Gössendorf, Österreich

Liegt auf:326 m

Einwohner:3539

Wetter für Gössendorf, heute (24.02.2024)
Prognose: Es wird ein zumindest zeitweise sonniger und meist trockener Tag.
...
Früh - 06:00

6°C25%

...
Mittag - 12:00

12°C0%

...
Abends - 18:00

9°C0%

...
Spät - 24:00

5°C0%

Gössendorf in der Steiermark liegt südlich von Graz. Viele der ca. 3.600 Einwohner sind in Graz beschäftigt. Der größte Arbeitgeber des Ortes sind die dort ansässigen Textilwerke. Seit 2004 hat die Gemeinde zudem den Status einer Marktgemeinde inne.

Freizeit und Sportmöglichkeiten

Neben einigen traditionellen Vereinen finden sich in Gössendorf vor allem eine Menge sportlicher Einrichtungen. Dazu zählt eine Golfanlage ebenso wie die multifunktionale Spiel- und Sportanlage. Auch Skaterbahn, Tennisplätze und ein Reitsportzentrum sind vorhanden.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Gössendorf

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sehenswürdigkeiten

...
Kunsthaus Graz

Graz und Umgebung, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Kindermuseum Frida & Fred

Graz und Umgebung, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Diözesanmuseum Graz

Graz und Umgebung, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Universalmuseum Joanneum

Graz und Umgebung, Steiermark

Ferienregionen zum Ort Gössendorf

...
Graz und Umgebung

Steiermark, Österreich

Ausflugsmöglichkeiten:

Gössendorf im Winter

Angebote Gössendorf

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion



 

Tel.:

Natur

Lurgrotte Peggau

Peggau,

Die größte und schönste Tropfsteinhöhle der Steiermark erstreckt sich bei einer Temperatur von durchgehend etwa 10 Grad und atemwegsfreundlicher, hoher Luftfeuchtigkeit bis zu 4 km in das Erdinnere. Bei einer Führung legt man in einer Stunde bei elektrischer Beleuchtung auf befestigten Wegen etwa 1 km zurück. Eine zweistündige Führung (bei Gruppen ab 10 Personen) geht bis zum Blocksberg, wobei eine LED-Beleuchtung die besondere Höhlenatmosphäre verstärkt. Im Winter gibt es auch Abenteuerführungen (6- 8 Personen), die 5-7 Stunden dauern können und - gute Kondition vorausgesetzt - den ganzen Reichtum natürlich entstandener Tropfsteinhöhlen erfahrbar machen: u. a. sind unterirdische Seen, Schluchten und Kletterstrecken zu überwinden.

Sehenswürdigkeiten

Volkskundemuseum Graz

Graz,

Das Museum enthält die älteste und umfangreichste volkskundliche Sammlung der Steiermark.

Sehenswürdigkeiten

Klosterkirche der Barmherzigen Brüder

Graz,

Der erste Bau stammte aus dem frühen 17. Jahrhundert. Die Kirche wurde wegen Baufällgikeit jedoch 1735 bis 1740 vom Barockbaumeister Johann Georg Stengg neu erbaut und 1769 geweiht. Eine Besonderheit ist ihre ungewöhnliche, bewegte Fassadengliederung des Spätbarock. Die Innenausstattung aus der gleichen Zeit ist erhalten, mit acht reich geschmückten Altären, prachtvoller Kanzel, kunstvollen Kirchenbänken und Beichtstühlen.

Sehenswürdigkeiten

Opernhaus Graz

Graz,

Das zweitgrößte Opernhaus Österreichs, gilt als eines der schönsten Opernhäuser Europas und wurde 1898/99 von den bekannten Theaterarchitekten Fellner und Hellmer im neobarocken Stil errichtet.Der Zuschauerraum der Grazer Oper ist eine seltene Synthese von italienischem Logen- und französischem Rangtheater. Der Zuschauerraum umfasst rund 1200 Sitzplätze, und die in den Farben Gold, Weiß und Rot gehaltene Innengestaltung begeistert in- wie ausländische Besucher gleichermaßen.Der Spielplan der Oper Graz umfasst mit Oper, Operette, Ballett und Musical sämtliche Sparten des Musiktheaters sowie Orchesterkonzerte.

