Tacherting, Deutschland

Liegt auf:473 m

Einwohner:5623

Wetter für Tacherting, heute (02.12.2022)
Prognose: Ein überwiegend trüber Tag und tagsüber schneit es leicht.
...
Früh - 06:00

2°C45%

...
Mittag - 12:00

2°C85%

...
Abends - 18:00

1°C90%

...
Spät - 24:00

1°C75%

Im oberbayerischen Landkreis Traunstein liegt der Ort Tacherting. Die Gemeinde hat rund 5.500 Einwohner und liegt an der Alz, dem einzigen Abfluss des Chiemsees. Das "Bayerische Meer" ist rund 20 Kilometer von Tacherting entfernt.

Sehenswertes und Erholung

Zu besichtigen ist die Tachertinger Pfarrkirche, das denkmalgeschützte Salzstadel, das Chiemgauer Schulmuseum und das Heimatmuseum mit Exponaten zu 4.000 Jahren Ortsgeschichte. In der Umgebung gibt es zahlreiche gut markierte und ausgebaute Rad- und Wanderwege für Aktivurlauber, so liegt Tacherting direkt am Traun-Alz-Radweg.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Tacherting

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Freizeitpark Ruhpolding

Tacherting, Chiemgau

Sport & Freizeit

...
Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Tacherting, Chiemgau

Sport & Freizeit

...
Badepark Inzell

Tacherting, Chiemgau

Sport & Freizeit

...
Plättenfahrten auf der Salzach

Tacherting, Chiemgau

Sport & Freizeit

...
Strandbad Obing

Tacherting, Chiemgau

Sport & Freizeit

...
Freibad Aschau im Chiemgau

Tacherting, Chiemgau

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss Hohenaschau

Chiemgau, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Skimuseum Reit im Winkl

Chiemgau, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Stadtmuseum Trostberg

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Max Aicher Arena

Chiemgau, Bayern

Sport & Freizeit

...
Badepark Inzell

Chiemgau, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Burg Tittmoning

Chiemgau, Bayern

Ferienregionen zum Ort Tacherting

...
Chiemgau

Bayern, Deutschland

Ausflugsmöglichkeiten:

Tacherting im Winter

Angebote Tacherting

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Gemeinde Tacherting
Trostberger Str. 9
83342 Trostberg
Deutschland
Tel.: +49 8621 80060

...

Sport & Freizeit

Der Golf Club am Obinger See

Obing, Chiemgau

Der Golfplatz des Golf Clubs am Obinger See wurde im Juni 2002 eröffnet und von Tony Ristola im Stil amerikanischer Golfplätze der Jahrhundertwende gestaltet. Vom 9-Loch-Meisterschaftsplatz hat man immer einen schönen Bergblick.Die 42 Sandbunker mit ihren bewusst ausgefransten Rändern, breite Fairways und naturwellige Bahnen bilden den trickreichen Platz, der sowohl für Hobbygolfer, als auch für Profis interessant ist. Üben kann man auf der Driving Range. Auf dem Gelände gibt es eine Golfschule und das urige Golfstüberl mit Terrasse, wo leckere Schmankerl und frischer Kuchen verkauft werden.
...

Wandern & Bergsport

Moor-Erlebnis-Pfad

Inzell, Chiemgau

Der Moor-Erlebnis-Pfad ist eine interessante und lehrreiche Entdeckungsreise für die ganze Familie. Auf einer Länge von fünf Kilometern erfährt man Wissenswertes rund um das Moor und seine Bewohner.Moore sind Lebensräume vieler seltener Pflanzen und Tiere. Durch die Fähigkeit, Wasser wie in einem riesigen Schwamm zu speichern, sind sie für das Klima und den Wasserhaushalt der Umgebung von großer Bedeutung. Sie gehören außerdem zu den wichtigsten Kohlenstoffspeichern der Erde und reduzieren so den Treibhauseffekt.Auf dem Moor-Erlebnis-Pfad kann man an über 20 Erlebnisstationen und Schautafeln mehr über das Moor erfahren und an Experimentierstationen selbst Hand anlegen. So werden beispielsweise Tiere aus der Eiszeit vorgestellt, als das Moor entstand. Die kleinen Bewohner des Moors kann man im Insektenhotel besuchen und an einer Station selbst Torfblöcke stechen.Der Moor-Erlebnis-Pfad ist kostenfrei und die gut ausgebaute Strecke ist auch für Kinderwägen und Rollstühle geeignet. Start- und Zielpunkt ist der Parkplatz beim Gasthaus Schwarzberg an der B 306. Die Gehzeit beträgt rund 60 bis 90 Minuten.
...

