Seeon - Seebruck, Deutschland

Liegt auf:537 m

Einwohner:4479

Wetter für Seeon - Seebruck, heute (22.07.2024)
Prognose: Es wird sehr wechselhaft, über den Tag verteilt regnet es immer wieder.
...
Früh - 06:00

19°C65%

...
Mittag - 12:00

21°C75%

...
Abends - 18:00

20°C70%

...
Spät - 24:00

17°C65%

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Seebruck, Seeon und Truchtlachting und liegt im Norden des Chiemsees im Landkreis Traunstein.

Von Wasser geprägt

Seeon ist von sieben Seen umringt, die gemeinsam das 138 Hektar große Naturschutzgebiet Seeoner Seen bilden. Auf einer Halbinsel im Seeoner See befindet sich das Kloster Seeon, das einst ein Benediktiner-Kloster war. Heute ist dort ein Kultur- und Bildungszentrum untergebracht. Sehenswert ist die Klosterkirche St. Lambert und die Nebenkirche St. Walburg.

Von Seebruck aus hat man einen tollen Blick über den gesamten Chiemsee, im Sommer starten von hier fünf Mal täglich Schiffe zur Fraueninsel. Seebruck war schon zur Römerzeit ein Badeort, heute sorgt das Strandbad Seebruck dank günstiger Eintrittspreise und schöner Infrastruktur für Abkühlung. Hier befindet sich auch der größte Yachthafen des Chiemsees, wer möchte kann sich ein Ruder- oder Segelboot oder ein Surfbrett ausleihen.

Die Natur der Seenlandschaft kann man auf dem Vogelbeobachtungsturm im Kurpark oder auf dem naturkundlichen Themenweg erkunden. Außerdem gibt es einen Mühlen-Themenweg und zahlreiche Wander- und Radwege, die an Seebruck vorbeiführen.

Wer sich für die römische Geschichte von Seeon-Seebruck interessiert, der besucht das Römermuseum Bedaium und wandert entlang des 27 km langen Archäologischen Rundwegs durch alle Gemeindeteile.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2024

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps in Seeon - Seebruck

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Frei- und Hallenbad Badria

Chiemsee-Alpenland, Bayern

Wandern & Bergsport

...
Kletterwald Prien am Chiemsee

Chiemsee-Alpenland, Bayern

Sport & Freizeit

...
Wasserski am Hödenauersee

Chiemsee-Alpenland, Bayern

Sport & Freizeit

...
Freibad Aschau im Chiemgau

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Gleitschirm-Tandemfliegen

Chiemsee-Alpenland, Bayern

Natur

...
Frauenchiemsee

Chiemsee-Alpenland, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Kloster Seeon

Chiemsee-Alpenland, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss Hohenaschau

Chiemgau, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Höhlenmuseum Frasdorf

Chiemgau, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Museum Wasserburg

Chiemsee-Alpenland, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Heimatmuseum Bad Aibling

Chiemsee-Alpenland, Bayern

Sport & Freizeit

...
Frei- und Hallenbad Badria

Chiemsee-Alpenland, Bayern

Angebote Seeon - Seebruck

Kontakt zur Ferienregion

Tourist-Information Seebruck
Am Anger 1
83358 Seebruck
Deutschland
Tel.: +49 700 73327825

Sport & Freizeit

Drachenflugschule Chiemsee

Marquartstein, Chiemgau

In der Drachenflugschule Chiemsee kann man diesen faszinieren, naturverbundenen Sport lernen. In einem zweitägigen Schnupperkurs kann man einen ersten Einblick in die Welt des Drachenfliegens erhalten. Wer Gefallen findet, kann sich danach in den Anfängerkurs (L-Schein) einschreiben lassen. Die Ausbildung dauert von Samstag bis Donnerstag, ist aber dank Flutlicht auch am Abend nach Feierabend möglich. Wer den L-Schein erfolgreich absolviert hat, kann mit dem Höhenflugkurs (A-Schein) und dem Streckenkurs (B-Schein) weitermachen.Jedes Jahr unternimmt die Drachenflugschule europaweite Reisen zu den schönsten Drachenflugplätzen, auf denen man das Fliegen in verschiedenen Klima- und Windstärkebedingungen erlernen kann.
...

