Sie sind hier:

Ausflüge in Kitzbüheler Alpen

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Kitzbüheler Alpen

...

Radsport

Fahrradverleih INTERSPORT Gschwantler Brixen im Thale

Brixen im Thale, Kitzbüheler Alpen

Dirket an der neuen Skiwel Bahn!INTERSPORT Rent - Verleih Equipment für dein Urlaubsabenteuer!Gratis Storno7 Tage fahren nur 6 Tage zahlenZeitersparnis durch OnlinereservierungTop-Beratung vor OrtJetzt Bike reservieren!
...

Natur

Hundalm Eis- und Tropfsteinhöhle

Angerberg, Kitzbüheler Alpen

Die Hundalmer Eis- und Tropfsteinhöhle ist die einzige öffentlich zugängliche Eishöhle im Westen Österreichs. Sie liegt auf einem Hochplateau rund 2,9 km von Mariastein entfernt.Zur Höhle gelangt man auf markierten Steigen in rund drei Stunden entweder von Angerberg Embach am Parkplatz Lettenbichl über Buchacker oder von Hinterthiersee über Modal und die Köglalm.In der HöhleDie Hundalm Eis- und Tropfsteinhöhle wurde 1956 zum Naturdenkmal erklärt, seit dem Jahr 1967 ist sie als Schauhöhle im Sommer für Besucher geöffnet.Die Besucher werden vor dem Eingang mit Helmen und Bergbaulampen ausgerüstet. Gemeinsam mit einem Führer kann man die Eishöhle dann erkunden. 122 Stufen führen ins Innere der Eis- und Tropfsteinhöhle, der Einstieg befindet sich in 1.520 Metern Höhe.Der wohl beeindruckendste Raum in der Höhle ist der "Eisdom" mit 25 m Länge und dem sogenannten "Christuskopf". Die Tropfsteine der Höhle sind teilweise bis zu 350.000 Jahre alt.Als Besucher sollte man unbedingt an warme Kleidung denken, da die Temperatur auch im Sommer bei 0° C liegt.Führungen und EintrittspreiseVon Mitte Mai bis Ende September am Wochenende und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr geöffnet. In der Hauptsaison von Mitte Juli bis Ende August kann die Höhle auch wochentags besucht werden. Eine Liste mit den Höhlenführern ist in den Tourismusbüros der Ferienregion Hohe Salve erhältlich.Erwachsene zahlen 6 Euro Eintritt, Kinder 3 Euro. Mit der Gästekarte der Ferienregion Hohe Salve können Besucher die Eishöhle für 5 Euro besichtigen.
...

Natur

Kitzbüheler Horn

Kitzbühel, Kitzbüheler Alpen

Das Kitzbüheler Horn ist mit seinen 1.996 m einer der bedeutendsten Berge in Tirol und den Kitzbüheler Alpen. Den Gipfel des Horns erreicht man bequem mit einer der Bergbahnen, z.B. mit der Hornbahn.Wer lieber mit dem Auto oder dem Fahrrad unterwegs ist, kann auch über die mautpflichtige Panoramastraße ganz nach oben auf das Horn gelangen.An der Panoramastraße in 1880m Höhe liegt der Alpenblumengarten, der von Frühling bis Herbst ständig in Blüte steht.Wandern am HornDas Kitzbüheler Horn ist der Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen. So kann man beispielsweise den Karstweg entlangwandern. Auf 2,4 km Länge können die Wanderer die Landschaft und die interessanten Gesteinsformationen betrachten und genießen. Auch verschiedene Höhenwanderungen mit dem Kitzbüheler Horn als Ausgangspunkt sind sehr beliebt.
...

