Götzis, Österreich

Liegt auf:435 m

Einwohner:10700

Wetter für Götzis, heute (01.10.2022)
Prognose: Es trübt rasch ein und im Tagesverlauf regnet es immer häufiger und stärker.
...
Früh - 06:00

8°C5%

...
Mittag - 12:00

12°C75%

...
Abends - 18:00

12°C90%

...
Spät - 24:00

12°C90%

Götzis ist eine Marktgemeinde des Bezirks Feldkirch im Bundesland Vorarlberg. In der zehn Ortsteile umfassenden Gemeinde leben etwa 11.300 Einwohner.

Der Ort selbst wurde im Jahr 843 unter der Bezeichnung "Cazzeses" erstmals urkundlich erwähnt. Etwa im Jahr 1000 n. Chr. entstanden erste Gebäude rund um den heutigen Ortskern. Um das Jahr 1300 wurde die Burganlage Neu-Montfort errichtet, die noch heute als Ruine deutlich sichtbar oberhalb der Stadt thront.

Götzis‘ Sehenswürdigkeiten

Die genannte Burgruine gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Götzis. Stolz ragt sie auf den Ausläufern des Therenbergs und grüßt Einheimische und Gäste. Am Fuße der im Gemeindebesitz befindlichen Ruine kann der Besucher sich anhand eines Modells darüber informieren, wie es hier einst ausgesehen hat.

Im Ortskern, bereits von Weitem zu erkennen, grüßen die beiden Kirchtürme der Pfarrkirche St. Ulrich. Sie wurde kürzlich renoviert um im Innenraum neu gestaltet. Ihre Vorgängerin, die Alte Kirche St. Ulrich, besitzt hingegen nur einen Turm, wartet jedoch im Inneren mit bemerkenswerten Fresken aus dem 17. Jahrhundert auf.

Besonders zu empfehlen sind Besuche der Wallfahrtskirche St. Arbogast und der Kirche St. Wolfgang in Meschach, auch wegen ihrer landschaftlich reizvollen Lage. Das 1584 erbaute Jonas-Schlössle diente als Adelssitz der Familie Jonas. Heute finden hier Tagungen und Veranstaltungen statt. Den Besucher erwarten Lesungen, Ausstellungen, Kammerkonzerte und Seminare.

Auch das Bildungshaus St. Arbogast ist immer für einen Abstecher gut. Der Gast findet hier nicht nur eine schöne Cafeteria, sondern kann auch das "Tage der Utopie"-Festival für eine gute Zukunft erleben.

Sport und Kultur

Unter den Freunden des Mehrkampfs der Leichtathletik ist der Name Götzis ein Begriff. Das jährlich stattfindende Mösle-Meeting lockt die besten Zehn- und Siebenkämpfer zum sportlichen Wettkampf in den Ort. Zu einer guten Tradition ist es geworden, dass jeweils am Vorabend des Meetings die Gemeinde ein Zusammentreffen von Athleten, Einheimischen und Gästen organisiert.

Auch ein umfangreiches Angebot an Kultur erwartet die Besucher: Die Bühne AM BACH hat sich zum Magneten für Künstler und Kunstbegeisterte entwickelt. Hier wird Theater gespielt, Kabarett geboten und auch Liebhaber des Puppentheaters kommen auf ihre Kosten. Nicht zuletzt wegen der ausgezeichneten Akustik im Haus werden hier von bekannten Labels Tonaufnahmen getätigt.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Götzis

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Dornbirner Ach

Götzis, Bodensee-Vorarlberg

Sport & Freizeit

...
Schwimmbad Felsenau

Götzis, Bodensee-Vorarlberg

Natur

...
Jannersee

Götzis, Bodensee-Vorarlberg

Natur

...
Europaschutzgebiet Gsieg-Obere Mähder

Götzis, Bodensee-Vorarlberg

Sehenswürdigkeiten

...
Katzenturm

Götzis, Bodensee-Vorarlberg

Natur

...
Naturschutzgebiet Rheindelta

Götzis, Bodensee-Vorarlberg

Sehenswürdigkeiten

...
Pfarrkirche Mariahilf

Bodensee-Vorarlberg, Vorarlberg

Sehenswürdigkeiten

...
Stadtpfarrkirche St. Martin

Bodensee-Vorarlberg, Vorarlberg

Sehenswürdigkeiten

...
Pfarrkirche St. Corneli

Bodensee-Vorarlberg, Vorarlberg

Sehenswürdigkeiten

...
Rolls-Royce-Museum

Bodensee-Vorarlberg, Vorarlberg

Sehenswürdigkeiten

...
Pfarrkirche St. Gallus

Bodensee-Vorarlberg, Vorarlberg

Sport & Freizeit

...
Stadtbad Dornbirn

Bodensee-Vorarlberg, Vorarlberg

Angebote Götzis

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Marktgemeinde Götzis
Bahnhofstraße 15
6840 Götzis
Österreich
Tel.: +43 5523 5986

...

Sehenswürdigkeiten

Burg Neu-Montfort

Götzis, Bodensee-Vorarlberg

Schon aus der Ferne sind die Turmmauern der Burg Neu-Montfort in Götzis erkennbar. Hier befindet sich die mittelalterliche Höhenburg, die heute nicht mehr in ihrem kompletten ursprünglichen Zustand über dem Städtchen thront.Das Wahrzeichen von GötzisDas architektonische Wahrzeichen der kleinen Stadt in Vorarlberg wurde von 1311 bis 1319 durch Initiative des Grafen von Montfort erbaut. Rund 30 Jahre später ging die Festung in den Besitz der Habsburger über, die sich mit diesem Kauf im Jahr 1363 das erste Stück Land in Vorarlberg sicherten. Während des Appenzellerkriegs wurde die Burg vom Bund ob dem See als Stützpunkt genutzt.Im Gegensatz zu den meisten anderen Burgen trug dieses Bauwerk aus dem Appenzellerkrieg keinen Schaden davon. Bis heute gilt Neu-Montfort als relativ einfach strukturierte Burganlage, die sich aus einem Palas im westlichen Teil sowie einem bergfriedartigen Wohnturm samt Hocheingang im nördlichen Bereich zusammensetzt.Seit Ende des 17. Jahrhunderts ist die Burg Neu-Montfort dem Verfall geweiht. Heute ist das Bauwerk im Eigentum der Gemeinde Götzis. Die Ringmauer wurde in den 1970er Jahren saniert. Weitere Restaurierungsmaßnahmen folgten zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Einst wurde die Festung erbaut, um eine Sicherung des Rheintals zu gewährleisten.Der Rundblick kann sich sehen lassenNicht nur wegen der architektonischen Besonderheiten ist die Burg Neu-Montfort einen Besuch wert. Aufgrund ihrer erhöhten Lage über der Stadt gewährt die Festung einen fantastischen Panoramablick. Das beliebte Wander- und Ausflugsziel gibt den Blick auf das Rheintal und den Bodensee frei.