Sport & Freizeit

Chiemgau Thermen

Prien am Chiemsee, Chiemsee-Alpenland

Die Chiemgau Thermen in Bad Endorf verfügt über verschiedene Sport- und Thermalbecken mit einer gesamten Wasserfläche von 1.800m² und besitzt eines der wenigen hoch konzentrierten Jodwasservorkommen in Europa.Das Heilwasser
Das Wasser der Jod-Thermalsolequelle sorgt für Entlastung des Bewegungsapparates, fördert den Muskelaufbau und regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an. Außerdem wird das Immunsystem gestärkt und Muskeln und Gelenke entlastet.Die Thermenlandschaft
Im Bad verteilen sich mehrere Becken im Innen- und Außenbereich. So gibt es innen ein Thermenbecken, außen dagegen ein Relax- und das Panorama-Aktivbecken. Wie der Name schon sagt: Wer hier seine Bahnen zieht, kann dabei den Blick auf das umliegende Bergpanorama mit dem Wendelstein genießen.{{gallery_1}}Außerdem gibt es einen 125 Meter langen Strömungskanal, mehrere Whirlpools und ein Kneipptretbecken. Entspannung findet man in der Oase, der Thermengalerie und auf der Panorama-Liegewiese.Eine Besonderheit der Chiemgau Thermen ist das Gradierwerk, eine Solezerstäubungsanlage, die sich in einem geschlossenen Raum befindet.Wer es sportlicher möchte, der kann an den kostenlosen Wasseranimationen teilnehmen, die regelmäßig alle zwei Stunden stattfinden.Saunawelt der Chiemgau Thermen
Eine 1.000m² große Saunalandschaft erwartet die Besucher der Saunawelt. Sie haben die Wahl zwischen der klassischen finnischen Sauna, einer Erdsauna mit mildem, trockenem Klima, einer Kräutersudsauna, der Biosauna mit entspannender Meditationsmusik und Farblicht, einer Infrarotsauna und dem Kräuterdampfbad.In den Saunen werden stündlich wechselnde Aufgusszeremonien durchgeführt und anschließend geht es dann zum Abkühlen ins Tauchbecken oder in den Eisbrunnen. Entspannen kann man in den verschiedenen Ruhebereichen der Saunawelt mit Panoramablick bis zum Simssee, der Vitalsonnenanlage oder im Wellnessgarten. Für das leibliche Wohl sorgt die Saunabar.Im Wellness-Bereich der Therme kann man verschiedene Spa- und Wellness-Angebote wie Massagen und Pflegebäder buchen. Zur Therme gehört außerdem ein Fitnessbereich.Organisatorisches
Die Cabana Bar versorgt die Besucher der Chiemgau Thermen mit Essen und Trinken. So gibt es neben dem Standard-Getränkesortiment auch Bio-Säfte oder Buttermilch-Getränke. Die Speisekarte reicht von Salaten, vegetarischen und Fleischgerichten bis zu kleinen Brotzeiten. Außerdem gibt es wechselnde Tagesgerichte.Die Thermenlandschaft und die Saunawelt haben von Sonntag bis Donnerstag von 9 bis 22 Uhr geöffnet, freitags und samstags bis 23 Uhr. Dienstags öffnet das Schwimmbad bereits um 7 Uhr.Der Eintritt in die Chiemgau Thermen kostet für drei Stunden 13 Euro (mit Saunawelt: 18 Euro). Für die Tageskarte muss man 15 bzw. 20 Euro bezahlen. Jugendliche erhalten eine Ermäßigung von vier Euro auf den Normal-Tarif. Kinder unter zehn Jahren ist der Besuch in der Therme aufgrund des jodhaltigen Wassers nicht erlaubt.Wer sparen möchte, nutzt den Frühaufsteher-Tarif: Wer vor 10 Uhr kommt, darf zum Preis der 3-Stunden-Karte vier Stunden bleiben. Ab 17 Uhr ist der Eintritt dank Feierabend-Tarif ebenfalls ermäßigt und kostet noch 9 Euro.Vor allem für Stammkunden praktisch ist das Angebot der "Elektronischen Geldbörse": Auf die Karte kann man Geld aufladen und anschließend alle Leistungen der Therme bargeldlos bezahlen. Zusätzlich gibt es Rabatt beim Aufladen mit bestimmten Geldbeträgen.
...