Sehenswürdigkeiten

Schloss Hohenaschau

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

Das Schloss Hohenaschau thront auf einem 50 Meter hohen Felsrücken hoch über dem Ort. Die Festung war einst Sitz verschiedener bedeutender Adelsfamilien und Zentrum der Herrschaft Hohenaschau.Geschichte der BurgDie Burg wurde im 12. Jahrhundert erbaut unter Arnold und Konrad von Hirnsberg, die mit der Festung ihren Herrschaftsanspruch verfestigen wollten. Im Laufe der Jahrhunderte gelangten verschiedene Adelsgeschlechter in den Besitz des Schlosses Hohenaschau. Sie erweiterten das Schloss nach und nach, sodass heute kaum noch etwas von der ursprünglichen Anlage erkennbar ist. Im 18. Jahrhundert verlor die Festung als Militärstützpunkt an Bedeutung und verfiel zusehends. Um die Jahrhundertwende 1900 gelangte Hohenaschau in den Besitz der Kaufmannsfamilie Cramer-Klett, die umfangreiche Renovierungs- und Umbauarbeiten durchführen ließ. Heute ist das Schloss in Besitz der Bundesrepublik Deutschland und wird als Ferien- und Erholungsheim genutzt. Deshalb ist es auch der Öffentlichkeit nur eingeschränkt zugänglich.Sehenswertes und Besichtigung Gotische Stube, ehemaliger Wohn- und Essraum für Bedienstete im historischen Teil von Schloss Hohenaschau. / © Sir James via Wikimedia CommonsDas Schloss Hohenaschau hat einige sehenswerte Räume und Säle. Dazu gehört der große Festsaal, der im barocken Stil mit dunklem Holz verkleidet ist, der Speiseraum der Adelsgeschlechter und der Ahnensaal, der mit mehreren überlebensgroßen Statuen geschmückt ist. Eine Besonderheit ist auch der reichlich ausgeschmückte Laubensaal.In einem Teil des Schlosses befindet sich das Prientalmuseum, das die Heimat- und Kulturgeschichte von Aschau und der Region dokumentiert. Themen sind die Eisenverarbeitung im Laufe der Jahrhunderte und die Geschichte der Familie Cramer-Klett.Das Schloss Hohenaschau ist nur im Rahmen von Führungen zugänglich. Führungen beginnen dienstags, donnerstags und sonntags um 13.30 und 15 Uhr, mittwochs und freitags um 10 und 11.30 Uhr. Das Museum hat zu den Zeiten der Führungen geöffnet.Neben den klassischen Schlossführungen gibt es Kinderführungen "Wilde Ritter – freche Feen" und die Jugendführung "Schutz und Trutz".Zu Hohenaschau gehört auch eine Falknerei, Flugvorführungen gibt es in der Hauptsaison jeden Tag um 11 und 15 Uhr.

