Gauablickhöhle  © Stefan Kothner - Montafon Tourismus GmbH, Schruns
Vollbild

Wetter in Gaschurn-Partenen

Heute, 26.09.2022
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
6°C
30 %
Mittag
11°C
15 %
Abend
8°C
45 %
Unterkunft-Empfehlung
...
Hotel Madrisa

ab 74.5€

Anzeige

Magazin

News & Berichte rund um die Berge

Klickt euch in unser Alpen-Guide-Magazin und erfahrt mehr über Outdoorurlaub in den Alpen ...

Auf geht's!

Webcams im Montafon

— Anzeige —

Alle Webcams anzeigen

Ferienregion Montafon

Lust auf Alpenszene?

Das Montafon liegt im Süden Vorarlbergs und am südwestlichen Ende Österreichs. Es wird gleich von drei mächtigen Gebirgszügen eingekesselt: Im Nordwesten sind es die markanten Kalkfelsen des Rätikons, im Süden begegnet man dem kristallinen zentralalpinen Gestein der teilweise vergletscherten Silvretta und im Nordosten dem Verwall. Die einzelnen Gipfel tragen klingende Namen wie Schesaplana, Zimba, Drei Türme, Sulzfluh, Madrisa, Litzner, Vallüla, Patteriol, Maderer oder Piz Buin, der mit 3312 Metern der höchste ist. Neben Orten mit sportlichem Charakter und abwechslungsreichem Freizeitprogramm laden im Montafon gemütliche, für Familien geeignete Erholungsdörfer ein.

Die 11 Montafoner Orte, geographisch gereiht, von Bludenz ins Tal einfahrend: St. Anton i. M. (651 m), Vandans (650 m), Bartholomäberg (1.087 m), Schruns (700 m), Tschagguns (700 m), Silbertal (890 m), Gargellen (1.423 m), St. Gallenkirch (900 m), Gortipohl (950 m), Gaschurn (1.000 m), Partenen (1.050 m).

Aktivitäten

Ob sportlich aktiv oder beschaulich ruhig, jeder findet im Montafon das Richtige. Speziell für Familien hält die Region attraktive Angebote zu jeder Saison bereit. Das Wandergebiet ist vielseitig. Insgesamt führen 500 Kilometer markierte Wanderwege über saftige Wiesen, durch Wälder, von Hütte zu Hütte, vorbei an Alpwirtschaften, über Höhen und Grate zu den Gipfeln der Montafoner Bergketten Verwall, Rätikon und Silvretta. Zahlreiche Seilbahnen und Sessellifte verkürzen und erleichtern die Anmarschwege zu den sonnigen Höhen. Berg- und Wanderführer sorgen für Sicherheit bei geführten Alpintouren und Kletterkursen.

12 AV-Schutzhütten, mehrere geheizte Freischwimmbäder, 4 Beach Volleyballplätze, seit 1998 "Mountain Beach" Freizeitpark in Gaschurn, die Aquarena in St. Gallenkirch (Allwetterbad), das überdachte Erlebnisreich in Schruns/Tschagguns, über 24 Hotelhallenbäder – teils öffentlich zugänglich, Minigolf- und Miniaturgolfanlagen, rund 30 Tennisplätze, 2 Tennishallen, 1 Squashhalle, 1 Kletterhalle, zwei 9-Loch-Golfanlagen, Nachtlokale, Top Events, ein attraktives Veranstaltungsangebot und die gute Montafoner Küche runden das Angebot für einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub ab.

Für Abenteuer in bizarren Schluchten steht Canyoning im Montafon, solche Canyoning-Touren sind nichts für schlechte Nerven, sondern für Leute, die den Nervenkitzel lieben und suchen.

Die schönsten Lamas im Montafon

Einen Hauch von südamerikanischem Anden-Feeling können Gäste im Montafon erleben. Es werden Trekking-Touren mit Lamas durchgeführt, wobei die Lamas die Rucksäcke und andere Ausrüstungsgegenständetragen. Nach alter Inka-Beladetechnik werden ihnen Lasten bis zu 30 Kilogramm aufgebündelt. Die Lamas, als sensible, saubere, pflegeleichte Tiere bekannt, eignen sich für den touristischen Trekkingeinsatz bestens.

