Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Thierstein, Deutschland

liegt auf 600 m

Wettervorhersage für Thierstein in / Bayern
Freitag, den 22.09.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.

Wetter:
Temperatur:9°C13°C12°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
5%5%5%

Quelle: ZAMG

Blick von Süden auf Thierstein
Thierstein / © E. Lang, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

Im hügeligen Hochland des östlichen Fichtelgebirges liegt der malerische Ort Thierstein, unweit der Grenze zu Westböhmen in Tschechien. Mit seinen ca. 1.100 Einwohnern, die sich auf insgesamt 15 Ortsteile verteilen, gehört Thierstein zum Landkreis Wunsiedel im Regierungsbezirk Oberfranken in Bayern. Diese Gegend wird auch als Sechsämterland bezeichnet.

Zu erreichen ist der kleine Ort mit dem Auto über die Bundesautobahn A 93 Regensburg – Hof, Abfahrt Höchstädt. Eine Anreise per Bahn ist bis zum Bahnhof Selb möglich. Von dort aus erreicht man Thierstein bequem mit dem Bus.

Thiersteins Besonderheiten

Burgruine Thierstein
Burg Thierstein / © Tilman2007, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Aus der Ferne zu sehen ist das Wahrzeichen von Thierstein, eine alte Burgruine, gebaut auf einem aus Granitbruchsteinen bestehenden Basalthügel. Erstmalig wurde die Burg 1343 urkundlich erwähnt. Heute ist sie ein beliebtes Touristenziel. Durch ihren hohen Bergfried gewährt sie einzigartige Ausblicke auf das umliegende Egerland und die Höhenzüge des Fichtelgebirges. Im Inneren der Burgruine ist eine Ausstellung zur Geschichte des Ortes untergebracht.

Neben verschiedenen historischen Baudenkmälern ist vor allem der neu gestaltete Marktplatz im Inneren von Thierstein sehenswert. Die Burg, das Rathaus mit eingerichtetem Heimatmuseum und eine der beiden Kirchen des Orts bilden ein Ensemble, das unter Denkmalschutz steht.

Ausflüge bieten sich beispielsweise in das nahe gelegene Bäderdreieck mit den Bädern Franzensbad, Marienbad und Karlsbad oder in die Porzellanstädte Selb und Arzberg an.

Die Natur genießen

Die schattigen Waldwege des Fichtelgebirges laden zu erholsamen Spaziergängen ein. Hervorragend ausgeschilderte Wanderwege führen durch die eindrucksvolle Natur in die nähere Umgebung.

Auch Freizeitradler kommen im Sechsämterland auf ihre Kosten. Neben gut ausgebauten Radwegen in und um Thierstein, führt der Brückenradweg Bayern-Böhmen durch den Landkreis Wunsiedel und das landschaftlich atemberaubende Fichtelgebirge bis nach Tschechien.

Dieser bedeutende Radweg führt über mehrere denkmalgeschützte Brücken und entlang der Strecke sorgen verschiedene Sehenswürdigkeiten für Abwechslung. Vor allem für Familien mit Kindern ist dieser Radweg für Ausflüge ideal, da es keine größeren Steigungen gibt. Kleine Rastplätze laden zum Picknick und entspannen ein.

Nach einem erlebnisreichen Tag im Sechsämterland lädt die fränkische Küche zu einheimischen Köstlichkeiten ein. Speziell für das Fichtelgebirge bekannt ist das Kronfleisch. Es ist Muskelfleisch vom Rind und wird mit Brot, Kräuterbutter und Meerrettich serviert.



Schönwetter-Tipps für Thierstein
Auenpark
Naturparks
Auenpark
Vom Brachland zum Erholungsgebiet Im Jahr 2007 wurde ...
Luisenburg Felsenlabyrinth
Wandern
Luisenburg Felsenlabyrinth
Das Luisenburg-Felsenlabyrinth ist ein Meer aus teils ...
Schlechtwetter-Tipps für Thierstein
Fichtelgebirgsmuseum
Museen
Fichtelgebirgsmuseum
Größtes Regionalmuseum in Bayern Das Fichtelgebirgsmuseum ...
Stiftsbasilika Waldsassen
Religiöse Stätten
Stiftsbasilika Waldsassen
Nachdem die alte Klosterkirche durch hussitische Heimsuchungen, ...
Burg Hohenberg
Burgen & Schlösser
Burg Hohenberg
Hohenberg an der Eger hat seine eigene Burg. Diese ...