Sport & Freizeit

Wasserski am Hödenauersee

Kiefersfelden, Chiemsee-Alpenland

Am Hödenauersee bei Kiefersfelden befindet sich seit über 40 Jahren eine Wasserskianlage, die zu den ersten Liftanlagen in Deutschland gehörte. Mit Blick auf das Kaisergebirge kann man zudem weitere Sportangebote nutzen.Die Wasserskianlage
{{gallery_3}} Die Anlage verfügt neben dem normalen großen Lift über einen Anfängerlift, Little Bro genannt, der sich perfekt für Einsteiger eignet. Hier kann jeder Wasserskifahren lernen. Regelmäßig werden im Sommer dreistündige Anfängerkurse angeboten, bei denen die Ausrüstung inklusive Neoprenanzug und Schwimmweste inklusive ist. Die Kosten betragen 49 Euro für Erwachsene und 39 Euro für Kinder.Wer schon fortgeschritten ist, der kann den Obstaclepark nutzen, dort warten unter anderem mehrere Kicker, eine Funbox und eine Sprungschanze auf die Sportler. Material kann vor Ort gemietet werden, zur Auswahl stehen Wakeboards, Wakeskates und Wakeski.Breites Freizeitangebot
Am See gibt es zudem einen Badebereich mit Liegewiesen, einen Beachvolleyball- und einen Soccer-Platz. Zudem laden eine Sonnenterrasse und eine Relax-Lounge zum Entspannen ein. Umkleiden mit Duschen und Toiletten sind ebenfalls vorhanden.

Sport & Freizeit

Bootsverleih Feldwieser Bucht

Übersee-Feldwies, Chiemsee-Alpenland

Beim Bootsverleih Feldwieser Bucht bei Übersee kann man sich Elektro-, Tret- oder Ruderboote mieten, um damit einen entspannten Tag auf dem Chiemsee zu verbringen.Alle Boote des Verleihs verfügen über Liegeflächen für ein Sonnenbad auf dem See. Die Elektroboote gibt es in zwei Größen mit 500 bzw. 800 Watt. Die größeren Boote sind neben der Liegefläche mit einer Badeleiter, einem Sonnenverdeck und einem Radio ausgestattet und für maximal fünf Personen zugelassen. Die Ausleihgebühr beträgt 18 Euro pro Stunde, bzw. 15 Euro für die kleine Elektroboot-Variante. Die Elektroboote können von Personen ab 16 Jahre gemietet werden.Das Ausleihen eines Ruderboots kostet 6 Euro pro Stunde für ein kleines, 8 Euro für ein großes Boot. Für ein Tretboot muss man 8 Euro/Stunde bezahlen, ein Tretboot mit Rutsche kostet 9 Euro/Stunde. Tret- und Ruderboote können bereits von Kindern ab zehn Jahren gemietet werden, wenn diese schwimmen können und die Erlaubnis der Eltern vorliegt.

Natur

Eggstätt Hemhofer Seenplatte

Eggstätt, Chiemsee-Alpenland

Die Eggstätt Hemhofer Seenplatte ist eine Gruppe aus 17 Seen, die sich auf einer Fläche von 3,5 km² verteilen. Entstanden sind die Seen durch das Abschmelzen von Gletschereisblöcken. Die Landschaft um die Seen ist geprägt von vielen Hügeln und Mulden, Mooren und lichten Bruch- und Auenwälden.Besondere Bedeutung für die Natur
Die Seenplatte ist eines der wichtigsten Eiszerfallslandschaften Oberbayerns und beherbergt viele vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten. So finden sich hier zahlreiche Vogel- und Libellenarten, Eidechsen und Falter. Besonderen Schutz finden die Tiere in den Uferbereichen, die man deswegen nicht außerhalb der Wege betreten darf. Um die schützenswerte Natur zu erhalten, gehören Teile der Seenplatte zum ältesten Naturschutzgebiet in Bayern, das bereits seit 1939 besteht.Die fünf größten Seen der Eggstätt Hemhofer Seenplatte, der Langbürgner See, Schloßsee, Kautsee, Hartsee und Pelhamer See, und einige kleinere Seen sind mit Wasserläufen miteinander verbunden. 40 Standorttafeln vermitteln den Spaziergängern und Wanderern Informationen zu Flora und Fauna im Gebiet und über die Maßnahmen zur Renaturierung.Baden im kristallklaren Wasser
Zum Schutz der Natur ist das Baden in den Seen nur an den ausgewiesenen Badestellen erlaubt. Badestellen finden sich am Pelhamer See, am Hartsee und am Langbürgner See. Der Eintritt zu den Badestellen ist frei.