Kulturlandschaften des Alpenraums

Das Montafon stellt den Anspruch, die kulturgeschichtlich interessanteste Region des Alpenraums zu sein. Das Tal ist geographisch überschaubar und trotzdem hat es eine riesige Vielfalt an spannenden Themen vorzuweisen, die von der Urund Frühgeschichte bis in die Gegenwart reichen. Ein nahezu sagenhafter kultureller, ökologischer, (migrations-)geschichtlicher und sportlicher Reichtum an Themen und Objekten machen das Montafon zu einer absolut besonderen Region. Sie das ganze Jahr über hat man die Möglichkeit, die Besonderheiten des Montafons von äußerst kompetenten und engagierten heimischen Kulturführern näher gebracht zu bekommen. zu entdecken gibt es gotische und barocke Sakralbauten, die alte Handelsroute Via Valtellina, archäologische Ausgrabungen, die Silbertaler Waldschule, die typischen Montafoner Maisäßlandschaften, Themenwanderwege, Museen, alte Handwerkstechniken u.v.m.

Der Winter verwandelt das Alpental in ein einziges Skiparadies

62 Bergbahnen und Skilifte, 222 Kilometer markierte und gepflegte Abfahrten, Tourenskilauf auf den weißen Gletschernder Silvretta, 100 Kilometer Langlaufloipen, ca. 290 Kilometer Winterwanderwege, Sportrodelbahnen, zehn Skischulen, achtSkikindergärten, eine überdachte Kunsteisbahn, zwei Tennishallen und viel `aprés-ski` ermöglichen einen erholsamen Aktivurlaub. Der Montafoner Skipass ist die Pauschalkarte für alle Bergbahnen und Skilifte des Tales sowie für die Montafonerbahn BludenzSchruns und die Postautobusse im Tal.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps im Montafon

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Vandans - Bewegungsberg Golm

Montafon, Vorarlberg

Sport & Freizeit

...
Gaschurn - Mountain Beach Freizeitpark

Montafon, Vorarlberg

Angebote im Montafon

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Montafon Tourismus GmbH
Montafonerstraße 21
6780 Schruns
Österreich
Tel.: +43 5556 722530

Sport & Freizeit

Erlebnisbad Alpenbad Montafon

Tschagguns, Montafon

Eingerahmt von bewaldeten Berghängen bietet das Schwimmbad mit großzügigen Liegewiesen Erholung pur. Für puren Wasserspaß sorgt das Erlebnisbecken mit Wassersprudel, Strömungskanal, Fontäne, einer 70 m langen Rutsche und einer Doppelrutsche.

Sport & Freizeit

Golfclub Montafon

Tschagguns, Montafon

Der idyllische, aber sportlich anspruchsvolle 9-Loch-Platz befindet sich vor paradiesischer Kulisse. Die Spielbahnen verlaufen am Ufer des naturbelassenen Ill-Flusses entlang.
...

Nordic-Walking-Szene Montafon

Schruns, Montafon

Nordic Walking für Anspruchsvolle180 km, 28 Strecken, zehn Startpunkte und natürlich zwei Stöcke - Zahlen, die das Herz eines jeden Nordic-Walking-Fans höherschlagen lassen. Schwungvoll und doch mit genügend Zeit zum Genießen von Landschaft und Aussicht geht es durch die beschauliche Bergwelt. Und das besonders gesund, denn: So vielseitig und durchdacht wie hier im Montafon läuft es sich nirgendwo sonst in der Umgebung. Alle Strecken sind in drei Schwierigkeitsgrade unterteilt und bieten ein spezielles Leitsystem zur individuellen Tempo- und Pulskontrolle. So hat jeder Walker die Möglichkeit, sein Training an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Angeleitet durch genaueste Angaben über die Länge, Höhenmeter, Bodenbeschaffenheit und den Streckenverlauf, bleibt nur noch eins: Die schönste Strecke heraussuchen und die einzigartige Verbindung von Training und Erholung in der Vorarlberger Bergwelt genießen!

Sehenswürdigkeiten

Montafoner Tourismusmuseum Gaschurn

Gaschurn-Partenen, Montafon

Von der Jahrhundertwende-Herberge über die Pionierzeit des Skilaufs zu Werbeplakaten...
...

Ort

Bartholomäberg

Montafon

Einwohner: 2300 Höhe: 1087 m

Sport & Freizeit

Rätikonbad Vandans

Vandans, Montafon

Großzügiges Freibad mit vielen Angeboten wie Wellnessbecken und Doppelwellenrutsche.

Essen & Trinken

Alpengasthaus Rellseck

Bartholomäberg, Montafon

Auf 1.500 Metern Höhe in der Montafoner Bergwelt kann man mit Hüttengerichten Kraft sammeln.
...

Ort

Silbertal

Montafon

Einwohner: 842 Höhe: 889 m

Natur

Piz Buin

Gaschurn-Partenen, Montafon

Der höchste Berg Vorarlbergs und bekannteste der Silvretta zählt zu den beliebtesten Gipfeln der Region.

