Ramsau am Dachstein

Höhenausdehnung: 1000 m - 3000 m
Von blühender Almwiese Blick auf Schladming mit seinen Kirchen
Von blühender Almwiese Blick auf Schladming mit seinen Kirchen  © Schladming-Dachstein_raffalt
Vollbild
Familie beim Wandern in den Bergen
Familie beim Wandern in den Bergen  © photo-austria.at / Christine Höflehner
Vollbild
Hängebrücke am Dachstein
Hängebrücke am Dachstein  © Herbert Raffalt
Vollbild
Blick auf die schöne Fassade des Stadtmuseums von Schladming
Blick auf die schöne Fassade des Stadtmuseums von Schladming  © TV Schladming_Hans Simonlehner
Vollbild
Zwei Kletterer am Klettersteig unterhalb der Seilbahn Dachstein
Zwei Kletterer am Klettersteig unterhalb der Seilbahn Dachstein  © photo-austria.at / Herbert Raffalt
Vollbild
Blick auf das klare Wasser des Schwarzensees
Blick auf das klare Wasser des Schwarzensees  © Schladming-Dachstein_raffalt
Vollbild
Mountainbiker und Wanderer unterwegs auf der Ursprungalm
Mountainbiker und Wanderer unterwegs auf der Ursprungalm  © Schladming-Dachstein_raffalt
Vollbild
Mountainbiker
Mountainbiker  © Schladming-Dachstein_raffalt
Vollbild
Zwei Wanderer unterwegs am Ufer des Duisitzkarsee
Zwei Wanderer unterwegs am Ufer des Duisitzkarsee  © Schladming-Dachstein_raffalt
Vollbild
Paar am Gipfelkreuz der Gasselhöhe bei guter Fernsicht
Paar am Gipfelkreuz der Gasselhöhe bei guter Fernsicht  © Schladming-Dachstein_raffalt
Vollbild
Paar bei traumhaftem Wetter und guter Fernsicht auf einem Klettersteig
Paar bei traumhaftem Wetter und guter Fernsicht auf einem Klettersteig  © Schladming-Dachstein_raffalt
Vollbild
Im Nickelmuseum wird die Bergbaugeschichte der Region dargestellt
Im Nickelmuseum wird die Bergbaugeschichte der Region dargestellt  © Schladming-Dachstein_raffalt
Vollbild

Wetter in Ramsau am Dachstein

Heute, 06.12.2023
Wetter
Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit
Niederschlagswahrsch.
Früh
-5°C
25 %
Mittag
0°C
65 %
Abend
-2°C
60 %
Unterkunft-Empfehlung
...
Hotel-Appartement Hochkönig

 Ramsau am Dachstein, Steiermark, Österreich
 Internet  Haustiere erlaubt  Sauna  Nichtraucher  TV

ab 74€

Anzeige

-
-

-

-

Webcams Ramsau am Dachstein

Ramsau Beach, Dachstein

 1.185m

Ramsau am Dachstein Skistadion

 1.153m

Anzeige
Alle Webcams zur Ferienregion Ramsau am Dachstein

Ferienregion Ramsau am Dachstein

Urlaub in Ramsau am Dachstein

Ramsau liegt eingebettet zwischen den mächtigen Wänden des Dachsteinmassivs. Der Dachstein ist mit seinen fast 3.000 Metern der höchste Berg der Steiermark. Durch ihre drei Ebenen bietet die Ferienregion eine abwechslungsreiche Landschaft: auf dem breiten Hochplateau auf einer Höhe von 1.100 Metern liegen die meisten Pensionen, Bauernhöfe und Hotels, weiter oben in etwa 1.900 Metern findet man die urigen Hütten und Almen und noch höher eröffnet sich den Besuchern dann das beeindruckende Gletschergebiet mit seinen unzähligen Gipfeln.

Sportliche Aktivitäten in Ramsau am Dachstein

Von Wandern über Biken, Klettern, Baden, Reiten, Golfen, Nordic Walken und vielem anderem mehr reicht das Angebot, das Groß und Klein begeistert. Ramsau am Dachstein ist seit jeher bekannt als Wanderregion: Von gemütlichen Spaziergängen am Hochplateau, abwechslungsreichen Alm-Wanderungen bis hin zu hochalpinen Gipfeltouren und spannenden Klettersteigen wird in der zertifizierten Wanderdorf-Gemeinde vieles geboten.

