Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Kematen in Tirol, Österreich

liegt auf 610 m

Wettervorhersage für Kematen in Tirol in / Tirol
Sonntag, den 20.10.2019FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird ein zumindest zeitweise sonniger und meist trockener Tag.

Wetter:
Temperatur:10°C22°C19°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
10%10%5%

Quelle: ZAMG

Kematen in Tirol

Blick auf die Gemeinde Kematen in Tirol mit der Martinswand im Hintergrund
Kematen in Tirol / © Svickova, Wikimedia Commons

Die kleine Gemeinde Kematen in Tirol liegt unweit der Landeshauptstadt Innsbruck im Inntal. Rund 2.900 Einwohner zählt die Ortschaft, wobei die Bevölkerungszahl in den letzten Jahren stetig wuchs. Geschuldet ist dies vor allem der Nähe zu Innsbruck.

Bereits im Jahr 1143 wurde Kematen das erste Mal urkundlich erwähnt. Der Name geht wahrscheinlich auf den lateinischen Begriff "Caminata" zurück, was so viel heißt wie "geheiztes Gemach".

Im Jahr 1703 kam es in Zusammenhang mit dem Spanischen Erbfolgekrieg zu Plünderungen und Brandschatzungen in der ganzen Region. Die Bausubstanz von Kematen wurde hierbei völlig zerstört. Mit Ausnahme eines Kellergewölbes ist deshalb kein Gebäude in der kleinen Ortschaft älter als 300 Jahre. Zudem blieben Teile der Pfarrkirche erhalten.

Sehenswürdigkeiten in Kematen in Tirol

Außenansicht der katholischen Pfarrkirche St. Viktor und Maria Magdalena in Kematen in Tirol
St. Viktor und Maria Magdalena / © Jürgele, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 at)

Hauptsehenswürdigkeit von Kematen ist die Pfarrkirche St. Viktor und Maria Magdalena, die in Teilen auf einen Kirchenbau aus dem 13. Jahrhundert zurückgeht. Um das Jahr 1750 wurde die Kirche im Stil des Barocks umgestaltet und erhielt schließlich gegen Ende des 19. Jahrhunderts eine neue Innenausstattung.

Zudem sind auf dem Gemeindegebiet von Kematen noch einige, zum Teil mehrstöckige, Kornkästen erhalten, die in der Region schon im 14. Jahrhundert zur Aufbewahrung des Zehent errichtet wurden. Einer dieser historischen Kornkästen dient heute als Ausstellungsraum.

Die Bergwelt um Kematen

Murmeltier vor den Kalkkögeln der Kemater Alm
Kemater Alm / © Innsbruck Tourismus/Helga Andreatta

Die Bergwelt rund um Kematen lädt zu Spaziergängen, zum Wandern und Klettern ein. Viele Gipfel der Umgebung, wie zum Beispiel die Innsbrucker Hausberge Patscherkofel mit einer Höhe von 2.246 Metern und Glungezer mit einer Höhe von 2.677 Metern, sind in kürzester Zeit zu erreichen. Auch die Kemater Alm mit ihren Kalkkögeln ist sehr sehenswert.

Ausflüge

Ausflüge bieten sich natürlich in das nahegelegene Innsbruck an, da Kematen durch die S-Bahn mit der Landeshauptstadt verbunden ist. Shopping oder Sightseeing - die beschauliche, aber doch lebendige Altstadt mit ihren Museen und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten lädt zum Bummeln ein. Ein Besuch des berühmten Goldenen Dachls ist dabei natürlich Pflicht.

Bei schönem Wetter lockt die Nachbargemeinde Völs mit einem besonders familienfreundlichen Freibad. Das Völser Badl verfügt über sonnige Liegewiesen, genügend Schattenplätze, einen Kleinkindbereich zum Plantschen und für die größeren Kids über eine 100 m lange Wasserrutsche!



Schönwetter-Tipps für Kematen in Tirol
Bäder & Gesundheit
Freizeitzentrum Mutters
Das Freizeitzentrum Mutters befindet sich am südwestlichen ...
Badesee Rossau
Gewässer
Badesee Rossau
Das als Badesee Rossau bei Innsbruck bezeichnete Freibad ...
Hofgarten Innsbruck
Naturparks
Hofgarten Innsbruck
Am Ostufer des Inn liegt direkt hinter der Altstadt ...
Oberperfer Geisterwanderweg
Wandern
Oberperfer Geisterwanderweg
Der Oberperfer Geisterwanderweg ist ein Familienausflugsziel ...
Schlechtwetter-Tipps für Kematen in Tirol
Localbahnmuseum Innsbruck
Museen
Localbahnmuseum Innsbruck
Neben dem Innsbrucker Stubaitalbahnhof befindet sich ...
Wiltener Basilika
Religiöse Stätten
Wiltener Basilika
Innsbruck, die füntgrößte Stadt Österreichs, hat viele ...
Goldenes Dachl
Bauwerke
Goldenes Dachl
Das Wahrzeichen Innsbrucks Im nördlichen Bereich der ...
Burg Martinsbühel
Burgen & Schlösser
Burg Martinsbühel
Die Burg Martinsbühel ist eine überwiegend unbewohnte, ...