Eisbach, Österreich

Liegt auf:453 m

Einwohner:2903

Wetter für Eisbach, heute (24.05.2024)
Prognose: In Summe ein recht sonniger Tag mit Wolken am Morgen und gegen Abend zu.
...
Früh - 06:00

14°C10%

...
Mittag - 12:00

21°C45%

...
Abends - 18:00

18°C45%

...
Spät - 24:00

13°C5%

Für Wanderer erwähnenswert sind unsere drei Tausender: Mühlbachkogel (1050 m), Walzkogel (1089 m) und Pleschkogel (1061 m), der aus dem Grazer Becken nach Nordwesten blickend der erste Berg mit einer Höhe über 1000 Meter ist, weshalb er aufgrund der herrlichen Aussicht seit jeher einen großen Anreiz für Ausflüge bietet. In der Gemeinde Eisbach gibt es an der Landesstraße nach Gratwein einen Kopfweidenbestand, der sicherlich zu den schönsten in Österreich zu zählen ist.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Eisbach

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sehenswürdigkeiten

...
Diözesanmuseum Graz

Graz und Umgebung, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Universalmuseum Joanneum

Graz und Umgebung, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Kunsthaus Graz

Graz und Umgebung, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Kindermuseum Frida & Fred

Graz und Umgebung, Steiermark

Ferienregionen zum Ort Eisbach

...
Graz und Umgebung

Steiermark, Österreich

Ausflugsmöglichkeiten:

Eisbach im Winter

Angebote Eisbach

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Natur

Stadtpark

Graz,

Ein Tausch zwischen Stadt und Militär war die Basis für den Grazer Stadtpark. 1869 übernahm die Stadt das nutzlos gewordene Glacis, ein Teil des Festungsbaus, und gab dem Militär im Gegenzug den Feliferhof als Schießplatz. Da jedoch auf dem Areal keine Gebäude errichtet werden durften, beschloss der Bürgermeister Moritz Ritter von Franck die Anlage eines englischen Gartens. Dieser ist heute eine gern genutzte grüne Oase mit zahlreichen Skulpturen und dem imposanten Kaiser-Franz-Joseph-Brunnen.

Sport & Freizeit

Union Schwimmhalle

Graz,

Angenehme Wassertemperatur, fünf Bahnen sowie entspannte Atmosphäre - und der Alltagsstress ist weg.

Sehenswürdigkeiten

Herz-Jesu-Kirche Graz

Graz,

Im Stil der Backsteingotik errichtete Georg von Hauberrisser 1887dieses Gotteshaus, es zählt zu den bedeutendsten Bauten des Historismus in der Steiermark.

Sehenswürdigkeiten

Dreifaltigkeitskirche Graz

Graz,

Die Ursulinenkirche von 1704 steht neben dem Palais Attems. Ihre Fassade prägen Dreifaltigkeitsikonographien.

Sport & Freizeit

Augartenbad

Graz,

Das Erlebnisfreibad in Graz, verspricht den Familien durch eine große Anzahl an Becken und Beschäftigungsmöglichkeiten einen abwechslungsreichen Badetag.

Natur

Botanischer Garten

Graz,

Drei Klimazonen und verschiedene Arten von bekannten und unbekannten Pflanzen laden zum Staunen ein.

Sehenswürdigkeiten

Künstlerhaus

Graz,

Hier finden wechselnde Ausstellungen der Künstlervereine und des Landesmuseum Joanneum statt.

Sehenswürdigkeiten

Kabinett Physikalischer Kostbarkeiten

Graz,

Die Bestände des Kabinetts beinhalten historische Instrumente und Geräte von großen Physikern.

Sehenswürdigkeiten

Herrengasse Graz

Graz,

Die Hauptverkehrsader der Stadt führt von der Südseite des Hauptplatzes mit Rathaus bis zum Platz am Eisernen Tor. Der Verlauf der Straße im östlichen Teil ist noch ursprünglich. Hier stehen zahlreiche Bürgerhäuser aus Barock, Spätrenaissance und Gründerzeit. Sehenswert ist u. a. ‘das Gemalte Haus‘ Nummer 3 mit Fresken von Johann Mayer. Viele der Häuser verfügen über Höfe mit Laubengängen.
...

Sehenswürdigkeiten

Kindermuseum Frida & Fred

Graz,

Das Kindermuseum ist auf die besondere Welt der 3 bis 12-Jährigen spezialisiert. Den Kindern wird die Möglichkeit gegeben, die Welt in ihrer Vielfalt kennen zu lernen und besser zu verstehen. Das Angreifen und der Kontakt mit den Ausstellungsobjekten ist erwünscht! Wechselnde Ausstellungen, Theater, Lümmelzone, Garten und Licht- und Schattenlabor laden die Kleinen zum Toben, Staunen und Experimentieren ein.

Sehenswürdigkeiten

Garnisonsmuseum

Graz,

Hervorgegangen aus dem früheren Truppenmuseum und bis 1982 erweitert, wird hier das Leben in der Garnisonsstadt Graz dokumentiert. Kanonen, Geschütze, Waffen, Uniformen und historische Objekte veranschaulichen das Militärwesen vom 18. Jahrhundert über die kaiserliche und königliche Monarchie bis zum Zweiten Weltkrieg.