Sport & Freizeit

Hallenbad Sporthotel Sonne

Tschagguns, Montafon

Das rund 27 °C warme Hallenbad ist sowohl für Hotelgäste als auch für externe Gäste zugänglich.

Radsport

Silvretta-Hochalpenstraße

Gaschurn-Partenen, Montafon

Ein imposantes Alpenpanorama ist die Belohung nach 30 Haarnadelkurven. Unterwegs bieten sich zahlreiche Aussichtsplattformen für Pausen oder einfach zum Genießen des Panoramablicks an. Höchster Punkt der Straße ist die 2.032 m hoch gelegene Silvretta-Bielerhöhe an der Grenze zwischen Vorarlberg und Tirol. Von hier aus können zahlreiche Berg- und Wandertouren gestartet werden.

Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche St. Bartholomäus

Bartholomäberg, Montafon

Mit ihrer Gründung um 1100 gilt die Pfarre Bartholomäberg als älteste im Montafon. Nach einem Brand ab 1732 neu erbaut, ist sie nun eine der schönsten barocken Kirchen im Tal. Reste des spätgotischen Vorgängerbaus sind noch erhalten, beispielsweise der St. Anna-Altar im rechten Kirchenschiff. Die Kassettendecke ist mit Nothelferdarstellungen bemalt. Überregional bedeutend sind das romanisch-byzantinische Vortragekreuz von 1150 und eine der klangschönsten Orgeln Österreichs, die Johann Michael Graß in den Jahren 1746 bis 1809 baute.
...

Ort

St. Gallenkirch-Gortipohl

Montafon

Einwohner: 2269 Höhe: 900 m

Sport & Freizeit

Kneippanlage Tschagguns

Tschagguns, Montafon

Die Kneippanlage im Ortszentrum umfasst eine Wassertrete und einen Tauchzuber, der im Storchenschritt durchwatet wird.
...

Sport & Freizeit

Vandans - Bewegungsberg Golm

Vandans, Montafon

Bewegende MomenteAngefangen hat am Golm, oberhalb von Vandans und Tschagguns gelegen, alles mit dem Wasser. Weil die Illwerke Transportmöglichkeiten für den Bau und die Wartung ihrer Stauseen und Leitungen benötigten, entstand hier zunächst eine Zahnradbahn, die inzwischen längst einer hochmodernen und komfortablen 8er-Gondel-Umlaufbahn gewichen ist. Entstanden ist dank vieler neuer Attraktionen ein "Bewegungsberg" mit einem anspruchsvollen Skigebiet, der auch im Sommer viel Action bietet und für jede Menge Adrenalinschübe sorgt. Der Alpine-Coaster ist eine Sommer- und Winterrodelbahn, auf der man in bequemen und gut ausgestatteten Wagen rasant von der Mittelstation am Stausee aus hinab nach Vandans saust. Dank neuer Technologie ist die Bahn nicht wetterabhängig, dem Rodelspaß steht also auch bei schlechter Witterung nichts im Weg. Dasselbe gilt für die beiden idealen Ergänzungen zu diesem kurvigen Erlebnis, die auch in einer Kombi-Card gebucht werden können: Waldseilpark und Flying-Fox. Der 2010 in Betrieb genommene Waldseilpark ist mit elf Parcours und 79 Kletterstationen der größte Vorarlbergs. Bodennahe Übungen für Kinder und Anfänger, die sich erst an die Höhe gewöhnen müssen, gibt es hier genauso wie schwer zu überwindende Seil- und Leiterkonstruktionen in Baumkronenhöhe, die selbst von geübten Kletterern viel Geschick verlangen. Wer die Runde um den Stausee an der Mittelstation nicht zu Fuß gehen möchte, fliegt kurzerhand über den See. Möglich macht das der Flying-Fox-Golm, ein 565 m langes Stahlseil, an dem Mutige mit bis zu 70 km/h, an einer Rolle sicher befestigt, zurück zum Parkplatz "fliegen" können. Abgerundet wird das Sommerangebot am Golm natürlich von vielen Wander- und Einkehrmöglichkeiten am und auf dem Berg. Eine schöne alpine Strecke mit tollem Panoramablick ist z. B. die für Familien gut geeignete vierstündige Wanderung von der Golmerbahn über den Latschätzer Weg zur Lindauer Hütte und anschließend weiter zur Ortschaft Latschau. Eine besondere Herausforderung - am besten zweitägig mit Übernachtung auf der Lindauer Hütte - ist die Besteigung der Sulzfluh (2818 m) über einen der drei dortigen Klettersteige, die in der Szene als schwierig gelten, aber auch als ganz besonderes Erlebnis bezeichnet werden. Von der Lindauer Hütte aus geht man am besten über den Höhlen-Klettersteig auf die Sulzfluh. Er führt direkt durch die Gauablickhöhle. Eine schwere, lange Route führt auf der Schweizer Seite über den Südwand-Klettersteig zum Gipfel. Ohne schwindelerregende Kletterkünste gelangt man von Golm aus auf der Höhenweg-Wanderung über die Geisspitze zur Lindauer Hütte. Die 6,5 Stunden lange Tour führt über den 2334 m hohen Gipfel.
...

