Salzkammergut

Höhenausdehnung: 504 m - 2995 m
Drachenwand
Drachenwand  © Valentin Weinhäupl
Vollbild
Paar beim Wandern auf dem Zwölferhorn
Paar beim Wandern auf dem Zwölferhorn  © STMG
Vollbild
Ausblick von der Drachenwand auf den Mondsee und den Irrsee
Ausblick von der Drachenwand auf den Mondsee und den Irrsee  © TVB MondSeeLand
Vollbild
Schloss Ort am Traunsee
Schloss Ort am Traunsee  © TVB Traunsee
Vollbild
Familie bei einer Rast auf der Tauplitzalm
Familie bei einer Rast auf der Tauplitzalm  © TVB Ausseerland - Tom Lamm
Vollbild
Wanderer auf der Katrin
Wanderer auf der Katrin  © Katrin-STMG/Stadler
Vollbild
Paar beim Sonnenuntergang am Fuschlsee
Paar beim Sonnenuntergang am Fuschlsee  © Fuschlseeregion-Wildbild
Vollbild
Personen bei einem Bootsausflug am Fuschlsee
Personen bei einem Bootsausflug am Fuschlsee  © STMG/Stadler
Vollbild
Golferin am Attersee
Golferin am Attersee  © OÖTourismus-Erber
Vollbild
Paar beim Baden im Attersee
Paar beim Baden im Attersee  © OÖTourismus-Hochhauser
Vollbild
Paar auf einem Steg am Irrsee
Paar auf einem Steg am Irrsee  © Valentin Weishäupl
Vollbild
Wasserskifahrer auf dem Wolfgangsee
Wasserskifahrer auf dem Wolfgangsee  © STMG
Vollbild
Paar beim Abkühlen im Almsee
Paar beim Abkühlen im Almsee  © TVB Almtal-Salzkammergut-Andreas Röbl
Vollbild
Paar beim Studieren einer Wanderkarte am Attersee
Paar beim Studieren einer Wanderkarte am Attersee  © OÖTourismus-Hochhauser
Vollbild
Blick auf den Gosausee
Blick auf den Gosausee  © STMG
Vollbild

Wetter in Grünau im Almtal

Heute, 04.12.2022
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
2°C
5 %
Mittag
7°C
40 %
Abend
5°C
40 %
Unterkunft-Empfehlung
...
AlpenParks Hagan Lodge Aktiv & Natur Resort

ab 180€

Anzeige

Magazin

News & Berichte rund um die Berge

Klickt euch in unser Alpen-Guide-Magazin und erfahrt mehr über Outdoorurlaub in den Alpen ...

Auf geht's!

Webcams im Salzkammergut

— Anzeige —

Alle Webcams anzeigen

Ferienregion Salzkammergut

Eine der schönsten Gegenden Österreichs

Das Salzkammergut ist ein flächenmäßig weit gefasstes Gebiet mit insgesamt 58 Gemeinden am Nordrand der Alpen. Es zählt zu den landschaftlich schönsten Gegenden Österreichs: Eiszeitliche Gletscher, tosende Bäche, dunkelgrüne Bergseen, imposante Schlösser und wildromantische Gebirgskessel prägen das Salzkammergut. Im 19. und 20. Jahrhundert entdeckten einige der berühmtesten österreichischen Maler wie Gustav Klimt die romantischen und einsamen Landschaften. Klimt malte vor über hundert Jahren am Attersee und die "Zinkenbacher Malerkolonie" ab 1927 am Wolfgangsee.

Das Salzkammergut - einst und jetzt

Ursprünglich handelte es sich beim Salzkammergut um den Privatbesitz der Habsburger um Bad Ischl und Hallstatt. Das Gebiet war einst durch den Salzabbau und -handel sehr wohlhabend. Bekannt ist das Innere Salzkammergut, wie diese historische Region genannt wird, durch Bad Ischl als Sommerfrische der Habsburger. Kaiserin Sisi und Kaiser Franz Joseph I. verbrachten die warme Jahreszeit dort in der Kaiservilla. Auch das Gasthaus "Weisses Rössl" am schönen Wolfgangsee hat dem Salzkammergut eine große Bekanntheit verliehen.

