Bischofswiesen, Deutschland

Liegt auf:615 m

Einwohner:7280

Wetter für Bischofswiesen, heute (26.09.2022)
Prognose: Es ist wechselnd bis stark bewölkt und es regnet zeitweise etwas.
...
Früh - 06:00

9°C80%

...
Mittag - 12:00

14°C50%

...
Abends - 18:00

10°C75%

...
Spät - 24:00

8°C60%

Bischofswiesen

Bischofswiesen ist eine oberbayerische Gemeinde im Landkreis Berchtesgadener Land. Umgeben von den Berchtesgadener Alpen liegt sie auf einer Höhe von 615 Metern, zieht sich über eine Fläche von 34 km² und wird von ca. 7.000 Menschen bevölkert. Im Nordosten der Gemeinde erreicht man die Gemeinde Großgmain hinter der österreichischen Grenze; die nächsten größeren Städte Bad Reichenhall und Salzburg sind beide eine 20-minütige Autofahrt entfernt.

Geschichte von Bischofswiesen

Der Bischof von Salzburg war ursprünglich der Grundherr der Wiesen der Gemeinde, woraus der Ortsname Bischofswiesen entstanden ist. Ende des 14. Jahrhunderts wurde die Gemeinde mit ihren sechs Gnotschaftsbezirken zu einer der acht Urgnotschaften des Berchtesgadener Landes, 1456 wurde sie dann erstmals als Gnotschaft im ersten Steuerbuch des Landkreises schriftlich erwähnt. 1810 wurde Bischofswiesen erst dem Salzachkreis und 1817 dann dem Isarkreis des Königreich Bayerns angegliedert, welcher seit 1838 Oberbayern heißt. 1868 fand die Eingliederung des Ortes in das Bezirksamt Berchtesgaden statt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Vor allem in der Adventszeit pflegen die Bewohner von Bischofswiesen einige traditionelle Bräuche. Eine bei Kindern sehr beliebte Tradition ist das Buttnmandellaufen, ein Einkehrbrauch, bei dem der Nikolaus mit einem Nikoloweiblein mit einer Tracht als Frau verkleideter Mann, zum Kollerbichl streift und dort in Anwesenheit der Bewohner in der Dämmerung zum Beten die Höfe besucht. Außerdem findet jährlich im Advent das Christkindl-Schießen statt.

Als besonders sehenswert gilt der Hallthurm, ein Gebirgspass am Rande von Bischofswiesen, auf dem der alte Wehrturm steht, ein Überbleibsel der Pass- und Grenzbefestigung nach dem Angriff im Jahr 1194 von Salzburg und Bayern auf das Klosterstift Berchtesgaden. Des Weiteren kann man sich die Jägerkaserne von 1937 und die Kapelle des Hallthurms aus dem Jahr 1753 anschauen, um einen Eindruck von der Geschichte des Ortes zu bekommen.

Natur

Ein Natur-Highlight von Bischofswiesen findet man am Dreisesselberg im Lattengebirge: Die ?Steinerne Agnes?, eine bizarre Felsform, welche den Titel Geotop des Jahres 2004 trägt. Ein weiterer beliebter Ort ist die Watzmann-Spiegelung am Böcklweiher, die sich auch als eines der vielen Wanderziele anbietet; wer lieber schwimmen möchte, kann dies im Naturbad Aschauerweiher tun.

Erwähnenswert ist zuletzt die Riesending-Schlachthöhle, die mit einer Tiefe von 1.149 Metern und einer Länge von 22,9 Kilometern die tiefste und längste Höhle Deutschlands ist. Für Touristen gibt es hier jedoch keinen Zugang.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Bischofswiesen

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Königssee

Bischofswiesen, Berchtesgadener Land

Natur

...
Obersee

Bischofswiesen, Berchtesgadener Land

Natur

...
Klausbachtal

Bischofswiesen, Berchtesgadener Land

Natur

...
Nationalpark Berchtesgaden

Bischofswiesen, Berchtesgadener Land

Natur

...
Hintersee

Bischofswiesen, Berchtesgadener Land

Natur

...
Watzmann

Bischofswiesen, Berchtesgadener Land

Sehenswürdigkeiten

...
Alte Saline Bad Reichenhall

Berchtesgadener Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Salzbergwerk Berchtesgaden

Berchtesgadener Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Königliches Schloss Berchtesgaden

Berchtesgadener Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
Dokumentation Obersalzberg

Berchtesgadener Land, Bayern

Sehenswürdigkeiten

...
St. Sebastian

Berchtesgadener Land, Bayern

Angebote Bischofswiesen

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Tourismusbüro Bischofswiesen
Rathausplatz 2
83483 Bischofswiesen
Deutschland
Tel.: +49 8652 88090

Essen & Trinken

Brennerbascht

Bischofswiesen, Bayern

Gemütliches Restaurant mit schattigem Garten unter Kastanien.