Schlehdorf, Deutschland

Liegt auf:604 m

Einwohner:1219

Wetter für Schlehdorf, heute (25.06.2024)
Prognose: Zeitweise sonnig, im späteren Verlauf wird es zunehmend gewittrig.
...
Früh - 06:00

17°C0%

...
Mittag - 12:00

24°C25%

...
Abends - 18:00

19°C60%

...
Spät - 24:00

15°C40%

Das idyllisch am Kochelsee gelegene Schlehdorf im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist ein idealer Ausgangspunkt, um die berühmten Königsschlösser König Ludwigs II und die schöne Landschaft Oberbayerns zu entdecken.

Die nur geringe Entfernung zu den malerischen Städten Bad Tölz und Garmisch-Partenkirchen und die gute Anbindung an die Alpenmetropolen München und Innsbruck, ermöglicht es den etwa 1.200 Einwohnern Schlehdorfs einerseits die Ruhe und Abgeschiedenheit einer ländlichen Gegend zu genießen, aber andererseits auch die Vorzüge einer hoch entwickelten Region in Anspruch zu nehmen.

Eine durch Klöster geprägte Historie zeichnet Schlehdorf aus

Das schöne Schlehdorf kann auf eine über 1250 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahre 763 n. Chr. wurde die heutige Gemeinde Schlehdorf als Teil des Klosters Schlehdorf-Scharnitz urkundlich erwähnt.

Das heute noch erhaltene und von Missions-Dominikanerinnen von King-Williams-Town bewohnte Kloster von Schlehdorf geht auf den zweiten Wiederaufbau des ursprünglichen Klosters zurück, das bereits im Jahre 907 n. Chr. erstmals zerstört wurde. Im Jahre 1784 wiederum brannte das Kloster nieder und es kam zum Wiederaufbau der, wie erwähnt, bis heute erhalten ist.

Ein in sich geschlossener Ortskern

Insbesondere die Anordnung und Gliederung der Gebäude in Schlehdorf ist sehr interessant. Durch eine verheerende Brandkatastrophe wurde der Ort im Jahre 1846 n. Chr. fast vollständig zerstört und ab 1847 n. Chr. auf Geheiß der seinerzeit zuständigen Regierung in München wieder aufgebaut.

Der Wiederaufbau Schlehdorfs erfolgte dann nach einem festem Muster, das aufeinander abgestimmte Straßenzüge und vor allem identische Wohn-und Wirtschaftsgebäude vorsah. Diese städtebauliche Besonderheit prägt Schlehdorf bis heute und ist an vielen Ecken des dadurch einzigartigen Orts gut nachvollziehbar.

Ein schönes Beispiel für das einheitliche Erscheinungsbild Schlehdorfs, findet man beispielsweise in der Schlehdorfer Seestraße, die sich durch ihre zwölf identischen Bauernhäuser, die als Ensemble unter Denkmalschutz stehen, auszeichnet. Ein weiterer Anziehungspunkt für Besucher ist der malerische Kochelsee, an dessen Ufer sich Schlehdorf erstreckt.

Aktiv in der Natur

Der Kochelsee ist auch das Zentrum für zahlreiche sportliche Aktivitäten in freier Natur, die man in und um Schlehdorf herum unternehmen kann. Neben attraktiven Bademöglichkeiten eignet sich der Kochelsee hervorragend für entspannte Bootstouren, auf denen man besonders gut die einzigartige Lage des Sees nachvollziehen kann. Denn der Kochelsee ist im Norden von flachem Voralpenland umgeben, während der Süden des Sees schon von imposanten Bergen flankiert wird.

Aber auch an Land bietet Schlehdorf jede Menge Abwechslung, zum Beispiel durch ein engmaschiges Netz verschiedener Wanderrouten und hervorragenden Klettergebieten für höchste Ansprüche.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps in Schlehdorf

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Alpenwarmbad Benediktbeuern

Tölzer Land, Bayern

Natur

...
Blomberg

Tölzer Land, Bayern

Natur

...
Stausee Sylvenstein

Tölzer Land, Bayern

Sport & Freizeit

...
Isarfloßfahrt Angermeier

Tölzer Land, Bayern

Natur

...
Loisach-Kochelsee-Moore

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Filmkulissendorf FLAKE

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Kloster Reutberg

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Walchensee-Museum

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Kirche St. Georg in Bichl

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Kloster Beuerberg

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Kloster Benediktbeuern

Tölzer Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Marionettentheater Bad Tölz

Tölzer Land, Bayern

Angebote Schlehdorf

Kontakt zur Ferienregion

Gemeinde Schlehdorf
Kocheler Straße 22
82444 Schlehdorf
Deutschland
Tel.: +49 8851 7233

...