Essen & Trinken

Gasthaus Ratskeller

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

Das Gasthaus Ratskeller in Aschau serviert traditionelle, bayerische Küche. Gegessen wird entweder in der neu renovierten Gaststube oder im schattigen Biergarten. Auf der Speisekarte stehen neben Fleischgerichten auch eine große Auswahl an Salaten. Zudem gibt es verschiedene Aktionstage mit speziellen Angeboten. So lädt der Hax'n-Tag jeden Mittwoch zum Haxnessen ein, während am Freitag die Grillspezialitäten im Angebot sind.
...

Sport & Freizeit

Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Marquartstein, Chiemgau

Der Märchen-Erlebnispark in Marquartstein ist insbesondere bei Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Verschiedene Attraktionen wie eine Sommerrodelbahn und ein Streichelzoo sorgen für Spaß und Abwechslung.Der 3,5 Hektar große Park wurde 1971 eröffnet und seitdem stets erweitert und modernisiert. Auf dem Gelände befinden sich unter anderem eine Parkeisenbahn, ein Kinder-Bauhof, wo man Baggerfahren, Straßen und Häuser bauen kann, und ein Wasserspielgarten, in dem man an heißen Tagen Abkühlung findet. Außerdem kann man sich auf der Trethochachterbahn ein Schneckenrennen liefern, sich auf dem "Störrischen Esel" im Rodeo-Reiten versuchen oder seinen Mut in der Gaudi-Gondel testen. Ein schattiger Waldspielplatz und eine Gartenanlage mit Blumenschmuck runden den Park ab.Für das leibliche Wohl sorgt das Café Restaurant Jägerwinkl, für Selbstversorger stehen ein Grillplatz und eine Picknick-Hütte zur Verfügung.

Sehenswürdigkeiten

Müllner Peter-Museum Sachrang

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

Das Müllner-Peter-Museum in Sachrang zeigt das Leben und Wirken des Universalgenies, der von 1766 bis 1843 in Sachrang gelebt und gewirkt hat. Sein Leben wurde später zur Vorlage für einen Roman und einen Filmhelden.Das Leben des Müllner Peter
Peter Huber – genannt Müllner Peter – hatte zu Lebzeiten eine besondere Stellung im Dorfleben und prägte dieses dadurch sehr. Er war vielfältig aktiv: Neben seinem eigentlichen Beruf als Bauer und Müller der Getreidemühle seiner Familie, betrieb er in der Mühle eine Apotheke. Er beschäftigte sich mit Heilkunde und verfasste zwei Rezeptbücher. Außerdem war er Organist, Chormeister und Komponist und war als Gemeindevorsteher tätig.Die Themen des Museums
Das Museum ist im Obergeschoss des ehemaligen Schulhauses von Sachrang untergebracht und beleuchtet neun verschiedene Themen: Neben den unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern des Müllner Peter sind das Sachrang im Kurfürstentum, Müllner Peter als Filmfigur und das Lehrer-Hickl-Zimmer, das mit Originalmöbeln und Exponaten von 1910 errichtet ist.Das Außengelände
Im Außengelände am Schulhaus wurde ein Heilkräutergarten angelegt, in dem Pflanzen wachsen, die der Müllner Peter in seinem Rezeptbuch erwähnt. Von Mai bis Oktober gibt es jeden Mittwoch um 10 Uhr eine Führung durch den Garten. Außerdem gibt es ein Backhaus, das nach traditioneller Bauweise errichtet wurde. Bei Führungen kann man hier erleben, wie früher Brot gebacken wurde.
...