Essen & Trinken

Schaukäserei Wilder Käser

Kirchdorf in Tirol, Kitzbüheler Alpen

Preisgekrönte TraditionSeit 1995 wird im "Wildem Käser" Käse produziert: der würzige Tiroler Alpen-Weichkäse, auch "großer Stinker" genannt, und der "kleine Stinker", ein milder Tiroler Berg-Camembert. Beide Käsesorten wurden seitdem mehrfach mit Medaillen und Preisen ausgezeichnet. Bei einem Besuch in der Schaukäserei können die Gäste beide Käsesorten probieren.Die SchaukäsereiIm Schauraum der Käserei können die Besucher auf 400m² alles über die Geschichte des Käses erfahren, die Käselaibe beim Reifen beobachten und dem Wilden Käser höchstpersönlich dabei zusehen, wie er täglich 1200 Lite Heumilch in 700 Käselaibe verwandelt.Zusätzlich gibt es für die interessierten Besucher den ganzen Tag über Filmvorführungen über die Käsekultur der Kitzbüheler Alpen.Das JausnstüberlDas Herzstück der Schaukäserei "Wilder Käser" ist das über 500 Jahre alte Bauernhaus, in dem für die Besucher eine Verkostungsstube eingerichtet wurde.Das Bauernhaus wurde in seinem ursprünglichen Standort in Ellmau beim Wilden Kaiser abgebaut und nach Krichdorf in Tirol transportiert und wieder aufgebaut.Neben dem Jausnstüberl gibt es im Bauernhaus auch einen Bauernladen, in dem es neben dem handgemachten Käse auch andere Tiroler Produkte wie Speck, Marmelade, Edelbrände, Schokolade und Honig zu kaufen gibt.Öffnungszeiten und FührungenIm Sommer stehen die Pforten der Schaukäserei "Wilder Käser" vom 1. Mai bis 31. Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr für Besucher offen. Führungen durch die Schaukäserei für eine Gruppe ab 20 Personen gibt es nach einer Voranmeldung gratis. Eine Führung mit anschließender Käse-Degustation, bei der 7 verschiedene Heumilch-Käse probiert werden können, kostet nach Voranmeldung 5 Euro pro Person. Für die Führung mit Degustation sollte man ca. 1,5 Stunden einplanen, die reguläre Führung dauert ca. 40 Minuten.
...

Natur

Wandern Hohe Salve

Hopfgarten im Brixental, Kitzbüheler Alpen

Vom Aussichtsberg Hohe Salve in den Kitzbüheler Alpen hat man auf einer Höhe von 1.829 m eine wunderbare Aussicht auf die umliegenden Orte und auf den Wilden Kaiser.Auf dem GipfelZum Gipfel gelangt man mit der Gondelbahn aus Hopfgarten, die in zwei Sektionen 1.200 Meter Höhenunterschied in weniger als 30 Minuten überwindet. Auf dem Berg gibt es verschiedene ausgeschilderte Wanderwege zur Bergwelt Wilder Kaiser-Brixental, die die Besucher nehmen können. Außerdem können zahlreiche Ausflugsziele von hier erwandert werden, darunter das Hexenwasser in Söll, der Filzalmsee in Brixen, die Kaiserwelt in Scheffau, das Alpinolino in Westendorf und Ellmis Zauberwelt in Ellmau.Eine drehbare Panoramaterrasse ermöglicht allen Ausflüglern einen 360° Blick auf die höchsten Berge Österreichs. Von der Hohen Salve kann man die Hohen Tauern, den Zillertaler Gletscher und die Gipfel des Kaisergebirges bewundern. Eine besondere Attraktion ist die gelbe Windharfe auf dem Panoramaweg: Wenn der Wind weht, lässt er die Stahlsaiten der Harfe erklingen. Je nach Windstärke klingt die Harfe wie ein mehrstimmiger Chor.Das SalvenkirchleinAuf dem Gipfel der Hohen Salve befindet sich die Wallfahrtskirche zum Heiligen Johannes dem Täufer oder auch "Salvenkirchlein" genannt. Der Altar aus der Frühbarockzeit mit Figuren von Johannes und Bartholomäus sind ein besonderes Highlight in der kleinen Kirche.Von Anfang Juli bis Mitte September findet immer mittwochs um 11 Uhr eine Andacht statt.Das leibliche WohlZahlreiche Hütten sorgen an der Hohen Salve für die Verköstigung von Wanderern und Ausflüglern. Auf vielen der Hütten gibt es zudem Angebote für Kinder, damit ihnen während der Rast nicht langweilig wird: Streichelzoo, Ententeich, Spielplätze, Kinderspielzimmer und Maltische sind hier zu finden.
...