Sehenswürdigkeiten

Kloster Benediktbeuern

Benediktbeuern, Tölzer Land

Kloster mit 1.250-jähriger Geschichte
Das Kloster Benediktbeuern liegt im Voralpenland in der Nähe zum Kochelsee. Die ehemalige Benediktiner-Abtei ist heute eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos und gehört zur Diözese Augsburg. Sie befindet sich im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, am Fuße der Benediktenwand. Zweimal am Tag können Gäste an einem Gottesdienst der Gemeinschaft teilnehmen.Das geistliche und seelsorgerische Zentrum belegt seit 1973 den dritten Rang unter den Wallfahrtsorten zum Heiligen Benedikt. Der Begründer des Benediktinerordens gilt als Patron Europas. Karl der Große schenkte dem damaligen Kloster Buron um 800 eine silberne Armreliquie des Benedikt von Nursia. Seitdem trägt das Kloster den Namen Benedictoburanum.Bedeutender Wallfahrtsort
Von Bedeutung für die Wallfahrer ist eine Leonhardi-Säule, die im 17. Jahrhundert nach dem Vorbild der Münchner Mariensäule erschaffen wurde. Zur Leonhardifahrt am 6. November findet alljährlich eine Pferdesegnung statt. Die Anastasiakapelle im Rokoko-Stil gilt als Gebetsstätte für Kopf- und Nervenleiden. Eine feierliche Andacht zu Ehren der Märtyrerin findet am Pfingstmontag und 1. Weihnachtsfeiertag statt.Bayerns wichtigstes christliches Zentrum
725 von Karl Martell begründet, ist die Einrichtung eine der ältesten Benediktklöster. Die Tätigkeit der Benediktiner endete 1803. Mit dem Kauf von Kloster Benediktbeuern durch die Salesianer Don Boscos im Jahr 1930 wurde die Anlage geistlich und kulturell neu erweckt.Heute befinden sich auf dem Gelände zwei Hochschulen. Ein Umwelt- und Kulturzentrum veranstaltet Führungen im Meditations- und Kräutergarten, bietet Exkursionen zu Biotopen und Lehrpfaden an. Ganzjährig sind wechselnde Kunstausstellungen zu sehen.Im Komplex ist auch die historische Fraunhofer Glashütte untergebracht. Im Museum können Besucher alte Schmelzöfen und Geräte zum Glasmachen besichtigen und sich über die Geschichte des Glasmachens informieren. Ein weiteres Museum ist das Trachten-Zentrum Oberbayern, in dem historische Trachten gesammelt werden.Das Herzstück des Geländes bildet die Basilika St. Benedikt, eine der bedeutendsten Barockkirchen Deutschlands mit Raum zur inneren Einkehr. Weiterhin gibt es u.a. ein Café, ein Bräustüberl, einen Kloster- und einen Kräuter-Erlebnis-Laden.Klosterführungen
Bestimmte Bereiche des Klosters Benediktbeuern sind tagsüber für die freie Besichtigung offen. Auch Führungen werden angeboten. Manche Klosterbereiche wie der frühbarocke Festsaal oder der Kurfürstensaal sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Erwachsene zahlen für die Führung 4,- Euro, Kinder und Jugendliche 2,50 Euro. Für Gruppen gibt es weitere Ermäßigungen.Führung PLUS: Dieses besondere Programm beinhaltet eine Klosterführung mit zusätzlichem kulinarischen Teil. Ob ein zünftiges Weißwurstfrühstück, Kaffeepause 'Weiß-Blau' oder Kaffee und Kuchen im Kloster-Café - ein kurzweiliger Klosterbesuch ist garantiert.
...

Essen & Trinken

Klosterschänke Dietramszell

Dietramszell, Tölzer Land

Das Wirtshaus für Leib und Seele
Die Klosterschänke bietet ihren Gästen ein einmaliges Ambiente: Dicke Steinmauern, prachtvolle Gewölbe, gelegen im Schatten des ehrwürdigen Klosters Dietramszell. Das Wirtshaus liegt direkt an verschiedenen Rad- bzw. Wanderwegen, die den Gast durch das schöne Tölzer Land führen.Urig-gemütliches Ambiente
Der Gastraum ist überspannt von einem imposanten Kreuzgewölbe, vor dem Wirtshaus befindet sich der romantische Biergarten. In der Klosterschänke wird echte Gastlichkeit gelebt. Serviert werden gepflegte Brotzeiten, deftige Grillteller und typisch bayerische Spezialitäten.Die Klosterschänke bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten. Die Zimmer sind mit komfortablen Bädern ausgestattet und in frischen, mediterranen Farben gestaltet.
...

Sehenswürdigkeiten

Kloster Beuerberg

Eurasburg, Tölzer Land

Bereits im Jahr 1121 gegründet, blickt das Kloster auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Obwohl es im Jahr 1803 im Rahmen der Säkularisation aufgelöst und verkauft wurde, konnte das Kloster Beuerberg bereits 1835 seine Pforten wieder öffnen. In diesem Jahr wurde es von Salesianerinnen bezogen. Die letzten Nonnen des Ordens verließen das Kloster 2014.Wechselnde Ausstellungen im Kloster Beuerburg
Seit 2016 findet jährlich eine Ausstellung zur Geschichte des Klosters darin statt. Für das leibliche Wohl sorgt die Klosterküche im Ausstellungszeitraum. Zum Kloster Beuerberg gehört auch die Pfarrkirche St. Peter und Paul. Besonders sehenswert sind die rekonstruierte Apotheke des Klosters, die ab den 1930er Jahren Medizin für das Dorf und die Umgebung anbot. Im Keller des Klosters verbirgt sich der Löwenzahn-Likörkeller, in dem das gleichnamige Getränk von den Ordensschwestern gebraut wurde.Anfahrt und Lage
Das Kloster Beuerberg liegt im Loisachtal, südlich von München, im bayrischen Voralpenland. Am Rande des Ortes befindet sich die Klosteranlage. Aus Richtung München kommend erreichen Besucher das Kloster Beuerberg über die Autobahn 95, Abfahrt Beuerberg. Parkplätze sind an der Klosteranlage vorhanden. Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel fahren mit der S-Bahnlinie S7 bis Wolfratshausen, danach mit dem Bus 372 Richtung Beuerberg. Nach der Haltestelle Bahnhofsstraße ist das Kloster in wenigen Gehminuten zu erreichen.
...