Die Salzgewinnung spielt im Salzkammergut heute kaum mehr eine Rolle, wohl aber die Holz- und Landwirtschaft sowie viele mittelständische Gewerbe und Handwerksbetriebe. Industriestandorte sind Ebensee, Gmunden, Laakirchen und Steyrermühl.

Heute zählen acht Regionen zur Tourismusregion Salzkammergut und das Gebiet reicht im Westen bis zur Stadtgrenze von Salzburg. Es handelt sich um eine Mittelgebirgslandschaft mit vielen Seen wie dem Wolfgangsee, dem Traunsee, dem Fuschlsee und dem Mondsee. Malerische Städte und bewaldete Höhen machen daneben den Reiz des Salzkammerguts aus.

Flächenmäßig zählen rund 70% des Gebiets zu Oberösterreich und etwa 15% zur Steiermark. Ein kleiner Teil gehört heute zum Salzburger Salzkammergut. Alle zehn Regionen leben überwiegend vom Tourismus.

Die Ferienregionen des Salzkammerguts

  • Attersee-Attergau
  • Ausseerland Salzkammergut
  • Bad Ischl
  • Dachstein Salzkammergut
  • Fuschlseeregion
  • Mondsee-Irrsee
  • Traunsee-Almtal
  • Wolfgangsee

Das Salzkammergut ist reich an Traditionen

Die hervorragenden klimatischen Verhältnisse eignen sich wunderbar zur Erholung. Das Salzkammergut gründet seinen Ruf auf die vielen Kurbäder wie Bad Wimsbach-Neydharting im Almtal, Bad Aussee und Bad Goisern. Daneben bietet das Salzkammergut herrliche Wanderwege in klarer Bergluft sowie Wassersport- und Bademöglichkeiten an den vielen Seen.

Eine bodenständige Landwirtschaft und traditionelles Brauchtum sowie eine regional ausgerichtete als auch eine gehobene Gastronomie machen außerdem die Bedeutung des Salzkammerguts aus. Der Salzkammergutkäse ist ein Teil der Genussregion, er wird seit dem 14. Jahrhundert nach überliefertem Rezept hergestellt.

Viele Bräuche und Traditionen haben dem Salzkammergut wegen seiner volkskulturellen Eigenständigkeit den Beinamen "zehntes Bundesland Österreichs" eingebracht. Der einst heftig kritisierte Vogelfang feiert als immaterielles UNESCO-Weltkulturerbe eine Renaissance. Auch die historische Tracht hat hier noch einen hohen Stellenwert: Berufe wie Schneider, Schumacher und Lederhosenmacher sind im Salzkammergut bis jetzt nicht ausgestorben. Das Bierbrauen hat hier ebenfalls noch Tradition. Im Januar finden die Glöcklerläufe statt, die sich zu einem touristischen Magneten entwickelt haben. Diese Lichtläufe sollen den Winter vertreiben, der Ursprung liegt aber wohl in grauer Vorzeit.

Eine schöne Tradition ist auch das Narzissenfest im Ausseerland: Auf hochgelegenen feuchten Blumenwiesen wächst die Stern-Narzisse in farbenfrohen Blumenteppichen und begeistert sowohl Einheimische als auch Fremde alljährlich aufs Neue. Bedeutende überregional bekannte Veranstaltungen sind das Lehár Festival in Bad Ischl, die "Festwochen Salzkammergut" und die Heinrich Schiffs Musiktage Mondsee.

Wandern im Salzkammergut

Das Wandern ist eine der beliebtesten Sportarten im Salzkammergut. Naturfreunde schätzen das Naturschutzgebiet Gmöser Moor bei Laakirchen. Insgesamt stehen über 4.000 Kilometer an Wanderwegen zur Verfügung, vorbei an Seen, über Almen und entlang des markanten Kalkmassivs des Dachsteingebirges. Wer es bequemer möchte, nutzt die vielen Seil- und Zahnradbahnen. Urige Almhütten laden unterwegs zur Stärkung ein. Ebenfalls für Rad- und Reitsportler bieten sich interessante Touren an.

