Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Unterperfuss, Österreich

liegt auf 596 m

Wettervorhersage für Unterperfuss in / Tirol
Sonntag, den 17.12.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Zumindest zeitweise leichter Schneefall, nachmittags auch einige Wolkenlücken.

Wetter:
Temperatur:-4°C-1°C-3°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
95%95%80%

Quelle: ZAMG

Unterperfuss

Blick auf die Gemeinde Unterperfuss
Unterperfuss / © Alletto, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Der kleine Tiroler Ort Unterperfuss liegt wenige Kilometer westlich von Innsbruck im Inntal. Auf der überschaubaren Fläche von 2,24 km² tummeln sich rund 200 Einwohner. Der Inn fließt direkt an der Gemeinde vorbei, der kleine Abzweiger Melach fließt auch durch das Dorf. Ohnehin zeigt das Wappen, das eine Welle und ein rotes Wasserrad abbildet, die Bedeutung des Wassers für den Ort. Urkundlich erwähnt wurde das Dorf erstmals 1312, seit 1832 ist Unterperfuss selbständige Gemeinde.

Typisch Tirol

Die Landschaft in Unterperfuss und der Umgebung ist geprägt von einer imposanten Bergkulisse, dazu kommen Wiesen, Obstgärten und viele Bäume. Urige Gasthöfe, Hütten und schöne Landhäuser säumen den Ort. Hier ist alles friedlich, man genießt die Ruhe in der Natur. Auch ein Campingplatz mit angrenzender Gastronomie befindet sich im Ort. Viele Touristen verirren sich ins Inntal.

Sehenswertes in Unterperfuss

Außenansicht der katholischen Filialkirche St. Katharina in Unterperfuss
St. Katharina / © Leitzsche, Wikimedia Commons (CC0)

Eine echte Attraktion in Unterperfuss ist die kleine Filialkirche St. Katharina aus dem 17. Jahrhundert, eingebettet in einer malerischen Landschaft. Das heutige Bauwerk stammt von 1761. Die barocke Kirche zeichnet sich durch ihre Bauweise aus, unter anderem mit Zwiebelhaube des Glockenturms und eigenwillig gewölbtem Kirchendach. Sehenswert sind auch die Stuckaturen, die Fresken des Malers Anton Kirchebner sowie der Hochaltar aus dem 18. Jahrhundert im Inneren.

Des Weiteren findet man viele schöne kleine Brunnen und malerische alte Höfe in Unterperfuss, die neben der beschaulichen Natur und den Landhäusern sehr sehenswert sind.

Was kann man sonst noch unternehmen?

Unterperfuss und seine Umgebung bieten ideale Wander- und Mountainbikerouten. Zwischen April und Oktober ist für diese Aktivitäten die beste Zeit, weil es dann warm genug ist. Allerdings regnet es in den Sommermonaten etwas mehr.

Ein leichter familienfreundlicher Wanderweg führt vom Weg Unterperfuss aus auf den schönen Melachweg im benachbarten Ort Kematen. Wer es etwas anspruchsvoller mag, begibt sich in die Nachbargemeinde Oberperfuss ins bekannte Wandergebiet Rangger Köpfl.

Noch bekannter: Ein Teil des Tiroler Jakobswegs führt direkt durch Unterperfuss. Für Radfahrer dürfte der Inntalradweg interessant sein – wenige Steigungen, sehr familienfreundlich.

Bekannt ist Unterperfuss auch für den Reitsport. Der bekannteste Verein ist der Reiterhof zum Penz, hier finden auch regelmäßig Turniere statt.



Schönwetter-Tipps für Unterperfuss
Freizeitzentrum Axams
Bäder & Gesundheit
Freizeitzentrum Axams
Die Gemeinde Axams gehört zum Bezirk Innsbruck im ...
Natterer See
Gewässer
Natterer See
Im Südwesten von Innsbruck, 2,5 km westlich von Natters ...
Kneipp-Landschaft am Wildsee
Wassersport
Kneipp-Landschaft am Wildsee
In der Olympiaregion Seefeld gibt es mehrere kleine ...
Hofgarten Innsbruck
Naturparks
Hofgarten Innsbruck
Am Ostufer des Inn liegt direkt hinter der Altstadt ...
Schlechtwetter-Tipps für Unterperfuss
Kulturhaus Ganghofermuseum
Museen
Kulturhaus Ganghofermuseum
Das Ganghofer Museum widmet sich dem Leben und Wirken ...
Franziskanerkloster Telfs
Religiöse Stätten
Franziskanerkloster Telfs
Die Marktgemeinde Telfs liegt etwa 27 km westlich ...
Altes Landhaus Innsbruck
Bauwerke
Altes Landhaus Innsbruck
Innsbruck, die Hauptstadt Tirols, bietet auch zahlreiche ...
Schloss Ambras
Burgen & Schlösser
Schloss Ambras
Das Schloss Ambras liegt am Stadtrand von Innsbruck ...