Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich

liegt auf 500 m

Wettervorhersage für Bad Goisern am Hallstättersee in / Oberösterreich
Freitag, den 21.09.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.

Wetter:
Temperatur:17°C25°C20°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.k.A.20%

Quelle: ZAMG

Die Marktgemeinde Bad Goisern am Hallstättersee befindet sich im Salzkammergut. Die oberösterreichische Ortschaft liegt auf einer Höhe von etwa 500 Metern im Traunviertel. Bad Goisern mit seinen etwa 7.500 Einwohnern befindet sich am Ufer des Hallstätter Sees.

Die Ortsgeschichte

Bad Goisern hat eine lange Geschichte. Urkundlich belegt ist sie allerdings erst etwa ab dem Jahr 1325. In der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts wurde der Ort habsburgerisch. Als ein Teil des so genannten "Ischl-Landes" ging die Gemeinde im Jahre 1298 in den Besitz der österreichischen Erzherzöge über. In der Folge wurde es seit 1490 dem Fürstentum "Österreich ob der Enns" zugeordnet.

Die touristische Erschließung des Salzkammerguts begann bereits um 1800. Durch die Errichtung von Eisenbahnverbindungen schritt diese rasch voran. Seit dem Jahr 1931 gilt Goisern als Heilbad und als Luftkurort. 1952 wurde der Ort zur Marktgemeinde erhoben. Die staatliche Anerkennung als "Bad" erhielt Goisern im Jahr 1955. Seit 2008 trägt die Ortschaft offiziell den Namen Bad Goisern am Hallstättersee.

Die Sehenswürdigkeiten von Bad Goisern

Es wird vermutet, dass die Pfarrkirche St. Martin bereits im 8. Jahrhundert entstand. Die ersten urkundlichen Erwähnungen datieren jedoch erst aus dem Jahr 1320. In der Mitte des 16. Jahrhunderts musste sie nach einem Brand wieder aufgebaut werden. Im frühen 19. Jahrhundert erhielt sie ihre heutige Gestalt. Zur Innenausstattung gehören eine barocke Kanzel und ein ebenso barocker Hochaltar.

Während die katholische Kirche St. Agatha aus dem 16. Jahrhundert von außen recht unscheinbar wirkt, offenbart ihr Inneres eine bemerkenswerte Ausstattung: So zieht vor allem der Hochaltar die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich. Die Kalvarienberg-Gruppe, die auf Grottensteinen gebaut wurde, entstand etwa um das Jahr 1715. Die nahezu lebensgroßen Figuren sind Nachbildungen der Kreuzigungsgruppe.

Im Jahre 2016 kam das HAND.WERK.HAUS Salzkammergut auf die Liste der UNESCO des immateriellen Weltkulturerbes. Teile des Schlosses Neuwildenstein wurden mit moderner Architektur kombiniert und vereinen unter ihrem Dach altes Handwerk und Kultur. Auf zwei Etagen bekommt der Besucher einen lebensnahen Eindruck des örtlichen Handwerks. Die Ausstellung, die Exponate wie Lodenschuh, Lederhose oder Hirschhornbrille beinhaltet, gibt auch Auskunft über die Traditionsbetriebe der Region. Führungen sind nach Vereinbarung möglich.

Einem alten Handwerk kann auch in der Anzenaumühle auf den Grund gegangen werden. Die Mühle entstand vermutlich bereits im 15. Jahrhundert. Neben der Müllerei wurden auch ein Sägewerk, eine Bäckerei und eine sogenannte Gipsstampfe betrieben. Der Gebäudekomplex, wie er heute noch zu sehen ist, entstand im 18. Jahrhundert. In einem Rundgang durch die Mühle lernt der Besucher die "Schwarze Kuchl", die Backstube, die Mahlstube und das Müllnerstüberl kennen. Aktionen wie das Brotbacken, Weinverkostungen, Mühlenfeste, Konzerte, Lesungen oder Märchenabende machen die Mühle zu einem interessanten Erlebnismuseum.

Freizeitmöglichkeiten

Bad Goisern bietet seinen Besuchern zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: Neben einem Tennisplatz und einer Bogenschießanlage kann man hier auch Wanderungen und Fahrradtouren unternehmen.

Für Abkühlung sorgt das Freibad und natürlich der Hallstätter See, in dem man baden und tauchen kann. Besucher können den See auch mit einem der Passagierschiffe erkunden, die den See befahren. Auch Angeln ist hier möglich, denn der Hallstätter See bietet vielen Fischarten wie Hecht, Bachforelle oder Seesaibling einen Lebensraum.



Hotel-Tipps
Bad Goisern am Hallstättersee
Hotel
Landhotel Agathawirt
ab € 55,– pro Tag
Bad Goisern am Hallstättersee – Österreich
  • Sauna vorhanden
  • Restaurant vorhanden
  • Wellnessbereich
  • Kein Hallenbad
Hotel
Alpenhotel Dachstein
ab € 61,– pro Tag
Bad Goisern am Hallstättersee – Österreich
  • Sauna vorhanden
  • Kein Restaurant vorhanden
  • Wellnessbereich
  • Hallenbad
Alle Unterkünfte anzeigen

Schönwetter-Tipps für Bad Goisern am Hallstättersee
Naturparks
Kleefelder Wildpark
Als besonderes Highlight des Parks kommt der Wirt ...
Schlechtwetter-Tipps für Bad Goisern am Hallstättersee
Salzwelten Altaussee
Museen
Salzwelten Altaussee
Das Salzbergwelt Altaussee ist das größte aktive Salzbergwerk ...