Und nicht umsonst ist Ramsau Österreichs Klettersteigregion Nr. 1: Der Dachstein ist ein wahres Paradies für Kletterer und Bergsteiger. 18 wunderschöne Klettersteige und Touren befinden sich auf der südlichen Seite des höchsten Berges der Steiermark. Hier findet man auch den längsten Klettersteig der Alpen mit dem höchsten Vertical Drop Österreichs.

Urlaub mit Kindern in Ramsau am Dachstein

Die Region Ramsau ist ideal für einen abwechslungsreichen Familienurlaub. Kinderwanderwege, Kinderklettersteige, Kinderclubs, Waldhochseilgarten - hier gibt es so viele Angebote und Attraktionen für Kinder, das Langeweile keine Chance hat.

Da wäre unter anderem die Erlebniswelt am Rittisberg: Kein anderer Berg der Steiermark bietet so viele Attraktionen wie der Rittisberg in Ramsau am Dachstein: Wandern, Schwimmen, Motocross, Klettern, Bogenschießen oder eine aufregende Fahrt mit dem Rittisberg Coaster - hier gibt es eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten.

Oder man unternimmt einen Ausflug zum Ramsauer Kinderberg Sattelberg: Hier befindet sich Österreichs erster Natur-Erlebnispfad für Kinder. Spielerisch erfahren die kleinen Wanderer Wissenswertes und Interessantes über die Umwelt und die Natur. Ein weiteres Highlight am Sattelberg sind die Kinder- und Jugendklettersteige. Die Klettersteige sind eigens für Kinder angelegt und führen von der alten Ramsauer Getreidemühle über Felsen, Türme, Kuppen und Überhänge bis zum Kinderberggipfel.

Der Dachstein - Freiheit in 3.000 Meter Höhe

Zu den meistbesuchten Ausflugszielen der Region gehört natürlich der Dachstein. Mit der Dachsteinseilbahn erreicht man in wenigen Minuten den Gletscher und eine traumhafte Bergwelt. Der Dachstein ist Ausgangspunkt für unzählige Wanderrouten, Klettersteige, markierte und präparierte Gletscherwege. Aber hier oben warten auch viele andere einmalige Erlebnisse.

Da wäre unter anderem der Dachstein Sky Walk, eine der spektakulärsten Aussichtsplattformen der Alpen. In einer Höhe von 2.700 Metern kann man an klaren Tagen den Blick über die gesamten Tauern und weiter Richtung Süden bis nach Slowenien und Richtung Norden bis nach Tschechien schweifen lassen.

Eine weitere Attraktion auf dem Dachstein ist der Eispalast im Inneren des Dachsteingletschers, der die Besucher in eine mystische Welt aus Eis und Schnee entführt.

Auch einen Besuch wert ist die Austriahütte, die älteste Schutzhütte am Dachstein. In der Hütte, die auf einer Höhe von 1.638 Metern liegt, befindet sich das Alpinmuseum, das höchstgelegene Museum der Steiermark.

Und für besonderen Nervenkitzel sorgt die Hängebrücke mit der "Treppe ins Nichts". Österreichs höchstgelegene Hängebrücke bietet atemberaubende Weit- und Tiefblicke und ist nichts für schwache Nerven.

Weitere Ausflugsziele

Am Fuße des Rittisberg liegt der Freizeitpark Ramsau Beach mit einem großen Badesee. Hier tummeln sich an heißen Tagen Wasserratten und Sonnenhungrige. Aber auch rund um den See wird allerlei geboten: Beachvolleyballplätze, Sliding-Soccer-Platz, 20-m-Riesenschaukel, Slackline, Kinderspielplatz oder Tischtennis – hier bleiben kaum Wünsche offen.

Beim Freizeitpark Ramsau Beach am Fuße des Rittisbergs befindet sich der der Waldhochseilgarten Forest Park, ein Kletterpark für Groß und Klein, der in den natürlichen Baumbestand integriert wurde. Es gibt auch einen eigenen Kid‘s Forest Park, in dem bereits Kinder ab drei Jahren ihre ersten Kletterversuche unternehmen können.