Sport & Freizeit

Golf & Landclub Rasmushof

Kitzbühel, Kitzbüheler Alpen

Am Fuße der Rennstrecke "Streif" in Kitzbühel liegt der Golf- und Landclub Rasmushof. Der 9-Loch-Golfplatz ist sowohl für Anfänger als auch für Handicap-Spieler bestens geeignet. Die Fairways des Golfplatzes sind selektiv angelegt.Der Rasmushof gehört zu den Vorreitern des Golfsports in Tirol: 1978 wurde hier der erste private Golfplatz gebaut. Im Jahr 2002 wurde dann der Golf- und Landclub Rasmushof gegründet.Um seinen Abschlag zu verfeinern, gibt es neben dem Chipping und Putting Green auch eine überdachte Driving Range. Im hauseigenen Pro Shop können sich die Besucher sowohl eine Leihausrüstung für Kinder und Erwachsene als auch einen Caddy leihen.Die GolfakademieIn der Golf-Akademie kann jeder sein Handicap verbessern, die Grundlagen des Golfens erlernen oder die Platzreife erreichen. Auch Kinder können extra auf sie zugeschnittenen Unterricht nehmen.Die beiden international erfolgreichen Pro-Golfer Sean O‘Connor aus den USA und Chris Camlin aus Nordirland unterrichten an der Golfakademie.
...

Radsport

Radtrails im Brixental

Kirchberg, Kitzbüheler Alpen

Die Kitzbüheler Alpen sind ein Paradies für Radfahrer. In der Region erwartet die Gäste neben unzähligen Mountainbikestrecken auch einige Singletrails.Fleckalmtrail ist längster Singletrail des LandesEiner davon, der Fleckalmtrail, ist mit einer Länge von 7,1 km einer der längsten Singletrails des Landes. Der anspruchsvolle Singletrail (Schwierigkeit S2-3) gehört zum KitzAlpBike-Marathon, der jährlich im Sommer zahlreiche Mountainbiker ins Brixental lockt.Neben dem Fleckalmtrail gibt es noch einige weitere Trails, von leichteren bis hin zu schwierigeren. Ein weiterer Pluspunkt der Region ist der Transport von Bikes mit den Bergbahnen: Einige Lifte transportieren E-Bikes und Mountainbikes nämlich kostenlos nach oben (oder nach unten).
...

Essen & Trinken

Schaukäserei Kasplatzl

Kirchberg, Kitzbüheler Alpen

Die Schau- und Gustierkäserei Kasplatzl auf der Hintenbachalm liegt am Fuß des Großen Rettensteins. Hier erfahren die Besucher alles Wissenswerte über die Entstehung und Produktion von Käse.Die SchaukäsereiIm Kasplatzl erleben die Gäste alles Wichtige, was es über Käse und das Käsemachen, als auch über das Leben und Arbeiten auf der Alm zu wissen gibt. Der Käser Michael gewährt tiefe Einblicke in seine Arbeit und beantwortet auch gerne Fragen.Im Kasplatzl werden verschiedene Käsesorten hergestellt: der Schöntaler Frischkäse, Gerstinger Weichkäse, Hintenbacher Schnittkäse und der Rettensteiner Bergkäse und Spertentaler Weißschimmel/Camembert. Neben Käseprodukten bietet das Kasplatzl auch selbstgemachten Speck und Würste, Butter und Joghurt, Marmeladen und Pesto an. Außerdem gibt es frisches Bauernbrot, das auch täglich von den Besuchern in einem Brotbackkurs gebacken werden kann.Öffnungszeiten und FührungenDie Schaukäserei Kasplatzl hat von Mitte Mai bis Anfang Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, im Juli und August täglich, ansonsten mit Montag als Ruhetag. Almführungen und Brotbackkurse werden angeboten – um Voranmeldung wird jedoch gebeten. Ab acht Personen sind auf Anfrage jederzeit Führungen möglich. Für Kinder gibt es einen schönen Spielplatz und eine wöchentlich stattfindende Kinderponywanderung.
...