Sport & Freizeit

Family Fun Club - Gargellen

Gargellen, Montafon

Wenn Outdoor, dann richtig!Fahrradfahren, Klettern, Fußballspielen, Reiten oder eine Märchenwanderung machen - das alles mit vielen anderen Kindern und am besten, wenn Mama und Papa nicht allzu weit weg sind. Was sich nach der idealen Freizeitgestaltung und ein bisschen nach `zu schön, um wahr zu sein` anhört, wird im Family Fun Club in Gargellen Sommer für Sommer Wirklichkeit: Unzählige Sportarten, Klettertouren und Spiele, dazu ein Riesenaufgebot an Ausrüstung sowie motivierte Animateure, Berg- und Wanderführer halten für Kinder und Eltern gleichermaßen ein besonderes gemeinsames Erlebnis bereit.Der eigens angelegte Fun Forest, ein von Drahtseilen durchzogenes Waldstück, in dem Klettern in verschiedenen Schwierigkeitsgraden möglich ist, zeigt, worum es den Machern des Family Fun Clubs geht: Die Förderung von Teamgeist und das Erkennen der individuellen Grenzen sind hier wie auch auf den familientauglichen Kletterrouten rund um Gargellen oberste Grundsätze. Um den Kletterspaß unabhängig von Wind und Wetter verfügbar zu machen, steht seit Kurzem auch eine eigene Kletterhalle zur Verfügung. Richtig aufregend wird es in der Abenteuer- Schlucht, wo der Adrenalinspiegel angesichts der bis zu 55 m hohen Klettermöglichkeiten erheblich steigt. Das Outdoorzentrum wirbt mit den Worten `Alles ist möglich - man muss es nur tun!` und bietet so noch weit mehr als nur die Herausforderung an steilen Wänden. Erlaubt ist im Club, was gefällt und Spaß macht: Mountainbikekurse mit Techniktraining sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene, Spielenachmittage mit Bogenschießen, Volleyball oder Fußball, eine spannende Schatzsuche im Schmugglerland mit anschließendem Besuch bei den Lamas oder einfach nur ein gemeinsam verbrachter Grillnachmittag mit selbst entfachtem Lagerfeuer lassen Eltern und Kinder die Bergferien ohne Stress erleben - und für Langeweile bleibt keine Zeit. Selbstverständlich ist der Family Fun Club auf Kinder und Familien ausgerichtet. Aber nicht alle Familienmitglieder sind schon groß genug, um alleine auf Bäume und an Felswänden entlang zuklettern. Für ganz Kleine gibt es deshalb die Sagen- und Märchenwanderung mit dem "Valzifenzerwiebli". Viele Sagen und Märchen haben sich entlang der Schmugglerroute zwischen Montafon und der Schweiz bis heute gehalten. Ein Tag, so verspricht die Wanderführerin, der für alle spannend ist. Ebenso ungefährlich wie die Märchenwanderung ist die Schatzsuche nach Süßigkeiten im Schmugglerland. Und weil das Angebot je nach Urlaubsort überraschend günstig oder sogar kostenlos ist, spricht alles dafür, dem Family Fun Club einmal einen Besuch abzustatten. Der Einstieg ist während der Saison jederzeit möglich!
...

Sport & Freizeit

Montafon - Angeln in den Stauseen

Schruns, Montafon

Von wegen im Trüben fischenEs gibt sie noch, die Jäger und Sammler, und seien es nur die Touristen aus aller Welt, die alljährlich im Sommer das Montafon bevölkern. Jagen geht hier zwar so gut wie gar nicht - ein Glück für Hirsch, Gams und Steinbock -, mit Sammeln und Fischen sieht es aber gut aus. Pilze und Beeren gibt es in den Wäldern, und die Stauseen Kops-, Vermunt-, Silvretta- und Lünersee sind wahre Paradiese für Hobbyangler. Fischerei-Tageskarten erhalten Gäste schon ab zwölf Jahren, wenn ein erwachsener Angler mit Tageskarte dabei ist. Verkauft werden die Tickets bei der Bergstation der Lünerseebahn in Brand, an den Mautstellen der Silvretta-Hochalpenstraße sowie in den Tourismusbüros Gaschurn und Partenen. Üben können kleine Angler schon mal am Baggersee Roter Stein, etwas talauswärts in Gantschier gelegen. Hier gelten Tageskarten bereits für Angel-Zwerge ab sieben Jahren, sofern ein Elternteil eine Tageskarte besitzt.
...

