Icking, Deutschland

Liegt auf:636 m

Einwohner:3599

Wetter für Icking, heute (19.06.2024)
Prognose: Überwiegend sonnig, später nur ein paar harmlose Wolken.
...
Früh - 06:00

20°C5%

...
Mittag - 12:00

27°C0%

...
Abends - 18:00

23°C15%

...
Spät - 24:00

17°C20%

Die Gemeinde Icking im idyllischen Isartal südlich von München gehört zum Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen und befindet sich in etwa in 800 Meter Entfernung der Isar.

In Icking, das aus 12 Ortsteilen besteht, leben rund 3.700 Einwohner, die durch die Isartalbahn an das S-Bahn-Netz München angeschlossen sind, wodurch die Münchner Innenstadt, aber auch das in der Nähe gelegene Wolfratshausen bequem erreicht werden können.

Geschichte und Entwicklung zur beliebten Heimstatt berühmter Persönlichkeiten

Der 806 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnte Ort Icking gehörte lange zum Kloster Schäftlarn, bevor er im Jahre 1818 im Zuge von Verwaltungsreformen eine eigenständige Gemeinde wurde. Durch seine Nähe zu München und die gute Erreichbarkeit ist Icking das aber auch durch seine Abgeschiedenheit und die seine malerische Lage überzeugt schon immer ein beliebter Rückzugsort namhafte Persönlichkeiten gewesen.

So lebte beispielsweise Rainer Maria Rilke in den Jahren 1914 und 1915 jeweils für mehrere Wochen in Icking, weswegen 2011 auch das örtliche Gymnasium in Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium umbenannt wurde. Aber auch bekannte Schauspieler, wie O.W. Fischer oder Gert Fröbe, lebten lange Zeit im schönen Icking.

Eine bis heute in Icking beheimatete Persönlichkeit, die die deutsche Kulturszene nachhaltig geprägt hat, ist der bekannte Jazzmusiker Klaus Doldinger, der auch als Komponist von Filmmusiken von sich reden machte.

Traditionelle Bauwerke und ein beeindruckendes Kulturprogramm

Icking verfügt über eine ganze Reihe von Baudenkmälern, anhand derer man die traditionelle Architektur und Bauweise der Region gut studieren kann: Besonders hervorzuheben ist beispielsweise die katholische Filialkirche Heiliges Kreuz, die um 1500 n. Chr. als spätgotischer Saalbau errichtet wurde und im 18. Jahrhundert mit barocken Elementen ausgestattet wurde. Auch sehr sehenswert ist die im Wald gelegene und mit einem offenen Satteldach versehene Leonhardkapelle im Ickinger Ortsteil Dorfen, die um 1870 n. Chr. erbaut wurde.

Aber auch kulturell hat die Gemeinde Icking einiges zu bieten: So gibt es gleich drei renommierte jährliche Veranstaltungen, die sich der klassischen Musik widmen. Der Ickinger Konzertzyklus, der immer im Herbst stattfindet, besteht aus 3 verschiedenen Konzerten und wird seit dem Jahr 2000 veranstaltet. Im Frühling hingegen findet seit 2014 regelmäßig ein internationales Streichquartettfestival statt. Komplettiert wird das Angebot an klassischer Musik, durch die seit 2011 stattfindende internationale Kammermusikreihe "Meistersolisten im Isartal".

Sport und Freizeit in Icking

In und um Icking gibt es ein dichtes Netz reizvoller Wanderwege, auf denen man die schöne umliegende Landschaft bequem und komfortabel entdecken kann. Neben einem Fußballplatz bietet die Gemeinde Icking auch eine Beachvolleyball-Anlage und einen Tennisplatz.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps in Icking

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Walchensee

Tölzer Land, Bayern

Natur

...
Demeljoch

Tölzer Land, Bayern

Natur

...
Kochelsee

Tölzer Land, Bayern

Natur

...
Blomberg

Tölzer Land, Bayern

Sport & Freizeit

...
Action & Fun

Tölzer Land, Bayern

Natur

...
Kräuter-Erlebnis-Park

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Kirche St. Georg in Bichl

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Planetarium Bad Tölz

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Kloster Reutberg

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Museum der Stadt Geretsried

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Fraunhofer Glashütte

Tölzer Land, Bayern

Angebote Icking

Kontakt zur Ferienregion

Gemeinde Icking
Mittenwalder Str. 6
82057 Icking
Deutschland
Tel.: +49 8178 92000

...

