Sie sind hier:

Ausflüge: Essen & Trinken

Karte wird geladen...

Ausflugsziele zum Thema Essen & Trinken

...

Essen & Trinken

Café 3.440

St. Leonhard im Pitztal, Pitztal

Auf dem Pitztaler Gletscher kann man auf über 3.000 m Höhe Kaffee und Kuchen genießen. Das Café 3.440 liegt, wie der Name schon sagt, auf 3.440 Metern Seehöhe und ist somit das höchste Café Österreichs. Um es zu erreichen, fährt man mit der höchsten Seilbahn Österreichs, der Wildspitzbahn. Beim Genießen der leckeren Speisen und Getränke bietet sich den Gästen zusätzlich noch eine wahnsinnige Aussicht auf den zweithöchsten Berg Österreichs, die Wildspitze.Die Kuchen und Torten werden alle täglich frisch in der hauseigenen Konditorei zubereitet. Das Café ist von mehr als 50 Dreitausendern umgeben, die ein einzigartiges Alpenpanorama garantieren.Österreichs höchste Seilbahn2012 wurde die neue Wildspitzbahn gebaut. Das Café befindet sich in der Bergstation. Diese erreicht man innerhalb von 6 Minuten in einer der komfortablen Doppelmayr-Gondeln mit Sitzheizung. Da der Gipfel des Hinteren Brunnenkogels relativ klein ist, wurde das Café überhängend gebaut und soll so an eine Schneewechte erinnern. Das Ausflugsziel ist sowohl im Winter als auch im Sommer über die Wildspitzbahn erreichbar.
...

Essen & Trinken

Frischemarkt Landeck

Landeck, Tirol West

Der Frischemarkt in LandeckEin wahrhaft kulinarisches Einkaufserlebnis verspricht der wöchentlich stattfindende Landecker Frischemarkt im Zentrum der Bezirkshauptstadt. Schon von weitem lockt der Geruch von heimischen Köstlichkeiten und Spezialitäten. Selbstverständlich dürfen diese auch gleich vor Ort im gemütlichen Ambiente verkostet werden.
...

Essen & Trinken

La Cascata nobile

Grän-Haldensee, Tannheimer Tal

Luxus purDas "La Cascata nobile" ist eines der Restaurants des Traumhotels "..liebes Rot-Flüh". Das Hotel-Restaurant liegt unweit des Haldensees in Grän-Haldensee.Tradition meets ModerneIn der Nikolaus-von-der-Flüh-Stube und der Turmstube des La Cascate Nobile treffen Gastfreundlichkeit und Haute Cuisine aufeinander.Am Abend werden hier die Hausgäste im Rahmen der Gourmetpension “Lukullus” mit einem Mehrgänge-Dinner verwöhnt.
...

Essen & Trinken

Schaukäserei Wilder Käser

Kirchdorf in Tirol, Kitzbüheler Alpen

Preisgekrönte TraditionSeit 1995 wird im "Wildem Käser" Käse produziert: der würzige Tiroler Alpen-Weichkäse, auch "großer Stinker" genannt, und der "kleine Stinker", ein milder Tiroler Berg-Camembert. Beide Käsesorten wurden seitdem mehrfach mit Medaillen und Preisen ausgezeichnet. Bei einem Besuch in der Schaukäserei können die Gäste beide Käsesorten probieren.Die SchaukäsereiIm Schauraum der Käserei können die Besucher auf 400m² alles über die Geschichte des Käses erfahren, die Käselaibe beim Reifen beobachten und dem Wilden Käser höchstpersönlich dabei zusehen, wie er täglich 1200 Lite Heumilch in 700 Käselaibe verwandelt.Zusätzlich gibt es für die interessierten Besucher den ganzen Tag über Filmvorführungen über die Käsekultur der Kitzbüheler Alpen.Das JausnstüberlDas Herzstück der Schaukäserei "Wilder Käser" ist das über 500 Jahre alte Bauernhaus, in dem für die Besucher eine Verkostungsstube eingerichtet wurde.Das Bauernhaus wurde in seinem ursprünglichen Standort in Ellmau beim Wilden Kaiser abgebaut und nach Krichdorf in Tirol transportiert und wieder aufgebaut.Neben dem Jausnstüberl gibt es im Bauernhaus auch einen Bauernladen, in dem es neben dem handgemachten Käse auch andere Tiroler Produkte wie Speck, Marmelade, Edelbrände, Schokolade und Honig zu kaufen gibt.Öffnungszeiten und FührungenIm Sommer stehen die Pforten der Schaukäserei "Wilder Käser" vom 1. Mai bis 31. Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr für Besucher offen. Führungen durch die Schaukäserei für eine Gruppe ab 20 Personen gibt es nach einer Voranmeldung gratis. Eine Führung mit anschließender Käse-Degustation, bei der 7 verschiedene Heumilch-Käse probiert werden können, kostet nach Voranmeldung 5 Euro pro Person. Für die Führung mit Degustation sollte man ca. 1,5 Stunden einplanen, die reguläre Führung dauert ca. 40 Minuten.
...