Wandern & Bergsport

4-Jahreszeiten-Wanderweg

Kitzbühel, Kitzbüheler Alpen

Wandern mit der ganze FamilieDer 4-Jahreszeiten-Wanderweg ist von Kitzbühel aus leicht zu erreichen: Mit der Hahnenkammbahn geht es hinauf zum Hahnenkamm, von dort aus führt ein leicht begehbarer Weg durch die vier Jahreszeiten. Den 4-Jahreszeiten-Wanderweg abzugehen dauert ungefähr eine Stunde.Auf dem Wanderweg kann man die vier Stationen eines landwirtschaftlichen Jahres mitverfolgen, die einladen zum Riechen, Tasten, Schauen und Hören. Der 4-Jahreszeiten-Wanderweg ist besonders für Familien geeignet, da es sowohl für Eltern als auch für Kinder eine Menge zu entdecken und zu bestaunen gibt.Frühling, Sommer, Herbst und WinterDie Besucher des Wanderwegs können den Verlauf eines landwirtschaftlichen Jahres an den unterschiedlichen Stationen hautnah miterleben.So steht die Jahreszeit Frühling unter dem Motto "Milch". Der Wanderer erfährt z.B. wie viele Liter Milch eine Kuh durchschnittlich pro Tag gibt. Für Stadtkinder ist es bestimmt interessant zu erfahren, wie die Milch den Weg in die Supermärkte findet. Am Melkstand können die Besucher ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und selbst eine Kuh melken.Der Sommer ist dem Heu gewidmet. Wer es schafft, ein Heumännchen alleine aufzustellen, darf sich auf Geschichten aus der Tiroler Sagenwelt freuen.Der Herbst steht für Holz. Die Besucher können alte Holzzaun-Bauweisen ansehen, die typisch für die Tiroler Landschaft sind.An der Winter-Station geht es ganz um bäuerliches Handwerk: Interessante Tätigkeiten wie Korb flechten, Spinnen oder Schnitzen werden den Besuchern erklärt.
...

Essen & Trinken

Almkäserei Niederkaser

Kelchsau, Kitzbüheler Alpen

Käsetradition in KelchsauBereits seit mehreren Generationen wird die Almkäserei Niederkaser in altbewährter Tradition betrieben. Über 90 Milchkühe leben auf der Niederkaseralm und geben, durch die Almkräuter, beste Milch.Die Rohmilch wird dann nach überlieferten Rezepten zu Käse, Butter, Topfen und Joghurt weiter verarbeitet. Neben den verschiedenen Käsesorten wie Niederkaser Bergkäse oder Tilsiter gibt es auch Butter und Fruchtmolke.Auf der Terrasse der Niederkaseralm können die Besucher eine Jause mit Almkäse und Bauernspeck einnehmen und dabei die unberührte Natur und die schöne Aussicht genießen. Außerdem kann man die Schaukäserei besichtigen und an einer Käseverkostung teilnehmen. Die Produkte der Niederkaser Alm eignen sich auch gut als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen, denn in den naturbelassenen Produkten schmeckt man die Tiroler Bergwelt.AnfahrtDie Niederkaser Alm erreicht man von Hopfgarten aus. Dort fährt man in die Kelchsau bis zur Mautstelle, danach geht es links in den kurzen Grund weiter bis zum Stausee, wo sich links auf einer Anhöhe die Niederkaseralm befindet. Die Alm ist von Anfang Juni bis Ende September bewirtschaftet.

Anzeige

...

