Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Sellrain, Österreich

liegt auf 908 m

Wettervorhersage für Sellrain in / Tirol
Samstag, den 21.10.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.

Wetter:
Temperatur:8°C17°C13°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.k.A.k.A.

Quelle: ZAMG

Blick auf die Gemeinde Sellrain
Sellrain / © Alletto, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Die Gemeinde Sellrain, in der rund 1.300 Einwohner leben, befindet sich in der Nähe von Innsbruck im österreichischen Bundesland Tirol. Sie liegt am Eingang des Sellraintals, das vom Inntal abzweigt und wird von dem Flüsschen Melach durchflossen.

Durch die exponierte Lage unterhalb des Bergs Fotscher Windegg, der 2.577 m hoch ist, und die Nähe zur Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, die nur 20 Kilometer entfernt ist und für eine gute Verkehrsanbindung sorgt, ist Sellrain ein beliebter Ort für Bergsteiger, weswegen die Gemeinde auch einer der wenigen Orte Österreichs ist, der die offizielle Bezeichnung "Bergsteigerdorf" führen darf.

Von der Heilquelle zum Bergsteigerdorf

An dem Ort, an dem sich heutzutage Sellrain befindet, lag einst die Heilquelle Rothenbrunn, die im Mittelalter von vielen höhergestellten Innsbruckern aufgesucht wurde und um die herum das heutige Sellrain entstand. Speziell im Sommer, wenn die Berghänge rund um Sellrain von bunten Blumen übersät sind, entfaltet sich die ganze Schönheit der Region, die ein wahres Paradies für Bergsteiger und Liebhaber der ursprünglichen Alpen ist.

Fotscher Bach unterhalb der Hohen Villerspitze
Fotscher Bach / © Whgler, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Nicht umsonst ist Sellrain einer der wenigen Orte Österreichs, die sich aufgrund ihrer Ursprünglichkeit und Bodenständigkeit, aber natürlich auch durch die hervorragenden Möglichkeiten für Bergsteiger, mit dem offiziellen Titel "Bergsteigerdorf" schmücken dürfen. Insbesondere im malerischen Fotschertal mit seinen Gipfeln Fotscher Windegg, Schwarzhorn und und der Hohen Villerspitze kommen Bergsteiger auf ihre Kosten.

Aber auch Wanderer fühlen sich in und um Sellrain wohl, denn die schönen Landschaften in und um Sellrain laden zu ausgedehnten Spaziergängen und herrlichen Wanderungen ein, auf denen man die fast unberührte Natur der Gegend genießen und auch bewundern kann.

Ein Besuch lohnt sich in den zahlreichen Kirchen

Blick von oben auf die am Hang gebaute Wallfahrtskirche St. Quirin in Sellrain
St. Quirin / © Florian Brenner, Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Die durch ihre Hanglage schon von Weitem gut sichtbare Wallfahrtskirche St. Quirin ist so etwas wie ein Wahrzeichen für Sellrain. Sie besticht durch ihr elegantes und bescheidenes Erscheinungsbild. Ihre Geschichte reicht wahrscheinlich weit bis in 13. Jahrhundert zurück, was sie zu der ältesten Kirche der Gemeinde Sellrain macht. Aber nicht nur das äußere Erscheinungsbild der Wallfahrtskirche St. Quirin hat seinen Reiz, sondern auch die kunstvolle Innenausstattung der Kirche. Prachtvolle Fresken und aufwendig gearbeitete Statuen prägen das Kirchenschiff und den Hochaltar dieser sehr imposanten Kirche.

Eine weitere Sehenswürdigkeit, durch die man die enge Verbindung der Gemeinde Sellrain mit dem Christentum nachvollziehen kann, sind die Kreuzwegstationen auf dem Weg von St. Quirin nach Sellrain. Die kunstvoll gearbeiteten gusseisernen Reliefe stammen aus dem späten 19. Jahrhundert und bieten einen guten Überblick über die Bedeutung der Kirche für diese Region.



Schönwetter-Tipps für Sellrain
Telfer Bad
Bäder & Gesundheit
Telfer Bad
Das Telfer Bad ist Teil des Sportzentrums Telfs. Der ...
Natterer See
Gewässer
Natterer See
Im Südwesten von Innsbruck, 2,5 km westlich von Natters ...
Kid's Park Klaus Äuele
Freizeitparks
Kid's Park Klaus Äuele
Der Kid's Park Klaus Äuele ist ein Erlebnisspielplatz ...
Kneipp-Landschaft am Wildsee
Wassersport
Kneipp-Landschaft am Wildsee
In der Olympiaregion Seefeld gibt es mehrere kleine ...
Schlechtwetter-Tipps für Sellrain
Galerie im Taxispalais
Museen
Galerie im Taxispalais
Als bevölkerungsreichste Stadt Tirols mit über 130.000 ...
Dom zu St. Jakob Innsbruck
Religiöse Stätten
Dom zu St. Jakob Innsbruck
Graf Bechthold III. gründete im Jahr 1180 die Stadt ...
Goldenes Dachl
Bauwerke
Goldenes Dachl
Das Wahrzeichen Innsbrucks Im nördlichen Bereich der ...
Kaiserliche Hofburg
Burgen & Schlösser
Kaiserliche Hofburg
Die von den Herzog Sigmund dem Münzreichen errichtete ...