Hohenberg an der Eger, Deutschland

Liegt auf:525 m

Einwohner:1503

Wetter für Hohenberg an der Eger, heute (26.09.2022)
Prognose: Morgendlicher leichter Regen klingt ab, danach zeitweise sonnig und meist trocken.
...
Früh - 06:00

8°C60%

...
Mittag - 12:00

13°C20%

...
Abends - 18:00

10°C35%

...
Spät - 24:00

8°C40%

Die Stadt Hohenberg an der Eger liegt östlich des Fichtelgebirges. Mit 653 m ist der Steinberg der höchste Berg der Stadt. Unmittelbar an der tschechischen Grenze gelegen befindet sich Hohenberg in Nachbarschaft zu Liebenstein in der Nähe des Grenzübergangs in Hammermühle. Die Stadt zählt aktuell rund 1.400 Einwohner und ist insgesamt in zehn Stadtteile unterteilt.

Geschichtsträchtige Stadt

Die Geschichte der Stadt Hohenberg an der Eger beginnt im 13. Jahrhundert, als Bertholdus de Honberg, der einem reichen Rittergeschlecht angehörte, die Burg der Stadt erhielt. Zu seinen Besitztümern zählte auch die Burg von Wunsiedel sowie das Burglehen von Eger. Im Jahre 1285 erwarb Friedrich III. als Burggraf von Nürnberg den Ort Wunsiedel, einige Jahre später nannte er auch Hohenberg sein Eigen, und es kam zur Gründung des Amts Hohenberg, das eines der sechs Ämter des Sechsämterlandes im Markgraftum Brandenburg-Bayreuth darstellt.

Rings um die Burg Hohenberg entstanden kleine Dörfer und Gaststätten sowie eine Mühle. Zu Beginn des Jahres 1978 kam es dann zur Eingliederung der bis zu dem Zeitpunkt eigenständigen Gemeinde Neuhaus an der Eger. Später wurden dann noch Teile Ortes Wunsiedel eingegliedert.

Ein besonderes Urlaubserlebnis in Hohenberg an der Eger

Inmitten der herrlichen Gebirgslandschaft des östlichen Fichtelgebirges befindet sich die historische Sechsämterstadt Hohenberg an der Eger. Das Stadtbild wird von der Markgrafenburg Hohenberg geprägt. Von ihren mächtigen Wehrtürmen und dem angrenzenden Steinberg aus bietet sich ein beeindruckender Ausblick über das gesamte Egerland bis tief hinein ins Erzgebirge. Früher diente die Burg der bayerischen Porzellanindustrie. Zum heutigen Zeitpunkt befinden sich hier ein Schullandheim und eine Jugendherberge.

Im Porzellanikon können Besucher auf 2.000 m² Porzellan aus 300 Jahren besichtigen und bekommen einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Porzellanherstellung. Das Museum in Hohenberg an der Eger bildet zusammen mit dem Porzellanmuseum in Selb den Museumskomplex Porzellanikon.

Besonders bemerkenswert ist die unberührte und rustikale Natur mit ihren zahlreichen Felsen und gut ausgebauten Wander- und Radwegen im Naturpark des Fichtelgebirges. Auch die zahlreichen Sportangebote der Stadt lassen keine Wünsche offen, z.B. gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Angeln. Die Stadt organisiert zudem einige interessante Veranstaltungen wie beispielsweise das jährlich an Pfingsten stattfindende Mittelalterfest, dem die Burg Hohenberg als imposante Kulisse dient.

Natur erleben - Wanderung von Hohenberg nach Franzensbad

Der Wanderweg führt kilometerweise entlang der historischen Handelsstraße, die vom Fichtelgebirge aus bis nach Böhmen führte. Am Übergang der Hammermühle verläuft die Strecke dann flussabwärts der Eger bis ins Egerland.

Hier finden sich zahlreiche geologische Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der Sauerbrunnen oder eine archäologisch bedeutsame Kiesgrube mit Fossilien des Egerlands. Im Egerer Becken lässt sich das mehrere hunderttausend Jahre alte Komorní hurka, das sogenannte Kammerbühl, bewundern. Ziel der Wanderung ist Franti?kovy Lázne, auch bekannt als Franzensbad.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Hohenberg an der Eger

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Wandern & Bergsport

...
Höhenweg im Fichtelgebirge

Hohenberg an der Eger, Fichtelgebirge

Sehenswürdigkeiten

...
Eremitage und Altes Schloss

Hohenberg an der Eger, Fichtelgebirge

Natur

...
Naturpark Steinwald

Hohenberg an der Eger, Fichtelgebirge

Natur

...
Ochsenkopf

Hohenberg an der Eger, Fichtelgebirge

Wandern & Bergsport

...
Luisenburg Felsenlabyrinth

Hohenberg an der Eger, Fichtelgebirge

Wandern & Bergsport

...
Jean-Paul-Weg

Hohenberg an der Eger, Fichtelgebirge

Sehenswürdigkeiten

...
Fichtelgebirgsmuseum

Fichtelgebirge, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Klosterbibliothek Waldsassen

Fichtelgebirge, Bayern

Sport & Freizeit

...
Sibyllenbad Neualbenreuth

Fichtelgebirge, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Eremitage und Altes Schloss

Fichtelgebirge, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Burg Hohenberg

Fichtelgebirge, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Jean-Paul-Museum

Fichtelgebirge, Bayern

Angebote Hohenberg an der Eger

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Fremdenverkehrsverein Hohenberg
Silberbach 19
95100 Selb
Deutschland
Tel.:

...