Auch das Badeparadies ist sowohl bei schlechtem als auch bei gutem Wetter ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Ebenso sehenswert ist die Silberkarklamm, die verschiedene Wasserfälle und Wanderwege bietet.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2023

Weiterlesen

Anzeige

-
-

-

-

Anzeige

-
-

-

-

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Ramsau am Dachstein

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sehenswürdigkeiten

...
Dachstein Hängebrücke und Treppe ins Nichts

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Sport & Freizeit

...
Freizeitpark Ramsau Beach

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Natur

...
Silberkarklamm

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Natur

...
Sattelberg

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Wandern & Bergsport

...
Klettersteige am Dachstein

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Sport & Freizeit

...
Erlebnis Rittisberg

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Sport & Freizeit

...
Dachstein Bad in Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Evangelische Pfarrkirche

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Sehenswürdigkeiten

...
Dachstein Eispalast

Ramsau am Dachstein, Steiermark

Angebote Ramsau am Dachstein

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Ramsau 372
8972 Ramsau am Dachstein
Österreich
Tel.: +43 3687 81833

...

Ort

Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein

Einwohner: 2813 Höhe: 1135 m

...

Sport & Freizeit

Dachstein Bad in Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Das Dachstein Bad in Ramsau am Dachstein ist sowohl an heißen Sommertagen als auch an Regentagen einen Besuch wert, denn es bietet Groß und Klein jede Menge Wasserspaß und Erholung im Innen- und Außenbereich.Das Dachstein Bad hat ein großes HallenbadDas Hallenbad im Badeparadies verfügt über ein Erlebnisbecken mit Whirl-Sitzbänken sowie ein großzügiges Sportschwimmbecken. Für die kleinen Besucher gibt es ein eigenes Kinderplanschbecken mit einem Wasserigel und einem Rutschelefanten. Entspannend sind die Schwallduschen und die Luftsprudel zur Unterwassermassage.Für die Sommermonate gibt es ein überdachtes FreibadAn heißen Sommertagen wird das Badeparadies Ramsau zu einem überdachten Freibad. Der Außenbereich bietet zwei Liegewiesen und eine Terrasse.Erholung findet man in der Sauna-OaseWer Entspannung und Erholung sucht, findet sie in der 600 m² großen Sauna-Oase. Man kann zwischen verschiedenen Saunen wie einer klassischen oder einer Bio-Kräutersauna wählen. Außerdem gibt es ein Kneipp-Tretbecken, ein Relaxarium sowie ein Bewegungsbecken mit Wasserfall. Weitere Highlights sind zudem der Frischwasser-Whirlpool und die Aromakabine.
...

Sehenswürdigkeiten

Dachstein Hängebrücke und Treppe ins Nichts

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Eine weitere Attraktion am Dachsteingletscher ist die Dachstein Hängebrücke, die an der Bergstation der Dachstein Gletscherbahn zu finden ist.Die Dachstein Hängebrücke ist Österreichs höchste HängebrückeVon Österreichs höchster Hängebrücke fällt der Blick 400 m in die Tiefe, rundherum sieht man das Bergpanorama des Dachsteinmassivs. Die Brücke ist 100 m lang und einen Meter breit und hat ein 130 cm hohes Geländer. Wer besonders mutig ist, überquert die Hängebrücke komplett und gelangt zur "Treppe ins Nichts".Am Ende der Hängebrücke befindet sich die "Treppe ins Nichts" Wer auf der Hängebrücke noch nicht genügend Nervenkitzel verspürt hat, kann sich auf die "Treppe ins Nichts" wagen: 14 schmale Stufen führen auf ein Glaspodest, das direkt in der Felswand in 400 Metern Höhe über dem Wandfuß steht. Die im Jahr 2013 fertiggestellte Treppe mit dem Glaspodest gibt einen traumhaften Blick auf die umliegende Bergwelt frei.
...

