Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Bildstein, Österreich

liegt auf 659 m

Wettervorhersage für Bildstein in / Vorarlberg
Dienstag, den 20.11.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Wetter:
Temperatur:-1°C3°C2°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%20%5%

Quelle: ZAMG

Ein Bergpanorama, das seinesgleichen sucht

Panorama von Bildstein mit dem Rheintal und dem Bodensee
Bildstein / © böhringer friedrich, Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5)

Bildstein liegt in der Gemeinde Vorarlberg in Österreich. Hier, auf einem Höhenzug zwischen Bregenz und Dornbirn, schweift der Blick über den Bodensee bis hin zu den Schweizer Alpen. Bekannt ist Bildstein mit seinen knapp 800 Einwohnern durch seine Wallfahrtskirche. Ebenso lässt es sich in der Gemeinde, die auf über 650 Höhenmetern liegt, ganz prima wandern, denn Bildstein ist in weiten Teilen bewaldet. Trotz seiner eher bescheidenen Größe, besteht der Ort aus mehreren Weilern und kleineren Ansiedlungen. Erwähnenswert ist sicherlich das Ferienheim Oberbildstein, das für bis zu 100 junge Gäste Platz bietet und ständig renoviert wurde.

Von Landwirtschaft und Tourismus geprägt

Urkundlich erwähnt wird die Siedlung erstmals 1379, allerdings seinerzeit noch unter dem Namen Steußberg. Erst 1857 wurde dann der moderne Name, Bildstein, eingeführt. Die heutigen Einwohner leben vor allem von der Landwirtschaft und den Touristen, doch auch Gewerbebetriebe spielen eine Rolle. Insgesamt gesehen weisen Bildstein und die Region eine wechselvolle Geschichte auf. Zeitweise gehörte man hier zu Bayern, war dann wieder Teil der französischen Besatzungszone.

Wallfahrtskirche von Bildstein als Touristenmagnet

Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Bildstein
Mariä Heimsuchung / © böhringer friedrich, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 at)

Nicht ohne Stolz verweist das Gemeindeamt auf die frühbarocke Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung, die längst zu einem Touristenmagneten avanciert ist. Sie stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist mit ihren beiden Glockentürmen prägend für das Ortsbild.

Eine eigene Pfarrei hat der Ort übrigens seit 1790. Die Wallfahrtskirche wurde allerdings bereits durch Stadtbaumeister Michael Kuen aus Bregenz konzipiert und in den 1660 er und 1670 er Jahren erbaut. Ein Sakralbau, der heute zu den besonders sehenswerten Kirchen und Barockbauten in Vorarlberg gezählt wird. Prägend für das Bild der Kirche sind vor allem die mächtigen Türme, die ein wenig an einen Wehrbau erinnern.

Direkt am Busen der Natur

Naturschutzgebiet Farnachmoos bei Bildstein
Farnachmoos / © Astrograph, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Ebenfalls sehenswert in Bildstein sind das Kriegerdenkmal und die Erscheinungskapelle. Zudem lässt es sich in der Region prima wandern, wobei auch die urigen Wohnhäuser ihren Teil zur Atmosphäre und zum alpenländischen Flair Bildsteins beitragen.

Ebenso lockt der Bodensee, der Wassersportlern und Anglern all das bietet, was man von Ferien in Seenähe erwartet. Als Besonderheit in Bildstein gilt zudem ein Hochmoor, das sich auf einem Plateau in etwa 850 Metern Seehöhe befindet und zum Naturschutzgebiet Farnachmoos deklariert wurde.



Schönwetter-Tipps für Bildstein
Naturbad Eichwald
Bäder & Gesundheit
Naturbad Eichwald
Panoramablick auf Bodensee und Berge Das Naturbad ...
Staufensee
Gewässer
Staufensee
Dornbirn in Vorarlberg ist mit seinen rund 48.000 ...
Naturschutzgebiet Lauteracher Ried
Naturparks
Naturschutzgebiet Lauteracher Ried
Das Lauteracher Ried ist ein im Bezirk Bregenz im ...
Bayerisch-Schwäbischer Jakobsweg
Wandern
Bayerisch-Schwäbischer Jakobsweg
Wandern und Pilgern auf Apostel Jakobus' Spuren Der ...
Schlechtwetter-Tipps für Bildstein
Kunstraum Dornbirn
Museen
Kunstraum Dornbirn
Altes Industriegelände mit neuer Nutzung Der Kunstraum ...
Pfarrkirche St. Jodok
Religiöse Stätten
Pfarrkirche St. Jodok
Am heutigen Standort der Bezauer Pfarrkirche St. Jodok ...
Martinsturm
Bauwerke
Martinsturm
Der Martinsturm ist ein einstiger Getreidespeicher ...
Burg Hohenbregenz
Burgen & Schlösser
Burg Hohenbregenz
An der Südwestflanke des Pfänders, des Hausbergs der ...