Sehenswürdigkeiten

Grazer Landhaus

Graz,

Festungsbauer Domenico dell‘Allio lieferte 1557 die Pläne für das prächtige Gebäude im Renaissance-Stil. Um einen rechteckigen Innenhof sind dreistöckige, luftige Arkadengänge mit Rundbögen angeordnet. Dadurch mutet das Gebäude fast wie ein venezianischer Palazzo an. Das Grazer Landhaus gehört zu den bedeutendsten Renaissancebauten Mitteleuropas. Im Innenhof finden verschiedenste kulturelle Veranstaltungen einen stimmungsvollen Rahmen.

Sehenswürdigkeiten

Stadtpfarrkirche zum Hl. Blut

Graz,

Aus der Zeit um 1440, als Kaiser Friedrich III. eine erste Kapelle bauen ließ, stammt noch ein Teil des südlichen Seitenschiffs. Später übernahmen die Dominikaner die Kirche, verlängerten das Hauptschiff und bauten zusätzlich von 1513 bis 1519 im Norden eine dreischiffige Hallenkirche mit Langchor an. Das Altarbild aus der Werkstatt Tintorettos brachte 1594 der Barockmaler Pietro de Pomis aus Venedig mit. Erst 1780 entstand der Kirchturm mit dem kunstvoll geschwungenen Kupferdach.

Sehenswürdigkeiten

Zeughaus Graz

Graz,

Eine der größten, vollständigen Waffenkammern und das am besten erhaltene Zeughaus (1642-44) der Welt.

Sehenswürdigkeiten

Stiegenkirche Graz

Graz,

In der Sporgasse findet man hinter den Mauern des ehemaligen Augustinerklosters eine der ältesten Kirchen von Graz. Die Stiegenkirche an der Südseite des Schlossberges wurde 1343 erstmals erwähnt, der heutige Bau wurde jedoch zwischen 1619 und 1627 als barocker Neubau ausgeführt. Vom 16. bis zum 18. Jahrhundert diente das Gotteshaus als Klosterkirche der Augustiner Eremiten, von 1886 bis 1957 wurde sie von den Jesuiten genutzt.

Sehenswürdigkeiten

Grazer Burg

Graz,

Der heutige Sitz der Steirischen Landesregierung wurde von 1438 bis 1453 als Residenz Kaiser Friedrichs III. erbaut. Unter Maximilian I. und Erzherzog Karl II. wurde die Burg im 15. und 16. Jahrhundert erweitert. Besonders sehenswert ist die spätgotische Wendeltreppe aus dem Jahre 1499.

Sehenswürdigkeiten

Minoritenkloster Graz

Graz,

Schlichter Barockbau des frühen 17. Jh., heute als Kulturzentrum und Diözesanmuseum genutzt.

Sport & Freizeit

Freibad Stukitzbad

Graz,

Das Freibad am Stadtrand von Graz besitzt ein gut ausgebautes Kinderareal wo viele Kinderveranstaltungen stattfinden.

Sehenswürdigkeiten

Haus der Architektur

Graz,

Das Programm umfasst Seminare, Ausstellungen, Workshops und Vorträge in Bibliothek und Videothek.

Sehenswürdigkeiten

Luegg Graz

Graz,

Das sogenannte "Luegg" ist eines der Schmuckstücke des Grazer Hauptplatzes. Die beiden Häuser weisen eine reiche Stuckfassade aus dem 17. Jahrhundert auf, die Lauben stammen aus dem Mittelalter.
...

