Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Kennelbach, Österreich

liegt auf 423 m

Wettervorhersage für Kennelbach in / Vorarlberg
Dienstag, den 21.11.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Nach leichtem Regen kommt die Sonne zeitweise zum Vorschein.

Wetter:
Temperatur:6°C8°C8°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
85%45%k.A.

Quelle: ZAMG

Gemeinde Kennelbach mit Pfarrkirche St. Josef
Kennelbach / © böhringer friedrich, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 at)

Die österreichische Gemeinde Kennelbach liegt auf 430 Metern Höhe südlich des Bodensees. Der Ort hat ca. 1.900 Einwohner und gehört zum Bezirk Bregenz (Vorarlberg).

Ortsgeschichte

Im Jahre 1260 wurde die Gemeinde Kennelbach erstmals urkundlich erwähnt. Damals hieß Kennelbach noch "Chanalbach" und gehörte zum Lehensgut der Grafen von Montfort. Es war eine rein bäuerliche Gemeinde, die sich vor allem durch den Weinanbau durch die Klöster Hirschtal und Mehrerau weit über die Ländergrenzen hinweg einen Namen gemacht hatte.

Kennelbach gehörte von 1805 bis 1814 zu Bayern und anschließend wieder zu Österreich. Im Jahre 1838 wurden im Ort die Textilwerke Jenny & Schindler, die damals als größte Baumwollspinnerei der Monarchie galt, gegründet. 1882 führte das Unternehmen erstmals in Vorarlberg eine elektrische Beleuchtung ein. Eine selbständige Gemeinde ist Kennelbach seit 1911. Heute präsentiert sich die Gemeinde mit modernen Klein- und Großbetrieben.

Freizeit & Sport in und um Kennelbach

Die herrliche Landschaft lädt zum Wandern durch die idyllische Natur ein. Weite Wälder, glasklare Flüsse und Seen sowie romantische Täler lassen die Herzen der Naturfreunde höher schlagen. Besonders empfehlenswert ist der Rundweg um Bregenz. Hier sind atemberaubende Ausblicke auf den Bodensee und das Rheintal vorprogrammiert.

Die Gegend um Kennelbach ist auch sehr fahrradfreundlich. Zahlreiche Radwege führen durch die einzigartige Landschaft. Zu den beliebtesten Radwegen gehört dabei der Bodensee-Radwanderweg, der auf einer Länge von 270 Kilometern um den Bodensee führt. In den Sommermonaten lädt das Strandbad Bregenz zum Baden und Relaxen ein. Hier können die Besucher die Seele baumeln lassen und neue Energien tanken.

Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche St. Josef in Kennelbach
St. Josef / © Asurnipal, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Sehenswert ist die römisch-katholische Pfarrkirche in Kennelbach, die dem heiligen Josef geweiht ist und unter Denkmalschutz steht. Ursprünglich war die Kirche die Filialkirche von Bregenz. 1463 wurde das 1422 gegründete Dominikanerinnenkloster nach Kennelbach verlagert. Zur Pfarrkirche erhoben wurde die Kirche im Jahre 1863.

Auch die im Jugendstil erbaute Villa Grünau ist immer eine Besichtigung wert. Sie wurde in den Jahren 1887/1888 erbaut und diente bis 1950 als Sitz der Fabrikantenfamilie Schindler. Zu den Highlights der Villa gehört der prunkvolle Musiksaal, die wunderschönen Wandmalereien und die ausgedehnte Parkanlage. Heute befindet sich in der Villa der Sitz des Gemeindeamts.



Schönwetter-Tipps für Kennelbach
Militärhistorische Badeanstalt "Mili"
Bäder & Gesundheit
Militärhistorische Badeanstalt "Mili"
Die ehemalige Militärbadeanstalt, in der Umgangssprache ...
Jannersee
Gewässer
Jannersee
Am Rande von Lauterach im Bezirk Bregenz befindet ...
Naturschutzgebiet Rheindelta
Naturparks
Naturschutzgebiet Rheindelta
Das Naturschutzgebiet Rheindelta liegt am östlichen ...
Pfänder
Wandern
Pfänder
Hausberg von Bregenz Der Pfänder erhebt sich mit seinen ...
Schlechtwetter-Tipps für Kennelbach
Museen
Galerie Lisi Hämmerle
Seit 1989 ist die Galerie Lisi Hämmerle ein Ausstellungsort ...
Peterskirche Lindau
Religiöse Stätten
Peterskirche Lindau
Die Fischerkirche vom Bodensee Lindau ist Kreisstadt ...
Villa Grünau
Bauwerke
Villa Grünau
Kennelbach liegt im Bezirk Bregenz in Vorarlberg. ...
Palast Hohenems
Burgen & Schlösser
Palast Hohenems
Im äußersten Westen Österreichs, in der kleinen Stadt ...