Sport & Freizeit

Golfclub Isarwinkel

Bad Tölz, Tölzer Land

Golfen mit Panoramablick
Die Golfanlage des Golfclubs Isarwinkel in Bad Tölz liegt sehr idyllisch und besticht vor allem durch ihren unvergesslichen Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Der malerische Isarwinkel-Platz hält einige spielerische Herausforderungen bereit.Ideale Golfbedingungen für Einsteiger und Profis
Der Golfplatz Isarwinkel eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Profis und bietet jedem seine persönliche sportliche Herausforderung.Golf-Einsteiger - und vor allem Kinder - finden auf dem Flint-Kurs ideale Übungsbedingungen für das Golfspiel. Der öffentliche Kurzplatz ist ohne Platzreife und Clubmitgliedschaft bespielbar. Er bietet sechs spieltechnisch anspruchsvolle Par-3-Löcher, die gerade dem kurzen Spiel einiges abverlangen. Die Golfschule Isarwinkel unterstützt und begleitet Anfänger gerne auf ihrem Weg bei ihren ersten Schwungversuchen.Der leicht hügelige Isarwinkel-Kurs ist spieltechnisch anspruchsvoller und verspricht Golfern aller Spielstärken eine genussvolle Runde. Der schön angelegte Kurs mit der großen Wasserlandschaft und den Biotopen mit ihren vielen Wildblumen inmitten der Anlage sind ein Highlight in dieser traumhaft schönen Natur.Für Übungszwecke kann der Golfer die Drivingrange mit insgesamt 5 überdachten Abschlägen, zwei Putting-Grüns, zwei Pitching- bzw. Chipping-Bereichen sowie zwei Übungsbunkern nutzen.Indoor-Anlage mit Golfsimulator
Weiterhin bietet der Golfclub Isarwinkel eine Indoor-Anlage, die allen Mitgliedern zur Verfügung steht. Ein Golfsimulator ermöglicht es, ganzjährig Golf zu spielen - unabhängig von Witterung und Jahreszeit. Ob man nun den Golfsimulator nutzen oder gemeinsam mit Freunden auch in der Winterzeit eine Runde Golf genießen möchte - ein Besuch der Indoor-Anlage lohnt in jedem Fall.
...

Sehenswürdigkeiten

Museum der Stadt Geretsried

Geretsried, Tölzer Land

Das Museum der Stadt Geretsried ist seit dem 6. Oktober 2013 fester Bestandteil der Kulturangebote der Stadt im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Nur 200 Meter vom örtlichen Rathaus entfernt befindet sich das Museum, das die wertvollen Sammlungsbestände des längst aufgelösten Heimatmuseums beherbergt. Dieses befand sich früher im Dachgeschoss des Rathauses, was keine ideale Lösung für den Förderverein des Museums war. Erste Ideen zu dem Museum kamen schon 1999 durch Anita Zwicknagl auf, die selbst an der Umsetzung beteiligt war. Doch dauerte es über ein Jahrzehnt, bis die Pläne umgesetzt wurden. Es präsentiert sich als Kombination moderner Medien und historischer Ausstellungsstücke.Flucht und Vertreibung im Museum der Stadt Geretsried hautnah erleben
Das Museum thematisiert hauptsächlich die Entwicklung von Geretsried bis in das Jahr 1950, die Gemeindegründung und die Heimatvertriebenen. Dafür wurde die Einrichtung stark verwinkelt angelegt, um den Besucher das Leben der Vertriebenen regelrecht spürbar zu machen. So ist ein Gang besonders kühl gehalten, um die Lebensbedingungen der Menschen zu simulieren, während andere Räume und Gänge zeigen, wie die Vertriebenen in engen Karren transportiert wurden. Informationen werden dabei über Audio- und Videoaufnahmen wiedergegeben. Weiterhin beschäftigt sich das Museum mit dem örtlichen Instrumentenbau der Egerländer und präsentiert historische Instrumente. Weitere Themen sind der Weinbau in Donauschwaben, das Urzelbrauchtum und der Bergbau in Oberschlesien.
...

Sport & Freizeit

Tölzer Golfclub

Wackersberg, Tölzer Land

Zwei Plätze in landschaftlich reizvoller Umgebung
Der Tölzer Golfclub e.V. befindet sich nur wenige Minuten von der Kurstadt Bad Tölz entfernt. Umgebaut wurde der Platz zuletzt erst im Jahre 2016 und nun kann man, statt wie bisher auf 9 Löchern, auf zwei Grüns 16 weitere Abschläge machen. Es stehen daher nun 18 verschiedene Spielvarianten zur Verfügung.Einfach Golf spielen
Der landschaftlich herrlich gelegene Golfclub wurde im Jahre 1983 gegründet und bietet für Spieler aller Schwierigkeitsgrade die passende Herausforderung. Das hügelige Gelände weist eine abwechslungsreiche Streckenführung auf und wird teilweise von dichtem alten Baumbestand gesäumt. Platz A (Löcher 1-9) ist eher anspruchsvoll, Platz B (Löcher 10-18) ist einfacher zu spielen.Etwas Besonderes ist der Tölzer Golfclub auch im Bezug auf die Startzeiten: Es gibt keine! Man spielt Golf, wenn man spielen möchte! Man kommt vorbei und spielt, genießt den Sport, ganz ohne die Reservierung einer Startzeit.Minigolf und Clubhaus
Ab Sommer 2017 gibt es eine Neuerung auf dem Gelände des Tölzer Golfclubs: einen Abenteuer Minigolfplatz. Der Platz ist nicht, wie üblich, aus Beton erbaut, sondern aus Kunstrasen in Kombination mit natürlichen Materialien wie Holz und Naturstein. Als Hindernisse dienen Baumstämme und Steine, die man geschickt umspielen muss. Das Angebot richtet sich speziell an Familien und Kinder.Nach einem herrlichen Tag auf dem Tölzer Golfplatz lohnt ein Besuch im Clubhaus "Ludwigs Restaurant". Das neu erbaute Clubhaus liegt malerisch auf einer Anhöhe. Von der Panoramaterrasse aus hat man einen tollen Ausblick auf Bad Tölz und das Isartal. Innen bietet das Restaurant ein herrschaftliches und edles Ambiente, die Kaminecke und die Bar laden zu einem gemütlichen Drink ein ...
...

