Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Patsch, Österreich

liegt auf 998 m

Wettervorhersage für Patsch in / Tirol
Dienstag, den 21.11.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Kaum Sonne und am Morgen sowie im Laufe des Nachmittags auch Regenschauer.

Wetter:
Temperatur:2°C6°C5°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
55%45%55%

Quelle: ZAMG

Die Gemeinde Patsch liegt auf der Mittelgebirgsterrasse am Eingang des Wipptals im österreichischen Bundesland Tirol. Sie gehört zum Bezirk Innsbrucker Land und ist knapp 10 km² groß. Hier leben etwa 1.000 Einwohner auf 998 Höhenmetern.

Patsch: Lage und Historisches

Blick auf die Gemeinde Patsch mit der katholischen Pfarrkirche St. Donatus
Patsch und St. Donatus / © Warlordwolf, Wikimedia Commons

Die Gemeinde, die nur aus dem eigentlichen Ort Patsch besteht, liegt südlich von Innsbruck am Fuße des Patscherkofels, einem 2.246 m hohen Gipfel der Tuxer Alpen. Patsch gliedert sich in sieben Ortsteile, wovon Kirchdorf an einer alten Handelsstraße, einer sogenannten "Salzstraße", liegt.

Patsch ist das älteste Dorf des südlichen Mittelgebirges, man vermutet sogar eine vorrömische Besiedlung. Erste urkundliche Erwähnung fand die Ortschaft zu Beginn des 13. Jahrhunderts unter den Namen Patsche und Pats.

Naturschutzgebiet Rosengarten

Das Naturschutzgebiet Rosengarten liegt zwischen Igls und Patsch und bietet herrliche Spazier- und Feldwege, die sehr gut erschlossen sind. Landschaftlich überaus reizvoll mit vielen kleineren und größeren Stufen zeigt Rosengarten das herrliche Bergpanorama, das für die südlichen Feriendörfer so typisch ist, vereint mit einem großen Reichtum an Pflanzenarten und durchziehenden Vögeln.

Der Rosengarten-Rundwanderweg, den man von zwei Ausgangspunkten aus begehen kann, lohnt sich also unbedingt.

Freizeitmöglichkeiten in Patsch

Schutzhaus auf dem Patscherkofel
Patscherkofel Schutzhaus / © buzzard525, Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Die Nähe zu Innsbruck erlaubt die Teilnahme an vielen Veranstaltungen und Events dieser Stadt. Darüber hinaus kann man besonders am Patscherkofel zahlreiche Wanderwege begehen, wie zum Beispiel den Zirbenweg durch einen riesigen Wald an Zirben - den größten seiner Art in den Alpen.

Auch Wanderungen von Alm zu Alm bieten sich an, bei denen man die Natur pur und hautnah erleben kann. Außerdem gibt es einige denkmalgeschützte Gebäude zu besichtigen, allen voran die barockisierte Pfarrkirche St. Donatus. An der Straße nach Igls findet sich ein Wirtshaus, das bereits um 1500 herum erstmalig urkundlich erwähnt wurde.



Schönwetter-Tipps für Patsch
Freizeitzentrum Axams
Bäder & Gesundheit
Freizeitzentrum Axams
Die Gemeinde Axams gehört zum Bezirk Innsbruck im ...
Lanser See
Gewässer
Lanser See
Eingebettet in die schöne Landschaft Tirols liegt ...
Holzkugelbahn Glungezer
Freizeitparks
Holzkugelbahn Glungezer
Die Holzkugelbahn im Kugelwald von Hall-Wattens wurde ...
Greifvogelpark Telfes
Naturparks
Greifvogelpark Telfes
Der Greifvogelpark liegt ca. 15 Minuten von Telfes ...
Schlechtwetter-Tipps für Patsch
Zeughaus Maximilian I.
Museen
Zeughaus Maximilian I.
Im Innsbrucker Stadtteil Dreiheiligen-Schlachthof ...
Pfarrkirche St. Laurentius Baumkirchen
Religiöse Stätten
Pfarrkirche St. Laurentius Baumkirchen
Die Pfarrkirche St. Laurentius wird urkundlich erstmals ...
Wallfahrtskirche St. Michael
Bauwerke
Wallfahrtskirche St. Michael
Die Wallfahrtskirche St. Michael im Ort Absam liegt ...
Burg Martinsbühel
Burgen & Schlösser
Burg Martinsbühel
Die Burg Martinsbühel ist eine überwiegend unbewohnte, ...