Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Luzern

Höhenausdehnung: 440 m bis 1300 m

Wettervorhersage für Luzern in Luzern / Luzern - Vierwaldstättersee
Mittwoch, den 15.08.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Morgendliche Wolkenreste verschwinden, es wird ein sehr sonniger Tag.

Wetter:
Temperatur:18°C23°C22°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%25%25%

Quelle: ZAMG

Stadt - See - Berge

Luzern - der Kanton in der Schweiz ist nicht nur Menschen bekannt, die regelmäßig Urlaub in der Schweiz machen. Sogar über die Grenzen Europas hinaus ist die Region Luzern bekannt für ihre abwechslungsreiche Umgebung, die kulturelle Vielfalt und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, welche weltweit ihresgleichen suchen. Zum Kanton Luzern gehören die Städte Luzern, Greppen, Vitznau, Weggis und Willisau.

Wissenswertes um die Region

Luzern wird allgemein das gesellschaftliche und kulturelle Zentrum der Schweiz angesehen. Der deutschsprachige Kanton zählt zu den Großregionen der Zentralschweiz und liegt sehr zentral. Die gesamte Region besitzt eine Einwohnerdichte von 270 Einwohner pro Quadratkilometer.

Sonnenaufgang über Luzern mit der Rigi im Hintergrund
Sonnenaufgang über Luzern / © Switzerland Tourism/swiss-image.ch/Jan Geerk

Der Kanton Luzern ist trotz seiner geringen Größe in mehrere Klimazonen unterteilt. Im nördlichen Teil der Region regnet es bedeutend weniger als im Napfbergland oder dem Pilatusgebiet. In besonders milden Regionen, wie den Orten rund um den Berg Rigi, gedeihen sogar wildwachsende Palmen und Südfrüchte.

Luzern hat Anteile am Mittelland, den Schweizer Alpen sowie den Voralpen. Obwohl der Großteil Luzerns zum sogenannten Mittelland gehört, dominieren nicht etwa flache, weite Ebenen die Region, sondern zahlreiche Hügellandschaften.

Luzerns Geschichte

Die ersten Menschen siedelten sich bereits während der Jungsteinzeit in der Region an. Um 300 v. Chr. wanderten Kelten in die zentrale Schweiz ein und 15 v. Chr. wurde das heutige Kantongebiet von den Römern erobert und anschließend in das Römische Reich integriert. Erst im 6. Jahrhundert nahmen die Alemannen die Zentralschweiz an sich, nachdem das Römische Reich verfallen war. Im Jahr 750 wurde "Luceria" gegründet, der Namensgeber des heutigen Luzerns. Der schweizerische Bundesstaat wurde 1848 gegründet.

Die Sehenswürdigkeiten der Region

Eine Besonderheit Luzerns ist die Tatsache, dass es in der Region auf kleinstem Raum sehr viele Sehenswürdigkeiten gibt. Zu den bekanntesten zählt der "Sterbende Löw von Luzern", bei dem es sich um eines der berühmtesten Denkmäler der Welt handelt. Das Löwendenkmal wurde zum Andenken der in den Tuilerien gefallenen Schweizer direkt in die natürlichen Felsformationen gehauen. Bekannt wurde das Denkmal unter anderem durch den Schriftsteller Mark Twain, der den Löwen als "traurigstes Stück Stein der Welt" bezeichnet.

Blick auf die Kapellbrücke in Luzern
Kapellbrücke Luzern / © Switzerland Tourism/swiss-image.ch/Ivo Scholz

Die Kapellbrücke ist das Wahrzeichen der Stadt Luzern und gilt als die älteste noch bestehende Brücke aus Holz in ganz Europa. Ihren Namen hat sie von der St.-Peters-Kapelle, die direkt neben der Brücke liegt. Errichtet wurde der beeindruckende Bau am Anfang des 14. Jahrhunderts und im 17. Jahrhundert wurden Bildtafeln eingefügt, die die Schweizer Stadtgeschichte thematisieren. Bei Touristen ist die Brücke sehr beliebt, da hier alte Baukunst mit einer malerischen Umgebung und geschichtlichen Hintergründen verknüpft werden.

Ebenfalls nicht verpassen sollte man in Luzern das Verkehrshaus der Schweiz, in dem sich unter anderem das Schweizer Großplanetarium befindet, und das Naturdenkmal Gletschergarten mit dem Spiegellabyrinth im Stil der Alhambra.