Sport & Freizeit

Freizeitpark Ramsau Beach

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Am Fuße des Rittisbergs in Ramsau am Dachstein liegt der Freizeitpark Ramsau Beach, der sich für einen Ausflug mit der ganzen Familie anbietet.Großer Badesee in RamsauRamsau Beach bietet einen 6.000 m² großen Badesee, der mit Moorwasser gespeist ist und Abkühlung an heißen Tagen bietet. Für Kinder gibt es ein eigenes Kinderbecken. Rund um den See gibt es große Liegewiesen zum Entspannen.Ein besonderes Highlight ist der Beachtower, der auf einer Insel steht und über einen Verbindungssteg zu erreichen ist. Hier befindet sich ein 3m-Sprungturm und ein 1m-Sprungbrett. Außerdem gibt es eine Riesenrutsche.Der Ramsau Beach bietet viele FreizeitaktivitätenWer nicht schwimmen oder sonnenbaden möchte, findet am Ramsau Beach noch mehr abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten: Es gibt zwei Beachvolleyballplätze und einen Sliding-Soccer-platz. Außerdem kann man Tischtennis spielen und auf dem Trampolin springen. Zudem befinden sich im Freizeitpark noch ein keltischer Steinkreis und ein Kinderspielplatz.Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt ein Coffee Shop. Im Juli und August finden jede Woche Veranstaltungen wie Grillabende oder Open-Air-Kino statt.Die Eintrittspreise variieren je nach TemperaturJe nachdem, wie warm es draußen ist, variieren die Eintrittspreise zum Ramsau Beach. Über 25 °C zahlen Erwachsene 5,60 Euro Eintritt, zwischen 22 und 25 °C 5,10 Euro, von 18 bis 22 °C nur noch 4,20 Euro und unter 18 °C Außentemperatur ist der Eintritt sogar kostenlos.
...

Sport & Freizeit

Bio-Golfplatz Kobaldhof

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Seit dem Jahr 2007 gibt es in Ramsau am Dachstein einen ganz besonderen Golfplatz, Österreichs ersten Bio-Golfplatz. Er gehört zum Hotel Kobaldhof und ist seit dem Jahr 2016 Mitglied des ÖGV, des Österreichischen Golfverbands.Auf dem Bio-Golfplatz verzichtet man auf chemische DüngerAuf dem Kobaldhof verwendet man sowohl beim Düngen als auch bei der Rasenpflege keine chemische Mittel, so dass man seinem Golfhobby barfuß nachgehen kann. Zusätzlich wurden bei der Gestaltung des Platzes keine Eingriffe in die Landschaft vorgenommen und ausschließlich den natürlichen Geländeformen gefolgt.Der Kobaldhof ist eine 10-Loch-AnlageAnfänger wie auch Profigolfer können auf der 3 Hektar großen 10-Loch-Anlage ihre ersten Schwünge versuchen oder Trainerstunden nehmen, um ihr Können zu verbessern. Eine Golfclubmitgliedschaft ist nicht erforderlich.Zusätzlich zum Turnierplatz gibt es noch eine 6-Loch-Übungsanlage für Spieler ohne Platzreife. Außerdem verfügt der Bio-Golfplatz Kobaldhof über eine Driving Range mit vier überdachten Abschlagsplätzen und ein Putting Green.Bio Gold Ramsau am Dachstein © Ramsau Dachstein
...

