Sie sind hier:

Ausflüge in Hall in Tirol

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Hall in Tirol

...

Sehenswürdigkeiten

Bergbaumuseum Hall

Hall in Tirol, Hall - Wattens

Mitten in der Haller Altstadt liegt das Bergbaumusem, das eine Nachbildung eines Stollens des Haller Salzbergwerkes ist. Grubenlampen, Hacken und Werkzeuge vermitteln einen realistischen Eindruck von der Bergmannarbeit.Das "Weiße Gold" von HallDas Salzbergwerk war im Jahr 1967 nach über 800-jähriger Nutzung stillgelegt worden, in dem Museum kann man nachempfinden, wie es früher in den Stollen zuging. Das Salz, das in dem Bergwerk gewonnen wurde, führte zur Gründung, Aufschwung und Wohlstand der Stadt Hall in Tirol, nicht umsonst wurde es auch "Das weiße Gold" genannt. Das Highlight des Bergbaumuseums ist das Rutschen auf einer Holzbahn, mit der man früher von einer Etage zur nächsten gelangte. Ein Besuch des Museums ist nur im Rahmen einer Führung möglich, die rund 60 Minuten dauern.
...

Natur

Naturpark Karwendel

Hall in Tirol, Hall - Wattens

Der Naturpark Karwendel liegt südlich von München, im Norden begrenzt von der Isar, im Süden begrenzt von der Grenze zu Österreich. Alleine aufgrund seiner enormen Größe mit einer Fläche von 727 km² kann er von den verschiedensten öffentlichen Verkehrsmitteln angefahren werden, etwa mit der Österreichischen Bundesbahn, der Zillertalbahn Buslinie 9569 und 9550 oder der Bayrischen Oberlandbahn. Die wichtigsten Dörfer im Umkreis sind Krün und Wallgau auf deutscher Seite und Achental auf österreichischer Seite. Die einzige Siedlung im Naturpark selbst ist Hinterriß, die nächste Stadt ist Hall in Tirol.Flora und Fauna im Naturpark Karwendel Die zerklüftete Landschaft besteht aus vielen kleinen Tälern, Wasserfällen und Bergseen. Sie bietet gute Bedingungen für die einheimischen Steinböcke und das scheue Gamswild. Rothirsche können mit Glück beobachtet werden, in höheren Lagen auch Schneehasen.Mit noch mehr Glück und viel Geduld trifft der Naturfreund und Hobbyfotograf hier auf Wildschweine und Steinadler, häufiger Gast ist hingegen der Bergmolch. Der größte Teil der Bewaldung ist eine Mischung aus Buchen, Tannen und Fichten. Einige Ahornbäume sind bis zu 600 Jahre alt.Aktivitäten im Naturpark KarwendelDer Naturpark wird überwiegend für die klassischen Aktivitäten rund um Naturschutzgebiete genutzt: Wandern, Bergsteigen, Mountainbiking, kleine Kletterpartien. Gumpenspitze © Micha2070, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)Über den Naturpark verteilt existieren rund 60 Hütten, Almen und Gasthäuser die regionale Spezialitäten und Übernachtungsmöglichkeiten bieten. 13 Campingplätze bieten die rustikale Möglichkeit des Übernachtens. Das Zelten und auch das Übernachten im Auto außerhalb dieser ausgewiesenen Plätze ist verboten.Der Naturpark bietet zudem verschiedene Möglichkeiten für Führungen und Touren. In Hinterriß gibt es ein Museum rund um das Thema Naturpark und die Regionalgeschichte, der Eintritt für Erwachsene beträgt 3 €, für Kinder bis 14 Jahre ist er umsonst. Verschiedene Seen können als Badeseen benutzt werden, hier lockt vor allem die sehr gute Wasserqualität.
...

Sehenswürdigkeiten

Museum Münze Hall und Burg Hasegg

Hall in Tirol, Hall - Wattens

In der Burg Hasegg, die einst zum Schutz der Stadt Hall und zur Überwachung der alten Salzstraße und der Schifffahrt auf dem Inn errichtet wurde, befindet sich heute das Museum Münze Hall, das sich mit der Geschichte der Münzerei beschäftigt.Münzmeister Franz führt durch das MuseumDer Rundgang durch das Museum führt dabei von der ursprünglichen Form der Münzprägung bis hin zur heutigen Zeit. Dabei kann man die Hammerpräge- und Walzenprägemaschine besichtigen und erfahren, was früher mit Münzfälschern geschah. Highlights der Ausstellung sind der Nachbau der weltweit ersten Walzenprägemaschine und der größten Silbertaler der Welt. Durch das Museum führt ein Audio-Guide, in dem der Münzmeister Franz in sieben Sprachen und auch als Version für Kinder Geschichten erzählt.Beste Aussicht vom MünzerturmDas Wahrzeichen von Hall ist der Münzerturm, von dem man einen tollen Blick auf die Stadt, die Umgebung und das Inntal hat. Einzigartig ist die dreiläufige Treppe, beim Weg nach oben über 186 Stufen werden die Besucher von Sound- und Lifteffekte begleitet.
...

Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche St. Nikolaus

Hall in Tirol, Hall - Wattens

Die Haller Stadtpfarrkirche St. Nikolaus liegt in der Altstadt am oberen Stadtplatz. Die Kirche wurde im Jahr 1281 erstmals urkundlich erwähnt und ist dem heiligen Nikolaus, dem Patron der Bergleute und Schiffer, geweiht.Ausstattung und Kunstwerke in der Kirche St. NikolausIm 14. Jahrhundert wurde die Kirche zu klein und erhielt deshalb einen größeren Chorraum und Kirchturm, seitdem war sie Vorbild für den Tiroler Sakralbau. Die dreischiffige Halle entstand im 15. Jahrhundert, die Barockisierung 1752. Einziger Außenschmuck von St. Nikolaus sind die spätgotische Skulpturen am Portal und das Netzrippengewölbe der Vorhalle.Die Deckenbilder im Inneren stammen von Josef Adam Mölks und zeigen unter anderem Szenen aus dem Leben des Kirchenpatrons. Der Hochaltar stammt von 1697, die weitere Ausstattung bilden Kunstwerke des 15. bis 18. Jahrhunderts. Eine kleine "Kirche in der Kirche" enthält unter anderem einen Teil der Reliquiensammlung des Ritters von Waldauf.
...

Sport & Freizeit

Schwimmbad Hall

Hall in Tirol, Hall - Wattens

Das Freischwimmbad von Hall in Tirol bietet 1.600 m² Wasserfläche und großzügige Liegewiesen, außerdem gibt es weitere Freizeitmöglichkeiten.Das Freizeitangebot des Schwimmbads HallDie Becken des Schwimmbads sind mit 25°C warmen Wasser gefüllt. Für Action sorgen der 10m-Sprungturm und die 80 m lange Erlebnisrutsche. Außerhalb der Schwimmbecken kann man sich auf 27.000 m² Liegewiesen sonnen und entspannen, dazu laden auch die 120 Liegepritschen ein. Für Kinder gibt es einen Kinder- und Ballspielplatz, dazu kommen Angebote fürs Minigolf- und Tennisspielen. Praktisch: Es stehen 1.000 kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Anzeige

Anzeige