Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Söll, Österreich

liegt auf 703 m

Wettervorhersage für Söll in / Tirol
Donnerstag, den 20.01.2022FrühMittagAbend

Prognose:
Aus meist dichten Wolken schneit es wenigstens zeitweise leicht.

Wetter:
Temperatur:-3°C1°C0°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
65%85%85%

Quelle: ZAMG

Söll

Ortsansicht von Söll
Söll © TVB Wilder Kaiser, Daniel Reiter / Peter von Felbert

Die österreichische Gemeinde Söll am Wilden Kaiser befindet sich im Bezirk Kufstein. Sie liegt auf einer Höhe von 703 Metern zwischen St. Johann und Wörgl in Tirol. Es leben circa 3.700 Menschen in dem Ort, der durch Weiler und Streusiedlungen gekennzeichnet ist.

Die Geschichte von Söll

Die Ursprünge der Besiedlung der Region gehen auf die Zeit um 600 n. Chr. zurück. Erste urkundliche Nachweise der Bauernhöfe datieren aus dem frühen 13. Jahrhundert unter der Bezeichnung "Sel". Dies bedeutet im Mittelhochdeutschen so viel wie "Herberge". Erst ab circa 1615 war der Name "Söll" gebräuchlich. Die ländliche Siedlung gewann erst in den 1950er Jahren Bedeutung, als in den Sommermonaten die ersten Wanderurlauber Einzug hielten.

Sehenswürdigkeiten in Söll

Blick auf den Ahornsee bei Söll
Ahornsee © TVB Wilder Kaiser

Im Ort sind einige Häuser im Tiroler Baustil zu finden. Sie sind mit den für die Region typischen Wandmalereien versehen. Der Brunnen an der Touristeninformation von Söll erinnert an den Heiligen Nepomuk. Die Pfarrkirche des Orts wurde zwischen 1764 bis 1768 im Stil des Barocks erbaut. Sie entstand an der Stelle, an der bereits um 1050 ein romanischer Kirchenbau errichtet worden war. Der Sakralbau, der über einen imposanten Hochaltar verfügt, wurde 1771 den Heiligen Petrus und Paulus geweiht.

Söll bietet im Sommer viele Freizeitmöglichkeiten

In Söll am Wilden Kaiser gibt es in den Sommermonaten zahlreiche Veranstaltungen. Dazu gehört auch der Bauernmarkt "Z'sammkemma", bei dem viele regionale Handwerksberufe vorgestellt werden.

Mädchen auf der Seilüberquerung im Hexenwasser Söll
Hexenwasser © TVB Wilder Kaiser, Daniel Reiter / Peter von Felbert

Das ausgedehnte Wanderwegenetz, wie zum Beispiel die Söller Sinnesrunde, am Wilden Kaiser und der Hohen Salve wird durch die Gondelbahn ergänzt. Mit ihr gelangen die Besucher auch im Sommer bis zur Bergstation.

An der Mittelstation der Bahn befinden sich das Wasserspielgelände Hexenwasser, ein Barfußpfad, Kneipp-Becken und ein Wildgehege. Ein schönes Ausflugsziel für Angler ist der vier Meter tiefe Moorsee. Der 10.000 m² große Ahornsee ist bei Badelustigen sehr beliebt.



    Schönwetter-Tipps für Söll
    Freischwimmbad Plitsch Platsch
    Bäder & Gesundheit
    Freischwimmbad Plitsch Platsch
    Im nordwestlichen Zentrum von Bad Häring befindet ...
    Hintersteiner See
    Gewässer
    Hintersteiner See
    Der Hintersteiner See ist ein türkisblauer Gebirgssee ...
    Salvenaland Hopfgarten
    Freizeitparks
    Salvenaland Hopfgarten
    Das Salvenaland in Hopfgarten verbindet Schwimmbad ...
    Wasserski am Hödenauersee
    Wassersport
    Wasserski am Hödenauersee
    Am Hödenauersee bei Kiefersfelden befindet sich seit ...
    Schlechtwetter-Tipps für Söll
    Erlebnis Bergbau
    Museen
    Erlebnis Bergbau
    Die Gemeinde Bad Häring blickt auf eine lange Tradition ...
    Pfarrkirche Sankt Michael Ellmau
    Religiöse Stätten
    Pfarrkirche Sankt Michael Ellmau
    Die Pfarrkirche St. Michael ist dem Erzengel Michael ...
    Heldenorgel Kufstein
    Bauwerke
    Heldenorgel Kufstein
    Orgelpfeiffen der Heldenorgel © Kufstein Die Heldenorgel ...
    Festung Kufstein
    Burgen & Schlösser
    Festung Kufstein
    Waffenkammer der Festung Kufstein © Schneemenschen ...