Natur

Alpenblumengarten am Kitzbüheler Horn

Kitzbühel, Kitzbüheler Alpen

Blumenpracht in luftiger HöheAuf dem Kitzbüheler Horn in einer Höhe von 1880 Metern liegt der Alpenblumengarten. Auf einer Fläche von 20.000 m² wurden über 300 verschiedene Hochgebirgspflanzen- und Blumenarten aus der ganzen Welt angesiedelt.Der Garten ist in einen Grasteppich zwischen natürlichen Felsformationen gebettet, so dass die Gebirgspflanzen in natürlichem Umfeld wachsen können. Im Alpenblumengarten gibt es nicht nur heimische Pflanzen wie Edelweiß, sondern auch viele "Exoten": Hier finden sich auch ungewöhnliche Blumen aus dem Kaukasus, den Anden oder dem Himalaja.Der Alpenblumengarten ist so angelegt, dass von Frühling bis Herbst ständig Blumen blühen: Im Frühjahr findet man z.B. Alpenanemonen und Seidelbast, im Sommer blühen Kohlröschen und Bartglockenblumen und im Herbst leuchten Enzian und hoher Rittersporn.Wanderungen und FührungenDen Besuch im Alpenblumengarten kann man sehr gut mit einer Wanderung kombinieren: Man fährt mit der Seilbahn zum Horngipfel, besichtigt den Alpenblumengarten und kann im Anschluss nach Lust und Laune die Wanderung bis zur Bichlalm ausdehnen.Die gesamte Anlage ist mit zahlreichen Informationstafeln ausgestattet, so dass die Besucher auf einen Blick Informationen über die blühenden Pflanzen erhalten. Im Juli und August gibt es einmal täglich um 11 Uhr eine kostenlose Führung durch den Alpenblumengarten statt.
...

Essen & Trinken

Brennerei Erber

Brixen im Thale, Kitzbüheler Alpen

Tradition und ErfahrungBereits seit über 400 Jahren hat die Brennerei Erber das Brennrecht in Tirol. Durch diese langjährige Erfahrung ist es der Brennerei gelungen, mehrfach als "Brennerei des Jahres" ausgezeichnet zu werden und bei den "World Spirits Awards" und der Destillata prämiert zu werden.In der Brennerei Erber werden neben Weinbrand, der 10 Jahre im Eichenfass gelagert wird, vor allem Obstbrände aus Apfel, Zwetschge oder Marille hergestellt.In der Schaubrennerei des Hauses kann man bei einer 45minütigen Führung den Ablauf vom Ansetzen der Maische über das Gären bis hin zum Brennen und Abfüllen miterleben. Volljährige Besucher können außerdem verschiedene Spezialitäten des Hauses kosten oder im Werksverkauf erwerben.
...

Natur

Hahnenkamm

Kitzbühel, Kitzbüheler Alpen

Bei Kitzbühel liegt der 1.712 m hohe Hahnenkamm. Der Gipfel ist von Kitzbühel aus bequem mit der Hahnenkammbahn zu erreichen. Von den Gondeln der Bergbahn hat man eine herrliche Aussicht auf die Stadt Kitzbühel und das Panorama der Kitzbüheler Alpen bis hin zum Wilden Kaiser.Seit den 1930er Jahren findet im Winter das jährliche Hahnenkammrennen statt. Die bekannteste Skipiste am Hahnenkamm ist die "Streif" mit seiner "Mausefalle", die als eine der gefährlichsten Pisten der Welt gilt.Wandern am HahnenkammAuch in den Sommermonaten ist der Hahnenkamm für Einheimische und Touristen ein Anziehungspunkt, da er ein Ausgangspunkt für viele Wanderungen ist. Besonders beliebt sind z.B. der Panoramaweg am Hahnenkamm oder der 4-Jahreszeiten-Wanderweg. Auch an der "Streif" gibt es einen schönen Wanderweg. Weiterhin sehenswert ist auf dem Hahnenkamm das Bergbahnmuseum Kitzbühel, das anschaulich die Geschichte und die Entwicklung des Skisports zeigt.
...