Im Salzkammergut gibt es 67 Seen

Im Salzkammergut gibt es 67 Seen, manche davon weltbekannt, manche davon abgelegen und nur zu Fuß durch Wanderungen zu erreichen. Der Irrsee gilt als wärmster Badesee und am Mondsee befindet sich die größte Surf- und Segelschule im deutschsprachigen Raum. Baden und Bootfahren lässt es sich jedoch fast überall im Salzkammergut.

Sehenswürdigkeiten im Salzkammergut

Sehr beliebt sind Schifffahrten auf den vielen Seen im. Die 5-Seen-Fahrt führt über das waldreiche Hausruckgebiet zum malerischen Städtchen Gmunden am Traunsee. Weiterhin stehen Bad Ischl und St. Wolfgang auf dem Programm. Dort wird neben dem "Weissen Rössl" der Pacher Altar in der Wallfahrtskirche besichtigt. Der gesamte Wolfgangsee wird umrundet und weiter geht die Fahrt über St. Gilgen zum Mondsee. Selbstverständlich ist auch der Attersee schiffbar, es gibt sogar eine 7-Seen-Fahrt.

Eine besondere Attraktionen ist die Aussichtsplattform 5fingers über Gmunden. Von dort aus eröffnet sich ein fantastischer Blick über die Welterberegion Hallstatt. Mit der Dachstein Krippenstein-Seilbahn in Obertraun geht es hoch hinauf zum gleichnamigen Hausberg in über 2.000 Meter Höhe oder zur Schönbergalm. Die Seilbahn führt ebenfalls zur Rieseneis- und zur Mammuthöhle.

Ein großes Erlebnis ist auch die Gassel-Tropfsteinhöhle in Ebensee. Neben den Natursehenswürdigkeiten begeistern das Schloss Ort oder das reizvolle Schloss Kogl in Sankt Georgen im Attergau. Ausgesprochen imposant ist auch das Schloss Cumberland in Gmunden.

In der Fuschleseeregion locken die Bärenhöhle und der Bärenweg, aber wildlebende Bären gibt es dort schon lange nicht mehr. Für Familien bietet sich der Freizeit- und Erlebnispark Agrarium in Steinerkirchen an der Traun mit seinen vielen Tieren, Gärten und Attraktionen an. Kinder sind ebenfalls vom Urzeitwald in Gosau begeistert und für Familien ist auch der Alpengarten mit Libellenweg in Bad Aussee ein großes Vergnügen.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps im Salzkammergut

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Wolfgangsee

Salzkammergut, Oberösterreich

Natur

...
Salza-Stausee

Salzkammergut, Oberösterreich

Natur

...
Grundlsee

Salzkammergut, Oberösterreich

Sport & Freizeit

...
Sport- und Freizeitzentrum Thalgau

Salzkammergut, Oberösterreich

Natur

...
Zwölferhorn

Salzkammergut, Oberösterreich

Natur

...
Toplitzsee

Salzkammergut, Oberösterreich

Natur

...
Dachstein Höhlenwelt

Salzkammergut, Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten

...
Mozarthaus St. Gilgen

Salzkammergut, Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten

...
Gustav Klimt Zentrum

Salzkammergut, Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten

...
Schloss Ort

Salzkammergut, Oberösterreich

Sehenswürdigkeiten

...
Salzwelten Altaussee

Salzkammergut, Oberösterreich

Sport & Freizeit

...
Fuschlseebad

Salzkammergut, Oberösterreich

Angebote im Salzkammergut

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl
Österreich
Tel.: +43 6132 26909

...

Ort

Gmunden

Salzkammergut

Einwohner: 13272 Höhe: 425 m

...