Sport & Freizeit

Prienavera Prien am Chiemsee

Prien am Chiemsee, Chiemsee-Alpenland

Das Erlebnisbad Prienavera liegt direkt am Ufer des Chiemsees und besteht aus dem Erlebnisbad, einer Saunawelt und dem Strandbad.Das Erlebnisbad
{{gallery_0}} Im Erlebnisbereich des Prienavera gibt es sechs unterschiedliche Schwimmbecken, darunter ein 25 Meter langes Schwimmerbecken und ein Wellnessbecken, das dank Unterwassermusik und Farblichtspielen Entspannung verspricht. Außerdem kann man sich im Strömungskanal treiben lassen, die Sprudeldüsen auf den Unterwasserliegen genießen und im Kneippbecken Wasser treten. Im Außenbereich gibt es zudem ein weiteres, 34 Grad warmes Becken, von dem man einen direkten Blick auf das Schloss Herrenchiemsee hat. Für Action sorgt die 70 Meter lange Röhrenrutsche mit Wasser- und Lichteffekten.Für Familien gibt es ein Kleinkindbecken und auf der Galerie einen Kinderspielbereich.Die Saunawelt
In der Saunawelt hat man die Wahl zwischen verschiedensten Saunaarten: Ob klassische finnische Sauna, Blockhaussauna oder Schwitzbad, das Angebot ist groß. Außerdem gibt es ein Dampfbad, eine Infrarotkabine und den König-Ludwig-Salzraum, ein auf 50 bis 60 Grad erhitzten Raum, dessen Wände aus Salzsteinen gebaut wurden. Innenbereich / © PRIENAVERA Erlebnisbad Für die Ruhephasen zwischen den Saunagängen steht ein Wintergarten-Ruheraum und der mediterrane Saunagarten mit Sonnenterrasse zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Saunabar.Im Sommer geöffnet: Das Strandbad
Dank der Lage direkt am Chiemsee verfügt das Prienavera auch über ein Strandbad, das von Mai bis September separat zu besuchen ist. Neben großflächigen Liegewiesen gibt es viele Sport- und Spielmöglichkeiten wie Tischtennis-Platten, ein Beachminton-Platz, ein Slackline-Parcour und ein großer Spielplatz.Für die Verpflegung sorgen ein Bistro im Innen- und Außenbereich, die Saunabar und das Strandbadpavillon.
...

Sport & Freizeit

Bauerngolf Samerberg

Samerberg, Chiemsee-Alpenland

Bauerngolf ist ein Sporterlebnis der besonderen Art: Gespielt wird mit einem handballgroßen Lederball und einem Schläger, der aus einem Besenstiel und einem Holzschuh besteht. Die Regeln sind simpel: Wie beim Golf muss man versuchen, den Ball mit möglichst wenig Schlägen in das Loch zu befördern.Das Spielfeld
{{gallery_1}} Das Bauerngolf-Spielfeld umfasst eine Fläche von rund 340 x 100 Metern und besteht aus einer Wiese mit Obstbäumen und verschiedenen Hindernissen wie Brennholzstapel und Strohballen. Auf dem Spielfeld verteilen sich insgesamt zehn Löcher, die aus eingelassenen Eimern bestehen. Durch die idyllische Lage am Ortsrand von Grainbach spielt man vor der schönen Kulisse des Hochries.Stall-Gaudi
Im ehemaligen Kuhstall ist mit der Stall-Gaudi ein Spaßparcour untergebracht, der auch bei schlechtem Wetter Spaß garantiert. Verschiedene Geschicklichkeitsspiele wie Mikado, Ringwerfen, Kegeln oder Bauern-Billard kann man hier spielen.
...

Sport & Freizeit

Gleitschirm-Tandemfliegen

Prien am Chiemsee, Chiemsee-Alpenland

Lautlos durch die Lüfte schweben und sich frei wie ein Vogel fühlen – das können mutige Urlauber im Chiemgau erleben. Das Tandemflug Unternehmen Tandemfliegen Chiemgau bietet seit 2010 Passagierflüge an.Mit einem professionellen Piloten kann man als Passagier in einem Doppelsitzer-Gleitschirm mitfliegen und den herrlich Ausblick über das Bergpanorama und den Chiemsee genießen.Ohne große Vorkenntnisse kann man sich hier den Traum von einem Gleitschirm-Tandemflug erfüllen. Nur ein paar Schritte laufen, schon steigt man in sanfter Thermik auf und unter einem erstreckt sich das Alpenpanorama der Chiemgauer Bergwelt.Für Anfänger eignet sich ein etwa 15-minütiger Schnupperflug, bei dem man erste Erfahrungen im Tandemflug sammeln kann. Weiter bietet das Unternehmen Kinder-Tandem-Flüge oder auch Bergsteigerflüge an, bei denen eine Wanderung und ein Tandemflug miteinander verbunden werden.
...