Sport & Freizeit

Golfclub Ruhpolding

Ruhpolding, Chiemgau

Die Anlage des Golfclubs Ruhpolding zählt zu den schönsten in Bayern. Der 18-Loch-Platz erstreckt sich über 84 Hektar auf ehemaligen Wiesen und Weiden. Umringt ist der Platz vom eindrucksvollen Bergpanorama der Chiemgauer Alpen.Der Greenfee-Tarif für die 18-Loch-Anlage beträgt 55 Euro an Werktagen und 70 Euro am Wochenende. Wer sparen möchte, nutzt den Frühaufstehertarif: Schlägt man unter der Woche vor 9 Uhr ab, zahlt man nur 35 Euro. Die Nutzung des 9-Loch-Platzes kostet 35 Euro.Die Anlage verfügt außerdem über einen 9-Loch-Übungsplatz und eine 250 Meter lange Driving Range mit 25 Abschlagplätzen. Auf dem Gelände gibt es zudem einen Pro Shop, das gemütliche Golfstüberl für das leibliche Wohl und eine Golfschule. Für Einsteiger bietet der Golfclub jeden Freitag von 14 bis 16 Uhr einen Schnupperkurs an. Die Teilnahme kostet 19 Euro.
...

Sport & Freizeit

Freizeitpark Ruhpolding

Ruhpolding, Chiemgau

Der Freizeitpark Ruhpolding bietet Freizeitvergnügen für die ganze Familie. Auf gut 5 Hektar finden sich zahlreiche Attraktionen, von der rasanten Berg-Achterbahn Gipfelstürmer bis zur gemütlichen bayerischen Bockerlbahn.Attraktionen des ParksVerschiedene Fahrgeschäfte und Attraktionen für Groß und Klein gibt es im Freizeitpark Ruhpolding. Beim Drachenritt Siegfried kann man auf Drachen reiten, im Kristallbergwerk wie Zwerge nach Edelsteinen graben und sich danach in der Sagen- und Märchenwelt Geschichten erzählen lassen. Im Rutschenparadies gibt es verschiedene Rutschen, darunter die 60 Grad steile Höllenrutsche. In der Spiel- und Abenteuerwelt wartet eine Mitmachgelände mit Trampolin, Schaukeln und Rutschen auf die Besucher.© Freizeitpark RuhpoldingAußerdem gibt es viele Generationsspiele, bei denen die ganze Familie Spaß hat: Bogenschießen, Biathlon-Duell und die neue Attraktion Maibaum-Kraxler. Für die kleinsten Besucher gibt es ein Baby-Land.Für das leibliche Wohl sorgt das Park-Bistro "Café Alm" und das Restaurant "Tischlein Deck Dich" mit Indoor-Spielplatz für Kinder.

Essen & Trinken

Braugasthof Tittmoning

Tittmoning, Chiemgau

Im Braugasthof Tittmoning wird bereits seit 1750 eine gutbürgerliche Küche serviert. Auf der Speisekarte stehen traditionelle, bayerische Gerichte, die stets frisch zubereitet werden. Dazu gehören neben verschiedenen Salaten und Vorspeisen, Fleisch- und Frischgerichten auch regionale Spezialitäten wie Schweinebraten, Biergulasch oder Holzfällersteak. Außerdem gibt es eine Auswahl an Brotzeiten für den kleinen Hunger. Täglich wird zudem ein wechselndes Mittagessen mit drei Gängen zum Vorzugspreis angeboten.Der Braugasthof besitzt neben den gemütlichen Gasträumen auch einen Hof mit Biergartenatmosphäre, in dem man im Sommer sitzen kann. In der Gaststätte finden zudem regelmäßig kulturelle Veranstaltungen wie Theater, Liederabende und Lesungen statt.
...

Sehenswürdigkeiten

Skimuseum Reit im Winkl

Reit im Winkl, Chiemgau

Das Skimuseum in Reit im Winkl zeigt eine der größten Skisammlungen in Europa. Zu den Exponaten gehören Ausstellungsstücke aus den vergangenen drei Jahrhunderten – von den ersten Holzskiern bis zum modernen Rennski der heutigen Spitzensportler. Anhand der Exponate wird die Entwicklung der Ski-Technik erläutert. Außerdem wird gezeigt, wie sich der Skisport in Reit im Winkl entwickelt hat.Das Skimuseum ist im Erdgeschoss des Schulhauses untergebracht.
...