Sehenswürdigkeiten

Kalvarienbergkirche St.Leonhard

Bad Aussee, Salzkammergut

Die Leonhardskirche liegt in Bad Aussee, wurde im 14. Jahrhundert erbaut und weist gotische Züge auf.Sehenswertes in der Kirche St. LeonhadDie Kirche liegt am Ende eines Wegs, der an der Pfarrkirche St. Paul in Bad Aussee beginnt und über die "Alte Salzstraße" vorbei an zwei Kreuzsäulen und vier Rosenkranz-Stationen führt. Die St. Leonhard-Kirche ist die fünfte Station des Wegs. Sehenswert sind unter anderem ein Fresko des Heiligen Leonhards an der Außenmauer, ein Schalenstein, dessen Funktion bis heute umstritten ist, zwei Seitenaltäre und vier Tafelbilder an der Orgelempore, die die Leonhardlegende zeigen.
...

Natur

Wolfgangsee

St. Gilgen, Salzkammergut

Der Wolfgangsee ist ein 12,8 km² großer See im Salzburger Land und in Oberösterreich in der Region Salzkammergut. Der See hat eine sehr gute Wasserqualität und lädt unter anderem zum Schwimmen, Tauchen und zu Schifffahrten ein.Der Wolfgangsee liegt auf einer Höhe von 538 m und hat eine maximale Tiefe von 114 Metern, im See befindet sich eine kleine Insel, die Metzgerinsel. Am Ufer des Sees kann man die Orte St. Gilgen, Strobl, Abersee, Ried und St. Wolfgang besuchen, ein 27 km langer Wanderweg umrundet den See.Wassersport am WolfgangseeRund um den Wolfgangsee gibt es viele Badeplätze, darunter Strandbäder, Naturstrände und Liegewiesen. Außerdem kann man am Wolfgangsee zahlreiche weitere Wassersportarten betreiben, darunter Wasserski, Wakeboard, Stand Up Paddeln, Surfen, Segeln und Kanufahren. Dank des klaren Wassers ist der Wolfgangsee ein beliebtes Tauchrevier, ein Lieblingsplatz für Taucher ist die Franzosenschanze, wo man beim Tauchen unter anderem versunkene Bäume sehen kann. Für Klippenspringer ist das Revier an der Falkensteinwand ein beliebtes Ziel, hier kann man aus einer Höhe von bis zu 28 m ins Wasser springen.Schifffsverkehr auf dem WolfgangseeZwischen den Orten am Wolfgangsee gibt es einen Linienverkehr mit Schiffen, die sich für Ausflüge anbieten, zudem werden Sonderfahrten angeboten.
...

Ort

Attersee am Attersee

Salzkammergut

Einwohner: 1583 Höhe: 496 m

...

Ort

Thalgau

Salzkammergut

Einwohner: 5938 Höhe: 545 m

...

Sehenswürdigkeiten

Kaiservilla Bad Ischl

Bad Ischl, Salzkammergut

Die Kaiservilla in Bad Ischl war die Sommerresidenz des österreichischen Kaiserpaars Franz Joseph und Sisi, es war ein Hochzeitsgeschenk von Erzherzogin Sophie an das Paar.Die Geschichte der KaiservillaDie Villa wurde im Jahr 1834 von einem Wiener Notar erbaut, war danach im Besitz eines Arztes und wurde 1853 von Erzherzogin Sophie erworben, die sie ihrem Sohn und seiner Frau Elisabeth zur Hochzeit schenkte. Danach wurde die Villa im neoklassizistischen Stil umgebaut. Umgeben ist die Villa von einem englischen Park, in dem auch das Marmorschlössl steht. Das Schlössl diente als Rückzugsort für Kaiserin Sisi. Kaiser Franz Joseph verbrachte fast jedes Jahr einige Wochen in seiner Sommerresidenz, so feierte er hier regelmäßig seinen Geburtstag am 18. August und lud auch oft andere gekrönte Häupter ein. Unter anderem unterzeichnete der Kaiser 1914 in Bad Ischl auch die Kriegserklärung an Serbien, aus der sich der Erste Weltkrieg entwickelte. Nach dem Tod Franz Josephs wurde die Villa in der Familie weitervererbt, heute gehört sie seinem Urenkel Markus Emanuel Habsburg-Lothringen. Die gesamte Anlage steht unter Denkmalschutz, im Jahr 2015 war der Kaiserpark Teil der Landesgartenschau.Besichtigung der Kaiservilla und der AnlageIm Zuge einer 45-minütigen Führung, die in den Sommermonaten laufend stattfinden, kann man in der Kaiservilla die offiziellen und privaten Gemächer der Kaiserfamilie besichtigen. Im Marmorschlössel ist heute das Photomuseum der Oberösterreichischen Landesmuseen untergebracht, außerdem kann man den Park besichtigen.
...