Natur

Wildpark Aurach

Aurach, Kitzbüheler Alpen

Für Natur- und TierliebhaberDer Wildpark Aurach ist genau das Richtige für Natur- und vor allem Tierliebhaber. In Tirols größtem Freigehege leben ca. 200 Tiere auf 40 Hektar Fläche.Die Besucher können auf ihrem Weg durch den Park viele verschiedene Tierarten sehen: Es gibt einheimische Tieren wie Damm-, Rot- und Muffelwild, Fasane und Luchse und exotische Tiere wie Kängurus, Yaks und Hängebauchschweine.Eine Attraktion für die Besucher ist mit Sicherheit die Wildfütterung, die täglich um 14.30 Uhr stattfindet. Der Futterplatz ist in der Nähe des Eingangsbereichs. Hier kann man Wildtiere, Ziegen und Esel aus der Nähe betrachten.Highlights für KinderSeit dem Jahr 2011 gibt es im Wildpark Aurach für Kinder eine neue Attraktion: den Wildspielpark mit dem Maskottchen "Willi, das Wildschwein". Hier gibt es unterschiedliche Spiel- und Geschicklichkeitsparcours, die die kleinen Besucher ausprobieren können. Außerdem können sie anhand von Schautafeln spielerisch viel über die Tiere des Wildparks lernen.Im Streichstadl, direkt neben dem Eingangsbereich, können die Besucher am Wochenende ausgewählte Tiere hautnah erleben und anfassen. Im Streichelzoo gibt es Esel, Ziegen, Lamas, Schafe und Hasen.
...

Essen & Trinken

Kräuterschaugarten Obertreichl

Brixen im Thale, Kitzbüheler Alpen

Seit 1992 werden auf dem familienbetriebenen Biohof Obetreichl Kräuter angebaut. Auf 1000 m² werden hier Heil- und Gewürzkräuter biologisch kultiviert. Insgesamt 35 verschiedene Kräuter werden gezogen.Hauseigene KräuterzuchtDer biologische Kräuteranbau basiert auf alter Tradition und in Einklang mit der Umwelt. Die 35 Kräuter des Biohofs Obertreichl sind ausschließlich Tee-, Heil- und Gewürzkräuter. Das gute Tiroler Bergklima tut sein Übriges, um die Pflanzen gedeihen zu lassen.Die Kräuter werden nach der Ernte im ganzen auf Holzstangen luftgetrocknet und abgepackt. Neben der breiten Palette an Einzelkräutern werden hier auch zahllose Teemischungen zusammengestellt: Die Tees zum Entschlacken, Einschlafen oder Genießen sind alle mentholarm produziert.Im hauseigenen Shop des Bio-Kräuterhofs können die Besucher alle auf dem Hof produzierten Kräuter und Teemischungen kaufen. Neben Tees gibt es auch medizinische Säfte und Sprays. Außerdem gibt es allerhand Badeextrakte, Cremes und Saunaaufgüsse.KräuterschaugartenDer Kräuterschaugarten ist ebenfalls ca. 1000 m² groß. Zwischen den terrassenförmigen Kieswegen gibt es überall liebevoll angelegte Kräuter- und Blumenbeete. Über 130 verschiedene Pflanzenarten können die Besucher ansehen. Zu jeder Blume und jedem Kraut gibt es eine Schautafel, die die Besucher informiert.
...

