Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Pinsdorf, Österreich

liegt auf 493 m

Wettervorhersage für Pinsdorf in / Oberösterreich
Mittwoch, den 18.07.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.

Wetter:
Temperatur:19°C23°C22°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%25%30%

Quelle: ZAMG

Pinsdorf im Traunviertel

Die Gemeinde Pinsdorf befindet sich im Bundesland Oberösterreich. Sie gehört zum Traunviertel. Der Ort liegt auf einer Höhe von knapp 500 Metern. Auf einer Fläche von rund 12,5 km² leben circa 3.800 Einwohner.

Die Geschichte des Ortes Pinsdorf

Wie die meisten Orte in der Region des Traunviertels lag auch Pinsdorf zunächst im Osten des Herzogtums Bayern. Im 12. Jahrhundert ging der Ort in den Besitz des Herzogtums Österreich über. Im Jahre 1254 wurde die Gemeinde Pinsdorf zum ersten Mal schriftlich in einer Urkunde erwähnt. An die Bauernschlacht um Pinsdorf im November des Jahres 1626 erinnert heute noch der so genannte "Bauernhügel". Es ist ein Grabhügel, der mit einem Gedenkstein versehen ist. In der Zeit der Kriege Naopoleons (1792 bis 1815) wurde auch die Ortschaft Pinsdorf mehrfach durch die Franzosen besetzt. Im Rahmen der politischen Neuordnung nach dem 1. Weltkrieg kam der Ort im Jahre 1918 schließlich zum Bundesland Oberösterreich.

Die Pfarrkirche von Pinsdorf

Im Zentrum der Ortschaft Pinsdorf befindet sich die Pfarrkirche der Gemeinde. Nachdem bereits im Jahre 1270 von einer Kirche berichtet wurde, wurde im späten 15. Jahrhundert mit dem Bau eines neuen Gotteshauses begonnen. Nach ihrer Fertigstellung wurde sie dem Evangelisten Matthäus geweiht. Er ist in dem Kirchenfenster im Treppenaufgang zum Chor dargestellt. Die kleine Kirche ist im Stil der Spätgotik errichtet. Der Kirchturm ist gen Westen ausgerichtet und trägt einen Spitzhelm. Die älteste der vier Kirchenglocken stammt aus dem Jahre 1903. Das Kirchenschiff wird von einem Kreuzrippengewölbe getragen, während der Chor netzrippengewölbt ist. Zur neugotischen Innenausstattung gehören die Kreuzwegbilder im Altarraum sowie der Altar selbst. Die Darstellung der Heiligen Dreifaltigkeit mit den drei Figuren Vater, Sohn (am Kreuz) und Heiliger Geist (Taube mit Strahlenkranz) ist ebenfalls im Altarraum zu sehen.

Das Salzkammergut Tierweltmuseum

In Pinsdorf gibt es ein Museum der besonderen Art. Es wird von der Familie Höller betrieben, die sich bereits seit 1959 mit dem Präparieren von Tieren befasst. Zur Ausstellung gehört eine Vielzahl authentischer Tierpräparate. Dazu zählen neben einheimischen Vögeln wie Enten, Gänse, Eulen oder Spechte auch Eichhörnchen, Luchse, Dachse oder Füchse. Aber auch Tiere aus aller Welt wie Nashorn, Gepard, Zebra, Flamingo oder Tiger sind zu bestaunen. Die fachkundigen Mitarbeiter geben während des Rundgangs gern sachkundige Auskünfte rund um die Tiere und das Präparieren derselben. Neben der vielfältigen Ausstellung bietet das Tierweltmuseum auch Veranstaltungen für Kinder an. Zu den jährlichen Events des Museums mit Falkenflugshow, Lagerfeuer, Steckerlbrotgrillen und Kindercocktails gehört unter anderem das in den Sommermonaten stattfindende Sommerfest.



Schlechtwetter-Tipps für Pinsdorf
Schloss Orth
Burgen & Schlösser
Schloss Orth
Das Schloss Orth liegt auf einer Insel im Traunsee ...