Essen & Trinken

Fredis Käslädele

Bregenz, Bodensee-Vorarlberg

Auszeichnung "Bestes Käsegeschäft"Das "Käslädele" wurde 1982 von Fredi Binder und seiner Frau im Herzen von Bregenz eröffnet. Seitdem ist es bis weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt. Neben sämtlichen Auszeichnungen (Käsekaiser, Goldene Waage, Deutscher Milchmarketing-Preis, etc.) darf sich Herr Binder, laut dem Genussguide 2010, nun auch Besitzer des "Besten Käsegeschäftes" nennen.Käse, soviel das Herz begehrtDas Angebot ist wirklich bemerkenswert und neben etlichen Käsesorten aus Österreich gibt es auch Käse aus der Schweiz, Italien, Spanien und Frankreich. Auch die hausgemachten Marmeladen und Senfsaucen sind außergewöhnlich, so werden zum Beispiel Erdbeer-Chili-, Ingwer-Apfel- oder Kastanienmarmelade und Feigen-, Ananas-Curry- oder Aprikosensenf hergestellt. Ein Muss für alle Delikatessen-Liebhaber!

Anzeige

...

Essen & Trinken

Kessel-Alm Inzell

Inzell, Chiemgau

Ein schönes Ziel für einen gemütlichen Ausflug bietet die Kessel-Alm in Inzell. Die urige Alm liegt wunderschön inmitten grüner Wiesen über dem Inzeller Tal. Rund um die Kessel-Alm gibt es mehrere Wanderwege und Nordic-Walking-Strecken.Die Alm bietet eine bayrische zünftige Küche mit kalten und warmen Brotzeiten und hausgemachten Kuchen.Von der Sonnenterrasse hat man einen traumhaften Blick über die Inzeller Berge und jeden Sonntag gibt es Live-Musik.Für die Kleinen gibt es ein besonderes Highlight: die Sommer-Reifen-Bahn. Auf großen Gummireifen geht es rasant den Berg hinunter, vorwärts oder rückwärts, alleine oder zu zweit - ein riesiger Spaß für die Kleinen!Auch einen Spielplatz und Tiere gibt es auf der Alm zu entdecken.
...

Essen & Trinken

Kräuterschaugarten Obertreichl

Brixen im Thale, Brixental

Seit 1992 werden auf dem familienbetriebenen Biohof Obetreichl Kräuter angebaut. Auf 1000 m² werden hier Heil- und Gewürzkräuter biologisch kultiviert. Insgesamt 35 verschiedene Kräuter werden gezogen.Hauseigene KräuterzuchtDer biologische Kräuteranbau basiert auf alter Tradition und in Einklang mit der Umwelt. Die 35 Kräuter des Biohofs Obertreichl sind ausschließlich Tee-, Heil- und Gewürzkräuter. Das gute Tiroler Bergklima tut sein Übriges, um die Pflanzen gedeihen zu lassen.Die Kräuter werden nach der Ernte im ganzen auf Holzstangen luftgetrocknet und abgepackt. Neben der breiten Palette an Einzelkräutern werden hier auch zahllose Teemischungen zusammengestellt: Die Tees zum Entschlacken, Einschlafen oder Genießen sind alle mentholarm produziert.Im hauseigenen Shop des Bio-Kräuterhofs können die Besucher alle auf dem Hof produzierten Kräuter und Teemischungen kaufen. Neben Tees gibt es auch medizinische Säfte und Sprays. Außerdem gibt es allerhand Badeextrakte, Cremes und Saunaaufgüsse.KräuterschaugartenDer Kräuterschaugarten ist ebenfalls ca. 1000 m² groß. Zwischen den terrassenförmigen Kieswegen gibt es überall liebevoll angelegte Kräuter- und Blumenbeete. Über 130 verschiedene Pflanzenarten können die Besucher ansehen. Zu jeder Blume und jedem Kraut gibt es eine Schautafel, die die Besucher informiert.
...