Natur

Kampenwand

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

"I gangat gern auf d' Kampenwand, wann i mit meiner Wamp'n kannt" - Dieser bekannte bairische Schüttelreim bezieht sich auf die 1.669 Meter hohe Kampenwand in den Chiemgauer Alpen.Aufgrund ihrer markanten Form – einem dreizackigen Gipfelgrat – ist die Kampenwand von weit her sichtbar. Ihr Name leitet sich ebenfalls vom Aussehen ab: Die Felsen des Gipfels erinnern an den Kamm auf dem Kopf eines Hahns.Wandern, MTB und Fliegen an der Kampenwand
An Alpinsport bietet der Berg alles, was man sich wünschen kann: Ein weitläufiges Wegenetz unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade für Wanderer und Mountainbiker, rund 100 gut abgesicherte Kletterrouten der Stufen 3 bis 9 und beste Bedingungen für Gleitschirm- und Drachenflieger.Ein einfacher Weg für die ganze Familie führt von der Bergstation der Kampenwandbahn bis zur Steinlingalm. Der Panoramaweg ist fast eben und ermöglicht schöne Aussichten auf das Alpenvorland und den Chiemsee. Wem das passende Equipment für eine Wandertour fehlt, der kann sich am Testcenter an der Bergstation kostenlos Wanderschuhe oder GPS-Geräte ausleihen.Der Aufstieg zum Gipfel der Kampenwand ist von mehreren Seiten möglich. Von Aschau aus über die Steinlingalm bis zum Gipfelkreuz benötigt man gut 2,5 Stunden. Bis zur Alm ähnelt der Weg einer leichten Bergwanderung, danach wird es schwieriger und steiler, für das letzte Teilstück sollte man trittsicher und schwindelfrei sein. Wer den Weg geschafft hat, der kann das Gipfelkreuz der Kampenwand von Nahem betrachten: Das Chiemgaukreuz ist das größte Gipfelkreuz der Bayerischen Alpen. Außerdem erschließt sich ein einzigartiges Panorama über die weite Teile der Zentralalpen.Einkehren kann man in der Sonnenalm direkt an der Bergstation der Kampenwandbahn, die von Aschau aus auf den Berg führt, und an einigen anderen bewirteten Almen und Hütten. Täglich um 11 Uhr kann man an einer leichten geführten Wanderung teilnehmen. Unter dem Motto "Bergblumen und Bergg'schichten" kann man unter Anleitung die Bergwelt der Kampenwand entdecken. Treffpunkt ist an der Bergstation.
...

Natur

Frauenchiemsee

Prien am Chiemsee, Chiemsee-Alpenland

Die Insel Frauenchiemsee – meist kurz Fraueninsel genannt – ist die zweitgrößte Insel im Chiemsee mit einer Fläche von gut 15 Hektar. Auf der Insel leben rund 300 Einwohner außerdem dreißig Schwestern des Benediktinerklosters. Damit ist die Fraueninsel die kleinste politische Gemeinde in Bayern.Das Kloster Frauenwörth
Der Name der Insel stammt vom Kloster Frauenwörth, das im Jahr 782 von Herzog Tassilo III. von Bayern gegründet wurde. Im selben Jahr wurde auch die karolingische Torhalle erbaut, die damit das älteste Gebäude in Bayern ist. Die Kirche, das Münster Frauenwörth, stammt aus dem 11. Jahrhundert, rund 100 Jahre später wurde der Glockenturm der Kirche erbaut, der heute eines der Wahrzeichen des Chiemgaus ist. Seine markante Zwiebelhaube erhielt der "Campanile" allerdings erst im Jahr 1626. In der dreischiffigen Basilika befinden sich einige sehenswerte Fresken und Barockaltäre aus dem ausgehenden 17. Jahrhundert. Auf dem zur Kirche gehörenden Inselfriedhof sind viele Künstler und Gelehrte begraben, die einst in der Region wirkten.Die Blütezeit des Klosters lag zwischen dem 11. und 15. Jahrhundert. Ab dem Jahr 1837 widmeten sich die Benediktinerinnen der Bildung und Erziehung von Mädchen und betrieben zunächst ein Gymnasium, später bis 1995 eine Berufsfachschule. Heute ist das Kloster ein Ort für Tagungen und Seminare, so werden beispielsweise Kurse für die Einkehr oder für Herzpatienten angeboten. Auch Einzelgäste können zur Besinnung ein paar Tage im Gästehaus des Klosters verbringen.Das Kloster ist seit Jahrhunderten ein Wallfahrtsort für die Selige Irmengard, die Schutzpatronin des Chiemgaus. Irmengard war eine der ersten Äbtissinnen des Klosters und ist im Münster beerdigt.Die Abtei selbst ist nur für Seminarteilnehmer zugänglich. Einen Besuch wert ist hingegen der Klosterladen der Benediktinerinnen. Hier werden klostereigene Produkte wie Chiemseer Kräuterliköre, Lebkuchen und das berühmte Marzipan verkauft, außerdem gibt es eine Bücherabteilung und andere Andenken und Mitbringsel zu erwerben.Rund um die Insel
Am besten beginnt man die Besichtigung der Fraueninsel mit einem Rundgang auf dem Uferweg, der rund 20 Minuten dauert.Die Einwohner der Fraueninsel leben vor allem vom Tourismus, der Fischerei und dem Kunsthandwerk. Mehrere alteingesessene Chiemseefischer mit ihren Räuchereien sind auf der Fraueninsel heimisch und verkaufen in Ständen ihre fangfrische Ware. In mehreren kleinen Läden kann man Kunsthandwerk wie Töpfer-, Glas- oder Keramikwaren kaufen.Ein besonderer Höhepunkt im Jahr ist der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel, bei dem am 1. und 2. Adventswochenende über 80 Aussteller ihre Waren anbieten.Anfahrt
Die Fraueninsel ist durch Linienschifffahrt regelmäßig vom Ufer zu erreichen. Direkte Verbindungen gibt es von Gstadt, Seebruck, Chieming und Übersee/Feldwies. Die Überfahrt von Gstadt dauert fünf bis zehn Minuten, im Sommer verkehren die Schiffe zwischen 7.20 und 21 Uhr. Die Hin- und Rückfahrt von Gstadt kostet 5.20 Euro, ermäßigt 2.60 Euro. Für ein Inseltour-Ticket inklusive Herreninsel bezahlt man 8.30 bzw. 4.10 Euro.
...