Natur

Kochelsee

Kochel am See, Tölzer Land

Ganz in der Nähe des Walchensee befindet sich der Kochelsee, der im Sommer ebenfalls viele Badegäste anzieht. Der Kochelsee befindet sich rund 70 km von München entfernt und liegt am Fuße des Herzogstand. Er hat eine Fläche von rund 6 km², ist 66 m tief und hat einen Umfang von rund 15 km. Der nördliche Bereich des Sees liegt im flachen Voralpenland, während bereits der Süden von Bergen umgeben ist.Aktivitäten  
Mehrere gemütliche Badeplätze rund um den See laden zum Entspannen und Verweilen ein. Neben den üblichen Aktivitäten wie Baden, Spazierengehen und Bootsausflüge ist die Region rund um den See auch ein beliebtes Wandergebiet. Und aufgrund der starken Winde ist der See auch unter Wind- und Kitesurfern sehr gefragt.
...

Sehenswürdigkeiten

Stadtmuseum Bad Tölz

Bad Tölz, Tölzer Land

Das schönste Haus am Platz
Das Stadtmuseum Bad Tölz befindet sich seit dem Jahre 1982 im alten Rathaus in der Markstraße. Mit der Doppelgiebelfassade und den Lüftlmalereien zählt das Haus zu einem der prunkvollsten Gebäude am Platze.Die Marktstraße ist sicher die schönste Flanier- und Einkaufstraße in Bad Tölz und bietet mit ihren vielen historischen Gebäuden und dem Kopfsteinpflaster ein ganz besonderes Ambiente.Das Museum präsentiert auf drei Ausstellungsebenen einen Querschnitt durch die Geschichte des Tölzer Lands und das Handwerk vergangener Jahrhunderte. Alte Bauernschränke, Tische und Truhen, die von Tölzer Kistlerhandwerkern geschreinert wurden, sowie eine sehenswerte Gemäldeausstellung sind Teil des Museums.Bewegte Museumsgeschichte
Mit einer Geschichte von mehr als 100 Jahren hat das Museum bereits mehrere Umzüge und Überarbeitungen erfahren. Fast 30 Jahre lang präsentierte sich das Museum an der Markstraße unverändert, lediglich der Name wechselte von Heimatmuseum in Stadtmuseum. Der letzte große Umbau fand 2011 statt. Seitdem präsentiert sich das Museum mit einem modernen Ausstellungskonzept.Faszination der 2.000 Jahre alten Keltin
Eines des bedeutendsten Ausstellungsstücke des Museums ist wohl das "Ascholdinger Mädchen", das Skelett einer jungen Keltin, das vor zehn Jahren zufällig beim Umbau eines Bauernhauses im Dietramszeller Ortsteil gefunden wurde. Das Mädchen, das mit etwa 14 Jahren verstarb und vor fast 2.000 Jahren in der Region lebte, lag unter einem Holzdielenboden eines Hauses im Erdreich begraben. Bei Umbauarbeiten wurde das Skelett entdeckt - der Grabfund war eine Sensation. Heute ist das Exponat Teil der vor- und frügeschichtlichen Daueraustellung des Tölzer Stadtmuseums.Museumsshop
Im Stadtmuseum Bad Tölz gibt es auch einen Museumsshop der besonderen Art: Hier erhält man Spezialitäten, Kunsthandwerk, Literatur aus der Region und besonderes Spielzeug und Souvenirs aus Bad Tölz und Umgebung.
...

Natur

Blomberg

Bad Tölz, Tölzer Land

Das 3-Gipfel-Wanderparadies
Der Blomberg, der 1.248 m hohe Hausberg von Bad Tölz, ist zu allen Jahreszeiten ein beliebtes Ausflugsziel. Im Sommer lockt ein weit verzweigtes Wandergebiet mit mehr als 20 km gut beschilderten Wanderwegen und wunderschönen Aussichten vom Blomberggipfel auf das bayerische Oberland.Kunstwanderweg "Sinneswandel" und Entdeckerpfad
{{gallery_0}}Auf dem Gipfel des Blomberg findet man auch Deutschlands höchsten Kunstwanderweg, der ein Kunst- und Wandererlebnis der besonderen Art bietet. Entlang des Höhenwanderweges präsentiert der Kunstverein Tölzer Land e.V. 17 Skulpturen, Plastiken und Land-Art-Objekte von namhaften Künstlern aus Oberbayern. Besonders interessant für Familien ist der Entdeckerpfad, auf dem man an mehreren Stationen Rätsel lösen, Dinge ausprobieren und entdecken kann.Rasanter Fahrspaß
Für jede Menge Spaß und Aktion sorgt die längste Sommerrodelbahn Deutschlands! Auf 1.286 m Länge saust man durch jede Menge Steilkurven und Schikanen den Berg hinunter.Am Fuße des Blomberg befindet sich noch eine zweite, 730 m lange Rodelbahn. Der "Blomberg-Blitz" ist eine Ganzjahres-Rodelbahn und kann auch bei schlechtem Wetter und im Winter genutzt werden.Blomberg Fun
Neben der längsten Sommerrodelbahn Deutschlands und dem "Blomberg-Blitz" bietet der Erlebnispark am Blomberg noch weitere Attraktionen, die gerade Kinder begeistern werden: Trampolinanlagen, Kinderverkehrsgarten mit Mini-Karts und Mini-Motorrädern, Wasserspiele und ein Kleintiergehege warten auf die jungen Besucher. Die Eltern können derweil auf der benachbarten Terrasse der Blombergtenne entspannen und den Kindern beim Spielen zuschauen, denn der Freizeitpark liegt in Sichtweite.Kletterwald Blomberg
Ebenfalls am Blomberg befindet sich Bayerns höchster Waldseilgarten. Neun Abenteuerparcours in verschiedenen Schwierigkeitsgraden schlängeln sich durch die Baumwipfel. Der Kletterwald eignet sich bereits für Kinder ab 6 Jahren und bietet jede Menge Herausforderungen für Jung und Alt.
...