Natur

Silberkarklamm

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Die Silberkarklamm liegt im Nordwesten der Steiermark, im Ortsteil Rössing von Ramsau am Dachstein. Ausgangspunkt zu einer Wanderung durch die Klamm ist der Parkplatz neben dem Eingang. Dort folgen Wanderer der Route, die entlang des Silberkarbachs bis in 1.125 Meter Höhe führt. Das ausgewiesene Naturdenkmal gehört zur Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein-Salzkammergut und zum Landschaftsschutzgebiet Dachstein-Salzkammergut. Die 4,3 km lange Wanderung durch die Klamm eignet sich auch für Familien mit Kindern.Attraktionen in der Silberkarklamm Auf der leicht begehbaren und gesicherten Strecke oberhalb der Lodenwalke zählen Silberkarhütte und Silberalm, sowie der 70 m hohe Schleierfall und der 10 m hohe Torbachfall zu den Höhepunkten.Eine Einkehr in die Silberkarhütte lockt mit regionalen Spezialitäten wie Kaiserschmarrn und Steirerkasnocken in Bioqualität. Mancher Wanderer startet an der Raststätte mit Sonnenterrasse zu einer Tour ins Karstgebirge Stein. Die 14,2 km lange Rundtour zur Lärchbodenalm wird als Königsetappe bezeichnet. Alternativ zum regulären Abstieg aus der Klamm können Aktivurlauber den Heinrich-Pilz-Weg oder den Silberkarklamm Höhenweg nutzen.In der Silberkarklamm gibt es viele KlettersteigeUnweit zur Silberkarhütte erwartet Besucher der recht anspruchsvolle Hias-Klettersteig, der Matthias Erlbauer gewidmet ist. Der Initiator und Erbauer des Wildwasserklammwegs erkannte bereits 1928 die touristische Bedeutung. Am Schleierfall gilt die Himmelsleiter als echte Herausforderung. Mit einer herrlichen Aussicht auf die umgebende Bergwelt punktet der Rosina-Klettersteig. Auf der abwechslungsreichen Kletterroute wird eine Seilbrücke von Bergführer Hans Prugger zum Abenteuer.Oberhalb der Silberkarhütte erstreckt sich der Siega-Klettersteig. Die Klassiktour ist nach dem Besitzer der Stangalm benannt. Die Silberkarklamm fasziniert als eigener Lebensraum mit einer einzigartigen Flora und Fauna. Das Naturjuwel stammt aus dem Trias-Zeitalter. Dolomit und Kalkstein prägen das geologische Gesicht der Klamm.
...

Sehenswürdigkeiten

Evangelische Pfarrkirche

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Die Evangelische Pfarrkirche liegt auf einer Anhöhe im Zentrum von Ramsau am Dachstein. Man kann sie bequem über die Hauptstraße erreichen. Bereits im 16. Jahrhundert bekannte sich der österreichische Ort Ramsau zum evangelischen Glauben. Es sollte noch bis 1888 dauern, ehe mit den Bauarbeiten für die Kirche begonnen wurde. Fertiggestellt wurde sie nach rund siebenjähriger Bauzeit 1895.Die Pfarrkirche ist im neoromanischen Stil erbautDer Architekt Hans Kieser aus Nürnberg fertigte seinerzeit die Pläne für das Bauwerk, das sich in neoromanischem Stil zeigt. Ein klassischer Kreuzgrundriss und ein 42 m hoher Kirchturm stellen die eindrucksvollen Merkmale dieses Gebäudes dar. Die Mischung aus Rauputz und Natursteinwänden sorgt dafür, dass das Gotteshaus auf den Besucher eine besondere Anziehungskraft ausübt.Der Altar bildet den Mittelpunkt der Kirche Im Innern befindet sich der dreiteilige Altar, der die Kreuzigung Christi darstellt. Die beiden Seitenflügel zeigen die beiden Jünger Johannes und Paulus. Imposant sind außerdem die zwei großen Radfenster im Querschiff und die Gurtbögen am Gewölbe.Die Evangelische Pfarrkirche in Ramsau am Dachstein ist im Übrigen aus der Fernsehserie "Die Bergretter" bekannt, da sie sich in der Serie oberhalb der Notrufzentrale befindet und daher oft zu sehen ist.
...

Natur

Sattelberg

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Zur Gemeinde Ramsau am Dachstein gehört auch der Sattelberg, der auch Kinderberg genannt wird und für Familien spannende Freizeitmöglichkeiten bietet.Am Sattelberg gibt es einen Kinder-ErlebnispfadDer Ausgangspunkt zum Natur- und Erlebnispfad befindet sich am Fuße des Sattelbergs. Als Gehzeit sollte man drei Stunden für den gesamten Rundweg einplanen.Der Erlebnispfad führt über den Gipfel des Sattelbergs an 16 verschiedenen Spielstationen vorbei. Dabei kann man jede Menge aus den Bereichen Natur und Umwelt lernen und entdecken. So gibt es zum Beispiel eine Forschungsstation mit Kalis Waldcomputerzentrum, Berge aus Meer und viele andere tolle Spiele. Alle Entdecker erhalten als Belohnung Kalis Forscher-Urkunde.1. Österreichischer Natur und Erlebnispfad © Ramsau DachsteinAm Sattelberg findet beim Wandern auf dem Natur-Erlebnispfad auch am Ramsauer Zwergerl-Bauernhof an der Sattelberghütte vorbei. Hier gibt es Streicheltiere, die "Kleine Ramsauer Wasserwelt" und ein großes Waldspielhaus.Am Sattelberg gibt es Kinder- und Jugendklettersteige Eine weitere Attraktion am Ramsauer Sattelberg sind die Klettersteige: So gibt es den Kinderklettersteig Kali und die drei Jugendklettersteige Kala, Kalo und Heidi.Die Klettersteige führen von der alten Ramsauer Getreidemühle bis zum Sattelberggipfel. Natürlich werden die Kinder und Jugendlichen während der Kletterpartie perfekt gesichert. Und wer oben angelangt ist, kann noch auf der für Kinder und Jugendlichen eingerichteten Abseilbahn Flying Fox eine Fahrt unternehmen.
...