Sport & Freizeit

Märchen-Erlebnispark Marquartstein

Marquartstein, Chiemgau

Der Märchen-Erlebnispark in Marquartstein ist insbesondere bei Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Verschiedene Attraktionen wie eine Sommerrodelbahn und ein Streichelzoo sorgen für Spaß und Abwechslung.Der 3,5 Hektar große Park wurde 1971 eröffnet und seitdem stets erweitert und modernisiert. Auf dem Gelände befinden sich unter anderem eine Parkeisenbahn, ein Kinder-Bauhof, wo man Baggerfahren, Straßen und Häuser bauen kann, und ein Wasserspielgarten, in dem man an heißen Tagen Abkühlung findet. Außerdem kann man sich auf der Trethochachterbahn ein Schneckenrennen liefern, sich auf dem "Störrischen Esel" im Rodeo-Reiten versuchen oder seinen Mut in der Gaudi-Gondel testen. Ein schattiger Waldspielplatz und eine Gartenanlage mit Blumenschmuck runden den Park ab.Für das leibliche Wohl sorgt das Café Restaurant Jägerwinkl, für Selbstversorger stehen ein Grillplatz und eine Picknick-Hütte zur Verfügung.

Essen & Trinken

Gasthaus Ratskeller

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

Das Gasthaus Ratskeller in Aschau serviert traditionelle, bayerische Küche. Gegessen wird entweder in der neu renovierten Gaststube oder im schattigen Biergarten. Auf der Speisekarte stehen neben Fleischgerichten auch eine große Auswahl an Salaten. Zudem gibt es verschiedene Aktionstage mit speziellen Angeboten. So lädt der Hax‘n-Tag jeden Mittwoch zum Haxnessen ein, während am Freitag die Grillspezialitäten im Angebot sind.

Essen & Trinken

Gaststätte zur Post

Reit im Winkl, Chiemgau

In der "Post" werden typische Gerichte der bayerischen Küche serviert, aber auch leichte Gerichte und internationale Spezialitäten stehen auf der Speisekarte. Das Rindfleisch stammt aus eigener Produktion, das Wild aus heimischen Wäldern. Die hauseigene Konditorei sorgt für leckere Backwaren. Außerdem gibt es eine täglich wechselnde Tageskarte.Bei schönem Wetter kann man im Biergarten unter den alten Kastanienbäumen sitzen, für Kinder gibt es einen Spielplatz mit Schaukel und Rutsche und einem kleinen Hasengehege.Am Abend trifft man sich auf ein Bier in der gemütlichen Kutscher-Bar der Posthotels.

Essen & Trinken

Café Guglhupf

Inzell, Chiemgau

Dieses Café mit Restaurantbetrieb bietet in ruhiger Umgebung hausgemachte Kuchen in großer Auswahl.
...

Essen & Trinken

Gut Steinbach

Reit im Winkl, Chiemgau

Auf Gut Steinbach in Reit im Winkl kann man in den drei gemütlichen Stuben feines Essen mit regionalen Akzenten genießen. Auf der Karte stehen alpenländische Gourmetgerichte ebenso wie typisch bayerische Schmankerl und rustikale Speisen.Gespeist werden kann in der Bayern, der Tiroler oder der Auerhahn Stube mit gemütlichem Kamin. Der Steinbacher Hof blickt auf eine fast 600-jährige Geschichte als Bauernhof, Ziegelei und Gasthof zurück.Nach dem Essen lässt man den Abend am besten bei einem Bier, einem Glas Wein oder einem Cocktail in der Kaminbar ausklingen. Gut in den Tag gestartet wird mit dem reichhaltigen Frühstücksbuffet des Hauses: Im Restaurant St. Georg kann von 7.30 bis 11 Uhr für 14,50 Euro pro Person gefrühstückt werden.