Ostweg Hohenberg - Waldsassen

Hohenberg an der Eger, Bayern

Wegebeschreibung: Der Ostweg beginnt beim Dreiländereck Bayern, Böhmen, Sachsen (östlich der Gemeinde Regnitzlosau) und führt unmittelbar an der Staatsgrenze zur Tschechischen Republik entlang durch dichtes Waldgebiet, schöne Dörfer und Gemeinden und über kleine Anhöhen sowie zum Eger- und Röslautal. Schilder LANDESGRENZE und weißblaue bzw. rotweiße Pfähle begleiten unseren ruhigen Wanderweg. Wegverlauf der Etappe:  Hohenberg a.d.Eger - Schirnding - Kohlwald - Dreifaltigkeitskirche Kappel - Klosterstadt Waldsassen.
...

Sehenswürdigkeiten

Burg Hohenberg

Hohenberg an der Eger, Bayern

Hohenberg an der Eger hat seine eigene Burg. Diese thront auf einer Felskuppe am Rande des Orts und gibt damit ein imposantes Bild ab.Uneinnehmbare Festung der MarkgrafenEinst sicherte sich das Fürstentum Bayreuth damit seinen Einfluss über die Region, wobei das hoch über dem Egertal errichtete Bollwerk Händlern und Reisenden den Zugang von der Fichtelgebirgshochfläche zum Egerer Becken gewähren oder auch vereiteln konnte. Damit war man Herrscher über die Zutrittspforte nach Böhmen. Heute gilt die Anlage als eine der am besten erhaltenen Burgen im ganzen Fichtelgebirge und ist eines der Wahrzeichen des Städtchens.Wehrhaftes Gemäuer mit moderner NutzungDie Burganlage bildet ein Sechseck mit Vorburg und Wehrtürmen. Ein imposantes Gemäuer, in dem das Sudetendeutsche Sozial- und Bildungswerk bereits im Jahre 1955 eine Jugendherberge und ein Schullandheim errichtet hat. Die werden seit 2015 durch "Learning Campus" verwaltet. Damit bietet die Burg, die seit jeher Reisende kommen und gehen sah, jungen Menschen einprägsame Erlebnisse.Outdoor-Erlebnisse und Team-GeistAuf Burg Hohenberg gibt es zahlreiche In- und Outdoor-Aktivitäten: Von einer Indoor-Kletterwand über Bogenschießen und Geocaching bis hin zu Kanu-Touren auf dem Egerstausee können die Besucher hier einiges erleben. Auch eine Führung durch den Folterkeller oder eine Übernachtung im Gefängnisturm dürfte niemanden kalt lassen. Möglich sind Eintagesaktionen aber auch mehrtägige Erlebnisse, bei denen es hoch hinaus geht oder auch mal nass wird. Erlebnisse für junge und jung gebliebene Menschen, bei denen Fitness und Team-Geist gefragt sind.Die Natur im BlickGerne verweist die Stadt Hohenberg zudem auf die noch intakte Natur im Umland, wo noch Störche siedeln und seltene Pflanzen wachsen. Ein grünes Land, das mit namhaften Landschaftsschutzgebieten aufwartet. Damit schweift der Blick der modernen Ritter, die die Burganlage heute erobern, auch über die Naturschätze der Region.
...

Anschlussweg - Fränkischer Gebirgsweg: Hohenberg / Eger

Hohenberg an der Eger, Bayern

Dieser Anschlussweg eröffnet jedem Wanderer, der in Hohenberg a.d. Eger wohnt schnell auf den Fränkischen Gebirgsweg zu kommen oder aber einen schönen abwechslungsreichen Stichweg von Hohenberg aus in Richtung Steiberg, Basalthügel oder Steinhaus zu kommen. Einkehr: Steinhaus 1, 95707 Thiersheim Telefon: 09233/2366 oder 1633, Fax: 09233/713384 eMail: wolf-thiersheim@t-online.de This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.  
...

Wanderung um den kleinen Hengstberg

Hohenberg an der Eger, Bayern

Dort gibt es nur einen Weg in Richtung kleiner Hengstberg. Zu Beginn spornt uns ein kleiner, relativ steiler Anstieg an. Doch der Marsch lohnt sich: In dem ruhigen Stück Wald bei Hohenberg an der Eger kann man viele Vögel hören und beobachten. Auch Felsformationen lassen sich auf dem kleinen Rundweg bestaunen, ebenso wie verschiedene Schmetterlingsarten und Holzbewohner. Die Wanderung ist ein kleiner aber feiner Rundweg für alle Naturliebhaber.