Essen & Trinken

Pizzeria La Stella

Salzburg, Salzburg-Stadt

Die Trattoria "La Stella" in Salzburg bietet moderne italienische Küche nach traditionellen Rezepten. Das Restaurant in der Getreidegasse wurde nach Umbau im Oktober 2014 wieder eröffnet und bietet nun eine gemütliche Atmosphäre unter historischem Gewölbe. Genuss in schöner AtmosphäreDie Kreationen des Küchenchefs Guiseppe Marchese mit Pizza, Pasta, Fleisch und Fisch werden nicht nur im schönen Inneren, sondern auch im Gastgarten serviert. Hier hat man einen schönen Blick auf den Mönchsberg und genießt ein wenig Piazza-Feeling.
...

Essen & Trinken

Privatbrennerei Unterthurner

Marling, Meraner Land

Brennerei mit TraditionDie Privatbrennerei Unterthurner liegt im westlichen Marling, direkt am Fluss Etsch. Gegründet wurde der Betrieb im Jahr 1947, womit sie eine der ältesten Destillerien Südtirols ist.Historischer SitzDer Stammsitz der Brennerei befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem 15. Jahrhundert. Die heutigen Besitzer haben es trotz modernster Brautechnik geschafft, das Flair des 1424 gebauten Ansitz Priami weitgehend zu erhalten.Vom Obst zum Brand In den “heiligen” Hallen der Destillerie werden täglich unterschiedliche Brände und Liköre hergestellt. So haben Besucher die Möglichkeit, den Herstellungsprozess live zu erleben.Wer mehr über die Brennkunst erfahren möchte, der kann an einer der Führungen mit anschließender Verkostung teilnehmen. Sie finden immer mittwochs um 16 Uhr statt und kosten 15 Euro. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.Für zuhauseAlle Brände der elf Produktionslinien können im Shop der Privatbrennerei Unterthurner käuflich erworben werden. Hier finden sich neben klaren Schnäpsen, wie dem Waldler - einem Waldhimbeergeist - auch Liköre, Grappas und Besonderheiten aus dem Barriquefass.
...

Essen & Trinken

Restaurant Lamm in Bad Herrenalb-Rotensol

Bad Herrenalb, Schwarzwald

Einfach urgemütlich...Das urgemütliche, ländliche Restaurant lockt mit guten regionalen Speisen und einem bemerkenswerten Weinangebot. Ob Bauernstube, Schwarzwaldstube oder der Gaistal Saal: in den, mit den für den Schwarzwald typischen Holzelementen ausgestatteten, Stuben fühlt man sich einfach pudelwohl.Gereicht werden regionale Klassiker und deftige Brotzeiten aus dem Schwarzwald, aber auch gehobene Gourmetküche mit saisonalen Menüs für Feinschmecker. Die Nähe zu Frankreich, besonders dem Elsass, gibt der Küche weitere Inspirationen.VinothekIn den Kellergewölben des Restaurants, in denen nach Anfrage auch gerne Weinproben organisiert werden, lagern wirkliche "Schätze" aus aller Welt.
...

Essen & Trinken

Restaurant Mole West in Neusiedl am See

Neusiedl am See, Neusiedler See

Hier ist pannonische Lebensfreude stylish verpackt. Interessante Küche, gute Weine, unvergessliche Sonnenuntergänge.
...

Essen & Trinken

Unterwirt Reit im Winkl

Reit im Winkl, Chiemgau

Der Unterwirt in Reit im Winkl serviert regionale und internationale Küche, in der sich sowohl bayerisch deftige Spezialitäten wie Weißwürste und Leberkäse finden, als auch feine Speisen wie Fasanenbrust oder Lachs im Nudelteig. Passend dazu werden Weine aus der ganzen Welt aus dem hauseigenen Weinkeller serviert.Am Nachmittag kann man im schönen Gastgarten unter Kastanien seinen Kaffee genießen und dazu einen hausgemachten Windbeutel essen, eine der Spezialitäten des Unterwirts.Das Gebäude des Unterwirts wurde bereits im 14. Jahrhundert erbaut und wird schon seit 400 Jahren als Gaststätte genutzt. Im Jahr 1858 war König Max II. von Bayern hier zu Gast.
...