Ort

Altaussee

Salzkammergut

Einwohner: 1888 Höhe: 712 m

...

Ort

Faistenau

Salzkammergut

Einwohner: 3100 Höhe: 784 m

...

Natur

Salza-Stausee

Bad Mitterndorf, Salzkammergut

Der Salza-Stausee entstand Ende der 1940er Jahre und ist 5.500 m lang, bis zu 150 m breit und maximal 50 m tief. Er ist ein Naturbadesee.Fjordähnlich liegt der Salza-Stausee im GebirgeIn dem See wird der Salzabach gestaut, der aus dem Toten Gebirge kommt. Da sich am Ufer des Stausees bis zu 500 m hohe Felswände erheben, hat der See ein fjordähnliches Aussehen. Der See liegt mitten im Naturschutzgebiet, am Nordende des Sees kann man sich Boote für einen Ausflug auf den See ausleihen.
...

Ort

Strobl

Salzkammergut

Einwohner: 3639 Höhe: 542 m

...

Ort

Nußdorf am Attersee

Salzkammergut

Einwohner: 1126 Höhe: 500 m

Sport & Freizeit

Gradieranlage

Altaussee, Salzkammergut

Die Freiluft-Gradieranlage in Altaussee wurde im Jahr 1956 errichtet und ist damit die älteste Anlage dieser Art in einem österreichischen Kurort. Ein Besuch der Anlage wirkt sich positiv auf die Atemwege aus.Wie funktioniert die Gradieranlage?In der Gradieranlage Altaussee gibt es zwei Gradieranlagen: Die runde Anlage besteht aus einem Holzgerüst, das mit Tannenreisig bestückt wird, über die die Sole aus dem Altausseer Salzberg tropft und zerstäubt wird, dabei werden ätherische Öle freigesetzt. Die viereckige Anlage ist aus Edelstahl gebaut, dort rieselt die Sole nach unten und verdunstet. Dabei wird die Luft um die Anlage mit Salz angereichert.Wirkung der GradieranlageVon regelmäßigen Besuchen der Gradieranlage können unter anderem Allergiker und Asthmatiker profitieren, da die Atemwege befeuchtet werden, die Salze wirken reinigend, sekretlösend und abschwellend.Neben der Gradieranlage gibt es einen Generationen-Aktiv-Park mit Kneippanlage und Bewegungsapparaten zur Aktivierung für Jung und Alt.
...

Ort

Obertraun

Salzkammergut

Einwohner: 722 Höhe: 513 m

...

Natur

Grundlsee

Grundlsee, Salzkammergut

Der Grundlsee ist ein Bergsee im Salzkammergut und liegt in der Nähe des Orts Bad Aussee und am Ende des Toten Gebirges. Er hat eine Größe von 4,22 km² und ist damit der größte See in der Steiermark.Wassersport in und auf dem GrundlseeDer Grundlsee ist sehr sauber und hat Trinkwasserqualität. Die Wassertemperatur kann im Sommer bis zu 25°C erreichen. 14 km Naturbadestrand erstrecken sich am Ufer des Sees, diese sind meist frei zugänglich, an drei Strandabschnitten gibt es Seebäder, teilweise mit FKK-Bereich. Aufgrund des klaren Wassers ist der See bei Tauchern sehr beliebt, außerdem ist der Grundlsee ein Angelrevier, hier sind unter anderem Hecht, Bachforelle und Flussbarsch beheimatet. In der Sommersaison gibt es auf dem Grundlsee Schifffahrtsbetrieb, außerdem kann man sich Elektroboote ausleihen. Wegen der guten Thermik ist der Grundlsee außerdem bei Seglern und Surfern beliebt.
...