Natur

Moor & More Erlebniswelt

St. Johann in Tirol, Kitzbüheler Alpen

Die "Moor & more Erlebniswelt am Wilden Kaiser" bietet nicht nur Unterhaltung, sondern auch viel Lehrreiches für Erwachsene und Kinder. Hier können sich die Besucher über Flora und Fauna des Moors anhand von zahlreichen Informationstafeln informieren.Pflanzen- und TierweltEinige der im "Moor & more Erlebniswelt" anzutreffenden Pflanzen sind z.B. der fleischfressende Sonnentau, das im Sommer weiß blühende Wollgras oder das Torfmoos, das zur Bildung von Torf beiträgt.Im Moor gibt es außerdem zahlreiche Tiere: von Vögeln wie dem Specht über Schmetterlinge und Libellen wie die zweigestreifte Quelljungfer bis hin zur Gelbbauchunke.Die WanderwegeEs gibt insgesamt 3 Wanderwege im Naturpark.Der "Naturtrail" ist für die ganze Familie geeignet. Auf dem Wanderweg geht es rund um das Moor bzw. die verschiedenen Moore. Auf Informationstafeln gibt es viel Lehrreiches über das Gebiet zu entdecken. Insgesamt sollte man für den Naturtrail 3 Stunden Zeit einplanen.Die "Rocky Runde" ist ein Erlebnisweg speziell für Jugendliche. Der Weg beginnt am Badesee in Going, die Rocky Runde dauert ca. 3,5 Stunden. Hier gibt es viel zu erleben und entdecken: Neben Bäumhäusern und dem Kletterbock können sich die Jugendlichen am Flying Fox oder am Balancierbalken entlang des Wegs ausprobieren.Für Kinder gibt es die "Törfchen-Runde, für die man 1,5 bis 2 Stunden einrechnen sollte. Die kleinen Besucher können das Spinnennetz oder den Kriechtunnel erkunden, den Barfußweg entlang laufen oder am Unkenweg ein paar Gelbbauchunken beobachten.
...

Sport & Freizeit

Golfclub Kitzbüheler Alpen - Westendorf

Westendorf, Kitzbüheler Alpen

2014 eröffnete der Championship-Wald-Golfplatz in Westendorf. Die 18 Loch-Golfanlage liegt idyllisch auf einem sonnigen Hochplateau und hat eine Gesamtlänge von 5.920 Metern. Der Golfplatz wurde mit dem Gütesiegel 4 Sterne Superior ausgezeichnet. Zur Anlage gehören außerdem eine Driving Range, eine Chipping Area und ein Putting Green. Das Greenfee kostet 84 Euro, ermäßigte Tarife gibt es für Inhaber von Gästekarten oder Hauptmitglieder eines Tiroler Golfclubs.Außerdem gibt es einen Golfshop und eine Golfschule, die neben einem wöchentlichen Schnupperkurs für Einsteiger auch Einzelstunden, Platzreifekurse und Turnierreifekurse anbietet. Für die kulinarische Verpflegung sorgt das Clubhaus Restaurant-Café Windau Lounge mit Panoramaterrasse.
...

Sehenswürdigkeiten

Kirchen in Kitzbühel

Kitzbühel, Kitzbüheler Alpen

In Kitzbühel gibt es verschiedene Kirchen, bei denen es sich lohnt, sie zu besichtigen.Die KatharinenkircheDie Katharinenkirche wurde zwischen 1360 und 1365 erbaut. Besonders sehenswert in der gotischen Kirche sind der "Kupferschmidaltar", die "Anna selbdritt" mit Christophorus und Florian sowie die "thronende Madonna" aus dem 15. Jahrhundert.Die Kupfertafeln im Inneren der Kirche sowie das Regenbogenfenster dienen als Erinnerungsstätte an die Opfer des Kriegs. Das im Jahr 1950 geschaffene Glockenspiel aus 18 Glocken der Katharinenkirche schlägt jeden Tag um 11 und um 17 Uhr. Die wechselnden Melodien sollen ebenfalls an die Gefallenen im Krieg erinnern.Die Pfarrkirche St. AndreasDie Pfarrkirche St. Andreas bietet einen interessanten Epochenmix: Baumeister aus verschiedenen Epochen erweiterten und veränderten den Bau der Kirche immer wieder. So hat das Gotteshaus aus dem 14. Jahrhundert heute Elemente aus Romanik, Gotik und dem Barock.Im Inneren der Kirche gibt es verschiedene Wand- und Deckenfresken, so auch das Werk von Matthias Kirchner aus dem Jahr 1786, die "Verherrlichung des Altarsakraments". Neben weiteren Gemälde, Statuen und der 1646 geschaffenen imposanten Kanzel sind besonders die Altäre hervorzuheben: der barocke Hochaltar von Benedikt Fastenberger und der Antoniusaltar aus dem 17. Jahrhundert.Die LiebfrauenkircheIm Norden des Friedhofs in Kitzbühel sieht man die aus dem 14. Jahrhundert stammende Liebfrauenkirche mit ihrem Glockenturm. Der 48 m hohe Turm gilt als eines der Wahrzeichen von Kitzbühel.Besonders sehenswert ist der 1702 entstandene Hochaltar, der hinter einem reich verzierten Gitter zu sehen ist. Im Glockenturm hängt die 6.500 kg schwere "Kaiserglocke", die im Jahr 1845 gegossen wurde. Sie gilt als eine der klangschönsten Glocken Österreichs.
...