Die Uferpromenade Weggis, das auch das Nizza der Zentralschweiz genannt wird, lädt zum Lustwandel ein. Hier kommen auch Shopping-Begeisterte auf ihre Kosten und genießen gleichzeitig einen herrlichen Blick auf das Wasser. Hier kann nach Lust und Laune gespeist und eingekauft werden. Der Ort Weggis hat übrigens auch einen eigenen Rebberg, den Eggisbühl, der jährlich Weine hervorbringt.

In Vitznau gibt es die größte Schweizer Fahne der Zentralschweiz, die man im Sommer am Steigelfadbalm-Dossen sehen kann, in Willisau gibt es verschiedene historische Brunnen, die Heiligblut Kapelle und die alte Stadtmühle, die sich Besucher ansehen sollten.

Blick auf die Steigelfadbalm bei Vitznau mit der größten Schweizer Fahne der Zentralschweiz
Steigelfadbalm / © Leiju, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen

Das ganze Jahr über bietet das einzigartige Angebot der Festival-City Luzern ein Kultur- und Musikprogramm, welche Besuchern viel Abwechslung bietet. Neben Classic, Jazz und Blasmusik finden auch kulinarische Veranstaltungen und Theatervorführungen statt.

Besonders berühmt ist Luzern für sein jährlich stattfindendes Fest, die "Luzerner Fasnacht". Es ist das größte Fest in der Zentralschweiz und sowohl von Einheimischen als auch von Urlaubern gut besucht. Die Fasnacht startet am Schmutzigen Donnerstag und beginnt bereits um 5 Uhr morgens mit der sogenannten Tagwache. Nachmittags finden bunte Umzüge statt, die große und kleine Besucher erfreuen. Der Umzug erstreckt sich zwischen der Hofkirche, geht über die Seebrücke und läuft bis in die Neustadt hinein.

Jedes Jahr gibt es außerdem zahlreiche Festivals in der ganzen Region, zu denen das "Lucerne Blues Festival", das "World Band Festival" und das "Blue Balls Festival" gehören. Außerdem findet zur warmen Jahreszeit das Sommer-Festival statt, das Weltstars der Klassik direkt nach Luzern holt.

Freizeitangebote für Sportliche

Der SwissCityMarathon Lucerne lädt Laufbegeisterte dazu ein, vor einer imposanten Kulisse an einem Sightseeing der anderen Art teilzunehmen. Die Laufdistanzen reichen vom Marathon über den Halbmarathon bis hin zu einer Strecke von 10 Kilometern. Teilnehmen darf mit vorheriger Anmeldung jeder.

Blick auf den Gipfel des Tomlishorns bei Luzern
Tomlishorn / © Switzerland Tourism/swiss-image.ch/Lorenz A. Fischer

Doch es gibt noch viel mehr Aktivitäten für Sportbegeisterte in der Region Luzern: Bergsteigen, Wandern, Radfahren - zu diesen Aktivitäten laden die bergige Landschaft und saftige Täler ein, den Ausblick zu genießen und vom Alltag abzuschalten. Wer es etwas ausgefallener mag, der kann an geführten Paragliding-Touren oder dem Skydiving teilnehmen. Außerdem kommen aktive Urlauber dank zahlreicher Golfplätze voll auf ihre Kosten.

Außerdem können Bergsteiger und Wanderer die Rigi nahe der Stadt Greppen besteigen, die in ganz Europa berühmt ist als Königin der Berge. In Willisau werden jedes Jahr geführte Wanderungen angeboten.

Besonderer Tipp für Museen-Besucher

Wer besonders an den Museen der Region interessiert ist, sollte sich den "Luzerne Museums-Pass" zulegen, mit dem man an zwei aufeinander folgenden Tagen beliebig viele Museen in und um Luzern besuchen kann. Es nehmen unter anderem das "Verkehrshaus der Schweiz", "Sammlung Rosengarten" und der "Gletschergarten" teil.





Aktuelle Meldungen: Luzern

27.07.2018, Emmetten, Event

43. SIMM

Zum 43. Mal treffen sich Orientierungsläufer zum Outdoor-Event Swiss International Mountain Marathon am Vierwaldstättersee.

21.06.2018, Luzern, Event

Luzerner Fest 2018

Beim Luzerner Volksfest wird am 29. und 30. Juni 2018 für den guten Zweck gefeiert.


Schönwetter-Tipps für Luzern
Vierwaldstättersee
Gewässer
Vierwaldstättersee
Der Vierwaldstättersee ist von den Voralpen umgebener ...
Schlechtwetter-Tipps für Luzern
Museen
Historisches Museum Luzern
Die Sammlung im ehemaligen Zeughaus (1568) dokumentiert ...
Bauwerke
Franziskanerkirche St. Maria Luzern
Die 1270 bis 1280 erbaute dreischiffige Pfeilerbasilika ...