Sehenswürdigkeiten

Dachstein Eispalast

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

An der Bergstation der Dachstein Gletscherbahn befindet sich eine einzigartige Attraktion, die jährlich unzählige Besucher in ihren Bann zieht: der Dachstein Eispalast.Der Eispalast führt ins Innere des DachsteingletschersIn rund drei Gehminuten von der Bergstation entfernt ist der Eingang zum Dachstein Eispalast, der im Jahr 2007 entstanden ist. Der Eispalast entführt seine Besucher ins ewige Eis des Dachsteingletschers, denn er liegt sechs Meter im Inneren des Gletschers.Im Inneren des Eispalasts gibt es riesige Eisskulpturen Bei einem Rundgang durch den Eispalast können die Besucher zahlreiche handgeschnitzte Eisskulpturen und -säulen bestaunen. Außerdem gibt es den Kristalldom, der ein besonderes Highlight des Eispalasts ist. Durch Lichteffekte und Musikuntermalung wird der Besuch zu einem ganz besonderen Erlebnis.Im Eispalast gibt es jährliche ThemenausstellungenJedes Jahr gibt es im Dachstein Eispalast wechselnde Themenaustellungen. So stand im Jahr 2017 die Steiermark im Mittelpunkt der Ausstellung: Man konnte den Schlossberg in Graz oder das Altausseer Salzbergwerk bewundern. Im Jahr 2018 ist das Thema der Ausstellung "Europa": Die Besucher können z.B. den Eiffelturm, das Brandenburger Tor oder das Brüsseler Manneken Pis besichtigen - und alles aus Eis.Der Eispalast ist ganzjährig geöffnet. Allerdings empfiehlt es sich, zu jeder Jahreszeit festes Schuhwerk und warme Kleidung zu tragen.
...

Wandern & Bergsport

Klettersteige am Dachstein

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Das Dachsteinmassiv ist ein Paradies für Bergsteiger und Kletterer - nicht umsonst ist die Region Österreichs Klettersteiggebiet Nr. 1. Vor 170 Jahren wurde hier der erste Klettersteig der Alpen angelegt. Heute gibt es viele verschiedene Klettersteige und Touren auf der Südseite des Dachsteins und können von Ramsau aus in Angriff genommen werden.Der Klettersteig "Anna" führt auf den Mitterstein Der Klettersteig "Anna" führt von Ramsau am Dachstein hinauf auf den Mitterstein und gehört zu den schönsten Klettersteigen der Alpen. Gleichzeitig zählt er mit einem Vertical Drop von 1.200 hm auch zu den anspruchvollsten Klettersteigen der Welt."Anna" kann entweder als eigenständige Tour gegangen oder als Zustieg zum Klettersteig "Johann" genutzt werden. Der Schwierigkeitsgrad ist C/D. Für den Klettersteig, der 500 hm überwindet, sollte man eine Zeit von ungefähr fünf Stunden einplanen.Man startet an der Talstation und läuft ca. 30 Minuten zur Dachsteinsüdwandhütte. Von hier aus geht es in Richtung Perner Weg, von wo aus man den Wegweisern "Anna Klettersteig" folgt.Der Klettersteig "Johann" liegt auf der Südseite des DachsteinsDer Klettersteig "Johann" ist einer der schönsten und anspruchsvollsten Klettersteige am Dachstein. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick auf die Dachstein-Südseite."Johann" hat einen Schwierigkeitsgrad von D/E und gehört zu den längsten Klettersteigrouten der Steiermark. Man startet am Parkplatz Dachstein-Südwandbahn, von hier aus geht es Richtung Tor-Bachlalm bis zum Einstiegsweg zur Dachstein-Südwand. Von hier aus geht es über eine 100 m hohe Wandstufe hinauf auf einen bewachsenen Grashang und in einen Sattel. Man passiert den Sattel bis zum Schuttkar unter der Dachstein-Südwand, der Einstieg befindet sich links neben der markanten Felsnadel.Der Gipfel liegt auf der 2.740 m hohen Dachsteinwarte. Wer möchte, kann von hier aus weiter zum Hohen Dachstein auf 2.995 m. Für den "Johann" sollte man zwei Stunden für den Zustieg und drei Stunden für den Klettersteig selbst einplanen.Die beste Zeit zur Begehung ist Mitte Juli bis Mitte September, geöffnet ist er von Juni bis Mitte Oktober.
...

