Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Marktschorgast, Deutschland

liegt auf 507 m

Wettervorhersage für Marktschorgast in / Bayern
Sonntag, den 22.10.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.

Wetter:
Temperatur:8°C9°C7°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%2%10%

Quelle: ZAMG

Historisches Marktschorgast

Marktplatz von Marktschorgast
Marktplatz / © Loves Monuments 2014, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Marktschorgast liegt in Oberfranken zwischen Frankenwald und Fichtelgebirge. Der rund 1.600 Einwohner zählende Ort wurde im Jahr 1109 erstmals urkundlich erwähnt und gehörte ab 1323 als bischöflicher Markt dem Bistum Bamberg an. Nach einigen kriegsbedingten Wirren am Anfang des 19. Jahrhunderts gelangte Marktschorgast unter bayerische Herrschaft.

Mehrere Brände zerstörten zwischen 1824 und 1840 den historischen Ortskern, nur die im Kern spätmittelalterliche Pfarrkirche St. Jakobus und der Floriansbrunnen überstanden die Feuersbrünste fast unversehrt. Sie bilden heute zusammen mit farbenfrohen Bürgerhäusern aus der Zeit des Biedermeiers und dem Rathaus das Herzstück des Orts.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Heilige Dreifaltigkeitskirche in Marktschorgast
Dreifaltigkeitskirche / © Bybbisch94-Christian Gebhardt, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Weithin bekannt ist Marktschorgast als Bergstation der "Schiefen Ebene", einer Steilstrecke im Verlauf der Bahnverbindung zwischen Bamberg und Hof (Saale). Ein Informationszentrum im Bahnhof gibt Einblick in die Besonderheiten des technischen Meisterwerks, entlang der Schienen führt ein Lehrpfad zur Talstation in Neuenmarkt - dort lädt das Deutsche Dampflokmuseum zu einem Besuch ein. In den Sommermonaten finden Sonderfahrten mit historischen Zügen auf der einzigartigen Bahnstrecke statt.

Sehenswert sind auch die aus heimischem Gestein erbaute Dreifaltigkeitskirche und die spätbarocke Kreuzkapelle auf dem Kapellenberg, zu der ein Kreuzweg führt. Als Ausflugsziele in der näheren Umgebung bieten sich die Burg Stein sowie die Städte Bayreuth, Kulmbach und Hof an. Auch die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Stadt Bamberg ist weniger als eine Auto- oder Bahnstunde entfernt.

Freizeitaktivitäten

Dorfweiher von Marktschorgast
Dorfweiher / © Benreis, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Schorgasttal und Perlbachtal laden zu ausgedehnten Wandertouren ein, gemütliche Biergärten sorgen unterwegs für das leibliche Wohl. Der idyllisch gelegene Goldbachsee wartet mit Naturfelsenbad, Planschbecken, Kinderspielplatz und einem Jugendzeltplatz auf. Um den Dorfweiher lassen sich schöne Spaziergänge unternehmen.

Über 20 markierte Radwege für jeden Anspruch führen entlang historischer Baudenkmäler durch das Kulmbacher Land, so mancher Anstieg wird mit einem herrlichen Panoramablick belohnt. Von gelebtem Brauchtum zeugen in Marktschorgast das Maifest mit dem Aufstellen des Maibaums, Kirchweihfeiern sowie Frühlings- und Herbstmarkt.



Schönwetter-Tipps für Marktschorgast
Schneeberg
Landschaften
Schneeberg
Der Schneeberg ist mit 1.051 Metern der höchste Berg ...
Schlechtwetter-Tipps für Marktschorgast
Besucherbergwerk Gleissinger Fels
Museen
Besucherbergwerk Gleissinger Fels
Das Silbereisenbergwerk Gleissinger Fels Metalle und ...