Essen & Trinken

Waldviertler Forellenhof

Jaidhof, Waldviertel

Der Waldviertler Forellenhof begrüßt seine Gäste in ruhiger Atmosphäre, umgeben nur von der Natur. Genießen Sie kulinarische Spezialitäten, vorzugsweise aus regionalen und saisonalen Produkten.Der Waldviertler Forellenhof, malerisch gelegen direkt am See, ist auch ideal für Ihre stimmungsvolle Feier.
...

Essen & Trinken

Weinstube Sichelschmiede

Freiburg im Breisgau, Schwarzwald

Die Sichelschmiede in Freiburg ist ein absoluter Geiheimtipp. Bei gutem Wetter kann man den schönen Biergarten genießen, einen Blick in‘s Innere der Weinstube sollte man aber auf jeden Fall werfen! Das Haus aus dem Jahre 1460 ist wunderschön eingerichtet und liebevoll dekoriert.Im urigem und gemütlichem Ambiente können die Gäste aus einer Vielzahl von Speisen und Getränken auswählen. Auch Vegetarier sind hier bestens aufgehoben. Auch der Service mit familiärer Atsmosphäre ist freundlich und zuvorkommend.
...

Essen & Trinken

Alpe Rona Brandnertal

Bürserberg, Alpenregion Vorarlberg

Käseproduktion in der SchausennereiAuf dem Hochplateau Tschengla leben bereits seit mehr als 2000 Jahren Menschen, so gibt es hier noch heute Zeichen keltischer Kraftplätze. Hier befindet sich die Alpe Rona auf einer Höhe von 1.250 Metern rund 10 Minuten Gehzeit vom Wanderparkplatz Tschengla entfernt.Leckere KäsedelikatessenHier kann man während der Sommerzeit täglich leckere Alpprodukte probieren und kaufen. In der Schausennerei kann man die Käseherstellung täglich ab 8.30 Uhr selbst beobachten. Außerdem gehören zur Alpe ein Naturspielplatz, ein Kneippbecken und ein Grillplatz. Die Wege zur Alpe sind auch für Familien mit Kinderwagen gut zu begehen.Alptag auf der Alpe RosaWer mehr über die Käseherstellung lernen möchte, der kann beim Erlebnisprogramm "Alptag: Hmmm, Käse!" teilnehmen: Nach einer Wanderung auf die Alpe werden Fragen rund um den Käse und die Alpwirtschaft geklärt, anschließend gibt es eine Verköstigung und Naturspiele für Kinder.
...

Essen & Trinken

Blaue Gans Salzburg

Salzburg, Salzburg-Stadt

Die Blaue Gans ist das älteste Gasthaus in Salzburg. Bereits seit 1350 werden hier mitten in der Altstadt, unweit von Mozarts Geburtshaus und Festspielhaus, Gäste willkommen geheißen.Restaurant und SchanigartenDas Blaue Gans Restaurant serviert exquisite, regionale Speisen in geschichtsträchtiger Umgebung. Man diniert unter jahrhundertealtem Gewölbe, das mit 100 Jahre alten Wandmalereien verziert ist. Bei schönem Wetter kann man das Essen auch im Schanigarten genießen. Hier kommt unter Feigen- und Olivenbäumen mediterranes Flair auf, zudem genießt man den Blick auf die Mönchsbergwand.Blaue Gans BarIn der Bar des Hauses mit modernem Design genießt man guten Kaffee, leckere Drinks und kleine Gerichte aus der Küche des Hauses.
...