Sehenswürdigkeiten

Kirche St. Georg in Bichl

Bichl, Tölzer Land

Eine der schönsten Dorfkirchen Oberbayerns
Die Kirche St. Georg im beschaulichen Örtchen Bichl, Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, gilt als eine der schönsten Kirchen im sogenannten Pfaffenwinkel. Der Zwiebelturm der Kirche ist schon von Weitem sichtbar und prägt seit Jahrhunderten das Ortsbild von Bichl.Bichl ist ein Dorf mit etwa 2.000 Einwohnern. Durch die Kochelseebahn ist Bichl mit der Landeshauptstadt München verbunden, eine weitere Anbindung ist die Bundesstraße 11.Dank sei dem Abt
Dass in einem vergleichsweise so kleinen Ort eine Kirche im aufwendigen bayerischen Barock steht, ist im Fall von St. Georg in Bichl den alten Klosterherren geschuldet. Der Ort war seit jeher im Besitz des Klosters Benediktbeuern.Seitdem hatte in Bichl dementsprechend auch eine Kirche gestanden, die aber aufgrund von Baufälligkeit Mitte des 18. Jahrhunderts abgerissen und durch das heutige Gotteshaus ersetzt wurde.Der damalige Benediktinerabt konnte für den Bau der Kirche den berühmten Münchner Architekten Johann Michael Fischer gewinnen. Dieser errichtete von 1751 bis 1753 die neue St. Georgskirche, nur der Kirchturm blieb bestehen.Das Besondere daran ist der Barock darin
Die neue Kirche wurde ganz im Stile des bayerischen Barock eingerichtet: Die Kirche ist weiß gestrichen und mit allerlei Deckenfresken versehen. Diese zeigen unter anderem den Schutzpatron St. Georg und die vier Evangelisten.Der Hochaltar ist das Kernstück der Kirche mit einer vollplastischen Figur des Schutzpatrons im Kampf mit dem Drachen. Die Gewölbetrennung zwischen Haupt- und Altarraum ist flankiert von Statuen der Heiligen Maria Mutter Gottes und Jesus Christus. Beide Figuren sind aufwendig umrahmt.
...

Wandern & Bergsport

Hochseilgarten Isarwinkel

Lenggries, Tölzer Land

Wer sich mit der ganzen Familie sportlich betätigen möchte, der ist im Hochseilgarten Isarwinkel am Brauneck richtig. Der Hochseilgarten liegt in Lenggries am Brauneck im schönen Tölzer Land.Ein erlebnisreicher Tag voll mit Spaß, Bewegung, Herausforderungen und Erfolgserlebnissen erwartet die Besucher. Durch seine Architektur und kreativen Parcours ist der Hochseilgarten Isarwinkel deutschlandweit einzigartig.Ab einer Körpergröße von 1,40 m (ab 1,30 m in Begleitung eines Erwachsenen) kann hier jeder seine individuellen Grenzen austesten.Hochseilgarten 
{{gallery_2}} Insgesamt 90 Stationen auf drei Ebenen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden machen den Hochseilgarten zum Abenteuer.Verschiedene künstliche Hindernisse wie Gondeln, Reifen, Balken oder Liftbügel müssen bezwungen werden. Jede Station kann ohne feste Reihenfolge ausprobiert werden.Flying Fox
Der Flying Fox im Hochseilgarten Isarwinkel © Hochseilgarten IsarwinkelDer 800m lange Flying Fox ist das Highlight im Hochseilgarten.An einem Stahlseil hängend saust man mit bis zu 40 km/h über die Köpfe der Radler und Wanderer hinweg von Baum zu Baum.
...

Sehenswürdigkeiten

Museum der Stadt Geretsried

Geretsried, Tölzer Land

Das Museum der Stadt Geretsried ist seit dem 6. Oktober 2013 fester Bestandteil der Kulturangebote der Stadt im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Nur 200 Meter vom örtlichen Rathaus entfernt befindet sich das Museum, das die wertvollen Sammlungsbestände des längst aufgelösten Heimatmuseums beherbergt. Dieses befand sich früher im Dachgeschoss des Rathauses, was keine ideale Lösung für den Förderverein des Museums war. Erste Ideen zu dem Museum kamen schon 1999 durch Anita Zwicknagl auf, die selbst an der Umsetzung beteiligt war. Doch dauerte es über ein Jahrzehnt, bis die Pläne umgesetzt wurden. Es präsentiert sich als Kombination moderner Medien und historischer Ausstellungsstücke.Flucht und Vertreibung im Museum der Stadt Geretsried hautnah erleben
Das Museum thematisiert hauptsächlich die Entwicklung von Geretsried bis in das Jahr 1950, die Gemeindegründung und die Heimatvertriebenen. Dafür wurde die Einrichtung stark verwinkelt angelegt, um den Besucher das Leben der Vertriebenen regelrecht spürbar zu machen. So ist ein Gang besonders kühl gehalten, um die Lebensbedingungen der Menschen zu simulieren, während andere Räume und Gänge zeigen, wie die Vertriebenen in engen Karren transportiert wurden. Informationen werden dabei über Audio- und Videoaufnahmen wiedergegeben. Weiterhin beschäftigt sich das Museum mit dem örtlichen Instrumentenbau der Egerländer und präsentiert historische Instrumente. Weitere Themen sind der Weinbau in Donauschwaben, das Urzelbrauchtum und der Bergbau in Oberschlesien.
...