Sehenswürdigkeiten

Paulustor Graz

Graz,

Eingebettet in die mächtige Stadtbefestigungsanlage, wurde das Tor erbaut 1590-1612 und wirkt relativ unscheinbar von der zur Stadt gekehrten Seite aus. Zum Stadtpark hin zeigt es sich von seiner ganzen wehrhaften Pracht der Renaissance, mit Bossenquadern und Wappen Erzherzog Ferdinands II. und seiner Gemahlin Maria Anna von Bayern.

Sehenswürdigkeiten

Salvatorkirche Graz

Graz,

Das 1983 errichtete und dem heiligen Salvator geweihte Gotteshaus besticht durch seine Schlichtheit und Schnörkellosigkeit.

Sehenswürdigkeiten

Mariahilferkirche Graz

Graz,

Erbaut 1607-11 als Grablege für das Geschlecht derer von Eggenberg, entwickelte sich die Kirche, die zur Klosteranlage der franziskanischen Gemeinschaft der Minoriten gehört, schnell zum zweitgrößten Wallfahrtsort der Steiermark nach Mariazell. Der österreichische Hofmaler und Architekt Pietro de Pomis war für den Entwurf verantwortlich und schuf auch 1611 das Gnadenbild der Maria mit Kind und den Heiligen Klara, Franziskus und Antonius von Padua, das zahlreiche weitere Mariendarstellungen beeinflußte. Die frühbarocke Kirche erhielt im 18. Jh. eine spätbarocke, zweitürmige Fassade. Ende des 19. Jh. trennte man sich von der prachtvollen barocken Innenausstattung und lehnte sich dem Renaissancestil an. Barock blieben u.a. Hochaltar, Gruft und die kaiserliche Taufkapelle.

Essen & Trinken

Gasthof Dokterbauer

Graz,

Das Restauant am Standrand von Graz bekommt mit seiner echten steirischen Hausmannskost jeden seiner Gäste satt.
...

Sehenswürdigkeiten

Diözesanmuseum Graz

Graz,

Das Diözesenmuseum in GrazDas Museum der steirischen Kirche wurde bereits 1932 im Grazer Dom gegründet. Im Jahr 2008 machte man sich auf die Suche nach einem neuen Standort. Gefunden wurde dieser in den Erdgeschoßräumen des Priesterseminars in Graz.Das Diözesanmuseum hat sich in seiner neuen Heimat, mitten in der Grazer Stadtkrone, gut eingelebt. Die Schausammlung ‘Meilensteine des Christentums‘ erzählt anhand von kostbaren Kunstwerken die abwechslungsreiche Geschichte der Christen in der Steiermark. Darüber hinaus gibt es zwei bis drei Sonderausstellungen pro Jahr. Shop und Cafeteria laden zum Verweilen ein. Neben großzügigen Ausstellungsflächen und einem neuen Vermittlungsraum sind ebenso Depots, Archiv und Werkstatt im neuen DMG vorhanden.Bekannt ist das Diözesanmuseum Graz für seine jährlich stattfindenden Sonderausstellungen zu künstlerischen, ikonographischen und kulturgeschichtlich spannenden Themen. Ebenso bekannt und beliebt sind die museumspädagogischen Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in- und außerhalb des Museums.Das Diözesanmuseum Graz versteht sich als Ort des künstlerischen Dialoges, der zur Auseinandersetzung mit Geschichte, Entwicklung und Gegenwart der Kirche und des christlichen Glaubens einlädt.

Sehenswürdigkeiten

Grazer Rathaus

Graz,

An der Südseite des Hauptplatzes steht das imposante Rathaus von Graz, das in den Jahren 1887 bis 1893 anstelle eines klassizistischen Vorgängerbaus errichtet wurde. Viele der umliegenden Häuser mussten damals dem Neubau der Wiener Architekten Wielemans und Reuter weichen. Einige Eigentümer weigerten sich jedoch - und so findet man noch heute in der Herrengasse drei kleine, in die Rathausfassade integrierte Häuser. Das viergeschossige Rathaus im späthistoristisch-altdeutschen Stil beherbergt neben der Stadtregierung auch Geschäfte und ein Café mit Garten.

Sehenswürdigkeiten

Jakominiplatz

Graz,

Der zentrale Verkehrsknoten von Graz verbindet über die Herrengasse Alt- und Neustadt miteinander.

Natur

Schöckl

St. Radegund,

Der 1.445 m hohe Grazer Hausberg ist ein bekannter Aussichtspunkt mit Fernblick über Graz bis nach Slowenien. Die ganze Umgebung ist ein beliebtes Erholungsgebiet mit über 40 km Wanderwegen. Neben Wandern kann man hier Mountainbiken, Paragliden, Drachenfliegen und im Winter Rodeln. Man kommt auch mit der Seilbahn nach oben. Die Allwetter-RodelbahnHexen-Express‘ ist ein Abenteuer für die ganze Familie. Von der Gaststätte auf dem Hochplateau genießt man das Bergpanorama.

Sehenswürdigkeiten

Grazer Hauptplatz

Graz,

Seit dem Mittelalter ist der trapezförmige Platz das lebendige Zentrum der Stadt - und er ist es bis heute. Den Mittelpunkt bildet das Erzherzog-Johann-Denkmal. Auch das repräsentative und imposante Rathaus, das zwischen 1888 und 1893 erbaute wurde, steht am wichtigsten Platz der Stadt. Gerahmt wird der Hauptplatz von schönen in Pastellfarben gestrichenen Fassaden im Stil von Spätgotik, Barock und Biedermeier.