Essen & Trinken

Gasthof zur Post

Obing, Chiemgau

Der Gasthof "Zur Post" in Obing wird von John und Rita Gonzalves liebevoll betrieben. Regionale Gerichte und amerikanische Spezialitäten werden hier serviert: So gibt es unter anderem selbstgemachte Burger aus 100% Rindfleisch. In der Gaststätte selbst herrscht Pub-Atmosphäre, dazu tragen auch die Texas Hold‘em-Abende bei, die jeden Freitag stattfinden. Außerdem werden regelmäßig Sportveranstaltungen übertragen.Im Biergarten des Gasthofs kann man bei schönem Wetter das Essen genießen. Hier gibt es einen Buchholzgrill, auf dem Grillwürste, Fleisch, Garnelenspieße und Gemüse gegrillt werden. Außerdem gibt es hier einen Kinderspielplatz.Die Post verfügt zudem über eine Kleinkunstbühne, auf der regelmäßig Veranstaltungen und Konzerte mit internationalen Stars, heimischen Musikern und Nachwuchsbands stattfinden.

Sehenswürdigkeiten

Müllner Peter-Museum Sachrang

Aschau im Chiemgau, Chiemgau

Das Müllner-Peter-Museum in Sachrang zeigt das Leben und Wirken des Universalgenies, der von 1766 bis 1843 in Sachrang gelebt und gewirkt hat. Sein Leben wurde später zur Vorlage für einen Roman und einen Filmhelden.Das Leben des Müllner PeterPeter Huber – genannt Müllner Peter – hatte zu Lebzeiten eine besondere Stellung im Dorfleben und prägte dieses dadurch sehr. Er war vielfältig aktiv: Neben seinem eigentlichen Beruf als Bauer und Müller der Getreidemühle seiner Familie, betrieb er in der Mühle eine Apotheke. Er beschäftigte sich mit Heilkunde und verfasste zwei Rezeptbücher. Außerdem war er Organist, Chormeister und Komponist und war als Gemeindevorsteher tätig.Die Themen des MuseumsDas Museum ist im Obergeschoss des ehemaligen Schulhauses von Sachrang untergebracht und beleuchtet neun verschiedene Themen: Neben den unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern des Müllner Peter sind das Sachrang im Kurfürstentum, Müllner Peter als Filmfigur und das Lehrer-Hickl-Zimmer, das mit Originalmöbeln und Exponaten von 1910 errichtet ist.Das AußengeländeIm Außengelände am Schulhaus wurde ein Heilkräutergarten angelegt, in dem Pflanzen wachsen, die der Müllner Peter in seinem Rezeptbuch erwähnt. Von Mai bis Oktober gibt es jeden Mittwoch um 10 Uhr eine Führung durch den Garten. Außerdem gibt es ein Backhaus, das nach traditioneller Bauweise errichtet wurde. Bei Führungen kann man hier erleben, wie früher Brot gebacken wurde.

Essen & Trinken

Zirbelstube

Reit im Winkl, Chiemgau

Das Café-Restaurant Zirbelstube in Reit im Winkl serviert bayerische Spezialitäten in der urig gemütlichen Gaststube, die mit Zirbelholz ausgekleidet ist. Bei schönem Wetter kann man im Biergarten unter Kastanien Platz nehmen.Auf der Speisekarte stehen neben Brotzeit-Gerichten und süßen Speisen wie Kaiserschmarrn vor allem Fisch- und Wildgerichte. Außerdem gibt es eine wöchentlich wechselnde Schmankerlkarte.Warme Küche gibt es von 11 bis 14 Uhr und von 17 bis 21 Uhr.
...

Sehenswürdigkeiten

Stadtmuseum Trostberg

Trostberg, Chiemgau

Das Stadtmuseum Trostberg wurde 1939 als Heimathaus gegründet und präsentiert heute auf vier Stockwerken im eigens dafür errichteten Gebäude rund 22.000 Exponate rund um das Thema "Lebendige Vergangenheit".In den 35 Räumen des Museums werden verschiedenste Themen der regionalen Vergangenheit dargestellt. So wird die bürgerliche Wohnkultur vom 15. bis ins 20. Jahrhundert hinein ebenso gezeigt wie die bäuerliche Lebensart. Außerdem werden historische Waffen, Spielzeug und sakrale Kunst ausgestellt. Ein Teil des Museums widmet sich zudem der Entwicklung des Handwerks, des Gewerbes und der Industrie in der Region.Eine Besichtigung des Stadtmuseums ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Von März bis November findet jeden Sonntag um 14 Uhr eine öffentliche Führung statt.
...