Natur

Demeljoch

Lenggries, Tölzer Land

Im Vorkarwendel liegt ein langgestreckter Bergrücken. Einer der drei dazugehörenden Gipfel ist das 1.924 m hohe Demeljoch. Der mächtige Kegel ist über einen abwechslungsreichen schmalen Bergweg vom Sylvensteinstausee aus erreichbar. Die Tour ist nicht allzu anspruchsvoll, allerdings relativ lang. Sie führt von der Klamm am Sylvensteinsee steil durch den Wald und danach über einen langen Kamm zum Gipfel.Genügend Zeit einplanen
Von der A8 München nimmt man die Ausfahrt Holzkirchen in Richtung Lenggries. Nach dem Sylvensteinspeicher in Richtung Achensee befindet sich ein Parkplatz. Er ist der optimale Ausgangspunkt für eine Wanderung auf das Demeljoch. Obwohl die Wanderung keine allzu hohen Anforderungen an Wanderer stellt, wird das Demeljoch selten bestiegen. Die Gehzeit beträgt rund vier Stunden beim Aufstieg, beim Abstieg sollten etwa drei Stunden eingeplant werden. Zu bedenken ist jedoch, dass es unterwegs keinerlei Möglichkeit zur Einkehr gibt.Der Weg ist das Ziel
Vom Parkplatz aus führt der Weg über eine Forststraße in Richtung Lenggries und Fall bis zu einer Brücke über die Walchen. Nach einer Weile zweigt links ein kleiner Pfad in den Wald ab. Hier gibt es einen Wegweiser zum Demeljoch. Je höher man wandert, desto schöner wird die Aussicht. Der Pfad steigt während der Wanderung leicht an. Bevor das Dürrenbergjoch erreicht wird, geht es ein Stück bergab. Danach zieht sich der Weg bis zum Gipfel wieder bergauf. Das letzte Stück wandert man gemütlich durch Latschen und vorbei an weidenden Kühen.Für geübte Wanderer geeignet
Der lange Weg erfordert einiges an Kondition und ist daher nur für geübte und ausdauernde Sportler empfehlenswert. Wer den Aufstieg auf das Demeljoch wagt, wird mit einem sensationellen Ausblick vom Gipfel aus belohnt. Schon der Weg hinauf durch die unberührte Landschaft ist sehr aussichtsreich und vor allem ruhig. Damit bietet sich diese Tour für all jene an, die gerne in aller Stille durch die Natur wandern und dabei die Seele baumeln lassen wollen.
 
...

Natur

Kräuter-Erlebnis-Park

Bad Heilbrunn, Tölzer Land

Mit allen Sinnen erleben
Im Kurpark von Bad Heilbrunn befindet sich seit 2009 der Kräuter-Erlebnis-Park. Auf einer Fläche von 10.000 m² erleben die Besucher eine Vielfalt von bis zu 400 Pflanzenarten, darunter Wild- und Gartenpflanzen, Kräuter, Blumen, Sträucher und Bäume.Vielfalt erleben im Kräuterpark
In dem großzügigen Parkgelände kann man an insgesamt vierzehn Stationen und Themenbereichen die Vielfalt der Kräuter studieren. Hier gibt es einen Bachlauf, den Biotopweiher, einen Zauberwald, ein Teelabyrinth, eine Wildstrauchhecke, Kräuterterrassen, einem Beobachtungsturm mit Rutsche für die Kinder, ein Bienenhotel, ein geo-biologischer Lehrpfad und einen Hexenkreis mit Kräutersonne. Eine Besonderheit sind die Beete mit Pflanzen aus dem Benediktbeurer Kloster-Receptar aus dem 13. Jahrhundert.Führungen & Workshops
{{gallery_1}} "Kräuterpädagoginnen" bieten Führungen an und erklären den Gästen ausführlich die verschiedenen Pflanzen. Auf Wunsch können Workshops dazu kombiniert werden, wie z.B. Öle und Essige, Badezusätze oder Schnäpse herstellen.In dem kleinen Kräuterladen mit Café können die Besucher ausgewählte Kräuterprodukte aus der Region käuflich erwerben und kleine Kräutersnacks und Schmankerl probieren.
...