Essen & Trinken

Hotelrestaurant Burghotel Aschau

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

Das Burghotel Aschau liegt direkt unterhalb des Schlosses Hohenaschau und serviert in seinem Restaurant leckere Speisen. Nach Vorspeise oder Suppe warten Fisch- und Fleischgerichte oder eine vegetarische Hauptmahlzeit. Zum Abschluss gibt es ein süßes Dessert oder eine Käseplatte.Gegessen wird in einem der verschiedenen Restaurantstüberl, die alle einen ganz eigenen Charme haben. Bei schönem Wetter kann man im Biergarten unter Kastanien- und Ahornbäumen sitzen und einen Kaffee mit hausgemachtem Kuchen genießen.

Sport & Freizeit

Freizeitbad Innsola

Kiefersfelden, Chiemsee-Alpenland

Das Innsola ist ein modernes Freizeitbad mit tollem Ausblick auf die umliegende Landschaft durch die großen Panoramascheiben. Im Inneren warten ein Schwimmbecken und ein Kinderbecken, außerdem gibt es ein Außenbecken mit 34°C warmem Wasser.Der Saunabereich des Innsola
Neben einer klassischen Sauna gibt es im Saunabereich des Bades eine Erdsauna, ein Saunarium und ein Dampfbad. Außerdem laden eine Solegrotte, großzügige Ruheräume mit Liegen und zwei Freihöfe zum Entspannen ein.Das Schwimmbad verfügt zudem über ein Solarium und ein Bistro-Café, das für das leibliche Wohl sorgt.

Sport & Freizeit

Chiemsee Golf Club Prien

Prien am Chiemsee, Chiemsee-Alpenland

Der Golfplatz in Prien verfügt seit 2009 über eine 18-Lochanlage, die in einem hügeligen Gelände liegt. Zahlreiche Schräglagen und abwechslungsreiche, reich bewaldete Bahnen fordern Geschick und Präzision.Der Golfclub Prien wurde 1961 gegründet und verfügte zunächst über einen 9-Loch-Platz, bevor dieser 2009 erweitert wurde. Erbaut vom Schweizer Golfplatz-Architekten Harradine gehört der 50 Hektar große Platz heute zu einem der schönsten. Dank der Lage im Alpenvorland kann man beim Spielen immer wieder einen Blick auf das umliegende Bergpanorama werfen. Von der Driving Range sieht man beispielsweise direkt auf die Kampenwand. Die Anlage verfügt außerdem über einen Übungsbunker, ein Chipping-Grün mit drei Fahnenpositionen und ein 9-Loch-Putting-Grün. Im Club-Restaurant kann man sich nach dem Sport stärken.Gäste-Spieler müssen Mitglied in einem DGV-Golfclub sein und ein Handicap von 54 (werktags) oder 36 (am Wochenende) haben.
...