Essen & Trinken

Windbeutelgräfin

Ruhpolding, Chiemgau

Die Windbeutelgräfin ist ein historisches Bauernhauskaffee in Ruhpolding, das aufgrund seiner großen Windbeutel, der Spezialität des Hauses, überregional bekannt wurde.Der berühmte Lohengrin-Windbeutel ist rund 13 cm hoch und wird als Lohengrin-Schwan mit Schwanenhals dekoriert serviert. Der Schwan ist ist eine Hommage an den bayerischen Märchenkönig Ludwig II. und seiner Verehrung des Komponisten Richard Wagner. Jährlich werden rund 65.000 Windbeutel bei der Windbeutelgräfin verspeist, die Gäste können aus dreizehn verschiedenen Füllungen wählen – von klassisch mit Schlagsahne über Heidelbeeren mit Vanilleeis bis sehr üppig mit Sahne, dreierlei Früchten, dreierlei Eissorten, dreierlei Likören und dreierlei Fruchtsoßen.Die Windbeutel werden alle in Handarbeit hergestellt – bis heute wurden rund 2,5 Millionen Stück serviert. Auch berühmte Gäste wie Johann Lafer, Katharina Witt oder die Biathlon-Stars Fritz Fischer und Kati Wilhelm waren schon zu Gast.Das Kaffee befindet sich in einem 1750 erbauten Haus und besitzt mehrere kleine, urige Gaststuben, die alle liebevoll mit allerlei Dingen dekoriert sind. Auf der Speisekarte stehen neben Windbeuteln auch andere, typisch bayerische Gerichte, herzhafte Speisen, Brotzeiten und süße Klassiker wie Kaiserschmarrn und Apfelstrudel.
...

Sport & Freizeit

Max Aicher Arena

Inzell, Chiemgau

Eingebettet in die schöne bayerische Inzeller Berglandschaft liegt die modernste und innovativste Eisschnelllaufhalle der Welt: die Max Aicher Arena. Hier seine Runden zu drehen ist etwas ganz besonderes. Eine einzigartige Architektur und die neueste Technik machen die Halle zu einem Objekt der Superlative.Ab September 2009 wurde über der vormaligen Freiluftanlage ein neues überdachtes Stadion für 36 Millionen Euro errichtet. Das besondere ist die scheinbar schwebende Dachkonstruktion. Getragen wird das Dach von zehn Holz-Stahl-Fachwerkverbindern mit einer Spannweite von je 82,5 Metern. Die Arena ist komplett verglast und ist die erste Eisschnelllaufhalle weltweit, die eine blendfreie Tageslichtnutzung ermöglicht.Schon 1959 gab es am Frillensee ein Eislauf- und Eisschnelllaufplatz. Im Jahre 1965 wurde daraus ein Natureisstadion mit Eisbahn und Eishockeyfeld, welches den sportlichen und touristischen Winterbetrieb mit Weltruf einleitete. Als Inzell im Juni 2008 den Zuschlag zur Ausrichtung der Einzelstrecken-Weltmeisterschaften 2011 bekam, war das Projekt Max Aicher-Arena geboren. Bisher fanden hier die Welt- und Europameisterschaften sowie Eisschnelllauf-Weltcups statt.Die 203m lange und 90m breite Halle hat Platz für 10.000 Personen. Die Arena ist aber nicht nur Austragungsort von Sportereignissen der Spitzenklasse, sie ist auch eine vielseitige und atemberaubende Location mit multifunktionalen Nutzungsmöglichkeiten. Egal ob Live-Konzerte, Unterhaltungsshow oder große Festabende – hier ist alles möglich!Neben dem Publikumslauf und Eisstockschießen kann man auch an einer Führung durch die Halle teilnehmen und einen faszinierenden Einblick hinter die Kulissen gewinnen.
...

Sport & Freizeit

Badepark Inzell

Inzell, Chiemgau

Der Badepark Inzell ist eine 35.000m² große Badelandschaft mit großem Naturbadesee, Hallenbad und Saunalandschaft. Der Badepark liegt wunderschön eingebettet in einer parkähnlichen Landschaft.Sommervergnügen im NaturbadeseeAuf den großzügigen Liegewiesen rund um den See kann man schön die Sonne genießen oder unter Bäumen im Schatten entspannen. Für kleinere Kinder gibt es den Mutter-Kind-Bereich mit Spielplatz zum Planschen und Toben. Es gibt einen abgegrenzten Schwimmerbereich, in dem man auf 50m Länge seine Bahnen ziehen kann. Und für den nötigen Spaß sorgen ein Sprungfelsen, ein Beachvolleyball-Feld und ein Bolzplatz. Ein Kiosk mit kleinen Snacks und Getränken ist auch vorhanden.Der Naturbadesee kommt ganz ohne Chemikalien und chemische Reinigungsmittel aus. Die Pflanzen reinigen das Wasser und bereiten es auf biologische Weise immer wieder auf. Dieses Prinzip sorgt für Badewasser in Trinkwasserqualität. Eben genau so, wie der Gast es in einem kristallklaren Alpensee vorfinden würde.Ab ins HallenbadIm Hallenbad gibt es ein 20m Schwimmbecken, ein großes Kleinkindbecken mit Rutsche und ein wohltuendes 34° Heißwasser-Sprudelbecken im Freien. Ein Highlight ist die 62m lange Riesenröhrenrutsche mit glitzerndem Sternenhimmel.Erholung in der SaunalandschaftFür Ruhe und Entspannung sorgt die mediterrane Saunalandschaft. Auf 500m² warten verschiedene Saunen und Dampfbäder auf die Besucher. Ein Ruheraum, ein Massageraum und zwei Solarien sind ebenfalls vorhanden. Es gibt eine finnische Trockensauna und die alpenländische Stubensauna, in der mit edlen Düften Aufgüsse durchgeführt werden. Bei den Dampfbädern hat man die Wahl zwischen einem osmanischen Bad, welches sich wegen seiner niedrigen Temperatur besonders für Saunaeinsteiger eignet, und einem römischen Dampfbad, in dem man ordentlich ins Schwitzen kommt.Für das leibliche WohlNach einem abwechslungsreichen Tag im Badepark stärkt man sich im Café-Restaurant Heinrichs mit einem leckeren Essen. Das Heinrichs verwöhnt seine Gäste mit gutbürgerlicher bayerischer Küche, aber auch Kleinigkeiten und Salate stehen auf der Speisekarte. Für Kinder gibt es spezielle Kindergerichte.

Natur

Achental

Schleching, Chiemgau

Das Achental ist ein Gebirgstal im Chiemgau, das sich von der österreichischen Grenze bis zum Chiemsee zieht. Durchflossen wird das Tal von der Tiroler Ache, die auf österreichischer Seite Großache genannt wird.Zum Achental gehören unter anderem die Gemeinden Schleching, Marquartstein, Grassau und Übersee. Im Achental gibt es zahlreiche Wandertouren und Radwege, von gemütlichen, ebenen Wegen im Tal bis zur alpinen Bergtour auf die umliegenden Gipfel. Der Achental-Radweg führt von Schleching bis zum Chiemsee und ist dank geringer Steigungen auch für Familien geeignet.Auf der Tiroler Ache kann man Kanu oder Kajak fahren, gemütlich mit dem Schlauchboot paddeln oder abenteuerlustig durch die Entenlochklamm raften.