Sport & Freizeit

Tölzer Golfclub

Wackersberg, Tölzer Land

Zwei Plätze in landschaftlich reizvoller Umgebung
Der Tölzer Golfclub e.V. befindet sich nur wenige Minuten von der Kurstadt Bad Tölz entfernt. Umgebaut wurde der Platz zuletzt erst im Jahre 2016 und nun kann man, statt wie bisher auf 9 Löchern, auf zwei Grüns 16 weitere Abschläge machen. Es stehen daher nun 18 verschiedene Spielvarianten zur Verfügung.Einfach Golf spielen
Der landschaftlich herrlich gelegene Golfclub wurde im Jahre 1983 gegründet und bietet für Spieler aller Schwierigkeitsgrade die passende Herausforderung. Das hügelige Gelände weist eine abwechslungsreiche Streckenführung auf und wird teilweise von dichtem alten Baumbestand gesäumt. Platz A (Löcher 1-9) ist eher anspruchsvoll, Platz B (Löcher 10-18) ist einfacher zu spielen.Etwas Besonderes ist der Tölzer Golfclub auch im Bezug auf die Startzeiten: Es gibt keine! Man spielt Golf, wenn man spielen möchte! Man kommt vorbei und spielt, genießt den Sport, ganz ohne die Reservierung einer Startzeit.Minigolf und Clubhaus
Ab Sommer 2017 gibt es eine Neuerung auf dem Gelände des Tölzer Golfclubs: einen Abenteuer Minigolfplatz. Der Platz ist nicht, wie üblich, aus Beton erbaut, sondern aus Kunstrasen in Kombination mit natürlichen Materialien wie Holz und Naturstein. Als Hindernisse dienen Baumstämme und Steine, die man geschickt umspielen muss. Das Angebot richtet sich speziell an Familien und Kinder.Nach einem herrlichen Tag auf dem Tölzer Golfplatz lohnt ein Besuch im Clubhaus "Ludwigs Restaurant". Das neu erbaute Clubhaus liegt malerisch auf einer Anhöhe. Von der Panoramaterrasse aus hat man einen tollen Ausblick auf Bad Tölz und das Isartal. Innen bietet das Restaurant ein herrschaftliches und edles Ambiente, die Kaminecke und die Bar laden zu einem gemütlichen Drink ein ...
...

Sport & Freizeit

Golfclub Isarwinkel

Bad Tölz, Tölzer Land

Golfen mit Panoramablick
Die Golfanlage des Golfclubs Isarwinkel in Bad Tölz liegt sehr idyllisch und besticht vor allem durch ihren unvergesslichen Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Der malerische Isarwinkel-Platz hält einige spielerische Herausforderungen bereit.Ideale Golfbedingungen für Einsteiger und Profis
Der Golfplatz Isarwinkel eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Profis und bietet jedem seine persönliche sportliche Herausforderung.Golf-Einsteiger - und vor allem Kinder - finden auf dem Flint-Kurs ideale Übungsbedingungen für das Golfspiel. Der öffentliche Kurzplatz ist ohne Platzreife und Clubmitgliedschaft bespielbar. Er bietet sechs spieltechnisch anspruchsvolle Par-3-Löcher, die gerade dem kurzen Spiel einiges abverlangen. Die Golfschule Isarwinkel unterstützt und begleitet Anfänger gerne auf ihrem Weg bei ihren ersten Schwungversuchen.Der leicht hügelige Isarwinkel-Kurs ist spieltechnisch anspruchsvoller und verspricht Golfern aller Spielstärken eine genussvolle Runde. Der schön angelegte Kurs mit der großen Wasserlandschaft und den Biotopen mit ihren vielen Wildblumen inmitten der Anlage sind ein Highlight in dieser traumhaft schönen Natur.Für Übungszwecke kann der Golfer die Drivingrange mit insgesamt 5 überdachten Abschlägen, zwei Putting-Grüns, zwei Pitching- bzw. Chipping-Bereichen sowie zwei Übungsbunkern nutzen.Indoor-Anlage mit Golfsimulator
Weiterhin bietet der Golfclub Isarwinkel eine Indoor-Anlage, die allen Mitgliedern zur Verfügung steht. Ein Golfsimulator ermöglicht es, ganzjährig Golf zu spielen - unabhängig von Witterung und Jahreszeit. Ob man nun den Golfsimulator nutzen oder gemeinsam mit Freunden auch in der Winterzeit eine Runde Golf genießen möchte - ein Besuch der Indoor-Anlage lohnt in jedem Fall.
...

Essen & Trinken

Wirtshaus zum Starnbräu

Bad Tölz, Tölzer Land

In der Marktstraße seit 1591
Das bayerische Wirtshaus befindet sich mitten in der Fußgängerzone von Bad Tölz. Das "Wirtshaus zum Starnbräu" wurde im Jahr 2009 liebevoll renoviert und dort, wo Hans Starnberger im Jahr 1591 eine Brauerei mit Gastwirtschaft eröffnete, befindet sich heute ein großzügiger Biergarten.Gasträume mit eigenem Thema
{{gallery_1}} Die sechs Gasträume im Wirtshaus zum Starnbräu sind passend zu ihrem Namen eingerichtet. Im "Sudhaus" steht der alte Kupferkessel und in der "Schwemme" werden alte Anlagen als Stehtische verwendet. Beide werden ab 20 Uhr zur Partyzone.Sonntags findet in der "Brauerstubn" mit den alten Sitzbänken ab 11 Uhr ein Frühschoppen statt. Der offene Holzkohlegrill in der "Wurstkuchl" ermöglicht es, dem Grillmeister über die Schulter zu schauen. Für Veranstaltungen eignen sich der "Rossstall" mit Wassertränke und Heuraufe und die "Scheune", von der aus man auf die Isar schauen kann.Essen & Trinken
Serviert werden deftige Schmankerl, Fisch, Wurst aus eigener Herstellung und Salate. Die saftigen Steaks, herzhaften Koteletts und der feine Fisch werden frisch auf dem Buchenholz-Grills zubereitet.Im Wirtshaus zum Starnbräu stammt das Bier aus der Hofbrauerei München. Traditionell wird es im Steinkrug ausgeschenkt.
...