Wandern & Bergsport

Lehrpfade des ZUK Benediktbeuern

Benediktbeuern, Tölzer Land

Zur Arbeit des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern gehören neben dem Naturschutz vor allem auch Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dabei spielen die acht Lehrpfade eine wichtige Rolle, erleben die Besucher doch auf ihnen ökologische Zusammenhänge der Natur hautnah.Spielerisch Natur erfahren
Auf zehn Schautafeln erläutert der Wildbachlehrpfad die Lebensbedingungen von Tieren und Pflanzen in Wildbächen. Der Weg ist etwa vier Kilometer lang. Er führt entlang des Lainbaches von Mariabrunn bis hinauf zu der Söldner Alm. Über die Bedeutung des Waldes informieren 15 Schautafeln auf dem Waldlehrpfad. Der teils steile Weg führt auf einer Länge von rund vier Kilometern vom Alpenwarmbad bis zur Kohlstatt Alm. Im Bergwald in der Nähe der Ortschaft Kochel wurde zudem ein Vogelstimmenlehrpfad geschaffen. Über einheimische Bäume und Sträucher im Gebiet der Loisach-Kochelsee-Moore informiert an mehr als 30 Stationen der Gehölzpfad "Klosterland". Er ist etwa 2,5 Kilometer lang, beginnt westlich von der Klosteranlage und führt in Richtung Loisach. Ungefähr 2,5 Kilometer vom Kloster entfernt befindet sich ein Moorlehrpfad. Über Knüppelwege, umgestürzte Bäume, Stege sowie mit einer Seilbahn und einem Floß führt der Weg durch den Moor-Urwald mit seinen aufgestauten Wasserflächen und zeigt die Hochmoorvegetation. Kinder dürfen hier nur in Begleitung von Erwachsenen unterwegs sein.Die eigene Wahrnehmung schulen
Der Barfußlehrpfad bietet den Gästen die Möglichkeit, auf einem Rundweg von etwa 400 Metern mit nackten Füßen zu erkunden. Er ist abwechslungsreich mit verschiedenen Untergründen gestaltet. So wechseln sich Steinflächen mit Wald-, Moor- oder Schlammboden ab. Ein besonderes Erlebnis für die Sinne ist der Klanglehrpfad. An Erlebnisstationen werden unterschiedliche Klänge erlebbar gemacht. So gibt es eine Klangsäule, eine Lauschwand, ein Summstein und eine Schlitztrommel. Auch der Wassermusik eines Bachlaufes kann gelauscht werden. Auf dem sogenannten "Evolutionspädagogischen Trainingsparcours" können Kinder und Erwachsene ihr Gleichgewicht trainieren. Sieben Stationen laden zu einfachen aber grundlegenden Wahrnehmungs- und Bewegungsübungen ein.
...

Natur

Demeljoch

Lenggries, Tölzer Land

Im Vorkarwendel liegt ein langgestreckter Bergrücken. Einer der drei dazugehörenden Gipfel ist das 1.924 m hohe Demeljoch. Der mächtige Kegel ist über einen abwechslungsreichen schmalen Bergweg vom Sylvensteinstausee aus erreichbar. Die Tour ist nicht allzu anspruchsvoll, allerdings relativ lang. Sie führt von der Klamm am Sylvensteinsee steil durch den Wald und danach über einen langen Kamm zum Gipfel.Genügend Zeit einplanen
Von der A8 München nimmt man die Ausfahrt Holzkirchen in Richtung Lenggries. Nach dem Sylvensteinspeicher in Richtung Achensee befindet sich ein Parkplatz. Er ist der optimale Ausgangspunkt für eine Wanderung auf das Demeljoch. Obwohl die Wanderung keine allzu hohen Anforderungen an Wanderer stellt, wird das Demeljoch selten bestiegen. Die Gehzeit beträgt rund vier Stunden beim Aufstieg, beim Abstieg sollten etwa drei Stunden eingeplant werden. Zu bedenken ist jedoch, dass es unterwegs keinerlei Möglichkeit zur Einkehr gibt.Der Weg ist das Ziel
Vom Parkplatz aus führt der Weg über eine Forststraße in Richtung Lenggries und Fall bis zu einer Brücke über die Walchen. Nach einer Weile zweigt links ein kleiner Pfad in den Wald ab. Hier gibt es einen Wegweiser zum Demeljoch. Je höher man wandert, desto schöner wird die Aussicht. Der Pfad steigt während der Wanderung leicht an. Bevor das Dürrenbergjoch erreicht wird, geht es ein Stück bergab. Danach zieht sich der Weg bis zum Gipfel wieder bergauf. Das letzte Stück wandert man gemütlich durch Latschen und vorbei an weidenden Kühen.Für geübte Wanderer geeignet
Der lange Weg erfordert einiges an Kondition und ist daher nur für geübte und ausdauernde Sportler empfehlenswert. Wer den Aufstieg auf das Demeljoch wagt, wird mit einem sensationellen Ausblick vom Gipfel aus belohnt. Schon der Weg hinauf durch die unberührte Landschaft ist sehr aussichtsreich und vor allem ruhig. Damit bietet sich diese Tour für all jene an, die gerne in aller Stille durch die Natur wandern und dabei die Seele baumeln lassen wollen.
 