Sehenswürdigkeiten

Kunsthaus Graz

Graz,

The User Friendly AlienWarum das Kunsthaus Graz von seinen Schöpfern Peter Cook und Colin Fournier zärtlich-treffend Friendly Alien genannt wurde, erklärt ein kurzer Blick auf seine spektakuläre Form. Einem biologischen Organismus gleich wuchert das Museum in der historischen Altstadt. Wie ein Außerirdischer wirkt das Kunsthaus auch unter anderen Museen: Wird zeitgenössische Kunst zumeist in hermetisch wirkenden ‘White Cubes‘ gezeigt, setzten Fournier und Cook mit dem Friendly Alien ein Gegenexempel dazu. Sollen anderswo die weißen Wände eine Wechselwirkung zwischen Architektur und Kunstwerk verhindern, greift hier das Haus die Kunst auf und kommuniziert sie weiter. So fungiert zum Beispiel die Fassade wie ein gigantischer Low-Resolution-Bildschirm, der seine Botschaften in die Stadt wirft.

Sehenswürdigkeiten

Gottscheer Gedenkstätte

Graz,

Die Gottscheer Gedenkstätte in Graz-Mariatrost wurde 1963 errichtet. Nach Umsiedlung und Vertreibung aus dem damaligen Jugoslawien leben die Gottscheer heute verstreut in Österreich, USA und Kanada. In einem großen Schaubereich im ersten und zweiten Tiefgeschoß der Kirche wird die 650-jährige Geschichte vorgestellt.

Essen & Trinken

Landhauskeller

Graz,

Im 16. Jh. gab es an dieser Stelle eine Gaststätte für Handwerker, heute erfüllt das Lokal gehobene kulinarische Ansprüche. Besonders stimmungsvoll kann man im Sommer in Hof essen, mit Blick auf die Arkaden des Landhauses.

Sehenswürdigkeiten

Alte Galerie

Graz,

Schon das Gebäude selbst, die bedeutendeste Schlossanlage der Steiermark aus dem 17. Jh. mit weitläufigem Park, ist eine Besichtigung wert. Der Escorial in Spanien diente als Vorbild der majestätischen Vierflügelanlage. Europäische Gemälde und Skulpturen ersten Ranges von der Romanik bis zum Barock finden hier den passenden Rahmen. Präsentiert werden die Kunstwerke nicht chronologisch, sondern nach Themen geordnet. Daneben gibt es ein Kupferstichkabinett mit mehr als 15.000 Exponaten, die nach Voranmeldung besichtigt werden können.

Sport & Freizeit

Golfzentrum Andritz

Graz,

Das Golfzentrum Andritz eignet sich sowohl für Golfneulinge als auch für absolute Profis; hier findet jeder eine Herausforderung. Unmittelbar in der Nähe des Stadtzentrums liegt die wunderschön gestaltete Anlage, die keine Wünsche offen lässt. Ob als Zuschauer oder Golfer, der 9-Loch-Platz mit nachgebauten Par-3-Golflöchern aus der ganzen Welt, die große Driving Range, die Golfschule und das Restaurant mit Blick auf das Golfzentrum laden zum Verweilen ein.

Essen & Trinken

Erlebnisbrauerei Rudolf

Graz,

Das Rudolf zählt dank seines umfangreichen Angebotes an gutbürgerlicher Küche zu den bekanntesten und beliebtesten Gastro-Treffs in Graz

Sehenswürdigkeiten

Landeszeughaus

Graz,

Während der Türkenkriege lagerten in diesem Gebäude die Waffen der Steiermark. Rund 16.000 Mann konnten mit den Kriegsgeräten des Zeughauses für eine Schlacht gerüstet werden. Das ursprüngliche Zeughaus wurde im 15. Jahrhundert gegründet. Statuen von Minerva, der römischen Göttin der Kriegstaktik und Strategie sowie Mars, dem römischen Kriegsgott, weisen bereits an der Fassade des Gebäudes auf die Nutzung hin. Heute beherbergt das Landeszeughaus ein entsprechendes Museum, in dem rund 30.000 Kriegsgeräte gesammelt sind.