Sport & Freizeit

Erlebnis Rittisberg

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Am Rande von Ramsau am Dachstein liegt ein ganz besonderes Ausflugsziel für die ganze Familie, der 1.582 m hohe Erlebnisberg Rittisberg, der zahlreiche Attraktionen bietet. Auf den Rittisberg gelangt man bequem mit dem 4er-Sessellift Rittisbergbahn, die von Mai bis Juli und September bis Oktober mittwochs, donnerstags, samstags und sonntags von 9:00 bis 16:30 Uhr in Betrieb ist. Von Juli bis September fährt sie zusätzlich auch noch am Freitag.Wandern am RittisbergÜber den Rittisberg führen verschiedene Wanderwege für kurze und längere Wanderungen. So gibt es den Rittispanoramarundweg Nord und Süd, die quer über den Rittisberg führen und einige Fotoaussichtspunkte bieten. Auch der Gipfelweg bietet von seinem Aussichtsturm aus fantastische Ausblicke auf das Dachsteinmassiv, den Hochkönig und die Schladminger Tauern.Ideal für Familien mit Kindern sind der Märchenweg mit 30 Stationen, an denen man Rätsel lösen und Quizfragen beantworten muss, und der interessante Naturlehrpfad Jägersteig.Außerdem gibt es einen Barfußweg am Rittisstadl mit einer Länge von 350 Metern. Hier kann man 20 unterschiedliche Untergründe von Holz, Kies über Wasser bis hin zu Waldboden und Steinen mit den Fußsohlen erspüren und gleichzeitig die Durchblutung fördern.Am Rittisstadl wartet ein großer SpielplatzAuf dem Gipfel des Bergs liegt das Rittisstadl. Die Hütte sorgt für das leibliche Wohl der Besucher und hat eine große Panoramaterrasse. Am Rittisstadl gibt es einen großen Spielplatz und Streicheltiere. Außerdem können sich die Gäste hier Roller ausleihen, auf denen sie den Rittisberg erkunden können.Der Rittisberg Coaster ist ein Spaß für Groß und Klein Eine weitere Attraktion auf dem Rittisberg ist die allwetterfeste Rodelbahn Rittisberg Coaster. Auf Schienen geht es über eine Strecke von 1,3 km auf Ein- und Zweisitzern hinunter, das Tempo bestimmt man dabei selbst.Die Fahrtzeit beträgt - je nach eigenem Tempo - rund sechs Minuten, die höchste Stelle über dem Boden liegt auf neun Metern. Ein eigener Lift bringt die Gäste wieder zum Startpunkt des Coasters und wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, gibt es Wetterschutzhauben, die vor Wind und Regen schützen. Erwachsene zahlen für eine Fahrt mit dem Rittisberg Coaster 7 Euro, Kinder zwischen 8 und 14 Jahren 5 Euro.Eine Flyline und ein Waldseilgarten warten ebenfalls auf BesucherAm Fuße des Rittisbergs befindet sich der Forest Park Waldseilgarten mit 5 Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Hier kann man klettern, balancieren und schwingen und sich nur mit Hilfe seiner Hände von Baum zu Baum hangeln. Die einzelnen Hindernisse liegen dabei auf einer Höhe zwischen zwei und 15 Metern.Ebenfalls an der Talstation der Rittisbergbahn liegt die Flyline, eine Mischung aus Flying Fox und Achterbahn: Hier kann man alleine oder zu zweit auf einer Strecke von 430 Metern durch die Bäume gleiten.Weitere Freizeitaktivitäten am RittisbergDer Rittisberg ist auch bei Paragleitern sehr beliebt. Etwas gemütlicher geht es beim E-Biken oder auf dem Segway zu. Auf dem Rittisberg werden verschiedene Segwaytouren angeboten, bei denen man den Erlebnisberg bequem erkunden kann.
...