Sehenswürdigkeiten

Museum Kitzbühel

Kitzbühel, Kitzbüheler Alpen

Die Geschichte des Museum KitzbühelDas Museum befindet sich im Herzen Kitzbühels und wurde in den 1930er Jahren als Heimatmuseum im ehemaligen Getreidekasten der Stadt errichtet. Zwischen 1955 und 2002 wurde das Museum stetig renoviert und erweitert. So wurde der Südwestturm der mittelalterlichen Stadtbefestigung in das Gebäude integriert.Die AusstellungIm Museum Kitzbühel erzählen Exponate, Film- und Tondokumente die Kulturgeschichte Kitzbühels. Die Zeitspanne reicht von der Bronzezeit bis hin in die 1950er Jahre. Auch der Wintersport ist ein wichtiges Thema in der Ausstellung: Der Besucher lernt Toni Sailer und das "Ski-Wunderteam" kennen, die in den 1950er Jahren große internationale Erfolge im Skisport feierten.Im Obergeschoss des Museums präsentiert sich die Sammlung Alfons Walde, in der man zahlreiche Werke des österreichischen Expressionisten und Architekten anschauen kann.Zusätzlich zum regulären Museumsprogramm gibt es immer wieder Sonderausstellungen.EintrittspreiseErwachsene zahlen für den Museumsbesuch regulär 4 Euro, 4 Euro zahlen Einheimische und Gruppen ab 10 Personen können zum Preis von 3,50 Euro das Museum besuchen. Kinder unter 6 Jahren zahlen keinen Eintritt, für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren kostet der Eintrittspreis 2 Euro. Bei einem Schulausflug mit der Schulklasse zahlt jeder Schüler 1 Euro.
...

Sport & Freizeit

Waldbad Gieringer Weiher

Reith bei Kitzbühel, Kitzbüheler Alpen

Mitten im Erholungsgebiet Bichlach, das vor allem für seine Wander- und Radwege bekannt ist, liegt der Gieringer Weiher.Der Gieringer Weiher ist 300 m² groß und bis zu 8 m tief. Das Waldbad lädt ein zum Schwimmen im Gieringer Weiher, der ein naturbelassener Moorsee und mit Moorwasser gefüllt ist.Es gibt zahlreiche Liegewiesen, auf denen man sonnenbaden kann. Im Winter ist das Waldbad ein beliebtes Ziel, da man auf beleuchteten Natureisbahnen Eisstockschießen kann. Im Sommer ist der Weiher wegen des gesunden Moorwassers und seiner ruhigen Lage beliebt. Außerdem gibt es ein Buffett, an dem die Besucher ihren Hunger mit Kleinigkeiten stillen können. Ein Plus für Hundefreunde: Vierbeiner dürfen ins Waldbad mitgebracht werden.EintrittspreiseDer Eintritt ins Waldbad kostet für Erwachsene 4,50 Euro, Kinder zahlen 2 Euro. Es gibt auch eine vergünstigte Abendkarte ab 15 Uhr bzw 17 Uhr zum Preis von 3 bzw. 1,50 Euro.

Anzeige