Aqua Wanderung Tschagguns

Schruns, Montafon

Immer am Wasser entlangSchruns und Tschagguns im Sommer - das heißt Wanderspaß ohne Ende. Egal auf welche Seite der Berge man sich wendet, Wanderwege gibt es für alle Ansprüche. Familien werden sicher den Aqua-Wanderweg lieben. Der Name ist Programm, hier dreht sich alles um den Lebensspender Wasser. Von Tschagguns bis zum großen Staubecken Latschau dauert es zu Fuß etwa 3 Stunden.Wer nicht so lange laufen will, fährt vom Parkbrunnen mit dem Postbus bis zum Stausee. 13 Stationen hat der Aqua-Wanderweg, auf denen viel Wissenswertes über das kostbare Nass und seine Nutzung zu lesen ist. Apropos Nutzung: In Latschau lohnt ein Besuch des größten Pumpspeicherwerks der Illwerke in Vorarlberg.Der Weg führt entlang dem Golmerbach zum Rasafeibach, dessen Wasser früher einmal eine Mühle antrieb. Heute ist immer noch eine Säge in Betrieb, die sein Wasser nutzt. Sportliche Naturen haben auf alle Fälle ihren Spaß an der Aqua-Stiege: 914 Stufen führen 700 m den Berg hinauf und überwinden dabei 400 Höhenmeter - eine Alternative zum Stepper.

Natur

Silvrettasee

Gaschurn-Partenen, Montafon

Auf 2.030 m Höhe liegt der künstlich angelegte Stausee, umgeben von den majestätischen Gipfeln der Silvretta-Gruppe. Ein befestigter Rundwanderweg führt um den See und über die Staumauern. Etwas über 2 Stunden muss sich der Wanderer für diese Umrundung Zeit nehmen.
...

Sport & Freizeit

Tschagguns - Aktivpark Montafon

Tschagguns, Montafon

Bewegung ist allesWenn sich auf etwa 80.000m² eine Freizeitattraktion an die andere drängt, dann ist bestimmt für jeden das Passende dabei - und tatsächlich fällt es schwer, sich im Aktivpark Montafon zu langweilen. Das größte Spielzimmer Vorarlbergs bietet Freizeitaktivitäten für alle Altersklassen und kann dabei mit einigen regionalen Superlativen aufwarten. Die Erlebnisszene, draußen und doch durch eine riesige Zeltkuppel wetterunabhängig, bietet für Kinder von drei bis zwölf Jahren ein spannendes Angebot, das von einer Riesenrutsche über den Tret- und Elektroauto-Parcours bis hin zu Bungee-Trampolinspringen und dem 100m² großen Bootsteich reicht.Im Erlebniswald hinter der Zeltkuppel können sich die Kleinen an Hängebrücken, Schaukeln und einer Seilbahn austoben. Im Bereich Aquaszene lädt mit dem Alpenbad Montafon das größte Erlebnisfreibad der Region zum Erforschen von Erlebnisbecken, Naturbadeteich, Bambini-Becken oder 70-Meter-Röhrenrutsche ein. Das Angebot an Aktivprogrammen für Kinder und Erwachsene sorgt für noch mehr Spaß im kühlen Nass.Mountainbiking ist ein weiteres Standbein des Aktivparks. Die Bikeszene ist der größte Veranstalter für Fahrradtouren in Vorarlberg und bietet mit 70 Leihfahrrädern für jeden Fahrer das Richtige. Kompetente Betreuung bei der Planung von Routen stehen ebenso wie geführte Mountainbiketouren auf dem Programm.Wenn es kalt wird in den Bergen, geht im Aktivpark Montafon der Spaß erst richtig los: Bereits im Oktober verwandelt sich der Bereich unter dem großen Zelt in eine 1800m² große Kunsteisbahn, auf der neben dem regulären Eislauf für jedermann auch Eisstockschießen und eine Eisdisco stattfinden.
Kontakt zur Ferienregion

Montafon Tourismus GmbH
Montafonerstraße 21
6780 Schruns
Österreich
Tel.: +43 5556 722530