Sehenswürdigkeiten

Dachstein Sky Walk

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

An der Bergstation des Hunerkogels, dem höchsten Punkt am Dachsteingletscher, befindet sich eine spektakuläre Sehenswürdigkeit der Region Ramsau am Dachstein: der Dachstein Sky Walk, den man mit der Panoramagondel erreichen kann.Der Sky Walk ist eine der spektakulärsten Aussichtsplattformen der AlpenDer Dachstein Sky Walk ist eine Aussichtsplattform aus Glas, von der aus man einen sensationellen Panoramablick auf die Hohen Tauern hat. Bei schönem Wetter kann man bis nach Slowenien und Tschechien blicken.Der Sky Walk liegt in einer Höhe von 2.700 Metern, unter den Füßen der mutigen Besucher fällt 250 m senkrecht in die Tiefe die Felswand des Hunerkogels ab.Obwohl bis zu 150 Besucher auf der Glasplatte stehen können, ist der Dachstein Sky Walk absolut sicher konstruiert: Die Stahlkonstruktion kann ein Gewicht von bis zu 40 Tonnen halten, bis zu acht Meter Schnee tragen und Windgeschwindkeiten bis zu 210 km/h trotzen.
...

Sport & Freizeit

3D-Bogenschießen in Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein, Ramsau am Dachstein

Am Fuße des Rittisbergs in Ramsau am Dachstein befindet sich die Bogensportanlage der Familie Reiter. Hier gibt es neben einem FITA Scheibenplatz auch einen 3D-Parcours mit verschiedenen Schwierigkeiten, der sowohl für Anfänger als auch für Profis geeignet ist.Der 3D-Parcours hat drei verschiedene AbschusspflöckeDen Bogenschützen stehen drei verschiedene Abschusspflöcke zur Verfügung, die die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade bestimmen. Der weiße Abschusspflock eignet sich besonders für Kinder, hier liegt der Fokus auf Spaß und nicht auf der Schussentfernung.Der blaue Abschusspflock hat eine mittlere Schwierigkeit, denn hier liegt die maximale Distanz bis zum Ziel bei 30 Metern.Der rote Pflock bietet ausreichende Herausforderungen: Hier schießt man auf 3D-Tierattrapen in drei bis 54 Meter Entfernung. Die Attrapen sind so angelegt, dass es mindestens sieben Ziele pro Killgröße gibt.Der Parcours ist sehr abwechslungsreich gestaltetDer 3D-Parcours ist abwechslungsreich gestaltet mal schießt man durch Bäume, mal auf einer Lichtung. Zusätzlich variieren auch die Schussrichtungen von waagerecht, bergauf und bergab. Es gibt statische und bewegliche Ziele.Alle Tierattrapen, auf die man mit dem Bogen schießt, sind beschriftet. So können sich die Besucher über den Lebensraum der Tiere informieren. Manchmal erwartet die Schützen auch ein Witz oder ein Kochrezept.In der Mitte des Parcours befindet sich die Schützentränke, die neben kühlen Getränken einen fantastischen Bild auf das Dachsteinmassiv bietet.Öffnungszeiten des 3D-Bogen-ParcoursDer Bogen-Parcours ist von Mai bis Oktober geöffnet. Im Mai, Juni, September und Oktober ist die Anlage mittwochs bis freitags von 13 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Im Juli und August ist der Parcours täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Voraussetzung ist allerdings schönes Wetter.
Kontakt zur Ferienregion

Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Ramsau 372
8972 Ramsau am Dachstein
Österreich
Tel.: +43 3687 81833

Orte Ramsau am Dachstein