...

Essen & Trinken

Restaurant Vogelbauer

Egling, Tölzer Land

Ein Hof aus dem Jahr 1630
Das Restaurant Vogelbauer liegt am Rande von Neuhaus, einem idyllischen Ort in der Nähe von Egling, und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Dort, wo Bauer Vogel einst seine Tiere versorgte, verwöhnt Mathias Quehenberger heute seine Gäste auf hohem kulinarischen Niveau.{{gallery_1}} Ein Restaurant des Guide Michelin
Als Feinschmecker-Restaurant wird der Vogelbauer im Guide Michelin geführt. Seine Küche richtet sich nach der Saison und bereitet größtenteils traditionelle Gerichte aus der Region.
...

Sport & Freizeit

Golf- und Landclub Bergkramerhof

Wolfratshausen, Tölzer Land

Begegnung, Bewegung & Begeisterung 
Die Golfanlage Bergkramerhof liegt nur 25 km südlich von München.Die 18-Loch-Anlage wurde herrlich in die idyllische Landschaft integriert. Das leicht hügelige Gelände ist von Wäldern umgeben und bietet für Golfer aller Spielstärken die passende Herausforderung.Die Anlage
Im Jahre 1994 wurden die ersten neun Bahnen erstellt. 1999 wurde die Anlage auf 18 Bahnen erweitert. 48 Sand- und 11 Wasserhindernisse sorgen für die nötige Abwechslung.Es werden Schnupperkurse angeboten und erfahrene Golflehrer stehen den Gästen mit Rat und Tat zur Seite.Auch im Winter bietet der Bergkramerhof in der Indooranlage die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.Der Bergkramer
Das zur Anlage gehörende Restaurant verwöhnt seine Gäste mit bayerisch-mediterraner Küche. Und auf der Sonnenterrasse kann man den traumhaften Bergblick genießen.
...

Sport & Freizeit

Alpenwarmbad Benediktbeuern

Benediktbeuern, Tölzer Land

Freizeitspaß für die ganze Familie
Im Alpenwarmbad in Benediktbeuern kann man Badespaß im beheizten Freibad unter freiem Himmel genießen.Highlights im Warmfreibad
{{gallery_1}} Hier finden die Gäste ein Warmwasserbecken mit angenehmen 26°C Wassertemperatur und ein großes Sportbecken mit Sprunganlage.Auf die kleineren Gäste wartet ein extra Kinderplanschbecken. Und für jede Menge Spaß sorgt eine Wellen-Wasserrutsche.Auf der großzügigen Liegewiese kann man gemütlich die Sonne genießen und für die Kleinen gibt es einen Spielplatz. Liegestühle und Sonnenschirme können ausgeliehen werden.Ein Kiosk sorgt für das leibliche Wohl der Badegäste.
...

Sport & Freizeit

Action & Fun

Bad Tölz, Tölzer Land

Abwechslungsreiches Aktiv-Programm
Der erfahrene Veranstalter Action- und Funtours in Bad Tölz bietet seit 25 Jahren Outdoor-Sport- und Freizeittouren an: Isar-Rafting, Canyoning, Rodeln, Flussfahrten, Kanutouren, Paragleiten, Hochseilgarten, Bike-Ausflüge - das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem abwechslungsreichen Programm, das der Veranstalter für Einzelpersonen und Gruppen anbietet.Hier stehen der Gast und das sportliche Naturerlebnis im Mittelpunkt. Im Outdoor-Center in Bad Tölz erwarten den Sportler und Outdoorfan Erlebnisse, die nichts zu wünschen übrig lassen: Sport- und Gruppenprogramme, Kombitouren mit Rad, Boot und Planwagen oder lustige Gaudi-Touren. Von Halb- oder Ganztagesprogrammen bis zu ganzen Erlebnisswochenenden - der Spezialreiseveranstalter bietet jede Menge Spaß und Action in der Natur.
...

Essen & Trinken

Restaurant Roseninsel

Münsing, Tölzer Land

Ein Gut aus dem 15. Jahrhundert
Nur wenige Meter vom Starnberger See entfernt liegt das Schlossgut Oberambach, dessen Ursprünge bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen. Zunächst war es Teil eines Klosters, später dann der Herrensitz von Freiherr von Lobkowitz und Baron von Kleydorff. 1991 erfolgte die Sanierung und Erweiterung, um das Gut als Biohotel nutzen zu können.{{gallery_1}} Restaurant Roseninsel
Die hellen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten des Restaurants Roseninsel präsentieren sich in unterschiedlicher Ausstattung. Man setzt entweder auf schlichte Eleganz mit eleganten Holztischen oder stilvollen Chic mit gestärkten Tischdecken und stilvoller Dekoration.Alles Bio oder was?
Richtig. Im Biorestaurant wird sehr viel Wert auf Qualität gelegt, daher werden die Zutaten größtenteils aus der Region bezogen und zwar in Bioqualität. Soweit möglich, handelt es sich dabei um Bioland, Naturland oder Demeter-Betriebe.Die Speisekarte im Restaurant Roseninsel variiert je nach Saison. Zwischen Fisch und Fleisch findet sich auch immer ein veganes Gericht. Außerdem gibt es wechselnde Vorspeisen und Desserts.
...

Sport & Freizeit

Golfclub Beuerberg

Eurasburg, Tölzer Land

Das Paradies hat 18 Löcher
Der 1982 von dem Schweizer Unternehmer Urs Zondler und dem schottischen Golfarchitekten Donald Harradine erbaute Golfplatz Beuerberg verdankt seine Beliebtheit unter anderem seiner ruhigen und reizvollen Lage. Er liegt malerisch eingebettet in die traumhafte Kulisse der Alpen und durch seine Größe sind die Fairways großzügig durch Bäume und zahlreiche Wasserläufe voneinander abgetrennt getrennt.Auszeichnungen
Die Anlage wurde bereits 10 Jahre nach Eröffnung zum schönsten Golfplatz Deutschlands gewählt. Beuerberg war 1992 Austragungsort der "European Ladies Open" und ist derzeit als einzige Anlage in Süddeutschland unter den TOP 100 Golfcourses of the World. Weiters gehört der Club zum exklusiven Kreis der "Leading Golf Courses of Germany" und zu den "Finest Golf Clubs of the World".Mit seinen 119 Hektar gehört er auch zu den größten 18-Loch-Golfanlagen Deutschlands und bietet für Spieler aller Handicapklassen immer eine passende Herausforderung.Clubgastronomie
Auch das Clubrestaurant ist bei den Gästen sehr beliebt und bietet eine täglich wechselnde Speisenkarte mit regionalen und internationalen Gerichte. Auch das Weinangebot lässt kaum Wünsche offen.
...

Essen & Trinken

Café Höckh

Bad Tölz, Tölzer Land

Tradition in Bad Tölz
Das Café im Hause Höckh besteht schon seit 100 Jahren und ist eine feste Institution auf der Tölzer Marktstraße. In der hauseigenen Konditorei werden die Kuchen, Torten und andere feine Süßwaren täglich frisch hergestellt, dazu gibt es Kaffee und Teesorten aus der ganzen Welt. In der Mittagszeit wird täglich ein wechselndes Mittagsmenü angeboten.Ursprünge aus dem Jahr 1352
Die Ursprünge des Höckhen-Haus gehen bis ins Jahr 1352 zurück, in dem es an der Stelle des heutigen Cafés als Holzhaus errichtet wurde. Nach dem großen Brand, der die Stadt 1453 fast gänzlich auslöschte, wurde das Haus wieder aufgebaut, dieses Mal aus Stein. So steht es heute noch fast unverändert in Bad Tölz.{{gallery_1}} Von Generation zu Generation
Das schöne Haus in der Marktstraße ist seit rund 500 Jahren im Besitz der Familie Höckh, beziehungsweise deren Nachfahren - mittlerweile in der 13. Generation. Zunächst war das Haus eine Wachs- und Lebzelterei, später dann eine Weinwirtschaft und ein Gasthaus. Heute ist das Höckh-Haus ein gemütliches Café.Das Café Höckh als Filmkulisse
Bekannt wurde das Café Höckh vor allem durch die Serie "Der Bulle von Tölz". Dabei wurde es als Filmkulisse für das Haus des Prälaten Hinter genutzt.
...

Natur

Brauneck

Lenggries, Tölzer Land

Bergerlebnis Brauneck
Das Brauneck liegt in Oberbayern und ist ein Ausläufer der Benediktenwand, einem 1.800 m hohen Bergrücken in den Bayerischen Voralpen. Das Brauneck ist 1.555 m hoch. Vom Gipfel aus hat man einen tollen Ausblick auf den Starnberger See, im Westen thront die majestätische Zugspitze. Eine weitere Besonderheit am Brauneck ist die Hütten-Vielfalt und die somit gemütlichen Einkehrstationen.Geografische Lage und Erreichbarkeit
Das Brauneck liegt bei Lenggries, einem Luftkurort in Oberbayern. Die Talhöhe des Braunecks beträgt dort 815 Höhenmeter. Von dort aus kann man in etwa 1,5 Stunden zum Gipfel aufsteigen, oder, weit bequemer, die Bergbahn nehmen, die bis etwa 50 m unterhalb des Gipfels fährt.An der Bergstation der Brauneck Bergbahn (1.500 m Höhe) tankt man im Panorama-Restaurant neue Kräfte und genießt bei einem Kaffee die grandiose Aussicht. Das Brauneck-Gipfelhaus liegt auf 1.540 m Höhe und bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten.Herrliche Ausblicke, vielfältige Veranstaltungen
Zu Fuß auf den zahlreichen Wanderwegen sowie von der Gondel der Bergbahn aus, bieten sich herrliche Ausblicke. Gerade auch an der Bergstation der Brauneck-Bahn kann man unglaublich weit blicken und die umliegenden Gipfel und Almen oder auch die nahegelegene Stadt Bad Tölz sehen.Das außergewöhnliche "Fest am Berg" im Sommer bietet am Brauneck Programm für die ganze Familie: Auf jeder Alm und in jeder Hütte gibt es Musik, ein kleines Rahmenprogramm und zünftige Speisen und Getränke.Weitere Freizeittipps am Brauneck
Bei Gleitschirm- oder Drachenfliegern ist das Brauneck beliebt, über die örtliche Flugschule kann man auch Tandemflüge buchen. Da das Brauneck 200 verschieden schwere Kletterrouten bietet, finden sich auch immer mehr Kletterer dort ein. Für den kleinen Nervenkitzel zwischendurch gibt es am Fuße des Brauneck noch die Möglichkeit zu Flying Fox, Bullcart Fahren oder Downhill Biken.Freizeitarena Brauneck und Jaudenhang-Flitzer
Viele Outdooraktivitäten bietet auch die Freizeitarena Brauneck. So gibt es einen Hochseilgarten für Schwindelfreie, den Bikepark für geschickte Mountainbiker oder die Sommerrodelbahn "Jaudenhang-Flitzer".Diese Rodelbahn bietet flotten Fahrspaß auf einer Länge von 1.600 Metern. Hinauf geht es ganz bequem mit dem Lift - und dann saust man durch 24 Steilkurven wie auf einer Achterbahn zu Tal. Kinder ab 4 Jahren rodeln mit einer erwachsenen Begleitperson, ab 8 Jahre dürfen Kinder alleine rodeln.
...

Sehenswürdigkeiten

Kloster Beuerberg

Eurasburg, Tölzer Land

Bereits im Jahr 1121 gegründet, blickt das Kloster auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Obwohl es im Jahr 1803 im Rahmen der Säkularisation aufgelöst und verkauft wurde, konnte das Kloster Beuerberg bereits 1835 seine Pforten wieder öffnen. In diesem Jahr wurde es von Salesianerinnen bezogen. Die letzten Nonnen des Ordens verließen das Kloster 2014.Wechselnde Ausstellungen im Kloster Beuerburg
Seit 2016 findet jährlich eine Ausstellung zur Geschichte des Klosters darin statt. Für das leibliche Wohl sorgt die Klosterküche im Ausstellungszeitraum. Zum Kloster Beuerberg gehört auch die Pfarrkirche St. Peter und Paul. Besonders sehenswert sind die rekonstruierte Apotheke des Klosters, die ab den 1930er Jahren Medizin für das Dorf und die Umgebung anbot. Im Keller des Klosters verbirgt sich der Löwenzahn-Likörkeller, in dem das gleichnamige Getränk von den Ordensschwestern gebraut wurde.Anfahrt und Lage
Das Kloster Beuerberg liegt im Loisachtal, südlich von München, im bayrischen Voralpenland. Am Rande des Ortes befindet sich die Klosteranlage. Aus Richtung München kommend erreichen Besucher das Kloster Beuerberg über die Autobahn 95, Abfahrt Beuerberg. Parkplätze sind an der Klosteranlage vorhanden. Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel fahren mit der S-Bahnlinie S7 bis Wolfratshausen, danach mit dem Bus 372 Richtung Beuerberg. Nach der Haltestelle Bahnhofsstraße ist das Kloster in wenigen Gehminuten zu erreichen.
...

Sport & Freizeit

Märchenwald Isartal

Wolfratshausen, Tölzer Land

Es war einmal ...
Der Märchenwald ist ein Kinder- und Erlebnispark im Isartal in Wolfratshausen. Der 40.000 m² große Freizeitpark ist Europas größter Märchenwald mit beweglichen Figuren und bietet zahlreiche Attraktionen, atemberaubende Fahrgeschäfte und außergewöhnliche Spiel- und Kletteranlagen.Über 20 Märchen werden von den mehr als 260 bewegten Figuren erzählt, die am Waldrand stehen. Per Knopfdruck kann man sich die jeweiligen Märchen in deutscher oder englischer Sprache anhören.Fahrgeschäfte im Park
Für noch mehr Spaß und Nervenkitzel sorgen die vielen Bahnen und Karussells im Park. Ein Rutschenparadies, die rasante Achterbahn "Oachkatzl", die "Wildsaureitbahn" und die "Lustigen Viechereien"-Bahn machen nicht nur den Kindern Spaß. Auf die jüngeren Besucher wartet das Nostalgie-Karussell, Schaukeltiere, Babyrutschen und viele weitere Spielgeräte. Am Schnullerbaum können sich die ganz Kleinen feierlich von ihrem Schnuller verabschieden.Auch für das leibliche Wohl ist hier bestens gesorgt. Der Park bietet eine große Auswahl an Imbissen und Restaurants.
...

