Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Nußdorf am Attersee, Österreich

liegt auf 500 m

Wettervorhersage für Nußdorf am Attersee in / Oberösterreich
Sonntag, den 27.05.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.

Wetter:
Temperatur:18°C25°C23°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
3%35%25%

Quelle: ZAMG

Nußdorf am Attersee

Nußdorf am Attersee ist eine kleine, oberösterreichische Gemeinde im Hausruckviertel, das zum Bezirk Vöcklabruck gehört. Die Gemeinde, die rund 1.150 Einwohner beheimatet, liegt direkt am Ufer des Attersees im Salzkammergut und ist damit ein beliebtes Reiseziel für Wassersportler, Taucher, Wanderer oder einfach Erholungssuchende.

Kleine Gemeinde mit großer Geschichte

Die Geschichte der Gemeinde reicht bis weit zurück ins Jungsteinzeitalter, als Pfahlbauten die ersten Siedlungen des Ortes bildeten. Im Jahre 1190 wurde das heutige Nußdorf erstmalig als "Nisdorf" urkundlich verzeichnet. Den vielsagenden Namen verdankt der Ort der Tatsache, dass dort besonders viele Nussbäume wachsen. Eine Vielzahl der noch aus dem Mittelalter stammenden Gebäude, wurden im Jahre 1857 durch eine verheerende Brandkatastrophe zerstört. Im Zuge des 19. Jahrhunderts zog es nach und nach immer mehr Besucher in den Sommermonaten nach Nußdorf am Attersee, woraufhin eine Reihe von Villenbauten entlang des Seeufers entstanden.

Natur pur rund um Nußdorf

Die Nähe zu Wasser und Wald zugleich machen die Besonderheit der österreichischen Gemeinde aus. Am Attersee lässt es sich hervorragend Tauchen, Surfen, Wasserski fahren oder Baden. Für Wanderfreunde gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Umgebung mit ihren grünen Hügeln und tiefen Wäldern zu erkunden. Der sogenannte Ransonnet-Weg ist nach Baron Eugen von Ransonnet-Villez benannt, der im 19. Jahrhundert eine Villa mit großer Parkanlage direkt am Ufer des Sees erbauen ließ und gibt Aufschluss über dessen Leben. Die Villa Ransonnet selbst gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Gemeinde und ist in jedem Fall einen Besuch wert. Auf dem bekannten Wildholzweg kommen Naturinteressierte auf ihre Kosten. An zwölf Stationen können Wanderer verschiedene Holzarten in Form von Skulpturen und Baumstämmen entdecken.

Kulturelles Angebot

Sehenswert in Nußdorf am Attersee ist die Pfarrkirche des Ortes, die im 14. Jahrhundert erbaut wurde und unter Denkmalschutz steht. Bei einem Besuch in Nußdorf sollte eine Besichtigung der Reiserbauern Mühle nicht fehlen. Die geschichtsträchtige Mühle aus dem 17. Jahrhundert wurde in den 1980er Jahren liebevoll renoviert und kann in den Sommermonaten unter geleiteten Vorführungen bestaunt werden. Kulturell bietet Nußdorf am Attersee auch musikalisch zahlreiche Veranstaltungen, so finden im Musikpavillon regelmäßig Konzerte statt. In den Sommermonaten locken verschiedene Ausstellungen, Jazzabende oder auch Lesungen.