Essen & Trinken

Bregenzerwälder Käsehaus

Andelsbuch, Bregenzerwald

Was für ein KäseDas Bregenzerwälder Käsehaus ist das Zentrum des Bregenzer Käseverkaufs. An allen Tagen des Jahren können hier bis zu 60 unterschiedliche Käsesorten erworben werden. Vor dem Kauf erstmal kosten? Hier ist das kein Problem. Den gekauften Käse kann man zuhause essen oder köstlich zubereitet im hauseigenen Restaurant.Von der Milch zum KäseWie aus Milch Käse wird, können die Besucher in der Schaukäserei erfahren. Vom Erwärmen der Milch über die Zugabe des Labs, das spätere Zerschneiden bis hin zum Formen des Käselaibs erklärt der Senner seine Arbeit. Das kostenlose Schaukäsen erfolgt immer sonntags um 16:00 Uhr.Für Gruppen wird das rund einstündige “Erlebnis Schaukäsen” angeboten. Hier wird zu Beginn nicht nur der Milch eingeheizt, sondern auch den Besuchern: Jeder erhält einen Schnaps zur Begrüßung und ein Glas frische Molke zum Abschluss. Zwischendurch können die Teilnehmer drei unterschiedliche Käse verkosten.EinkehrenZur Stärkung vor oder nach einem Besuch der Schaukäserei bietet sich das zugehörige Restaurant an. Neben regionalen Gerichten gibt es, wie es sich für ein Käsehaus gehört, zahlreiche Käsegerichte wie Käsesuppe oder Käsespätzle.Für die süße Leckerei am Nachmittag werden Kaffee und hausgemachte Kuchen angeboten. Auch ganz ohne Käse.
...

Essen & Trinken

Brennereidorf Stanz

Stanz, Tirol West

Unterwegs im Brennereidorf StanzStanz dürfte sich wohl einen Titel Europaweit gesichert haben: das Dorf mit den meisten Schnapsbrennern zu sein. In Stanz gibt es ca. 150 Haushalte und 53 Brennereien, 80 Brenner üben heute noch sehr aktiv ihr Brennereirecht aus. So wurde Stanz 2005 zu Österreichs erstem Brennereidorf ernannt.Das sonnige Plateau oberhalb von Landeck ist eines der höchstgelegenen Obstanbaugebiete Europas. Dort wächst auch die bekannte ‘Stanzer Zwetschke‘ die der Region zum Titel ‘Genussregion Österreichs‘ verholfen hat. In den Brennkessel kommen neben den Zwetschken, Äpfeln und Birnen auch mal exotische Früchte, wie zum Beispiel Bananen.Geführte SchnapstourBei einer Führung durch eine Destillerie kann man den Schnapsbrennern über die Schulter schauen und die edlen Brände natürlich auch verkosten. Führungen werden gerne auch für kleinere und größere Gruppen organisiert.
...

Essen & Trinken

Café Goldenes Kreuz

Regensburg, Bayerischer Jura

Das Haus der WeltenburgerDas Café Goldenes Kreuz befindet sich in einem historischen Gebäudekomplex, der einst nicht nur aus einem Wohnhaus, sondern auch aus einer Kapelle bestand. Einige Gebäude stammen bereits aus dem 13. Jahrhundert und sind auf die ältesten Besitzer, die Familie Weltenburger zurück zu führen. Zu finden ist das Gebäude in der Regensburger Altstadt unweit des Donau-Ufers.Ein Gasthaus für KönigeBereits im 16. Jahrhundert änderte sich die Funktion von einem Wohnhaus in ein Gasthaus. Es beherbergte ebenso Kaiser und Könige wie Fürsten und Diplomaten. Die berühmtesten Gäste waren sicherlich Kaiser Franz Joseph, König Ludwig I. und Otto von Bismarck.Heute befindet sich in dem historischen Gebäude neben verschiedenen Geschäften auch das Hotel und Café Goldenes Kreuz.Historisches FlairIm Café Goldenes Kreuz kann man bis 14 Uhr frühstücken und für alle, die es richtig herzhaft mögen, gibt es kleine Tagesgerichte. Auch wenn es nur eine Tasse Kaffee ist, das Ambiente in der ehemaligen Kapelle ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
...

Essen & Trinken

Café Vivarium

Höslwang, Chiemsee-Alpenland

Im Café Vivarium wird nach dem Motto "Iss dich fit" gekocht. Im Mittelpunkt der Speisekarte steht deshalb gesunde Ernährung mit fleischarmer und vollwertiger Kost.Für Gerichte wie Ziegenkäse-Apfelgratin auf Salat, Kräutergnocchi auf Blattspinat oder Jungbullen-Tafelspitz werden naturbelassene Produkte und Fleisch von biologischer Herkunft verwendet. Diese werden zu kreativen Schmankerln und vegetarischen Leckerbissen verarbeitet. Außerdem gibt es Süßspeisen und hausgemachten Kuchen.Jeden Sonntag ab 10 Uhr ist im Café Vivarium Familienbruch. Das Restaurant verfügt über einen Biergarten mit Kinderspielplatz.

Anzeige