Sehenswürdigkeiten

Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Bad Tölz, Tölzer Land

Hoch über den Dächern von Bad Tölz
Die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt liegt mitten in der malerischen Altstadt von Bad Tölz. Von der historischen Marktstraße aus gelangt man über die Kirchgasse zu dem Gotteshaus. Die Pfarrkirche thront über dem früheren Handwerkerviertel, dem Gries, das heute, genau wie der Altstadtkern, unter Denkmalschutz steht.Mit ihrem charakteristischen Turm ist das spätmittelalterliche Bauwerk prägend für das Tölzer Stadtbild und schon von Weitem gut sichtbar.Wiederaufbau nach Großbrand
Die Stadtpfarrkirche gilt als ältestes Bauwerk im Isarwinkel. Der ursprüngliche Bau stammt aus dem 13. Jahrhundert. Bei einem Großbrand im Jahr 1453 wurde die Kirche vollständig zerstört. Unter dem Baumeister Michael Gugler erfolgte im Jahr 1466 der Wiederaufbau der Pfarrkirche im spätgotischen Stil. Der Turm blieb lange Zeit unvollendet. Erst 1877 erhielt die Stadtpfarrkirche die heutige neugotische Turmspitze.Besondere Sehenswürdigkeiten im Kircheninneren
Das Innere der dreischiffigen Hallenkirche bietet dem Besucher eine Reihe von interessanten Sehenswürdigkeiten: Eine zum Himmel erhobene Mutter Gottes im Strahlenkranz schwebt im Chorbogen. Der Weilheimer Bildhauer Bartholomäus Steinle schnitzte die Madonna im Jahr 1611 als Bestandteil eines frühbarocken Hochaltars.Der heutige 14 m hohe, neugotische Hochaltar stammt aus dem Jahr 1866. Er wurde im Zuge einer grundlegenden Umgestaltung der Tölzer Stadtpfarrkirche eingebaut. Nur zu kirchlichen Festen werden die Flügel des aufklappbaren Himmelfahrtsbildes geöffnet und geben den Blick frei auf die Altarkrippe mit lebensgroßen Figuren des Tölzer Bildhauers Anton Fröhlich.Besonders sehenswert sind weiterhin die kunstvollen Glasfenster, das Altarbild von Ulrich Loth (1624), das Tafelbild von Johann Heinrich Schönfeld (1680) und zahlreiche Renaissance-Grabmäler aus dem 16 Jahrhundert.
...

Sehenswürdigkeiten

Heimatmuseum Lenggries

Lenggries, Tölzer Land

Das Heimatmuseum Lenggries befindet sich in zentraler Lage am Rathausplatz von Lenggries im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Die insgesamt sieben Ausstellungssektoren geben einen Einblick in die Kulturgeschichte des Isarwinkels in Oberbayern.In den Bereichen der Dauerausstellung erfahren die Besucher Wissenswertes über Bräuche, Handwerkskunst und Jagd. Es sind auch Pflanzen und Tiere ausgestellt, die einst im Isarwinkel zu finden waren. Zusätzlich gibt es abwechslungsreiche Sonderausstellungen. Dank des Treppenlifts ist das Heimatmuseum für bewegungseingeschränkte Personen gut zu erreichen.Von Burgen und Dorfsiedlungen
Die Ausstellungsstücke des Heimatmuseums spannen den Bogen von den ersten Siedlungsgebieten in der Frühbronzezeit bis zur Entwicklung der Region im 21. Jahrhundert. Ein Teil der Ausstellung widmet sich den zwei Burgen, die im Mittelalter im Isartal erbaut worden sind: In einem virtuellen Rundgang finden die Museumsbesucher heraus, wie sich die Beziehung zwischen Burgen und Dorfsiedlungen von der Neuzeit bis in die heutige Zeit gewandelt hat. Historische Stücke aus dem 17. bis 19.Jahrhundert geben Einblicke in die Volkstradition der Tracht, das Kulturgut der Antlaßschützen und die Geschichte des Ortes.Über das "Flößerdorf"
Im Heimatmuseum Lenggries wandern die Besucher über einen Museumspfad, der von der Handwerkskunst und der Flößerei erzählt, die seit jeher einen hohen Stellenwert im "Flößerdorf" Lenggries genießt.Darüber hinaus widmet sich die Ausstellung der Land- und Almwirtschaft sowie der Jagd und Wilderei. In der Gegenwart des 20. und 21.Jahrhunderts angekommen, beschäftigen sich die Museumsbesucher mit Fremdenverkehr, Infrastruktur und Skisport.Außerdem lädt eine virtuelle Entdeckungsreise dazu ein, die alten Gemäuer der Burg Hohenburg für einige Zeit auferstehen zu lassen. Von der ursprünglichen Burg zur Hofmarch Hohenburg sind nur einige wenige Fundstücke erhalten, zumal dieses Bauwerk im 18.Jahrhundert verfallen ist.
Kontakt zur Ferienregion

Gemeinde Icking
Mittenwalder Str. 6
82057 Icking
Deutschland
Tel.: +49 8178 92000