Stammbach, Deutschland

Liegt auf:500 m

Einwohner:2500

Wetter für Stammbach, heute (26.09.2022)
Prognose: Die Sonne kommt zumindest zeitweise zum Vorschein und es bleibt meist trocken.
...
Früh - 06:00

8°C50%

...
Mittag - 12:00

13°C25%

...
Abends - 18:00

10°C30%

...
Spät - 24:00

8°C45%

Das im Nordosten Bayerns auf 550 Metern gelegene Stammbach ist direkt über die Bundesautobahn A9 erreichbar. Erste Besiedlungen in und um den Ort gehen auf die Vor- und Frühgeschichte zurück. Alte Adelsgeschlechter bauten seit dem 10. Jahrhundert nicht nur die Kultivierung der Region, sondern auch ihren Einfluss aus. Um das Jahr 1400 wurde dem Ort das Marktrecht verliehen.

So wurde neben Handwerk, Bergbau und Landwirtschaft der Handel zum wichtigsten Wirtschaftsfaktor der Gemeinde. Bis heute liegt das wirtschaftliche Hauptaugenmerk der rund 2.300 Einwohner von Stammbach auf Land- und Forstwirtschaft. Veranstaltungen wie Jahrmärkte, das Wiesen- und Heimatfest sowie das Schützenfest ziehen alljährlich viele Schaulustige an.

Die Baudenkmäler von Stammbach

Die Stammbacher Marienkirche wurde schon im 15. Jahrhundert als Wallfahrtskirche genutzt. Der dreigeschossige Turm wurde jedoch erst um 1560 errichtet. Der lichtdurchflutete Altarraum der evangelisch-lutherischen Pfarrkirche wird von den Farben Weiß und Blau dominiert. Die wenigen goldenen Verzierungen an Orgel, Kanzel, Säulen und Altar setzen effektvoll Akzente.

Das älteste Bauwerk in Stammbach ist die Friedhofskirche. Sie wurde um 1616 erbaut. Der aus Holz gefertigte Altar stammt aus dem Jahr 1692. Heute steht das Gotteshaus unter Denkmalschutz. Ebenfalls unter Denkmalschutz steht die ehemalige Sägemühle des Orts, die sogenannte "Absängermühle". Auch Reste des Mühlgrabens sind noch erhalten.

Der Hausberg von Stammbach

Einer der zahlreichen Wanderwege führt auf den Weißenstein. Die Strecke beträgt etwa 6 Kilometer, für die ungefähr 2 Stunden Laufzeit veranschlagt werden müssen. Die Tour ist gleichsam für Mountainbiker geeignet.

Der Weißenstein hat eine Höhe von 661 Metern. Er bildet den Übergang vom Frankenwald zum Fichtelgebirge und ist Teil des Geoparks Bayern-Böhmen. Seine Beschaffenheit aus Eklogit, einem grünen Gestein mit rötlichen Einschlüssen, ist einzigartig.

Der Weißenstein ist als Geotop ausgewiesen. Das gesamte Gebiet steht unter Naturschutz. Auf dem Gipfel des Weißensteins wurde 1898 ein Rundturm errichtet. Dieser wurde durch einen neuen Aussichtsturm ersetzt. Der heutige Weißensteinturm wurde 1925 eingeweiht. Er ist das ganze Jahr zugänglich. Direkt neben dem Aussichtsturm befindet sich ein Gasthaus, das von Donnerstag bis Sonntag geöffnet hat.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Stammbach

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sehenswürdigkeiten

...
Eremitage und Altes Schloss

Stammbach, Fichtelgebirge

Natur

...
Naturpark Steinwald

Stammbach, Fichtelgebirge

Natur

...
Ochsenkopf

Stammbach, Fichtelgebirge

Wandern & Bergsport

...
Luisenburg Felsenlabyrinth

Stammbach, Fichtelgebirge

Wandern & Bergsport

...
Jean-Paul-Weg

Stammbach, Fichtelgebirge

Natur

...
Zoo Hof

Stammbach, Fichtelgebirge

Sehenswürdigkeiten

...
Eremitage und Altes Schloss

Fichtelgebirge, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Burg Hohenberg

Fichtelgebirge, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Jean-Paul-Museum

Fichtelgebirge, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Stiftsbasilika Waldsassen

Fichtelgebirge, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Dreifaltigkeitskirche Kappl

Fichtelgebirge, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen

Fichtelgebirge, Bayern

Kontakt zur Ferienregion

Marktgemeinde Stammbach
Rathausstrasse 7
95236 Stammbach
Deutschland
Tel.: