Sie sind hier:

Ausflüge in PillerseeTal

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in PillerseeTal

...

Natur

Badesee Waidring

Waidring, PillerseeTal

Der Badesee ist in das Waidringer Freibad integriert und bietet eine Buffetanlage mit Terrasse, Kinderspielplatz, beheiztes Schwimmbecken mit Länge 30m und Sprungbrett, beheiztes Babybecken, Volleyballplatz und Parkplätze in unmittelbarer Nähe.Erholung findet man auf der großen grünen Liegewiese am Fuße der Leoganger Steinberge.
...

Wandern & Bergsport

Biathlon-WM-Pfad

Hochfilzen, PillerseeTal

Der Biathlon-WM-Pfad macht den beliebten Sport auch im Sommer erlebbar: An 16 Stationen zum Rätseln, Informieren und Mitmachen kann man den Biathlon-Sport entdecken. Der Pfad führt über 15 km rund um Hochfilzen und kann sowohl erwandert, als auch mit dem Mountainbike befahren werden.Interaktives Vergnügen mit dem SmartphoneStart des Pfads ist das Ortszentrum von Hochfilzen, von dort geht es zunächst zum Biathlon-Stadion. An den Stationen unterwegs sollte man sein Smartphone bereithalten: Dank QR-Codes kann man sogar online miträtseln. Ein besonderes Highlight sind die Augmented Reality-Elemente an einigen Stationen des Biathlon-WM-Pfads. Wer den Pfad erfolgreich absolviert hat, erhält als Belohnung eine persönliche Biathlon-Medaille bei der Gemeinde Hochfilzen oder in einem der Tourismusbüros.Hochfilzen ist eine Biathlon-HochburgDer österreichische Ort Hochfilzen ist fester Bestandteil im Biathlon-Weltcup-Kalender. Mehrfach wurden hier auch schon Weltmeisterschaften in dem Sport ausgetragen, der Langlauf und Schießen kombiniert. Zuletzt wurde hier 2017 um die Weltmeister-Titel in den verschiedenen Disziplinen gekämpft. Im Vorfeld der Titelkämpfe 2017 wurden rund 20 Millionen Euro in die Infrastruktur des Langlauf- und Biathlonzentrums Hochfilzen investiert.
...

Wandern & Bergsport

Klettersteige im Pillerseetal

Fieberbrunn, PillerseeTal

Von einfach bis anspruchsvoll - Klettersteige im PillerseetalDas Pillerseetal liegt umgeben von mächtigen Gebirgsketten in der Grenzregion zwischen Tirol und Salzburg. In touristischer Hinsicht genießen vor allem die Klettersteige im Pillerseetal ein hohes Ansehen bei Urlaubern und Kletterfans aus der ganzen Welt. Das Pillerseetal hält Klettersteige in allen Schwierigkeitsgraden bereit. Familien mit kleinen Kindern werden hier ebenso fündig wie ambitionierte Kletterer, die auf der Suche nach einer hochalpinen Herausforderung sind. Als Einstieg in den Klettersport bietet sich der Klettersteig Adolari in St. Ulrich an. Er besitzt eine Länge von rund 100 Metern und verfügt über eine Seilbrücke, die den Nervenkitzel zusätzlich erhöht. Für Kletterer, die mittlere Schwierigkeitsgrade bevorzugen, sind die Klettersteige Henne und Marokka ideal. Der Panorama-Klettersteig Henne ist 800 Meter lang und bietet auf einer Höhe von 1.900 Metern einen herrlichen Ausblick über die Bergwelt der Kitzbüheler Alpen. Der Klettersteig Marokka hingegen zeichnet sich durch eine abwechslungsreiche Streckenführung und Attraktionen wie eine Schwingbrücke aus.Für Profis: der Klettersteig Nackter Hund im PillerseetalAls einer der anspruchsvollsten Klettersteige im Pillerseetal ist zudem der hochalpine Klettersteig Nackter Hund erwähnenswert. Er liegt auf einer Höhe von bis zu 2.500 Metern in den Loferer Steinbergen und führt bis aufs Mitterhorn hinauf.Klettergärten und Kletterparks für Kinder im PillerseetalDas Pillerseetal hat neben Klettersteigen für Erwachsene auch eine stattliche Anzahl an kindgerechten Klettersteigen zu bieten. Für die ersten Schritte im alpinen Gelände eignen sich die Granitblöcke in Timoks Kletterpark bei der Mittelstation Streuböden in Fieberbrunn. Bei schlechtem Wetter ist zudem die Indoor Kletterhalle im Erlebnispark Familienland in St. Jakob in Haus eine interessante Option. Hier warten nicht nur kindgerechte Kletterflächen, sondern auch Trampoline und Slacklines auf die Besucher.
...

Sport & Freizeit

Timoks Abenteuer und Coaster

Fieberbrunn, PillerseeTal

Timoks Abenteuer und Coaster in Fieberbrunn ist ein ganzjährig geöffneter Freizeitpark in Fieberbrunn. Der mehrteilige Park befindet sich direkt bei der Mittelstation Streuböden, die zu den Bergbahnen Fieberbrunn gehört. Umgeben von malerischen Gebirgszügen und Almwiesen bietet der Park eine Vielzahl an interessanten Attraktionen. Zum Zielpublikum des Parks zählen in erster Linie Familien mit Kindern, die während des Urlaubs einen besonderen Kick suchen.Timoks Coaster - der rasante Rodelspaß für kleine und große Gäste in FieberbrunnDie Rodelbahn Timoks Coaster bringt Eltern und Kinder in knallig gelben Zweisitzern rasant ins Tal. Die Fahrzeit für die 1,2 km lange Strecke beträgt rund sieben Minuten. Die Fahrer und Fahrerinnen können dabei selbst bestimmen, wie schnell sie fahren möchten. Dank moderner Regenhauben über den Zweisitzern ist die Rodelbahn auch bei Regenwetter eine interessante Option in Sachen Freizeitgestaltung.Waldseilgarten, Kletterpark, Wildgehege - weitere Attraktionen an der Mittelstation StreubödenZu Timoks Abenteuer und Coaster in Fieberbrunn gehören neben dem alpinen Coaster noch weitere attraktive Stationen. So können Besucher zum Beispiel ihren Mut und ihre Geschicklichkeit in einem Waldseilgarten mit Hängebrücke unter Beweis stellen. Auch ein Wildgehege mit Damhirschen sowie ein Kletterpark mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen liegen in unmittelbarer Nähe zur Mittelstation der Bergbahnen Fieberbrunn. Besonders beliebt ist zudem der sogenannte Wackelpudding für Kleinkinder bis fünf Jahre. Hierbei handelt es sich um einen witzigen Spielplatz mit Hüpfburg und Sandkasten. Timoks Abenteuer und Coaster in Fieberbrunn hält somit für Kinder aus jeder Altersstufe sowie deren Eltern die passende Freizeitaktivität bereit. Der Besuch lohnt sich im Winter sowie im Sommer gleichermaßen.
...

Natur

Triassic Park Steinplatte

Waidring, PillerseeTal

Schon der Weg zum Triassic Park auf der Steinplatte beginnt wie ein Abenteuer: An der Talstation steigt man in spezielle Unterwassergondeln, die die Besucher hinauf zum Park bringen. Oben angekommen beginnt die Reise zurück in die Urzeit.Geschichte erleben im Triassic CenterIm Triassic Center können die Besucher die Erdgeschichte anschaulich lernen: Hier erklärt man die Zeitalter Trias und Perm und die Evolution. Danach geht es weiter zum Urmeer, wo man Korallen aus nächster Nähe betrachten kann. Natürlich gibt es auch Dinosaurier, die naturgetreu nachgebildet sind und von den Besuchern auch angefasst werden können. Auf den Forschertischen kann man sich zeigen lassen, wie man das Alter von Fossilien bestimmt. Alles Wissen, das man im Triassic Center gesammelt hat, kann man später auf dem Triassic Trail anwenden.Angewandtes Wissen auf dem Triassic TrailDer Triassic Trail ist ein 4 km langer Rundweg, auf dem kleine und große Forscher ihr Wissen praktisch anwenden können. Hier lernt man weitere Einzelheiten über die Urzeit. Man klettert, gräbt aus und muss viele Rätsel lösen. Um den ganzen Triassic Trail abzugehen, sollte man etwa eine Zeit von 2 bis 2,5 Stunden einplanen.Schatzsuche am Triassic BeachDer Triassic Beach liegt am Ufer des Mini-Urmeers. Hier kann man nicht nur am höchstgelegenen Sandstrand der Alpen entspannen, sondern sich auch auf eine interessante Schatzsuche begeben und zahlreiche Fossilien ausgraben.Weitere Highlights im Triassic Park sind der neu angelegte begehbare Wasserfall neben der Schürfstation und der Ichthysaurier im Bergsee am Triassic Trail.
...

Natur

Naturbadesee Pillersee

St. Ulrich am Pillersee, PillerseeTal

Im österreichischen Tirol inmitten der Kitzbüheler Alpen liegt der Naturbadesee Pillersee nahe der Gemeinde St. Ulrich am Pillersee. Der smaragdgrüne See befindet sich in der Mitte des Tals umgeben von den Berglandschaften der Alpen.Der Pillersee lädt zum Baden an heißen SommertagenDas Baden im Naturbadesee Pillersee empfiehlt sich vor allem an heißen Sommertagen, denn die Wassertemperatur des Pillersees liegt im Sommer gewöhnlich nur bei um die 19 Grad, da der See von drei Gebirgsbächen gespeist wird.Mit dem Boot den Pillersee erkundenDas Seerestaurant Blattl sowie die Forellenranch bieten neben köstlichem Essen auch den Verleih von Tret- und Ruderbooten an. Groß und Klein können auf diese Weise den See erkunden. Das SUP Center am Pillersee ermöglicht es darüber hinaus, Stand-Up-Paddling zu lernen. Am Pillersee befindet sich außerdem ein Kiosk, sanitäre Anlagen, ein Beachvolleyball-Court, ein Kinderspielplatz und eine Kneippanlage mit Sitzbänken.Wandern, Radfahren und Mountainbiken am PillerseeEine beliebter Wanderweg für Familien ist die Pillerseerunde, die einmal um den See führt. Diese lässt sich auch mit dem Kinderwagen begehen, hat eine Distanz von etwa 4,5 Kilometer und nimmt eine bis eineinhalb Stunden in Anspruch. Viele Rad- und Mountainbike-Wege haben den Pillersee als Ausgangspunkt, wie zum Beispiel der Skulpturenradweg, die Buchensteinwandrunde und die Kalksteinrunde.
...

Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche zu den Hl. Primus und Felizian

Fieberbrunn, PillerseeTal

Die Pfarrkirche zum Hl. Primus und Felizian in Fieberbrunn ist ein beliebtes Ausflugsziel und wichtiges Bauwerk der kirchlichen Tradition und Prägung in der Region in Tirol. Die Lage auf einem imposanten Kirchhügel macht die Kirche zusätzlich besonders sehenswert und zum idealen Ziel für Wanderer, die Andacht und Rast suchen. Auf dem Kirchhügel haben sakrale Bauten eine lange Tradition. Bereits im Jahr 1214 ist der erste Bau einer Kapelle durch das Stift Rott dort am heutigen Standort urkundlich vermerkt. Eine Vergrößerung der Kapelle ist im Jahre 1445 erfolgt. Als Kirchenpatrone dienen Primus sowie Felican, zwei Heilige, die auch Namensgeber der Pfarrkirche zum Hl. Primus und Felizian in Fieberbrunn sind. Die Pfarrkirche zum Hl. Primus und Felizian in Fieberbrunn weist auch besondere architektonische Glanzlichter auf. Zu nennen ist hier der imposante Hochaltar sowie die Kirchenorgel, die frisch renoviert wurde.Architektur des Barock dominiert in der PfarrkircheDie gesamte Pfarrkirche zum Hl. Primus und Felizian in Fieberbrunn ist im barocken Stil in der heutigen Form errichtet. Insgesamt kam es seit 1855 zu drei wesentlichen baulichen Veränderungen. Im Jahre 1855 erfolgte die zeitgenössische Romanisierung der Pfarrkirche auf dem Kirchhügel. 1954 wurde das gesamte Erscheinungsbild im einfachen und nüchternen Stil neu gestaltet. Erst in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts erfolgte die Renovierung bis zum heutigen Erscheinungsbild im barocken Gewand.Am Sonnabend und Sonntag finden Gottesdienste im katholischen Ritus statt. Am Sonnabend um 18 Uhr, am Sonntag um 10 Uhr.
...

Sport & Freizeit

Totes-Meer-Salzgrotte

St. Jakob in Haus, PillerseeTal

Die Totes-Meer-Salzgrotte befindet sich im Bezirk Kitzbühel in der Gemeinde St. Jakob in Haus. Dort ist sie den Erlebnispark Familienland angeschlossen.Zu Besuch in der Totes-Meer-SalzgrotteMehr als 40.000 Kilogramm Totes-Meer-Salz verteilen sich auf 140 qm an Wänden und Boden der Totes-Meer-Salzgrotte. Bei einer angenehmen Raumtemperatur von etwa 24 Grad Celsius und einer maximalen Luftfeuchtigkeit von 40 Prozent wird hier die Atemluft mit Salz angereichert und so die Wirkstoffe des Salzes optimal aufgenommen. Bequeme Liegen und Decken, entspannende Musik und Lichteffekte sorgen zudem für eine einzigartige Atmosphäre. Diese kann dazu führen, dass der gesamte Organismus gestärkt, die körperliche Leistung gesteigert und die körperlichen Abwehrkräfte unterstützt werden.Es gibt auch eine Kinder-SalzgrotteNeben einer Salzgrotte für Erwachsene und Sportler gibt es eine separate Salzgrotte für Kinder. Hier ist nicht nur viel Spielzeug vorhanden, sondern die Kinder haben die Möglichkeit ausgiebig im Salz zu buddeln, um so die Heilkraft des Salzes einatmen zu können.Die Wirkung der Totes-Meer-SalzgrotteBereits ein Sitzungsaufenthalt von 45 Minuten wirkt entspannend und kann zur Genesung von Haut- und Atemwegserkrankungen sowie Allergien beitragen. Des Weiteren sind positive Auswirkungen bei Stresszuständen, Kreislauf- oder Verdauungsproblemen und vielem mehr möglich.
...

Wandern & Bergsport

Abenteuer Lama

Fieberbrunn, PillerseeTal

Die Gemeinde Fieberbrunn liegt im Tiroler Bezirk Kitzbühel im Pillerseetal. In der beliebten Ferienregion sind die geführten Wanderungen mit Lamas ein besonderes Erlebnis, das vor allem die Jüngsten begeistert.Beim Lamatrekking im Pillerseetal zur Ruhe kommenDas Abenteuer Lama in Fieberbrunn ist ein Spaß für Familien, Senioren und Erholungssuchende. Die unterschiedlichen Touren werden von zertifizierten Bergwanderführern geleitet, die auch im Umgang mit den kontaktfreudigen und intelligenten Vierbeinern geschult sind. Das Einzigartige an dieser Aktivität sind die sensiblen und witzigen Tiere, die ihrem Wesen nach mit Delfinen vergleichbar sind. Für Kinder stellt die Kamelart einen faszinierenden Wegbegleiter dar, der sich beim Wandern zugleich als echter Motivator erweist. Vom Alltagsstress geplagte Urlauber finden beim Abenteuer Lama in Fieberbrunn mehr zu sich selbst.Durch die malerische Umgebung mit Lamas streifenLamatrekking in den Kitzbüheler Alpen wird fast das ganze Jahr über angeboten. Nur an heißen Sommertagen haben die Tiere hitzefrei. Für das Ferienevent wählen Wanderer aus abwechslungsreichen Streckenverläufen mit einer Dauer von 90 bis 180 Minuten. Die längste Route können Aktivurlauber während einer Morgenwanderung mit Hütteneinkehr genießen. Die mehr als vierstündige Entdeckungsreise ist für Kinder ab 14 Jahren geeignet. Mit grandiosem Blick auf die Loforer Steinberge und den Wilden Kaiser begeistert die Lauchseetour. Auch eine Almtour wird beim Abenteuer Lama in Fieberbrunn zum unvergessenen Höhepunkt einer Urlaubsreise. Auf dem Weg nach Zillstadt erwarten Wanderer in Begleitung der Tiere noch mehr fantastische Natureindrücke. Für Kinder ab zehn Jahren wird auf Wunsch eine Geburtstagsfeier ausgerichtet.
...

Sport & Freizeit

Erlebnispark Familienland

St. Jakob in Haus, PillerseeTal

Der Erlebnispark Familienland ist ein ideales Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Er befindet sich im österreichischen Tirol, inmitten der Kitzbüheler Alpen in der Gemeinde St. Jakob in Haus.Über 40 Attraktionen warten im Erlebnispark FamilienlandDer Erlebnispark Familienland verfügt über 40 Attraktionen, einen Streichelzoo, eine Indoor-Kletterhalle mit Boulderbereich und Trampolinanlage und zur Erholung eine Salzgrotte. Das Familienland ist ein liebevoll geführtes Familienunternehmen, die Größe des Parks ist überschaubar, weshalb es keine langen Warteschlangen gibt - weder bei den Attraktionen noch im Restaurant. So gestaltet sich ein dortiger Aufenthalt entspannter als in anderen und größeren Freizeitparks. Aufgrund der vielen Wasserspiele ist ein Besuch besonders an heißen Tagen empfehlenswert.Spaß für die ganze Familie im Erlebnispark FamilienlandZu den 40 Attraktionen gehören unter anderem die Wildwasserbahn "Wild Raft", ein Piratenschiff, ein Krokodilkarussell, ein Wikingerland und die Achterbahn "Big Bang", die die höchste Familienachterbahn Österreichs ist. Außerdem gibt es einen Bummelzug, der das gesamte Gelände durchfährt. Auch an die Kleinsten wurde im Familienland gedacht - das zeigt die große Anzahl an Schaukeln und Rutschen im Erlebnispark.Im Familienland gibt es Tirols größte Totes-Meer-SalzgrotteNeben vielen spannenden Attraktionen bietet der Erlebnispark Familienland auch eine Totes-Meer-Salzgrotte, deren Nutzung jedoch nicht im Tagesticket enthalten ist und daher einen Aufpreis erfordert. Diese ist für Erwachsene und Kinder geeignet. Das gesundheitsfördernde Mikroklima hat positive Auswirkungen bei Allergien, Stresszuständen, Verdauungsproblemen, Hauterkrankungen, Kreislaufproblemen und Atemwegsproblemen.

Anzeige

...

Sport & Freizeit

Stand Up Paddling im Pillerseetal

St. Ulrich am Pillersee, PillerseeTal

Stand Up Paddling (SUP) ist eine Wassersportart, bei der Balance und Geschicklichkeit gefragt sind. Der Sportler steht aufrecht auf einem schwimmfähigen Board, auch SUP-Board genannt und paddelt mit einem Stechpaddel. Im Pillerseetal ist SUP auf dem Pillersee und dem Lauchsee möglich.Stand UP Paddling am PillerseeDas Wassersport-Center "Sup‘n‘Fun" bietet neben dem Boardverleih von Kinderboards bis hin zu großen Boards, die von einem Erwachsenen mit Kind benutzt werden können, auch zahlreiche Möglichkeiten SUP zu erlernen oder auf verschiedene Arten zu erleben.Teilnehmer, die noch nie auf einem SUP-Board gestanden sind, erhalten zuerst eine kurze Einweisung am Strand, um die ersten Schritte zu erlernen. Danach empfiehlt es sich einen Anfängerkurs zu besuchen. Bei der SUP Anfänger-Guided Tour erlernt man Paddel- und Wendetechniken sowie das Erkennen von Gefahrenstellen und das Lösen von Problemen auf dem Wasser.Eine Variation des Stand Up Paddling am Pillersee ist das SUP-YogaDie Ausübung der Yogaübungen auf dem Wasser bedeutet eine größere Wirkung auf die Tiefenmuskulatur als auf einer Matte, Yoga-Übungen, die an Land einfach gelingen, werden auf dem Wasser zu einer Herausforderung, da die Balance auf dem sich ständig bewegenden Board gehalten werden muss.Stand Up Paddling als Erlebnis mit HundAuch das Mitnehmen eines Hundes auf das Board ist in St. Ulrich am Pillersee möglich. Allerdings sollte der Hund ein Geschirr tragen, um ihn wieder auf das Board ziehen zu können falls er ins Wasser springt.Neben diesen Möglichkeiten bietet das Wassersport-Center "Sup‘n‘Fun" auch Romatik SUP, bei dem nur ein Brett pro Paar angemietet wird oder After Work-SUP.
...

Sehenswürdigkeiten

Jakobskreuz

St. Ulrich am Pillersee, PillerseeTal

Zu Gast im Pillerseetaler WahrzeichenDas weltweit größte begehbare Gipfelkreuz befindet sich in 1.456 Metern Höhe auf dem Aussichtsberg Buchensteinwand. Vom Tiroler Jakobskreuz genießen Besucher einen grandiosen Panoramablick auf Kitzbüheler Alpen, Alpenhauptkamm und Kaisergebirge, Steinberge und Wildseeloder. Das Top-Ausflugsziel ist über Wanderwege oder per Bergbahn erreichbar.Von der Idee bis zum Bau des Jakobskreuzes vergingen elf JahreIm Juli 2014 wurde die 30 Meter hohe Attraktion eröffnet. Der Entstehung ging eine Pilgerreise auf dem Jakobsweg voraus. Den Monumentalbau gab die Bergbahn Pillersee in Auftrag. Für die Ausführung waren Bauingenieur Josef Straif und Architekt Axel Naglich verantwortlich. Sie gestalteten das Bauwerk in Stahlfachwerkkonstruktion mit einer Fassade aus Holzschindeln. Zu den sechs Ebenen im Jakobskreuz ermöglicht ein Fahrstuhl den barrierefreien Zugang. Die vier beheizbaren Aussichtsräume mit großflächiger Verglasung werden zu Seminaren, Lesungen, Ausstellungen und Hochzeiten genutzt. Das Gipfelkreuz dient als Pilgerziel, Denkort und Kraftplatz. In 28 Metern Höhe befindet sich eine Besucherplattform mit Traumsicht auf die umgebende Bergwelt.Auf Wandersfüßen gelangt man zum JakobskreuzÜber den Kamm der Buchensteinwand führt ein 1.600 Meter langer Blumenlehrpfad. Den romantischen Panoramaweg säumen Hinweistafeln zu alpinen Pflanzen. Der Rundweg verläuft weiter zu einem malerisch gelegenen Speichersee. Für die einstündige Strecke empfiehlt sich festes Schuhwerk. Rund um das Jakobskreuz laden die Restaurants Weitblick auf dem Gipfel und Bergblick an der Talstation zum Verweilen ein. Wanderer dürfen sich auf eine Einkehr in die Hoametzlhütte und Tennalm freuen. Von Mai bis Oktober vereint sich jeden Donnerstag Tiroler Küche mit Musik am Berg. Mountainbikerennen, Halbmarathon, Bergmesse und Sonnenwendfeuer zählen zu den jährlichen Events. Ab St. Jakobs in Haus, Hochfilzen und Fieberbrunn führen Wanderrouten mittlerer Schwierigkeit zum beliebten Aussichtsberg.
...

Natur

Lauchsee

Fieberbrunn, PillerseeTal

Im Tiroler Bezirk Kitzbühel gelegen, gehört der Lauchsee zur Gemeinde Fieberbrunn. Der Wasserspiegel des 2,3 Hektar großen Gewässers liegt auf einer Höhe von 850 m. Umgeben von einer reizvollen Bergkulisse bieten sich herrliche Aussichten auf die Kitzbüheler Alpen, den Wilden Kaiser und die Loferer Steinberge. Naturbadefreunde können bereits im Mai ein Bad genießen, denn aufgrund der geringen Wassertiefe von 4 bis 5 m erwärmt sich das leicht bräunliche Wasser bereits nach wenigen Sonnentagen. Das Moorwasser erfrischt den Körper nicht nur, es wirkt bei entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen auch schmerzlindernd.Der Lauchsee ist ein Familien-IdyllDas Moorbad Lauchsee ist das ideale Ausflugsziel für Familien. Auf dem weitläufigen Areal finden Kinder viel Platz zum Spielen. Ob Spielplatz, Wasser-Trampolinanlage, Tischtennis, Drehfussball oder Beachvolleyball, am Lauchsee können sie sich nach Lust und Laune austoben, bevor es ein weiteres Mal ins Wasser geht. Hierzu ist für die Kleinen ein eigener Schwimmbereich angelegt. Mit ein wenig Geschick lassen sich die zwei im See befindlichen Inseln via Stand Up Paddling erreichen. Große Liegewiesen laden zum Sonnenbaden und Entspannen ein. Angelfreunde können ihrem Hobby am Lauchsee in Fieberbrunn an badefreien Tagen am Südufer nachgehen.Für die Verköstigung sorgt das LauchseebuffetGetränke, kleine Speisen oder ein leckeres Eis erhalten die Besucher des Moorbads am Lauchseebuffet. Während der Saison täglich bei schönem Wetter bis 22 Uhr geöffnet, wird ab 12 Uhr warme Küche angeboten. Die Infrastruktur am Lauchsee in Fieberbrunn umfasst auch Umkleidekabinen, Sanitäranlagen sowie den Sonnenschirm- und Liegestuhl-Verleih.