Natur

Wasserfall Tatzlwurm

Oberaudorf, Chiemsee-Alpenland

Über mehrere bis zu 10m hohe Felsstufen stürzen sich die Tatzlwurm Wasserfälle fast 100m rauschend in die Tiefe. Das einzigartige Naturschauspiel gehört zu den schönsten Wasserfällen Oberbayerns.Viele Sagen und Geschichten ranken sich um die Tatzlwurm Wasserfälle. So soll im 13. Jahrhundert in den Schluchten des Auerbaches ein furchterregendes Untier, der Tatzlwurm, gehaust haben, der jeden in die Tiefe zog, der sich zu nahe an den Wasserfall heranwagte. Noch heute soll man bei genauem hinhören die Schreie und Hilferufe derer hören können, die in die Tiefe gerissen wurden.Der Aufstieg zu den Wasserfällen ist gut ausgebaut und auch für Kinder leicht zu bewältigen. Nach dem Aufstieg lohnt ein Abstecher in den berühmten gleichnamigen Berggasthof.

Sport & Freizeit

Golfclub im Chiemgau

Chieming, Chiemsee-Alpenland

Der Golfplatz des Golfclub Chieming liegt idyllisch in unmittelbarer Nähe zum Chiemsee und verfügt über zwei Plätze: Einen 18-Loch-Parcour für Fortgeschrittene und Profis und ein öffentlicher 9-Loch-Kurzplatz.Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz liegt in welligem Gelände und wurde vom Münchner Golfarchitekten Thomas Himmel entworfen. Besonders reizvoll ist die 10. Bahn, die durch Wasser führt. Alle Abschläge, Fairways und Grüns sind mit einer Beregnungsanlage ausgestattet. Für Gäste gilt: Von Montag bis Freitag Handicap 45, Samstag, Sonntag und an Feiertagen Handicap 36.Der öffentliche Kurzplatz steht Anfängern auch ohne PE zur Verfügung. Der Platz verfügt über neun Par-3-Löcher mit Abschlägen, Greens und Bunkern. Die Länge der Bahnen liegt zwischen 80 und 182 Metern.Auf dem Gelände des Golfclubs befindet sich außerdem ein Golfshop, eine Golfschule, die Einzelunterricht oder Lehrgänge in kleinen Gruppen anbietet, und das Restaurant "Stallung-Koetzing".
...

Sport & Freizeit

Strandbad Seebruck

Seeon - Seebruck, Chiemsee-Alpenland

Das Strandbad in Seebruck verfügt über eine großzügige Liegewiese und verspricht dank günstiger Eintrittspreise Abkühlung an heißen Tagen.In den Chiemsee führt ein Steg, außerdem sorgt ein Badefloß für Badevergnügen. An Land laden ein Beachvolleyball-Platz und eine Tischtennisplatte zur Bewegung ein, außerdem gibt es einen Abenteuerspielplatz und einen Sandkasten.Das Strandbad verfügt zudem über Umkleidekabinen, Duschen, Schließfächer, eine Wickelraum und eine behindertengerechte Toilettenanlage. Für das leibliche Wohl sorgt die Gaststätte mit Grillspezialitäten, vegetarischen Speisen und Salatbuffets. Außerdem gibt es Eis und hausgemachten Kuchen. Die Gaststätte ist auch für Nicht-Besucher des Bads zugänglich.Das Gelände und die Gaststätte sind barrierefrei zugänglich.

Natur

Hochries

Samerberg, Chiemsee-Alpenland

Der 1.569 Meter hohe Hochries bei Samerberg ist der Hausberg der Rosenheimer Bevölkerung. Neben einem großen Wanderwegenetz und mehreren Klettertouren ist der Hochries ein beliebter Platz für Paraglider und Drachenflieger.Gemütliche Auffahrt
Bequem auf den Berg geht es mit dem Einsitzer-Sessellift in Grainbach bis zur Mittelstation. Die Fahrzeit beträgt rund zwölf Minuten. Von dort kann man entweder weiter mit einer Kabinenbahn zum Gipfel des Hochries fahren oder man macht sich zu Fuß auf den Weg, der Aufstieg dauert rund 1.5 bis 2 Stunden.Timezone Bikepark
An der Mittelstation findet sich der Samerberger Bikepark. Der Park verfügt über eine Hauptabfahrt mit 2.1 km Länge, die auch für Anfänger und Kinder geeignet ist, und mehrere anspruchsvollere Singletrails. Insgesamt kann man sich im Park auf 44 Kurven und 18 Jumps austoben.
Kontakt zur Ferienregion

Tourist-Information Seebruck
Am Anger 1
83358 Seebruck
Deutschland
Tel.: +49 700 73327825