Natur

Herzogstand

Walchensee, Tölzer Land

Der bekannte Münchner Hausberg
Der einstige Lieblingsberg des Märchenkönigs Ludwig II. bietet einen wunderschönen Blick über die Bayerischen Alpen, das Karwendel, den Wetterstein und den Walchen- und Kochelsee. Nach der Auffahrt mit der Herzogstandbahn auf 1.600 Meter bietet sich den Besuchern ein traumhaftes Panorama.Bayerische Auszeit
Hier oben befindet sich auch das bekannte Herzogstandhaus. In diesem Berggasthaus kann man sich von den Strapazen des Aufstieges erholen oder einfach nur die Aussicht genießen. Das Herzogstandhaus ist auch Ausgangspunkt für zahlreiche Wandertouren.Lernen in der Natur über die Natur
Eine sehr schöne Wanderung, die auch für Familien geeignet ist, ist der neue Panorama-Naturlehrpfad am Herzogstand. Dieser Naturlehrpfad lädt zum interessanten Ausflug in die Geologie, Tierwelt und Naturbesonderheiten rund um den Herzogstand ein.{{gallery_1}} Auf insgesamt 11 Schautafeln erfährt man Interessantes und Wissenswertes über die einzigartige Natur im Herzogstandgebiet. Geologischen und biologischen Verhältnisse in der Region, Entstehung der Gesteine, welche Kräfte und Gletscher die heutige Landschaft geformt haben und warum man die gewaltigen Verschiebungen der Erdkruste fast nirgendwo so schön sieht als am Herzogstand. Nicht umsonst zählt dieser Bereich zu einem der kostbarsten Schutzgebiete Bayerns.
...

Wandern & Bergsport

Kletterwald Blomberg

Bad Tölz, Tölzer Land

Der Kletterwald am Blomberg ist baumschonend in den natürlichen Bergwald integriert und bietet mit seinen abwechslungsreichen Parcours jede Menge Spaß und Aktion. Der Kletterwald befindet sich in 1.200 m Höhe direkt neben dem Blomberghaus mitten im Wald und ist zu Fuß in etwa 15 Minuten von der Bergbahnstation aus erreichbar.Herausforderung & Spass für alle
{{gallery_1}} Im höchsten Kletterwald Deutschlands warten neun Abenteuerparcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, davon sind sieben Parcours für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Kinder unter 14 Jahren benötigen eine erwachsene Begleitperson und ab 14 Jahren dürfen Kinder mit einer Einverständniserklärung der Eltern allein klettern.In atemberaubender Höhe können sich Abenteuerlustige von Baumwipfel zu Baumwipfel schwingen und über schwankende Brücken, Balken und Seile balancieren.Und das alles vor einem einmaligen Alpenpanorama - auf dem Blomberg bei Bad Tölz erwartet Familien ein unvergessliches Klettererlebnis in den Baumwipfeln des Bergwaldes.Die Öffnungszeiten
An Wochenenden sowie an allen bayerischen Schulferien- und Feiertagen: 10:00 - ca. 18:00 Uhr.Wochentags zwischen den Pfingst- und Sommerferien: Montag-Freitag 12:00 - ca. 18:00 Uhr, Samstag & Sonntag 10:00 - ca. 18:00 Uhr.Wochentags zwischen den Oster- und Pfingstferien, sowie nach den Sommerferien: Mittwoch-Freitag 12:00 - ca. 17:00 Uhr, Samstag & Sonntag 10:00 - ca. 17:00 Uhr.
...

Sport & Freizeit

Golf- und Landclub Bergkramerhof

Wolfratshausen, Tölzer Land

Begegnung, Bewegung & Begeisterung 
Die Golfanlage Bergkramerhof liegt nur 25 km südlich von München.Die 18-Loch-Anlage wurde herrlich in die idyllische Landschaft integriert. Das leicht hügelige Gelände ist von Wäldern umgeben und bietet für Golfer aller Spielstärken die passende Herausforderung.Die Anlage
Im Jahre 1994 wurden die ersten neun Bahnen erstellt. 1999 wurde die Anlage auf 18 Bahnen erweitert. 48 Sand- und 11 Wasserhindernisse sorgen für die nötige Abwechslung.Es werden Schnupperkurse angeboten und erfahrene Golflehrer stehen den Gästen mit Rat und Tat zur Seite.Auch im Winter bietet der Bergkramerhof in der Indooranlage die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.Der Bergkramer
Das zur Anlage gehörende Restaurant verwöhnt seine Gäste mit bayerisch-mediterraner Küche. Und auf der Sonnenterrasse kann man den traumhaften Bergblick genießen.
...