Sport & Freizeit

Sport- und Freizeitzentrum Thalgau

Thalgau, Salzkammergut

Zum Sport- und Freizeitzentrum Thalgau gehören das Freibad Thalaguna, eine Minigolf-Anlage, ein Beachvolleyball-Feld, Street Soccer und ein Kinderspielplatz.Freibad ThalagunaIm Thalaguna gibt es ein Naturschwimmbecken, ein beheiztes Becken und einen Pool für Kinder mit Springbrunnen, dazu kommen eine große Wasserrutsche mit Zeitmessung und ein Sprungturm, die für Abwechslung sorgen. Außerhalb des Wassers warten auf die Besucher eine große Liegewiese und ein Kinderspielplatz.Die weiteren Attraktionen im Sport- und FreizeitzentrumGegenüber des Freibads liegen ein Beachvolleyballplatz und ein Fun Court Platz, auf dem man Fußball oder Basketball spielen kann. Die Minigolfanlage neben dem Thalaguna hat 18 verschiedene Bahnen und ist wie die Sportplätze kostenlos benutzbar, das benötigte Material wie Schläger und Bälle gibt es in einem Schrank am Platz. Das Angebot des Zentrums wird abgerundet durch vier Tennisplätze mit Flutlicht.
...

Ort

Grünau im Almtal

Salzkammergut

Einwohner: 2090 Höhe: 528 m

...

Natur

Zwölferhorn

St. Gilgen, Salzkammergut

Das Zwölferhorn ist 1.522 m hoch und liegt über St. Gilgen am Wolfgangsee. Erschlossen wird der Berg durch die Zwölferhornseilbahn.Aktivitäten am ZwölferhornFür Wanderer ist der Panorama-Rundweg um den Pillstein lohnenswert, am Zwölferhorn gibt es auch Wege, die für Kinderwagen geeignet sind. Der Illinger Alm-Rundweg ist ein Themenweg, der sich mit Informationen zum Leben auf und mit der Alm beschäftigt. Für die Einkehr gibt es zwei Gasthöfe und einige Almen. Das Zwölferhorn ist auch bei Paraglidern beliebt: Am Gipfelhang gibt es einen Startplatz, die Höhe beträgt rund 1.510 m, landen kann man auf einer Wiese in Laim.Mit der Zwölferhornbahn auf den BergDie Zwölferhornbahn führt von St. Gilgen auf eine Höhe von 1.476 m auf das Zwölferhorn. Seit dem Jahr 1957 bringt die Bahn Besucher auf den Berg, die Berg- und Talfahrt kostet 26 Euro für Erwachsene.
...

Natur

Toplitzsee

Bad Aussee, Salzkammergut

Der Toplitzsee ist ein kleiner Bergsee in der Nähe von Bad Aussee. Der See ist ungewöhnlich tief und erlangte internationale Berühmtheit als angebliches Versteck von Nazi-Goldschätzen im Dritten Reich. Seit dem Ende des 2. Weltkriegs haben Schatzsucher immer wieder ihr Glück versucht.Die Lage des SeesDer Toplitzsee liegt zwischen dem deutliche größeren Grundlsee und dem kleinen Kammersee. Die Drei-Seen-Tour verbindet die Gewässer, vom Grundlsee führen zwei 1.600m lange Wanderwege zum Toplitzsee.
...

Ort

Bad Goisern am Hallstättersee

Salzkammergut

Einwohner: 7567 Höhe: 500 m

...

Ort

Pinsdorf

Salzkammergut

Einwohner: 4003 Höhe: 493 m

Kontakt zur Ferienregion

Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl
Österreich
Tel.: +43 6132 26909