Natur

Kleintierpark Großlehen

Fieberbrunn, PillerseeTal

Der Kleintierpark Großlehen in der Marktgemeinde Fieberbrunn ist ein liebevoll hergerichteter Mini-Streichelzoo, der vom Hotel Chalets Großlehen für Gäste und interessierte Besucher betrieben wird. Das etwa 2 ha große Tiergehege befindet sich direkt hinter dem Resort an der Straße Lehen - westlich vom Stadtkern gelegen.Vor allem Kinder kommen zwischen Ponys, Ziegen, Eseln, Lamas, Hasen und anderen Kleintieren voll auf ihre Kosten, wenn sie die Tiere kennenlernen und ihnen ganz nah sein können. Gemeinsam mit ihren Eltern verbringen Kinder in dem kleinen Tierpark einen spannenden Tag inklusive "Raubtierfütterung".Im Kleintierpark Großlehen ist füttern erlaubtDer Kleintierpark Großlehen in Fieberbrunn stellt seinen Besuchern einen Automaten mit artgerechter Tiernahrung zur Verfügung, der das Füttern durch die vor allem jüngsten Besucher gestattet. Es empfiehlt sich, die Fütterung stets zu beaufsichtigen.In der Nähe: Minigolfanlage und KlettergartenHaben die jüngsten Besucher genug Streicheleinheiten verteilt, warten der hoteleigene Spielplatz, eine Minigolfanlage und ein Klettergarten auf die kleinen Abenteurer.

Sport & Freizeit

Aubad Fieberbrunn

Fieberbrunn, PillerseeTal

Das Aubad liegt in der Marktgemeinde Fieberbrunn im österreichischen Tirol. Das Aubad Fieberbrunn befindet sich in unmittelbarer Nähe von Restaurants, Pensionen und Ferienwohnungen.Das Aubad Fieberbrunn ist Frei- und HallenbadDas Aubad in Fieberbrunn bietet seinen Besuchern In- und Outdoor-Badespaß. Das Erlebnisbad überzeugt die kleinen Gäste mit einem Kinderplanschbecken, Wasserwerfern und einer 65 m langen Tunnelrutschen. Für Erwachsene und Ruhesuchende stehen eine Sonnenterrasse, eine Liegewiese, ein Strömungskanal und ein Massage-Freibecken zur Verfügung. Ein Solarium und ein Ruheraum sind ebenfalls vorhanden. Aber auch Sportbegeisterte kommen mit dem Sprungturm und dem Indoor Sportschwimmbecken voll auf ihre Kosten.Entspannen im Saunadorf des Aubads FieberbrunnDas Saunadorf ist hauptsächlich in den Wintermonaten bis Anfang April geöffnet. Die neusten Highlights sind die Finnische Zirbensauna, deren Holz eine antibakteriellen Wirkung und angenehmen Duft verspricht, und das Saunarium. Das Sole Dampfbad belebt, durch das enthaltene Salz, vor allem die Haut und die Atemwege. Des Weiteren verfügt das Saunadorf über die Tiroler Almsauna, eine Infrarotkabine, welche durch die Wärmestrahlung das Immunsystem stärken und den Stoffwechsel anregen kann, und einen Kaltwasser-Bergsee als idealen Kontrast. Der Alpine Saunagarten, das Solarium und ein Ruheraum runden das Saunaerlebnis im Aubad ab und laden zum Verweilen ein. Darüber hinaus bietet das Saunadorf eine Vielzahl unterschiedlicher Massagen an, die sowohl den Körper als auch den Geist beleben. Hierfür ist allerdings eine Anmeldung vorab nötig.

Anzeige