Wandern & Bergsport

Lehrpfade des ZUK Benediktbeuern

Benediktbeuern, Tölzer Land

Zur Arbeit des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern gehören neben dem Naturschutz vor allem auch Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dabei spielen die acht Lehrpfade eine wichtige Rolle, erleben die Besucher doch auf ihnen ökologische Zusammenhänge der Natur hautnah.Spielerisch Natur erfahren
Auf zehn Schautafeln erläutert der Wildbachlehrpfad die Lebensbedingungen von Tieren und Pflanzen in Wildbächen. Der Weg ist etwa vier Kilometer lang. Er führt entlang des Lainbaches von Mariabrunn bis hinauf zu der Söldner Alm. Über die Bedeutung des Waldes informieren 15 Schautafeln auf dem Waldlehrpfad. Der teils steile Weg führt auf einer Länge von rund vier Kilometern vom Alpenwarmbad bis zur Kohlstatt Alm. Im Bergwald in der Nähe der Ortschaft Kochel wurde zudem ein Vogelstimmenlehrpfad geschaffen. Über einheimische Bäume und Sträucher im Gebiet der Loisach-Kochelsee-Moore informiert an mehr als 30 Stationen der Gehölzpfad "Klosterland". Er ist etwa 2,5 Kilometer lang, beginnt westlich von der Klosteranlage und führt in Richtung Loisach. Ungefähr 2,5 Kilometer vom Kloster entfernt befindet sich ein Moorlehrpfad. Über Knüppelwege, umgestürzte Bäume, Stege sowie mit einer Seilbahn und einem Floß führt der Weg durch den Moor-Urwald mit seinen aufgestauten Wasserflächen und zeigt die Hochmoorvegetation. Kinder dürfen hier nur in Begleitung von Erwachsenen unterwegs sein.Die eigene Wahrnehmung schulen
Der Barfußlehrpfad bietet den Gästen die Möglichkeit, auf einem Rundweg von etwa 400 Metern mit nackten Füßen zu erkunden. Er ist abwechslungsreich mit verschiedenen Untergründen gestaltet. So wechseln sich Steinflächen mit Wald-, Moor- oder Schlammboden ab. Ein besonderes Erlebnis für die Sinne ist der Klanglehrpfad. An Erlebnisstationen werden unterschiedliche Klänge erlebbar gemacht. So gibt es eine Klangsäule, eine Lauschwand, ein Summstein und eine Schlitztrommel. Auch der Wassermusik eines Bachlaufes kann gelauscht werden. Auf dem sogenannten "Evolutionspädagogischen Trainingsparcours" können Kinder und Erwachsene ihr Gleichgewicht trainieren. Sieben Stationen laden zu einfachen aber grundlegenden Wahrnehmungs- und Bewegungsübungen ein.
...

Sehenswürdigkeiten

Marionettentheater Bad Tölz

Bad Tölz, Tölzer Land

Mitten in der bayerischen Kurstadt Bad Tölz befindet sich ein kulturelles Kleinod. Ganz in der Nähe des Rathauses hat sich ein Marionettentheater etabliert. An den Wochenenden lässt das Ensemble ihre Puppen tanzen und hält dabei stets alle Fäden in der Hand.Mehr als 100 Jahre Tölzer Marionettentheater
Mit einigen Gleichgesinnten gründete Georg Pacher, ein Apotheker aus Bad Tölz, das Marionettentheater. Zunächst führten sie ihre Stücke im privaten Bereich auf. Doch schon bald wurde ihnen der Saal eines kleinen Gasthauses zur Verfügung gestellt. Die erste öffentliche Vorstellung mit ihren einfachen, nur handgroßen Figuren fand im November 1908 statt. Zum Repertoire gehörten die damals beliebten Kasperl-Komödien sowie selbst geschriebene Stücke.Eine neue Ära
Nachdem die Spielstätte im Bürgergarten einzustürzen drohte, zog das Marionettentheater im Jahr 1953 an seinen heutigen Standort. Nicht nur der Spielort war neu, auch die Art des Spiels wurde grundlegend überarbeitet. Die Marionetten wurden größer. Die Puppenspieler standen von nun an während der Vorstellung auf so genannten "Spielerbrücken", die hinter der Bühne mit einer Höhe von etwa 3 Metern aufgebaut wurden. Im Jahr 2000 wurde das Theater privatisiert, was wiederum eine Renovierung der Spielstätte und Überarbeitung des Konzepts mit sich brachte. Im Juni 2009 wurde das inzwischen äußerst beliebte Marionettentheater Bad Tölz mit dem "Grünen Wanninger" ausgezeichnet.Marionettentheater - ein besonderes Erlebnis
Heute öffnet das Marionettentheater meist an den Wochenenden seine Pforten. Bis zu zweimal täglich gibt es dann eine Vorstellung für kleine und große Puppenliebhaber. Auf dem Nachmittagsprogramm stehen hauptsächlich Märchen für Kinder ab vier Jahre. Zum Repertoire gehören Stücke wie "Tischlein deck dich" oder "Die Bremer Stadtmusikanten". Außerdem werden im Marionettentheater von Bad Tölz auch Stücke für Erwachsene aufgeführt. Dazu gehören unter anderem Operetten und Opern wie Mozarts "Die Entführung aus dem Serail" oder "Die Zauberflöte". Während mit "Der Brandner Kaspar" ein bayerischer Klassiker auf die Bühne kommt, beschreitet das Theater mit dem Science-Fiction-Stück "Der Kristallplanet" ganz neue Wege.
...

Sehenswürdigkeiten

Isartalsternwarte Königsdorf

Königsdorf, Tölzer Land

Mitten im bayrischen Oberland, bei Königsdorf, können Interessierte eine Reise ins Weltall unternehmen. Außerhalb des Ortes befindet sich die Isartalsternwarte, die den Blick ins All ermöglicht. Die Milchstraße, Asteroiden oder der Mond werden hiermit ganz nah an das Auge des Betrachters geholt und können genau begutachtet werden. Ehrenamtliche Mitglieder arbeiten im Verein Isartalsternwarte e.V. und haben es sich zur Aufgabe gemacht, vor allem jungen Himmelsforschern die Geheimnisse des Weltalls näherzubringen.Programm der Isartalsternwarte
Ausgestattet ist die Sternwarte bei Königsdorf mit einem 60 cm-Spiegelteleskop. Damit ist es das größte Teleskop im Oberland. Bei gutem Wetter ist die Sternwarte fast jeden Mittwoch und Freitag geöffnet und holt für die Besucher die Sterne vom Himmel. Zu jeder Öffnung werden den Besuchern die aktuellen Himmelsbilder erläutert. Zu besonderen Ereignissen, wie Sonnen- oder Mondfinsternissen, gelten gesonderte Öffnungszeiten, damit diese hautnah miterlebt werden können. Bei klarem Himmel bietet der Verein auch tagsüber Tageshimmelbeobachtungen an, die unter anderem von der Dachterrasse aus gestaltet werden.Veranstaltungen und Angebote
Neben den öffentlichen Terminen zu Himmelsbeobachtungen gibt es in der Sternwarte diverse Vorträge, deren Termine auf der Website kommuniziert werden. Für Jugendgruppen und Schulklassen können auch gesonderte Führungen außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.
...

Sehenswürdigkeiten

Stadtmuseum Bad Tölz

Bad Tölz, Tölzer Land

Das schönste Haus am Platz
Das Stadtmuseum Bad Tölz befindet sich seit dem Jahre 1982 im alten Rathaus in der Markstraße. Mit der Doppelgiebelfassade und den Lüftlmalereien zählt das Haus zu einem der prunkvollsten Gebäude am Platze.Die Marktstraße ist sicher die schönste Flanier- und Einkaufstraße in Bad Tölz und bietet mit ihren vielen historischen Gebäuden und dem Kopfsteinpflaster ein ganz besonderes Ambiente.Das Museum präsentiert auf drei Ausstellungsebenen einen Querschnitt durch die Geschichte des Tölzer Lands und das Handwerk vergangener Jahrhunderte. Alte Bauernschränke, Tische und Truhen, die von Tölzer Kistlerhandwerkern geschreinert wurden, sowie eine sehenswerte Gemäldeausstellung sind Teil des Museums.Bewegte Museumsgeschichte
Mit einer Geschichte von mehr als 100 Jahren hat das Museum bereits mehrere Umzüge und Überarbeitungen erfahren. Fast 30 Jahre lang präsentierte sich das Museum an der Markstraße unverändert, lediglich der Name wechselte von Heimatmuseum in Stadtmuseum. Der letzte große Umbau fand 2011 statt. Seitdem präsentiert sich das Museum mit einem modernen Ausstellungskonzept.Faszination der 2.000 Jahre alten Keltin
Eines des bedeutendsten Ausstellungsstücke des Museums ist wohl das "Ascholdinger Mädchen", das Skelett einer jungen Keltin, das vor zehn Jahren zufällig beim Umbau eines Bauernhauses im Dietramszeller Ortsteil gefunden wurde. Das Mädchen, das mit etwa 14 Jahren verstarb und vor fast 2.000 Jahren in der Region lebte, lag unter einem Holzdielenboden eines Hauses im Erdreich begraben. Bei Umbauarbeiten wurde das Skelett entdeckt - der Grabfund war eine Sensation. Heute ist das Exponat Teil der vor- und frügeschichtlichen Daueraustellung des Tölzer Stadtmuseums.Museumsshop
Im Stadtmuseum Bad Tölz gibt es auch einen Museumsshop der besonderen Art: Hier erhält man Spezialitäten, Kunsthandwerk, Literatur aus der Region und besonderes Spielzeug und Souvenirs aus Bad Tölz und Umgebung.
...

Essen & Trinken

Restaurant Vogelbauer

Egling, Tölzer Land

Ein Hof aus dem Jahr 1630
Das Restaurant Vogelbauer liegt am Rande von Neuhaus, einem idyllischen Ort in der Nähe von Egling, und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Dort, wo Bauer Vogel einst seine Tiere versorgte, verwöhnt Mathias Quehenberger heute seine Gäste auf hohem kulinarischen Niveau.{{gallery_1}} Ein Restaurant des Guide Michelin
Als Feinschmecker-Restaurant wird der Vogelbauer im Guide Michelin geführt. Seine Küche richtet sich nach der Saison und bereitet größtenteils traditionelle Gerichte aus der Region.
...

Essen & Trinken

Gasthaus Fischerrosl

Münsing, Tölzer Land

Direkt am Starnberger See
Das Gasthaus Fischerrosl, mit dem gleichnamigen Restaurant, liegt direkt am Südufer des Starnberger Sees. Der zugehörige Ort ist St. Heinrich zwischen Münsing und Seeshaupt.Gemütliches Ambiente
Im Restaurant erwartet die Gäste ein gehobenes, aber dennoch gemütliches Ambiente. Die angrenzende Terrasse bietet im Sommer die Möglichkeit, im Freien zu essen.Fisch in allen Variationen
{{gallery_1}} Fisch und Meeresfrüchte dominieren die Speisekarte im Restaurant Fischerrosl. Ob als Vorspeise oder als Hauptgang, gedünstet oder gebraten - Fisch gibt es in allen Varianten. Für all diejenigen, die keinen Fisch mögen, gibt es auch Fleischgerichte und vegetarische Kreationen.
Kontakt zur Ferienregion

Gemeinde Schlehdorf
Kocheler Straße 22
82444 Schlehdorf
Deutschland
Tel.: +49 8851 7233